iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 977 Artikel
   

HashPhotos: Alternative zur Foto-App kurzfristig kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Die im Februar des vergangenen Jahres von uns vorgestellte HashPhotos möchte den offiziellen Foto-Betrachter Apples auf eurem iPhone ersetzen. Die Anwendung, die sonst rund 2€ kostet, steht derzeit gratis im App Store bereit. Der Download lohnt sich nach wie vor.

photos

Nach dem Start begrüßt euch HashPhotos mit einem übersichtlichen Blick auf die eigenen Bilder-Sammlung und sortiert eure Fotos nach Jahren, Orten, Aufnahme-Arten und Alben. In der Mitte des Bildschirms sorgt ein Thumbnail-Ansicht für den schnellen Überblick, Wisch-Gesten nach links und recht blenden die durchdachten Sortier-Optionen ein.

HashPhotos versteht sich auf Schlagworte, bringt einen kleinen Foto-Editor mit, zeigt Bildinformationen und Geo-Daten an und spielt sogar animierte GIF-Bilder ab. Die Größe der Vorschaubilder lässt sich anpassen. Eure Alben können direkt in der App verwaltet werden. Zuletzt wurde HashPhotos zum Verkaufspreis von 2 Euro angeboten. Danke Kai.

App Icon
HashPhotos
kobaltlab Inc
2,99 €
73.24MB

photos-uebersicht

Mittwoch, 20. Jan 2016, 8:59 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was passiert wenn die Fotos in der iCloud gespeichert sind?
    Leider denken nur sehr wenige Apps daran.

  • Kann man auch alle Fotos(Samt angelegter Alben und Camera Roll) auf der Weltkarte anzeigen lassen? Ist ja in der Fotos App auch nich mehr(!) möglich.

  • Nutze ich schon seit langem und hat für mich die Standard Foto App abgelöst.

  • Ach ja, bei Photo Investigator geht das.

  • synct die App mit iTunes (das wiederum die Alben aus Fotos auf dem Mac synct)?

    • gebe mir gleich mal die Antwort selbst: synct alle Alben, die ich in Fotos (MAC) angelegt und in iTunes mit Haken versehen habe!

      Top!

      Danke für den Tipp :-)

  • Wie kann ich die einzelnen Bilder eines Burst durchsuchen?

  • Seit dem Update auf v.3.0 haben sie leider viele Bearbeitungsmöglichkeiten rausgenommen. Von daher ein deutliches „Downgrad“…

  • Ich hatte sie am Anfang auch mal drauf, aber damals hatte mich genervt, dass die App nicht wirklich flüssig war beim scrollen, wie es die Apple Fotos App war.
    Ist das mitlerweile auch so „smooth“?

    Denn dann würde ich der App gerne nochmal eine Chance geben, so war die nämlich schon sehr gut aufgemacht.

    Danke schonmal

  • Super Tipp! Besten Dank dafür.
    ALLE Fotos (auch die in der Cloud) werden berücksichtigt. Wirklich mehrwertig ist die Seitenliste links.

    Winterlichen Gruß

  • Ich sehe leider nur die Fotos in meiner camera roll. Die ist aber fast leer, weil ich meine Fotos nach Fotos auf den Mac importiert habe und dann die Bilder des letzten Jahres wieder auf das iphone synchronisiere. Gibt es keine Möglichkeit, in HashPhotos alle Bilder anzuzeigen, die auch die Fotos-App auf dem iphone zeigt?

    Danke falls jemand einen Tipp hat!

  • An sich eine richtig schöne App! Doch leider behält sie die eingegebenen Metadaten für sich:
    – Ort geändert und mit ViewExif nachgeguckt: Es steht der alte Ort in den JPG-Metadaten
    – Schlagwörter eingegeben: Nichts in den Metadaten
    – Aus der App zu Flickr hochgeladen: Alter Ort, Schlagwörter nicht als Tags sondern als Beschreibung übertragen (????)
    …schade!!!!

    • Ich glaube das Apps die Daten auch nur als Metadatei anfügen und nicht direkt ins Bild schreiben dürfen.
      Bei Geotagr zB werden die GPS-Daten auch nur dann im Bild gesichert, wenn man Kopien der Bilder erstellt und dann die Originale löscht.

  • Gibt es eigentlch Apps, die mir Fotos auf Webservern anzeigen (die ich Z.B. per FTP in Ordnern auf meinem Webspace habe? Also sowas ähnliches wie Heliog odr Unbound, allerdings ohne den Umweg über Dropbox?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18977 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven