iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Holiday Inn Hotels testen iPhone als Zimmerschlüssel

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

openways_image.jpgWer wer sich demnächst in Chicago oder Houston aufhält, kann dort in zwei Häusern der Hotelkette Holiday Inn sein iPhone als Zimmerschlüssel einsetzen. Die Hotelgruppe Intercontinental Hotels testet dort eine neue Software für iPhones, Blackberrys und andere Smartphones, die in Zukunft Zimmerschlüssel oder Codekarten ersetzen soll. Eine iPhone-App erzeugt spezielle, vom elektronischen Türschloss erkannte Audiosignale, die für jede Türöffnung neu generiert werden und sich somit nicht reproduzierbar wiederholen. (USA Today)

Was sich ein wenig nach Spielerei anhört und bei nur ein oder zwei Übernachtungen sicherlich zuviel Aufwand bedeutet, könnte sich für Vielreisende und Stammkunden in Hotels zu einer interessanten Option entwickeln.

Samstag, 29. Mai 2010, 8:20 Uhr — chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist das nicht störend wenn im Hotel jemand vor dem Zimmer steht und mit dem iPhone seine Tür anpiepst? Es sollte über Bluetooth oder ähnlich gemacht werden.

    (Oder hab ich das mit den Tönen falsch verstanden?)

  • Wir haben so schöne Ecken hier in Chicago und ein paar Holiday Inn Hotels down town, aber die testen das genau bei dem am Flughafen.

    • Macht ja auch Sinn?! Wo befinden sich denn Vielreisende meistens? Und welche Hotels haben erfahrungsgemäß den größten Kundendurchlauf? Die an Bahnhöfen und Flughäfen! Hunderte von Eintageskunden von denen mehrere ein iPhone haben. Insofern wäre ein romantisches Schlosshotel mit 20 Betten und Urlaubskunden die ne Woche bleiben eher die falsche Adresse um intensiv zu testen…

  • Also ich möchte nicht durch das Geduddel meiner Zimmernachbarn ständig geweckt werden.

  • Und wenn der Akku alle ist kommst nicht mehr in dein Zimmer:)

  • Das gibt es in Deutschland bereits. Die Software-Firma Tobit in Ahaus (David) macht so etwas für ihre Hotelzimmer im Schulungszentrum, neben anderen „netten Spielereien“. Ich fand es cool.

  • umd wenn ich dann noch mein iPhone in einer kneipe verliere und mich vor lauter angst in meinem zimmer verstecken will habe ich das nächste problem ;)

  • Dann musst du halt darauf aufpassen.

  • Also alles ist nur am negativ reden was wenn dies passiert, was wen jenes passiert.
    Ich find das klasse. wieder etwas das man nicht mit sich rum tragen muss, das man extra verlieren kann, für mich eine prima Idee.

  • jaja nett und so

    finds trotzdem irgendwie überflüssig. mit karte/schlüssel/pin geht es a) fixer, und b) lohnt sich wohl sowas kaum für 1/20 der kunden die vielleicht ein eiphone in der tasche haben. genausogut könnte man die tür auf das schnurren der mitgebrachten Katze trainieren…

  • Mal angenommen ich würde diesen ‚Morsecode‘ mit irgendwas aufzeichnen, sei es ein winziges Mikrofon irgendwo in Tür nähe. Man könnte doch somit viel zu leicht Missbrauch betreiben?! Also was dümmeres als ein Audio Signal hätte es wohl echt nicht sein können. Warum kein code per BT!?

    • Hast du den Artikel auch nur ansatzweise gelesen bzw. verstanden???

      • Okay sorry das habe ich beim überfliegen wohl übersehen :/ Trotzdem: Wenn das Ding für jede Türöffnung am iPhone einen neuen Code generiert (der offenbar willkürlich ist?!) und diese „schlaue Türklinke“ nicht noch über wlan oder bluetooth mit dem iPhone kommuniziert, woher zum Geier soll dann die Türklinke wissen, dass dieser „neu generierte“ Code zu diesem Türschloss passt?!

    • Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

      …für jede Türöffnung neu generiert werden und sich somit nicht reproduzierbar wiederholen.

    • Und außerdem ist Blauzahn auch nicht das, was man im allgemeinen als „sicher“ bezeichnen kann.

  • toll, jetzt fühl ich mich sicherer! :/

  • Ich kann mir nicht vorstellen dass das audiosignal so übermäßig laut ist, von dem her wird es wohl auch niemandem den Schlaf rauben. Meine Meinung: es ist eine nette Spielerei die eig. Keiner braucht… Genauso wie das ipad :-p

  • Voll die dumme idee, ich hasse solche sachen. Als wenn man solchen spielkram bräuchte, das ist nir mehr zeit am bildschirm, weiter nichts.

  • Aaaha… Also kann
    man dann
    mit der app in alle räume rein oder gibt es dann für jedes zimmer ne eigene app ?

  • Man stelle sich vor es herrscht gerade eine wilde Party auf dem Flur und ich versuche verzweifelt in mein Zimmer zu kommen :D Naja wilde Partys sind auch schön

    • Expertenmeinung

      In welchen Holiday Inn-Hotels gibts bitte wilde Parties auf den Gängen?
      Ich war jetzt ja auch schon in ein paar von diesen „untere Mittelklasse-Hotels“ … Party war da nicht.

  • Lieber ne chipkarte die wird nicht leer.

  • Verrückte Welt kann ich da nur sagen.

  • Na Klasse! Am besten gleich mit Routenplaner für den Weg von der Tiefgarage zum Zimmer. Wäre bei so manch‘ verbautem Hotel sicherlich ebenfalls sehr hilfreich.

  • Langsam wird’s hier wirklich blöd. Alles was als neu vorgestellt wird ruft irgendwelche Dauernörgeler auf den Plan. Die haben dann nichts anderes zu tun als sich irgendwelche negativen Szenarien auszudenken warum es nichts taugt. Wems nicht passt schnau….. Halten und einfach nicht benutzen. So werden andere vor eurem gesülzt geschützt.

  • Lustiges Gimmik,

    wieder mal nen Grund mehr das iPhone zu nutzen.
    Und die Argumente wie Akku leer, iPhone verloren sind Quatsch.
    Hunderttausend Handyticket Kunden nutzen einen ähnlichen Dienst gerne (ich übrigens auch) ;)

  • Der Mensch kann nur sehr begrenztes Spektrum
    was hörbare Töne angeht.
    Somit dürfte das gepiepse wohl kein Problem sein!

  • So ein Blödsinn, wrum nicht gleich mit einem iPad ??????

  • Alsi ich fibde das gut, demnächst gibtsdas azch furs auto

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven