iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 007 Artikel
   

Heute Abend in Berlin: iPhone-Session mit EA-Spiele-Premiere

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Heute Abend findet im Berliner 4010 wieder eine iPhone-Session statt.
Wie immer werden iPhone-Entwickler in lockerer Atmosphäre ihre Apps vorstellen, mit dabei sind dieses Mal der Berliner Kunstführer Eyeout sowie die Nominierten des diesjährigen Animago-Awards. Spielefreaks kommen auch auf ihre Kosten: Markus Schütze von Electronic Arts präsentiert die aktuellen iPhone-Titel der Spieleschmiede und hat mit dem RPG „Heroe’s Lore – Stigmata of Gaia“ zudem eine Premiere im Gepäck:

Mit „Heroe’s Lore – Stigmata of Gaia“ bringt EA im Oktober ein wahres Rollenspieljuwel auf iPhone und iPod touch heraus. Schon seit vielen Jahren erfreuen sich die Spiele der „Heroe’s Lore“-Reihe in Korea größter Popularität, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie auch bekannten Rollenspiel-Marken in Sachen Umfang, Optionsvielfalt und Storyline ohne Weiteres das Wasser reichen können.
„Heroe’s Lore – Stigmata of Gaia“ nimmt den Spieler mit auf eine Reise ins Land Soltia. Soltia versink im Chaos, denn nach dem Verlust der Magie wird das ganze Land von mysteriösen Kreaturen überrannt. Zusammen mit den Bewohnern von Soltia macht sich der Spieler auf den Weg ins ferne Königreich Askra. Doch was wird ihn hier erwarten?

Der Eintritt zur iPhone-Session ist wie immer kostenlos, kommen darf jeder. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Entwickler die Möglichkeit, aktuelle Themen rund um das iPhone, iOS 4 und Mobile Development zu diskutieren.
Zusammen mit den Kollegen von Macnews.de sind wir auch dieses Mal Kooperationspartner der Veranstaltung.

Mittwoch, 22. Sep 2010, 8:21 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool aber leider muss ich arbeiten und Sitze in Hamburg fest.

      • wie „sitze in Hamburg fest“…*hae* *hae* *hae*
        Ihr habt die Ehre hier in der schönsten Stadt der Welt zu sein…
        seit also dankbar *fuck* *fuck* *fuck*

      • Ihr habt’s besser ihr könnt euch frei nehmen ich als Schüler leider nicht

      • Wenn das mit dem freinehmen man so einfach wär… Vor allem zum Jahresende ist viel des Jahresurlaubs ja schon aufgebraucht bzw. verplant. Die freien Zeiten als Schüler sind schon Luxus. Genieß das so lange du kannst ;)

  • Mir ist bei EA aufgefallen, dass die eigentlich nie Updates rausgeben – unabhängig davon, wie viele Bugs in den Spielen sind. Habe deswegen mittlerweile von EA etwas Abstand genommen.
    Bei manchen Spielen finde ich es nämlich sehr lästig. Andere Entwickler bieten da mehr.
    Oder täusche ich mich da?

    • Das stimmt, deswegen gibt es auch keine Unterstützung für Gamecenter :((

    • Es kommen im Grunde wirklich nie Updates. Nur ganz am Anfang bei Sims 3 war einer, da haben die ziemlich schnell zwei kleine Updates raugebracht, aber sonst ist mir auch noch _NIE_ was in Sachen Updates bei denen aufgefallen :/

      • wobei ich da gameloft auch nicht besser finde… Irgendwie haben alle größeren Studios dieselbe Machart… Auf den Markt schmeissen und weg.
        Bloss die Spiele / Apps der kleinen bis mittleren bekommen regelmäßige Updates (vielleicht weil die davon leben…)

      • @Olli

        Gameloft bringt durchaus Updates. Ich erinner dich nur an N.O.V.A. Oder Modern Warfare. Aber das nicht alle 118 Spiele(korrigiert mich wenn ich falsch liege!) ein Update bekommen kann ich durchaus nachvollziehen ;)

      • @Rich: zumindest könnte man von so einem grossen Studio erwarten das wenn Spiele unter 4.0 liefen aber auf 4.1 nicht mehr sich zumindest die „Mühe“ gemacht wird es neu zu kompilieren und einzureichen. Das würde sogar per Apple Script oder Automator keine 10 Minuten dauern und würde sicherlich zur Kundenzufriedenheit beitragen wenn sich schon Kunden abwenden wie in den vorherigen Kommentaren zu lesen oder? Auch wenn man sicher nichts mehr an den Bestandkunden verdient durch Updates erhält es die Kundschaft und fördert so sicherlich neue Kunden. Aber sobald man genügend Geld gescheffelt hat kann es einem egal sein bis man den Börsengang wagt und dort die Anleger befriedigen muss…

  • Ich kaufe grundsätzlich keine EA Spiele mehr. Spiele wie NFS liegen mir vom Spielprinzip mit den Sensoren und irgendwo auf den Bildschirm tippen zum bremsen nicht. Ausserdem (meistens) viel zu teuer im Vergleich zu liebevoll gestalteten Spielen kleinerer Entwickler. Vorallem verstehe ich das Prinzip nicht… EA Games zieht bestimmt mehr potentielle Käufer an wie ein „Christian Meier“ und trotzdem werden die Titel nicht über die Masse finanziert sondern kosten das 3, bis 4 fache, bringen keinerlei Updates und scheren sich einen Dreck ob ihre >portierten< Spiele überhaupt funktionieren. Und das ganze dann auch noch mit weniger Aufwand durch die Portierung…

  • Also dieses Game ist ja ein wenig wie Secret of Mana…
    Da es ein bereits länger bestehendes Spiel ist, denke ich, werden wenig Bugs drin sein.
    Wir werden sehen, aber so ein Spiel fehlte mir noch auf dem iPhone oder iPad ;)

    die Koreaner sind immerhin gut in sachen RPGs machen ;)

  • Ich würde auch gerne hingehen wohne nur leider 500 km von Berlin weg und als Schüler ist es noch schwerer. Das müsste ma am Wochenende sein dann wäre da auch sicherlich mehr Menschenauflauf.

  • Wäre die Meldung etwas früher gekommen, hätt ich heute auch vorbeigeschaut. :/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19007 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven