iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

iButler: Farbenfrohes Feedback zur App-Idee

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Als wir am 30. Mai unseren iButler-Artikel geschrieben haben, dachten wir eher an ein Diskussionsgrundlage – nach den zahlreichen Rückmeldungen zur Applikation, kommen wir an einem kurzen Nachtrag nun aber nicht mehr vorbei. Abgesehen von den vielen (sinnvollen und kritisch) Kommentaren zur App-Idee haben uns auch konkrete „Ich kann das programmieren“-Angebote erreicht. Danke, aber hier fehlt uns momentan leider die Zeit und das Venture-Kapital.

Wer jedoch noch auf der Suche nach einem guten Uni-Projekt ist, sollte sich bei René Haltermann melden. Dieser hat mit seiner iButler-Seite den Vogel abgeschossen, unser dahingekritzelten Skizzen in schöne Photoshop-Mockups verwandelt und legt beinahe schon ein fertiges Pflichtenheft vor. Auch der Tim und Mark Waffner seien an dieser Stelle lobend erwähnt. Zum einen für die Registrierung des AppStore-Names „iButler“ – vielen Dank auch für das Angebot zur Weitergabe – zum anderen für den schlauen Ausbau der App-Idee.

Was sollen wir noch sagen. Die stellenweise unleserlichen Kommentare mal außen vor: Wir waren uns bislang immer sicher, dass die ifun.de Community rockt – in den vergangenen Tagen habt ihr diesen Eindruck erneut bestätigt. Danke dafür, macht euch ein schönes Grillwochenende und sagt falls ihr das Projekt wirklich umsetzen solltet. Wir rühren dann die Werbetrommel.

Mittwoch, 01. Jun 2011, 17:46 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein Zahnarzt ist übrigens auch am „Kuhdamm“ bzw. Ku’Damm; auch wenn niemanden interessiert. :D (Bezieht sich auf einen Screenshot der Website)

  • Wird leider nur nicht funktionieren, weil es soviele Downloads dieser App geben wird, dass man hunderte Helfer bräuchte um die Wünsche aller iButler Nutzer zu befriedigen!

  • Ich hätte durchaus Interesse die Idee (auf der Management-/Investment-Ebene) umzusetzen.
    Wenn sich da tatsächlich ein Entwickler finden würde, kann man auch über das Finanzielle sprechen.

  • Mein Angebot zur Beteiligung war durchaus ernst gemeint. Also gerne Mail an mich, wenn ich helfen kann.

  • Wir machen betreuen mit der Delux (www.delux.me) genau solche Projekte. Falls sich ein Programmierer finden würde, der das Projekt betreut könnte man den Service-Part sehr gerne über uns organisieren.

    Vielleicht einfach eine kurze E-Mail an lukas.hempel@delux.me, wenn ihr euch generell vorstellen könntet in die Richtung was zu machen, egal ob Finanzierung / Development / etc

  • Hi, wir haben bereits zu zweit hier aus der Community ein anderes Projekt am Laufen. Ich bin dabei der Entwickler und er macht die Designs. Falls ihr also noch Unterstützung braucht oder generell jemanden sucht für die Programmierung/Organisation und/oder Design, dann schreibt mir eine Email: derweigo at gmail.com

  • Es gibt bereits mehrere Apps die nach dem „iButlr“ Konzept arbeiten:
    – Aufgaben-Ersteller
    – Aufgaben-Erfüller
    = Zahlung

    Bisher scheint der ungebremste Erfolg jedoch auszubleiben, was denke ich auch nachvollziehbar ist. Versteht das nicht falsch – es ist eine gute Idee & sicherlich für eine Masterthesis zu nutzen, aber von Investitionen würde ich Abstand nehmen. Warum?
    Informationen sind heute via Google o. ä. nahzu jederzeit und kostenlos zu erlangen. Würdet Ihr also dafür bezahlen? Ich denke nicht!
    Legen wir einfach mal ein genanntes Szenario zu Grunde: Termin beim Zahnarzt soll storniert werden, ihr habt jedoch die Nummer nicht im Handy und auch nicht wirklich Zeit.
    Es gibt demnach 2 Faktoren an denen iButlr ansetzen kann – Information und Zeitaufwand.
    Ersteres, sprich die Telefonnummer, lässt sich zu 99,999% mit einer Google Suchanfrage unter 30 Sekunden in Erfahrung bringen – iButlr überflüssig!
    Der verbliebene Punkt wäre also die für die Aufgabe aufzubringende Zeit. Hier sollte nun jeder einmal kurz für sich abwägen, ob er wirklich 3-8 € (Schätzzahl, aber für weniger wird wohl auch keiner machen) bereit ist zu zahlen oder nicht doch selbst kurz den Anruf tätigt.
    Darüber hinaus muss man für die Erstellung der Aufgabe auch Zeit investieren, womit sich der Nutzen von iButlr verflüchtigt hätte.

    Es können natürlich auch komplexere Aufgaben via iButlr eingestellt werden, die nicht dem o. g. Modell entsprechen, aber dann besteht immer noch das Problem der Validierung und Zahlungsabwicklung. Wie soll zuverlässigt und nicht nur nach Bewertungen überprüft werden, ob die Aufgabe den Kriterien entsprechend erfüllt wurde? Wie soll die Zahlung abgewickelt werden?
    Meiner Meinung nach ein zu immenser Aufwand für den Nutzer ohne überwiegenden Nutzen.
    Eine hübsche Idee & gut gestaltete Website! Aber dabei sollte es denke ich auch bleiben…

    • Komplette Zustimmung!! Alles ist zwar eine nette Idee, aber einfach gesagt nicht umsetzbar bzw. rentabel für irgendjemanden. Ich habe Ähnliches, nicht so gut wie du, hier versucht zu formulieren: http://www.iphone-ticker.de/20.....ent-263883
      Die ganze Mühe der Entwickler/Designer/Projektmitarbeiter wird weitesgehend umsonst sein, weil nach (zögerlichen) Benutzen das Interesse wegen nicht vorhandenem Nutzen fehlt!
      Programme, bei welchen Kunden und Anbieter direkt(!!) beide Zugriff darauf haben und nutzen, und damit gegenseitig Kontakte ermöglichen, sei es wegen Terminvermittlung oder Pizzabestellung, würde sich nach meiner Meinung nach eher als Perspektive darstellen.

  • Fieldagent App. Kann man nicht im AppStore runterladen… ?

  • Ein „Fragen“ Programm gibt es ja auch schon. 1 x die App zahlen und ihr könnt der Community Fragen stellen. Und das klappt sehr gut. Die App heißt: Hiogi

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven