iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

Gordon: Javascript gibt Flash-Dateien auf dem iPhone wieder

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

javaflash.jpgAdobes Flash-Player hat es bislang nicht auf das iPhone geschafft und wird wohl auch in Zukunft keine größere Rolle auf Apples Touchscreen-Geräten spielen – die von Adobe angekündigte, Flash-ähnliche Entwicklungsumgebung mal außen vor. Ein Grund mehr sich das hier vorgestellte Gordon-Projekt genauer anzusehen. Gordon ist eine Javascript-Library die Flash-Dateien wiedergeben, und so auch auf Geräten abspielen kann, die nicht mit Adobes offizieller Runtime ausgestattet sind.

Zwar unterstützt Gordon nicht alle in Flash integrierten Features und Befehle, einfache SWF-Dateien sollten sich zukünftig jedoch mit der von Gordon bereitgestellten Funktionalität auch auf dem iPhone wiedergeben lassen. Die hier einsehbaren Beispiele laufen bereits. Der Gordon-Quelltext lässt sich hier einsehen.

Mittwoch, 13. Jan 2010, 22:28 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wann wird das denn released ? Hort sich ganz nett an ;)

  • Cool :-)

    Aber glaubt ihr dass dieses ernsthaft einmal als Flash-Ersatz dienen könnte??

    Flocke0

  • Hmm…
    Also bei mir kackt ifunnews/Safari ab wenn ich eine der Dateien öffnen will :(
    kann jemand sagen ob man damit simpleviewer galerien iPhone tauglich machen kann?

  • Das ist cool wie bekommt man das?? Wan bekommt man das?? Weis das schon jemand ?

  • Na ob das, dass hält was es verspricht oder besser gesagt ob es so wird wie wir uns das wünschen?

    Aber ganz ehrlich wünsche dem Projekt viel Glück evtl. wird was draus! Würde mich auch freuen…

  • jahrelang heißts „flash nich möglich“. jetzt kommt plötzlich son typ daher und bringt das mal eben mit javascript zum laufen? :D find ich gut.
    und dann so plötzlich. man hört nichts -> aufeinmal gehts. also ich würd den artikel ja ganz in rot schreiben damit ihn auch jeder sieht xD das is ja mal was..
    mal gespannt wie weit das einsetzbar sein wird

  • die Beispiele lasssen Safari abschmieren. toll toll
    :P

  • also ich habs grad getestet und alle 3 animationen haben funktioniert (3gs)
    hoff mal da wird mehr in zukunft kommen :)

  • also bei mir nich^^ läuft alles
    hab schon veruscht meine flash homepage darüber aufs iphone zu bringen :D aber das klappt wohl noch nich. ob das was mit der größe zu tun hat.. die SWFs sind ja alle nur 10 kb groß oder so..
    schon jemand schlauer?

  • 3GS funktioniert auf jeden Fall. Lese mich auch gerade rein, bin ja mal gespannt.

    An alle die es noch nicht geschoben haben: Dafür braucht man KEINEN anderen Browser und es ist schon released, zumindest ist der Source Code verfügbar. Die Beispiele zeigen es doch. Javascript hat Mobile Safari standardmäßig.

    • Mal jemand der Ahnung hat hier.
      Schon was zu Rande bekommen?
      Also bei mir kauft’s nur wenn ich die Beispiel swfs benutze. Wenn ich eigene in den DIV Container laden wollte, hat er sie nicht angezeigt

  • Auf meinem 3G funktionierts auch…

    • Auf einem 2G / Classic geht’s auch. Fürchte nur, dass für „ernsthafte“ Anwendungen die Ressourcen nicht reichen bzw. die Geschwindigkeit allenfalls auf einem 3G[S] annehmbar ist.

  • Allein aus Performancegründen IMHO absolut indiskutabel. Man schaue sich nur Google Wave an – JS ist definitiv viel zu langsam, um halbwegs anspruchsvolles Flashzeugs zu interpretieren.

  • Das geht ja schon längst mit iMC.. Is das besser?

  • Für alle, die Fragen, wie nutze ich Gordon im Safari:
    Man kann das nicht installieren und damit geht Flash dann im Safari. Das Gordon-Script, kann von Webentwicklern in ihrem Projekt eingebunden werden und ermöglicht dann, dass z.B. SWF (Shockwave) auch im iPhone-Safari läuft (laufen soll).
    Für die meisten ist dies IMHO also eher eine nette Info, dass außer GIF demnächst auch Flash als Werbung im Safari möglich ist und das laden verlangsamt.
    Für Webentwickler ist dies allerdings eine weitere möglichkeit ihre Webseite auch für das iPhone auszubauen und/oder zu optimieren!

    just my 5cent

  • Die für die meisten Nutzer interessanten Eigenschaften von flash – MULTIMEDIAINHALTE – sind mit den generierten SVG-Animationen wohl eher nicht möglich.
    Flash braucht für diese Anwendungen auch meist das vielfache an Rechenkraft, als das dekodieren des eigentlichen Videos benötigen würde.
    Ich finde daher das Vimeo-Konzept am vielversprechensten, die Videos im Iphone Browser als mov-Dateien anzubieten.

  • Wisst ihr eigentlich das man mit dem neuen Adobe Flash iPhone Applikationen schreiben kann?

  • Ich kann die Beispiele auf meinem 3G S nicht abspielen! Was kann der Grund dafür sein!? Safari scheint sie beiir nicht zu mögen. ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven