iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 848 Artikel
   

IDA: Kommerzielle Navi-Applikation für jailbroken Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

sygicDie Investition der veranschlagten $109.99 sollte gut überlegt sein. Wer weiß schon, wie lange sich der Jailbreak noch hält, oder was uns der AppStore demnächst bietet. Dennoch wollen wir euch kurz auf das aktuelle Produkt der RipDev-Entwickler aufmerksam machen. In Zusammenarbeit mit Sygic (mehr Infos zu Sygic Navi-Lösung hatten wir hier in den News) stellt RipDEV die Turn-by-Turn Navigationslösung iDA Europe vor und bietet TeleAtlas-Kartenmaterial vom Feb 2009.

„iDA Europe sells for $109.99 and has a 7-day trial period allowing you unlimited use with no features removed to try the application. Each license entitles you for use of the application on one device, free 1.x upgrades and priority e-mail support during 1 year after the purchase.“

RipDev empfiehlt zur Installation das hauseigene Programm InstallerAPP, wer will kann sich die 2GB jedoch auch via Icy oder Cydia auf das eigene iPhone 3G spielen. Die Quelle: http://apt.ripdev.com Mehr Infos zu iDA findet ihr hier.

Montag, 01. Jun 2009, 19:26 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • -Da gibts ja wohl hoffentlich günstigere Alternativen, oder?
    –Ja!
    -Was denn?
    –Es ist auch um einiges genauer, rate mal!
    -Tut mir Leid, keine Ahnung…
    –Dann will ich das Geheimnis lüften!
    Ein Navigationsgerät!
    -Na, das hätte ich mir eigentlich selbst denken können.
    Warum versuchen die Entwickler so etwas zu verkaufen.
    –Tut mir Leid, keine Ahnung…

    • Fürs iPhone 3.0 kommt Navigon und TomTom du Horst!
      Und das wird sicher präzise sein. (zusätzlich hat man einen digitalen Kompass im neuen)
      Und wieso kauft man sich nicht noch ein Navigationsgerät dazu?
      Weil man kein Geld schei**t und man sicher kein fettes Navigationsgerät in der Tasche tragen möche, wenn man sein „Multitalent“ immer bei sich hat.
      Und wieso wollen es die Entwickler anbieten?
      Weil genug Leute ein iPhone besitzen und alle genau wissen wieviel Potenzial das Ding hat.

  • Mmh, zu spät. Werde ab 3.0 keinen Jailbreak mehr benötigen.

  • Spannend: das Foto zeigt ein iPhone 2G

    -> Es gibt also auch einen entsprechenden externen GPS-Empfänger?

  • Hat es nun jemand getestet? Habe gerade kein WiFi zur Hand.

  • Ob die Navi Lösung zu spät ist wird/muss sich zeigen. Ich denke mit der 3.0 Software kommen noch andere „offizielle“ Alternativen über den Appstore, jedoch werden auch diese nicht umsonst sein und einen Preis von 50-75 euro (hier ist halt 75 Euro) ist imho ok. Allerdings könnte ich mir vorstellen das mit der 3.0 Software noch einige Features in die Navi Lösung reinkommen die bisher noch nicht möglich waren, insbesondere im Bezug auf Strom sparen.

  • Ist einfach zu teuer. Das Problem ist die Ungewissheit ob der jailbreak bei 3.0 geht. Mein Limit für eine offizielle tomtom Lösung liegt bei 60-80. Euro. Aber für so eine mittelmäßige Lösung wären 30 Euro das Maximum!

    xGps ist bestimmt genauso gut. Ist dafür sogar noch umsonst!

    • Ich warte mit der Beurteilung des Programmes bis ich das getestet habe oder hier ein Test veröffentlicht wird. Ob die Software mittelmässig ist muss sich imho zeigen.

    • xGPS ist cool ;)
      Schei.. RIP DEV die sind doch nur Geld Geier warum versuchen die es nicht mal im AppStore !
      Naja werde niemals etwas zahlen bei Cydia und co, schließlich sollte es EHREN Sache bleiben es Umsonst anzubieten *bier*
      Wir Jailbreaker sind doch eine Familie !!!!!!

    • Der Jailbreak wird auf auch 3.0 gehen, da er auf einer Hardware basierenden Lücke besteht, die Apple nicht fixen kann ohne die alten Geräte auszuschliessen (2G,3G).

      Das sagt das DEV Team persönlich!

      • mit einer kleinen Einschränkung. Und zwar funktioniert das ganze nur wenn das Baseband nicht geupdated wird. Bei der 3.0 WIRD es aber geupdated sodass das DEV Team erstmal wieder Arbeit reinstecken muss bevor es klappt. Und beim Einspielen einer custom ipsw hast du leider kein Netz mit der 3.0 (beta 3-5)
        Also generell ist es immer möglich aber mit bisher keiner im Netz verfügbaren Software

      • @komacrew:
        du verwechselst jailbreak und unlock.

        Der Jailbreak hat absolut nichts mit der Basebandversion zu tun
        und wird ein Basebandupgrade wird einen Jailbreak des 3G nie verhindern können.

  • so wie aussieht, gibt es z.Zt. nur Kartenmaterial für ussland unter der ripdev Repo…

    On a semi-unrelated note, we are also proud to announce that today we’ll release the first commercial turn-by-turn GPS navigation solution for Russia — named iDA — in cooperation with Vobis Computer and Sygic. iDA Europe to follow shortly after — stay tuned for more information and news!

  • Hallo

    Ich habs gerade geteste. Funzt nur in Ru ansonsten Top App

  • Schnick_Schnack

    Ich denke einfach mal nur an die Kohle: Solange ich für 120 Euro auch Billignavis kaufen kann, ist mir die Software alleine zu teuer. Zudem bleibt immer das Restrisiko, dass jailbreak irgendwann (möglich zumindest wäre es ja) nicht mehr so einfach funktioniert.
    TomTom im app-store für 75 Euro – da würde der Rubel rollen, oder?!

  • diese inoffiziellen Navis sind eh der letzte Mist, xgps habe ich auch x mal probiert, von navigieren kann da keine Rede sein.

  • Ganz deiner Meinung xgps der letze misst

  • Hat einer von Euch mal Sygic auf einem Symbian Gerät probiert? Das ist eine Top Navigationssoftware. Steht HansHans in nix nach! Wenn es so auf dem iPhone kommt bin ich dabei. Da brauche ich kein TT.

  • Leute, passt zwar nicht zum Thema, aaaber iTunes 8.2.0 ist verfügbar (zumindest bei meinem Mac) :D

    • Und was ist neu? Unterstützung für Firmware 3.0 :D (Dann kommt bestimmt am Dienstag 3.0 :)

      • also ,,Softwareaktualisierung“ beschreibt das Update wie folgt:

        ,,iTunes 8.2 unterstützt jetzt auch iPhones und iPod touches mit dem iPhone 3.0 Software-Update. iTunes 8.2 bietet außerdem optimierte Bedienungshilfen und Fehlerbehebungen.“

        jetzt dürfte die Gerüchteküche bezüglich Firmware 3.0 Release am Dienstag wirklich zu brodeln beginnen… :D

  • Der Preis ist natürlich unter aller Sau, da erstens die Anbieter eher unbekannt sind, es zweitens Markennavis einschleßlich Hardware für den Preis gibt. Sorry aber das werde ich mir nciht kaufen dann lieber xgps da lotst mich sicher von a nach b und kostet nichts.

    • naja unbekannt ist sygic nicht gerade aber der preis basierend auf dem Jailbreak ist schon ganz schön happig und wird sich nicht rentieren…
      Dann hätten sie lieber einen auf I Am rich machen sollen und 9000€ oder so verlangen sollen. Das hätten dann bestimmt n paar Prolls gekauft und wäre mit 3, 4 Prolls immernoch mehr gewesen wie die jetzt vielleicht 100 Leute die es testen ;)

      • Schnick_Schnack

        I am rich – läuft bei mir immer noch stabil auf meinen acht iPhones. Willst es ja nur schlecht reden! :(

    • wo bekommt man ein navi mit europakarte für 75 euro?

    • Mal gucken ob ich es Kaufe aber aufjedenfall ein vollwertiges navi

  • Es gibt ja jetzt Maps für ganz Europa aber wenn ich z. B. die von CH oder HR installieren will, dann stürtzt mir Cydia ab. Das passiert sobald ich auf Install drücke. Wer hat noch solche Probleme?

  • Habe das gleiche Problem bei der Deutschland-Karte! Die APP selbst lässt sich aber laden

  • Wo habt Ihr denn die Deutschland Karte her bekommen? Als ich es heute früh installiert habe war nur ne russische Karte drauf…

  • Ist nach einem Neustart hinzugefügt worden. Jetzt gibt es die App „iDa Europe“ und sämtliches Kartenmaterial

  • Also Jungs über Icy klappts wunderbar jedoch mit wifi 1.30 stunden aber der hammer endlich navi

    • Um die Leute nicht ganz zu Schocken, bei ging es nur ne halbe Stunde. Das war aber recht unmittelbar nach dem Release, jetzt kann es sicherlich länger dauern, da der Ansturm nun größer sein wird, weil nun viel mehr darüber bescheid wissen.

      Wirst du dir es kaufen nach der Demo Phase? Ich bin noch recht unentschlossen…

  • Ich hab hier in der Bauernschaft wieder einmal kein Signal. Werds also wahrscheinlich nicht kaufen. Da muss wohl das gute alte Hardware-Navi noch ne Weile halten.

  • Ich werde das Navi ebenfalls testen, was man aber klar sieht ist der Unterschied bzgl. Infrastruktur. Ich lade schon seit einer halben Stunde die Deutschland karte (259MB) mit 16000er Internet sollte/könnte das flotter gehen.

  • Also mit IGPS360 oder so gehts nicht ne? Also zumindest finde ich da nichts und beim Ipod Touch kann man das sowieso knicken…

  • Kostet also ca. 76 Euro. Ist vermutlich dann einen Tick billiger als die anderen Applikationen, die demnächst über den Apple Store kommen werden. UND: Hat den Vorteil, dass es auch unter 2.x läuft und damit nicht den Jailbreak und den gelben Schnee gefährdet!

  • So der erste Test sieht mal nicht so schlecht aus. Neuberechnen der Route geht sehr schnell, Hinweise kommen rechtzeitig, Bedienung ist auch ok (wenn auch nicht iphone like ;) ).

    Ein paar Nachteile habe ich allerdings gefunden:

    – wenn Navi aktiv ist kann sich das Iphone nicht mit meiner Bluetooth FSE verbinden
    – man kann keine Adressen aus dem Iphone Adressbuch als Ziel übernehmen
    – man kann keine Hindernisse definieren (z.b. ist bei uns eine Brücke gesperrt) welche bei der Route berücksichtig werden
    – beim erstmaligen Starten der Applikation ist alles in russisch, hier sollte imho automatisch die Systemsprache verwendet werden
    – gähnend langsame Installation

    Fazit für mich: noch abwarten was mit OS 3.0 kommt, ich denke insbesondere die Integration mit dem Iphone Adressbuch dürfte dann auch kein Thema mehr sein. Wer mit den Einschränkungen die ich beschrieben habe leben kann sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf die Software werfen

    • So mal ein kurzes Update bzgl. des Tests:

      – Bluetooth ging doch (hat sich wohl was verstellt)
      – Anruf getätigt, Applikation hat sich geschlossen (klar Multitasking geht nicht)

      Fazit: Ich denke die Integration von offiziell für 3.0 freigegebener Navisoftware dürfte wesentlich besser ausfallen. Insbesondere hoffe ich das zum einen die Sprachausgabe über die FSE erfolgt und man auch parallel Anrufe machen kann, hier wäre ideal das man sieht wer anruft und wenn man abgehoben hat sollte die Naviapp wieder in den Vordergrund kommen.

      Navigation selbst funktioniert aber tadellos.

  • lustigerweise nach einem tag auch schon gecrackt
    was ja auch bei dem preis verständlich ist ;)
    …..

  • Genau in dem Momment bin ich auf ES gestossen

  • Mich würde mal etwas mehr feedback interessieren wie euch die App so gefällt.

  • Wie ich weiter oben schon geschrieben hatte…Top Navi! Praktisch 1:1 von Symbian übernommen. Hatte ich schon länger auf diversen Serie 60 Geräten genutzt und hat bei mir TomTom verdrängt. Routenführung und Darstellung absolut ebenbürtig. Karten sind relativ aktuell.

  • Hi also ich wollte iDA testen aber Es scheint nicht unter OS 3.0 zu laufen. Es geht auf und direckt wieder zu.

  • ida ist sehr gutes navi. bin grade nach berlin gefahren. es funktioniert klasse.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21848 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven