iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Hallo Europa: Apple stellt Micro-USB Adapter für den iPhone-Dock Anschluss vor

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Wohl in erster Linie um den Anforderungen der europäischen Union folge zu leisten – wir berichteten -, hat Apple im Rahmen der iPhone 4S-Ankündigung heute auch einen Micro-USB Adapter (Apple Store-Link) für alle iPhone-Modelle vorgestellt. Der Dock-Adapter kostet 9€ und versorgt das iPhone mit der Vollkompatibilität zu Standard-Ladegeräten.

Dienstag, 04. Okt 2011, 22:01 Uhr — Nicolas
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre interessant ob dieser gleich beim 4S dabei liegt.
    Also entweder als Adapter, oder mit Kabel und Ladegerät.

    • Endlich!!!!
      Ein Ladekabel (wenn auch mit Adapter für iPhone und iPad) für mein Búro-Handy (Blackberry) und meinen privaten Spaß. Endlich Konsequent und pro der europäischen Maßgabe, eindrehet Erfolg.
      Gruß an Benne ;)

      • Ich find das lustig. Ladekabel im Baukastenprinzip. Anschluss für IPhone + Kabel + Netzstecker :-)

  • Klasse! Und auch stecke ich wieder ein USB Kabel rein, so dass ich am Ende die gleiche Lösung habe, wie jetzt – ohne Adapter. Irgendwie sinnfrei.

    • Aber die eu schreibt den müll so vor

      • Die eu hätte gerne einheitliche ladegeräte, Apple macht wieder mal was es will….

      • Das ist kein Müll sondern seit Jahren überfällig. Und das Apple die Umwelt derart mit den Füßen tritt…passt schon zu dem Filmbeitrag heute Abend von Frontal…

      • Die EU schreibt DAS sicherlich nicht vor. Die EU ist einfach (mal wieder) unfähig vernünftige Richtlinien zu schreiben!
        Hätten Sie nen Micro-USB AM GERÄT vorgeschrieben, dann wär uns dieser Absurdität erspart geblieben.
        Das kommt dabei raus, wenn Bürokraten versuchen Technokraten eine Vorschrift zu machen..

      • Dann würde aber kein iPhone mehr in die ganzen Docks passen und viele Branchen (Audio, Zubehör, usw) wären vor den Kopf gestoßen, ebenso wie die Kunden.

      • So ein Unfug. Niemand hindert Apple daran einen zweiten Eingang zu legen.
        Abgesehen davon ist das bei jedem Designwechsel der Fall. Also beim iPhone schon zwei Mal.
        Ein Wechsel wäre also problemlos möglich.

      • Das ist kein Müll, den Müll macht Apple als Außenseiter. Ich habe im Urlaub zwei Handy, eins mit Deutscher SIM und eins aus dem Urlaubsland, muss aber zwei Ladegeräte mitschleppen, mein anderes Handy hat Micro-USB, so wie es in der EU Vorschrift ist. Auch die Handys meiner Freunde haben Micro-USB. Nur Apple tanzt hier wieder wie immer aus der Reihe (kein Akkuwechsel möglich, kein Bildertausch per Bluetooth mit Samsung/LG/HTC). Apple geht mir langsam auf den Keks.

      • Ohr wisst schon dass das Kabel von apple viel mehr Daten übertragen kann als ein normaler Micro USB oder? -.-

      • Ne das glaub ich nicht das das alle wissen -.- einfach mal Fresse halten… Entweder braucht ihr den Adapter dann kauft ihn euch, oder, wie schon gesagt: Fresse Halten, wenn meine keine Ahnung hat und immer nur meckern muss!! 

      • Mmmh. Wenns für ne Synchronisation reicht bei der ALLE Daten des iPhones durchgeschleust werden, dann fällt es mir in der Tat schwer vorzustellen, was es nicht kann. Vielleicht steht das U bei USB ja doch nicht für ‚universal‘ (einfach mal nachschlagen, wenn das ein Fremdwort sein sollte).
        Und mit den Geschwindigkeiten von USB 3.0 sollte doch auch genug möglich sein, nicht?
        Ach ja, man kann dann natürlich seine eigenen Schnittstelle nicht mehr lizensieren und verliert Einnahmen aus proprietären Standards. Aber das ist ja auch wieder nur im Interesse des Konsumenten… Ou mann. Einfach mal die rosarote Brille abnehmen. Das hilft.

  • Nabend,
    mal ’ne Frage: gibt es bereits ein Video der Keynote?
    Grüße

  • Gibt es bei Pearl schon länger u günstiger.

  • In den USA gibt jetzt Apple Care plus für das iphone 4s. Inbegriffen sind auch zwei Schäden durch Sturz etc.
    Schade das es das nicht fürs 4er und in Deutschland gibt.

  • In den Dock passt der Stecker vom Galaxy S2 – wenn hier mal nicht jemand abgekupfert hat…

    • ironie? egal ich erklärs nochmal :)
      jeder handy hersteller ist ab jetzt verpflichtet den einheitlichen stecker zu prodozieren

    • du bist schon ein stück weit dämlich oder? mini-usb als standard-schnittstelle beim galaxy abgekupfert….
      ich hoff ja stark dass DU ein einzelstück bleibst und dich keiner kopiert ;-)

    • Das mag schon sein das der vom s2 rein passt aber da passt so ziemlich jeder stecker rein auch die von HTC & das war ja nicht die Idee von apple diese stecker zu haben sondern viel eher wurden sie von der Eu dazu aufgefordert!!!
      So zumindest meine auffassung…..

      • dann würde ich mich noch mal informieren, apple und andere handy hersteller haben sich auf mini usb geeinigt und die eu hat das dann abgenickt ;)
        ich könnte es jetzt auch politisch korrekt ausdrücken, nur dann verstehts keine sau mehr ;)

  • So ein Müll was die sich erlauben. Jetzt muss ich immernoch was mit mir rumschleppen im bei Müller/Maier/Huber mein Handy aufzuladen. Das war nicht Sinn der Sache.

  • Total sinnfrei die EU wollte den Anschluss am Handy selbst,
    damit man es möglichst überall ohne spezielle Kabel laden kann.
    Aber Apple möchte wohl lieber selbst Kabel und Adapter verkaufen.

  • Warum sollten sie auch den dock anschluss komplett aufgeben dann wäre das geschrei auf jeden fall riesig so ist es gut gelöst.

    • Wenn Apple das weg lassen würde dann hätte jeder (ich auch) geheult das das 800€ Sounddock, der 30€ HDMI Adapter und die anderen sau teuren Gimmicks nicht mehr funktionieren.
      Dann kann ich abgesehen vom iOS auch gleich ein Androiden kaufen!
      Diese Lösung ist wohl das beste oder man hätte den Lautsprecher unten aufgeben müssen!

    • Wurde oben schon erwähnt aber es hindert Apple nicht ein ZWEITEN Anschluss ZUSÄTZLICH zum Dock am Gerät anzubringen.

      • Ich frag mich in welcher zerstörten Welt du lebst, dass du glaubst, ein Handy sollte 2 Netzanschlüsse bekommen.
        Das würde das Handy größer und dicker machen und unhandlicher.
        Ein designmäßiges Chaos.

  • Ich hätte mir noch gewünscht, das das Camera Connection Kit vom iPad dann auch endlich beim iPhone funktioniert… echt schwach, das die daran nicht endlich mal gedacht haben… Gibt ja wohl keinen Grund das dies nicht funktioniert.

  • Kann mal einer erklären, wo man „Standard Ladegeräte findet?“ Das standard Ladegerät ist das Apple Ladegerät. Oder vielmehr das Dockkabel. Damit komm ich tausendmal weiter als mit einem mikro usb! Mein Bruder hat ein mikro usb im Auto, weil er sein Xperia da aufläd. Sonst wüßt ich gar nicht, wo man so etwas findet! Idevice Nuter gibts da viel viel mehr. Und nen (idevice)Ladekabel hat immer irgend jemand dabei!

  • Leute, was mir gerade so in den Kopf kommt. Ich meine das der NEUE seinen ersten Auftritt schon gut gemeistert hat, er aber Steve versuchen muss das Wasser zu reichen damit er ebenfalls von uns akzeptiert wird. Steve hat immer noch was in der Hinterhand gehabt. So, nun wurde alles nennenswerte in der Keynote vorgestellt und es hört sich ja auch gut an. Jetzt hat Apple noch einige Tage Zeit bis zur Vorbestellung. Was wäre denn wenn wir ab morgen oder übermorgen doch ein „neues“ iPhone im Store sichten. Die Features sind ja nun bekannt, das Design ließe sich auch ändern ohne neues Zubehör kaufen zu müssen (Rückseite abrunden, größeres Display etc). Dann hätte Apple uns unauffällig hinters Licht geführt, die Welt wäre zufrieden, die Presse würde sich mehr als reißen darum und der Cook hätte einen fantastischen Start hingelegt. Dann würde auch passen: One Thing More. Mal ehrlich: Wäre das nicht möglich? Ich glaube es nämlich immer noch nicht das so ein Unternehmen wie Apple nicht vorher weiß wie Kunden reagieren. Apple wusste vorher das wir „kotzen“ über diesen Fortschritt. Also ich bin davon überzeugt das Apple noch irgendwas in der Hinterhand hat. Was meint ihr?

    • Ich denke du bist total neben der Spur.

    • Da kommt definitiv nichts mehr, soviel ist sicher.

      Abgesehen davon halte ich das „damit er ebenfalls von uns akzeptiert wird“ für ein wenig hoch gegriffen…

    • Interessant. Glaub zwar nicht daran aber das würde die Foren, Medien, News zum überlaufen bringen. Das wär mal ein geiles „One more thing“

      • Aber vorher muss ich das 4er los werden was nach „heute“, von allen gerüchten die es gab, die beste lösung für „meinen“ Verkaufserfolg haben wird. Dann kann das one more thin kommen.

    • „Also ich bin davon überzeugt das Apple noch irgendwas in der Hinterhand hat. Was meint ihr?“

      Ich bin der Meinung, dass Apple den Kurs seiner Aktie nicht deswegen aufs Spiel setzt, nur um später irgendwelche „Überraschungen“ aus dem Hut zu zaubern!

  • Peter Obermeier

    Ist doch alles gut.
    Der Adapter kostet 9€ statt 29€ und das 4S hat die gleiche Form wie das 4er.
    Ich muss meine Autohalterung nicht zum Muell bringen und kann meine teure Huelle weite rbenutzen.
    Klasse!

  • So ein Adapter hat das Versandhaus Pearl schon länger in Angebot für 2,90€.

  • Ist es möglich, dass es hier jede Menge Nörgler gibt, die es sich zum Ziel gemacht haben, jede Bewegung von Apple negativ zu kommentieren???

    Wie groß wäre hier das Geschrei wohl, wenn das Iphone in Zukunft nur noch einen Micro-USB-Port und keinen 30-Pin-Stecker mehr hätte? Mit dem Adapter hat Apple einfach nur sichergestellt, dass wir alle unser teuer bezahltes Zubehör (Soundstations, Autoradios, Dockingunits, usw.) auch in Zukunft weiter benutzen können. Da sage ich hier doch lieber „Danke, Apple!“, als mein Geld in Form vom Eletroschrott zum Bauhof zu tragen.

    Außerdem: Die EU-Norm wurde zur Vermeidung von Elektroschrott geschaffen, weil vorher bei fast allen anderen Herstellern mit jeder neuen Gerätegeneration auch neue Anschlüsse auf den Markt kamen. Und da sollte man doch mal positiv hervorheben, dass Apple seit 2003 keine wesentlichen Veränderungen am Dock-Connector vorgenommen hat und jetzt sogar noch einen Weg gefunden hat, den Spagat zwischen EU-Norm und eigener Philosphie so zu vollziehen, dass es bei der Einhaltung der EU-Norm nicht noch mehr unbrauchbaren Schrott zu verzeichnen gibt.

    • Vielen vielen Dank. Leider scheint 95% hier das Hirn beim kommentieren auszuschalten

    • Ich finde es schön dass noch jemand hier mit denkt, jeder ist hier nur am meckern, kauften tut aber jeder ein Iphone oder Ipod.

      Ich bin auch froh dass ich meine Geräte auf meine Wecker im Schlafzimmer stellen kann wie ich will, es passt einfach und ich muss mir nicht jedes mal ein neues Gerät kaufen. Was will man mehr… und zum Thema Abfall, Apple hat USB Ladegeräte, dort häng ich ein anderes Kabel dazwischen und nutz das für meine anderen Geräte, wo ist bitte das Problem. Und dass ein Kabel viel Müll ist oder wäre braucht hier keiner zu erzählen.

    • unsinn. bei dem wächsel zum usb port fällt einmalig schrott an und in zukunft kannst du das iphone sowie alle anderen smartphones an den gleichen perepherie geräten nutzen. mit eigenen anschlüssen fällt täglich neuer elektroschrott an und das für so lange wie es so hersteller wie apple gibt…

  • Wie kann man über einen Adapter, der eigentlich nur Sinnvoll ist, so viel Blech von sich geben!!!
    Einige Leute scheinen des Lesens – oder vielleicht besser des Verstehens – nicht mächtig zu sein.
    Was wollen die eigentlich mit einem iPhone???? Wenn ich nur meckern will, dann kauft Euch doch einen Clone von Samsung und Konsorten. Ohne den Mut von Apple gäbe es gar keinen Smartphone- Boom – und die Japse und Koreaner hätten nichts zum kopieren. Was zu meckern gibt es aber bei diesen – oft auch fortschrittlichen Dingern – bestimmt. Allein schon der Plastik-Look und Feeling.
    Nehmt den Adapter für das er da ist. Man kann jegliches neues Netzteil, egal welcher Marke, notfalls eben mit dem iPhone verbinden, und braucht nicht mehrere Netzteile gleichzeitig auf dem Schreibtisch herumfliegen lassen.
    Dass der Iphone Connect mehr kann als nur das iPhone laden sollte doch eigentlich auch dem unbedarftesten in diesem Forum aufgehen.

    Einen schönen Tag noch – und immer locker bleiben.

  • @Kopfschüttel
    Perfektes Statement. :)

  • An all die Kritiker-Kritisierer:
    Es geht hier bei der Kritik zu diesem weiteren Stück Plastik in der Auflade-Kette sicher nicht darum, dass Apple damit den alten Geräten ermöglicht, zusätzlich ein Micro-USB Kabel nutzen zu können!
    Es geht dabei darum, dass Apple damit die Sache anscheinend abgehakt hat und auch in Zukunft keinen EU-Norm-Anschluss in seine Geräte einbauen wird.

    Und wenn jetzt wieder das Geschrei kommt, dann könne man all das vorhandene Zubehör nicht mehr nutzen, dann lest Euch die Kritiken einfach nochmal durch!
    Niemand hindert Apple daran, in zukünftige Geräte einen zusätzlichen Micro-USB Anschluss zu integrieren!

    Aber vielleicht täuschen wir uns alle auch in Apple, und die nächste iPhone-Generation bekommt tatsächlich einen zusätzlichen, integrierten Micro-USB Anschluss. Wer weiss!? *hust*

  • Oh maaan. Wenn ich hier schon den Unsinn lese, daß die EU etwas vorschreibt. Das ist **nicht** der Fall. Vielmehr hat sich die Industrie in einem freiwilligen sog. Memorandum of Understanding (MoU) auf eine Vereinheitlichung der **Ladegeräte** geeinigt. Die im Endgerät verbaute Buchse wurde in diesem MoU ausdrücklich nicht fixiert. Stattdessen sind Adapter explizit zulässig.

    Und bei dieser Gelegenheit vermute ich mal, daß im Lieferumfang des iPhone 4s das Ladegerät durch diesen Adapterstecker ersetzt werden wird.

  • Da hätten Sie doch lieber für dieses Gerät eine eigene Keynot gemacht anstatt für das Iphone 4s ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven