iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 002 Artikel
   

Hardware-Evolution beim Verizon iPhone 4: Fünf unscheinbare Geräte-Änderungen

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Sieht man von dem leicht geänderten Antennen-Design ab, unterscheidet sich das mit der Öffnung des iPhone-Monopols in den USA auf den Markt geworfene „Verizon iPhone“ äußerlich überhaupt nicht vom GSM-kompatiblen iPhone 4.

Sicher, das Gerät setzt auf den alternativen Funk-Standard CDMA und sorgt so unter anderem für eine eingeschränkte Verwaltung gleichzeitiger Telefonate (ein Problem das dieses Youtube-Video demonstriert) ansonsten jedoch, so war man sich bislang einig, schienen sich die Geräte weitestgehend zu gleichen.

Eine Annahme, die das PCMag mittlerweile in dieser „Teardown Analysis“ verbessert und damit die bereits verfügbaren Informationen der Hardware-Experten von iFixit ergänzt.

Fünf Geräte-Änderungen hat Apple dem „Verizon iPhone“ mit auf den Weg gegeben die zusammengenommen nicht nur zu einer 12€ hohen Ersparnis in der Geräte-Fertigung und marginalen Leistungsverbesserungen führen dürften, sondern durchaus auch ihren Weg in die nächsten iPhone-Generation finden könnten:

  • Kombinierter CDMA/GSM Chip: Der im Gerät verbaute Chipsatz – ein Qualcom MDM 6600 – wäre in der Lage unter beiden Funkstandards (UMTS & CDMA) eingesetzt zu werden, wurde jedoch künstlich beschnitten und beliefert die Verizon-Kunden ausschließlich mit dem CDMA-Funkstandard. Ein zukünftiges Dualband-iPhone in den USA wäre jedenfalls möglich.
  • Dual-Antenna Design: Auch wenn erste Tests ein anderes Fazit ziehen (wir berichtetenYoutube-Video): Durch das neue Antennen-Design sollte das „Verizon iPhone“ eigentlich keine Probleme mehr haben wenn man das Gerät fest umschlossen in der Hand hält . Das neue Antennen-Modul greift das Mobilfunksignal an zwei Stellen ab und solltet damit immun gegen das oft kritisierte Antennenproblem des originalen iPhone 4 sein.
  • Neues Vibrations-Modul: Ein Stichpunkt den wir schon am 08. Februar ansprechen konnten. Das Vibrations-Modul im „Verizon iPhone“ unterscheidet sich erheblich vom originalen iPhone 4 Der Motor rotiert etwas leiser, fühlt sich “softer” als sein Vorgänger an und scheint sich, gerade wenn das iPhone auf dem Tisch liegt, positiv auf das Gerät auszuwirken.

  • Integriertes GPS: Statt auf einen gesonderten GPS-Chip zur Ortsbestimmung zu setzen, benutzt das „Verizon iPhone“ die Geo-Kapazitäten des MDM 6600-Logiksteins. Der Verzicht auf den Extra-Chip dürfte Apple die größte Ersparnis im Fertigungsprozess beschert haben. Schätzungen zu folge soll das Verizon-iPhone in der Fertigung nur noch $171 anstatt $187 kosten.
  • Leichteres Akku-Modul: Die im „Verizon iPhone“ verbaute Batterie, hat eine Gewichtsdifferenz von 1,3 Gramm gegenüber dem originalen iPhone 4.

Montag, 14. Feb 2011, 14:05 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • mhh, ich dachte die antenne-probleme gibts auch beim verizon-iphone?

    • Mhh ich dachte das man Artikel vollständig liest bevor man so ein kommentar angibt.
      Haben wir uns wohl beide geirrt

      • YMMD ;-) wollt ich auch gerad‘ schreiben.

      • mhh, haben wir uns wohl beide geirrt! ;)

      • Das Wort „Antennenproblem“, „Antennagate“ und alles was zu der inszenierten Problematik gehört sollte einfach keine Erwähnung mehr finden. Leider hat auch iFun ein Teil dazu beigetragen, um aus dem nicht vorhandenen Problem eins zu machen

      • @Andy: Danke! Bulls Eye!

    • Häh? Sind alle alle doof außer Dir?
      Sind die Tester von Connect mit ihrem Testlabor für mehrere hunderttausende von Euros doof?

      Ich habe die Zeitschrift (Connect) noch zu Hause. Würde sie Dir gerne geben aber entweder kannst Du nicht lesen oder Du ignorierst alles, was gegen Apple geschrieben steht!

      Ich wohne MITTEN in einer Stadt mit 40.000 Einwohnern (gute Netzabdeckung) und hab bei jedem 4 Gesprächsabbrüche (mit spitzen Fingern gehalten). Wollte mein iPhone schon fast durch das geschlossene Fester werfen!

      • Ich habe auch iPhone 4 mit T-Mobile-Vertrag seit der ersten Stunde und habe keine Empfangsprobleme. Auch ohne das Geräte in besonderer Weise zu halten.

        Vielleicht hat hast Du tatsächlich schlechten Empfang vom Netz her. Wechsel den Provider.

        Evtl. hat dein Gerät einen Hardware Fehler. Einschicken oder per AppleCare tauschen!

        PS:
        Connect = Bildzeitungsniveau

      • Kann ich leider nur bestätigen
        Ich liebe mein iPhone 4 … Das funktioniert alles super… Nur mit dem telefonieren ist nicht so toll… Empfang und ton Qualität sind eine Katastrophe das konnte mein altes Siemens s10 besser
        Trotzdem möchte ich nicht mehr aufs iPhone verzichten

      • Ich kenne das Problem nur im Tunnel =)

      • Ein wenig sehr gehypt wird das Antennenproblem schon. Wenn ich mit meinem Finger die besagte Stelle gefühlte 30 Minuten abdecke, dann verschwindet bei mir ein Balken und das war’s. Dabei hab ich bis Dez. 2010 in einem 15.000 Einwohner-Dörfchen gewohnt…

      • Connect?! Na wenn die das sagen muß es wohl stimmen *kopftisch* In der BILD stand kürzlich auch was von Aliens

    • Welche Antennen Probleme?

      Bei meinem iPhone 4 ist kein Antennen Problem aufgetreten, egal wo und wie ich es anfasse.

      Es liegt eher an den Händen, als am Telefon ;)

      • Ja genau, die größten Probleme hatten Yeti und Bigfoot, äh Bighand… 
        Mein iPhone 4 hatte nie derlei Probleme (Vodafone-Netz)

  • 187 – 171 ergibt aber 16€ Ersparnis

  • Wie Geist denn jetzt die Dame von iFixit. Man versteht es ja nie, wenn sie sich vorstellt.

  • Alles Änderungen die keinen interessieren oder nicht wirklich lesenswert sind! 1,3 Gramm beim Akku eingespart 

  • Hört sich mal gut an – ich hoffe das mit dem integr. GPS und dem neuen Vibr. Modul auch etwas weniger Stromverbrauch einhergeht…

    Für mich ist der Akku immer noch das größte Manko an allen iPhones…

    Ich frage mich auch wie das zukünftig mit den neuen Dualcore prozessoren sein wird die jetzt immer mehr auf den Markt kommen.

    Die Akkus haben alle ca 1500 mAh – also da tut sich nicht viel.

    Ich habe noch nichts darüber lesen können wie der Stromverbrauch dieser neuen Dualcore Prozessoren ist (ich denke im iPhone 5 können wir auch mit einem rechnen)…

    • Dualcore kann bei gleicher leistung wie der Apple A4 mit weniger strom arbeiten!!

      • Das wäre ja gegen alle bestehenden Regeln der Physik! Wenn die gleiche ARBEIT in kürzerer ZEIT verrichtet werden soll, verbraucht das mehr LEISTUNG!

      • Na, über diese Gleichung müssen wir uns ja wohl nicht unterhalten….

        Mein altes PowerBook braucht zum rendern eines x min. langen Filmes einen ganzen Tag.

        Mein neuer IMac braucht mit 8GB RAM 10 Minuten….

        WER verbraucht jetzt mehr Strom du Inelligentsbestie?

      • Oh Gott, Intelligenz ist falsch geschrieben!

      • Das wäre echt schade, weil es dann unmöglich wäre effizientere Motoren zu bauen :(

      • ?

        Wer redet von schneller? Gleiche Leistung bei weniger Energieaufwand. Ich denk da spontan an die Verbrennungsmotoren früher und Heide.

        Grus

      • Ja natürlich. Ich wollte nur sagen, dass man die einfachen Formeln nicht so einfach auf die Realität anwenden kann. Natürlich ist es möglich einen Moter oder eben auch Prozessor durch Optimierungen sparsamer zu machen.

  • ach ja, ich denke diese 1,3 gramm untershcied sind einfach Fertigungstolleranzen…

  • 127€ in der fertigung und ich zahl 630€ xD NICH NETT

    • Milchmädchenrechnung. Denk nochmal drüber nach. So viel wie du denkst bleibt bei Apple wirklich nicht hängen

      • Naja… Also die werden schon gutes Geld verdienen. Ich denke schon, dass deren Gewinnmargen deutlich über dem Marktstandard liegen.
        Nach der Fertigung kommt noch ein bisschen Marketing, Entwicklung, Logistik, Vertrieb… Das alles kostet aber mit Sicherheit weit weniger als die 500€ Differenz.
        (Mal abgesehen davon, dass sich Apple auch noch jede vertelefonierte iPhone-Minute und jedes heruntergeladene MB mit vergüten lässt und auch im AppStore/iTunes noch ein paar $ einnimmt. ;))
        6 Mrd.$ pro Quartal wollen schließlich auch erst einmal verdient werden…

    • Ja das iPhone ist ein teurer Spass.

    • Aber bei Apple wohl doch noch am meisten ;)
      Denk ma das HTC etc. weniger Gewinn machen pro Gerät

    • Was glaubst du was dein T-Shirt für Margen hat? In der Fertigunf hat es keine 10 €cent gekostet und du kaufst es, wenn es mal günstig ist für 10€. Auf das Iphone übertragen müssten das statt 127€ 12700€ sein wenn man gleich rechnet wie du. Daher sei froh nur den 5fachen Preis bezahlen zu müssen

    • nicht nur wie die anderen schon beschreiben… nein. es werden ja nicht nur 1 iphone produziert. du musst von der menge ausgehen.

  • Batterie? Zum Glück hat das GSM-Modell einen Akku.

  • Hmm… hoffentlich ist der integrierte GPS Empfänger im CDMA mindestens genauso gut wie der im GSM iPhone. Der ist ja schon verdammt genau… Also.

  • Vibrationsmodul leiser und softer. Das doch keine Verbesserung sein. Vibra muss Rappeln, dass einem die Tasche reißt.

  • Und ich dachte es gäbe überhaupt kein Antennenproblem!?! ;-))))

  • Kann mir mal jemand kurz den Unterschied zu den GPS Modulen erklären? Irgendwie verstehe ich da was nicht.

  • Dad mit dem geringerem stromverbrauch bei dualcore ist schon wahr…
    1. Wird der Prozessor für die gleiche Arbeit kürzer belastet
    2. Hat er durch die kleinere Bauweise natürlich auch weniger Verlustleistung -> Abwärme
    3. Vergleicht mal bei einem Computer die Temperaturen, die beim Prozessor herrschen. Wenn man bei einem Singlecore ein Video umwandelt oder bei einem Quadcore. 1. Wird der Quadcore viel schneller sein und außerdem wird der nicht sehr viel wärmer im gegensatz zu dem Singlecore.

    Wenn es so wäre, dass sie gleich viel oder mehr Strom verbrauchen, warum haben PCs dann immer mehr Kerne?;)

  • Es ist schon eigenartig das die “ verschwörungs-Info “ hierher nicht durchgesickert ist…
    Diese besagt das es 2 verschiedene IPhone 4 Modelle auf dem Markt gibt… Die 1-Te Produktion wurde am 16 September ( das genaue Datum habe ich nicht mehr im Kopf ) eingestellt ( Als das Antenenproblem bekannt wurde ) Kamm schnell eine andere Partie heraus wo dies behoben wurde…

    Deswegen gab es auch die kostenlosen Apple Bumper nur für iphones 4 bis zu einem bestimmten Kaufdatum..!!!

    Ps. Bin krank und Tippse mit d. iPhone …sprich -> wer irgendwelche Rechtschreibfehler findet darf diese behalten ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19002 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven