iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
   

Herzstiftung-App: Herzinfarkt erkennen und richtig helfen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Von ganzem Herzen emfpohlen: Die kostenlose App der Deutschen Herzstifung. Die gemeinnützige Organisation stellt sich damit nicht nur vor, sondern liefert auch wichtige Unterstützung bei Notfällen indem sie lehrt, kritische Situationen richtig einzuschätzen und die notwendigen Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Es schadet auf keinen Fall, das in der Tasche zu haben.

Donnerstag, 12. Jul 2012, 9:15 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber nur beim iPad. Beim iPhone gehts.

  • Super App. Grundkentnisse der Lebensrettung sind ja vorhanden, werden aber selten bis nie benötigt. Mit der App. Hat man das nötigste Wissen dabei. Liegt auf Seite Eins.

  • Bei mir würden Menschen sterben, weil es die App nicht für iPod gibt. Ich hoffe die können das verantworten.

  • Der Link funktioniert beim i-Pad nicht. Da ich die App aber als sehr wertvoll empfinde bitte ich Euch ihn nochmals nachzureichen!

    • Dann suche doch das Programm mit dem iPad im AppStore. Wenn du es findest dann lad es runter wenn nicht dann wende dich an den Entwickler und nicht an das Ifun Team. Das Team macht nur Infos und ist für die Programme nicht verantwortlich.

      Innerlich fasse ich mit an den Kopf wenn ich solche Kommentare lese. Wie unfähig sind manche iUser nur. Macht euch mit dem System und der Hardware vertraut bevor ihr Kommentare schreibt.

      • Oh Danke für Tip!
        Und natürlich weiß auch ich wie ich mir etwas im App-Store suchen kann.
        Aber es ist schon schön wenn man gleich von jemanden den man persönlich nicht kennt so qualifiziert wie von Dir betitelt wird!

  • Naja, ich würde ja als erstes die 112 anrufen als die app zu nutzen…
    Mein voller erste hilfe kurs ist zwar schon 5 Jahre her, aber trotzdem denke ich dass ich mit meinem wissen die person so lange am leben halten kann.
    Wenn ich erst mal die app rauskramen müsste um dann noch den richtigen notfall zu finden…
    Aber naja, dieses Jahr steht für mich eh wieder en Erste Hilfe Lehrgang an. Das sollte man lieber mal gesetzlich verpflichten. Würde mehr helfen als ne App^^

    • Ich finde sie gut die App. Und sie ist sicher nicht für den Notfall gedacht sondern man sollte sich öfters damit beschäftigen um im Notfall helfen zu können. Aber ich gebe dir recht. 112 ist der erste und richtige Schritt.

  • Naja Bissel dünn .. Ich bin selber Herzinfarkt Patient und ich glaube meine Frau hätte mir mit dieser app nicht wirklich helfen können.. Da man bei einem Notruf eh immer sehr genau mit seinen Angaben sein muss..ist das denke ich mal klar wenn man anruft das man dann auch das Ausmaß der Symptome angibt ,….also…hat Atemnot …oder Brust Schmerzen oder wie auch immer …die Idee ist ganz ok :) aber besser Ausbau fähig :)

  • Besten Dank für die App. Idee und die weiter Empfehlung

    Gruss aus der Schweiz

    Martin

  • Also ich empfehle „Defi_Now“. Die App. gibt auch wichtige Erste Hilfe Tipps und kann zudem den Standort genau lokalisieren. Zusätzlich zeigt sie an, wo sich der nächste Defi befindet. Die App. ist ebenfalls kostenlos.

  • Konnte die App. leider nicht auf mein iPad runterladen.
    Auch die Suche nach “ Deutsche Herzstiftung“ im AppStore war ergebnislos, schade!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven