iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 981 Artikel
   

Googles Such-App: 20% schneller und immer ein offenes Ohr

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die am 15. März veröffentlichte Google-Applikation, das „Google Mobile App“ (AppStore-Link), verpackte das komplette Angebot des Suchmaschinen-Riesen – von der Bilder-Suche, über die News-Anzeige bis hin zur ortsabhängigen Umgebungssuche – vor rund zwei Monaten erstmals in einer einheitlichen Oberfläche.

Ein Update, das von der iPhone-Community und auch in unseren Kommentaren zwar wohlwollend aufgenommen wurde, hier und da jedoch noch mit kleineren Kinderkrankheiten zu kämpfen hatte. So reagierte die Such-Applikation auf älteren Geräte mit leichten Verzögerungen; um die (wirklich treffsichere) Sprachsuche zu nutzen, wurde der Extra-Klick auf den Mikrofon-Button vorausgesetzt.

Die heute ausgegebene Version 0.8.2.6553 (AppStore-Link) verspricht Besserung. Bis zu 20% schneller soll sich die Google-Anwendung jetzt starten lassen und reagieren, statt die Spracherkennung von Hand initiieren zu müssen reicht es zukünftig aus, das iPhone ans Ohr zu halten – Google reagiert auf die dann abgegebenen Kommandos von nun an automatisch. Ein größerer Zeilenabstand und fettere Texte erhöhen die Lesbarkeit. Was will man mehr.

Dienstag, 17. Mai 2011, 23:18 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „statt die Spracherkennung von Hand initiieren zu müssen reicht es zukünftig aus, das iPhone ans Ohr zu halten – Google reagiert auf die dann abgegebenen Kommandos von nun an automatisch.“

    Vielleicht sollte man noch erwähnen das man das in den Einstellungen vorher aktivieren muss.

    Sonst vielen dank für all eure klasse News, Danke!

  • Und schon wieder wird eine App von Google durch den Verifizierungsprozess gewunken, obwohl offensichtlich private APIs verwendet wurden.

  • Geht die sprachszche ans Ohr bei jemanden? Habe es aktiviert aber es passiert rein gar nichts was mache ich falsch ist in den Einstellungen aktiviert

    • Ja, bei mir funktioniert es nach dem Aktivieren in den Googleapp-Einstellungen. Beim Halten an’s Ohr ertönt leiser Signalton, dann kann man sprechen, nach einer Sprechpause beginnt automatisch die Suche.

  • Nein. Die automatische Spachsuche geht bei mir überhaupt nicht (iPhone 4) . Habe „Just Talk“ aktiviert. Typische google: buggy ohne Ende !

  • „reicht es aus das Handy ans Ohr zu halten“ … Als ob das einfacher wäre als der Fingertap aufs Mikrosymbol, zumal ich eh die App zuvor mit Fingertap erstmal starten musste.
    Besonders „einfach“ auch in der Auto/Fahrradhalterung :-)

    Typisch Google: mit viel Geld nur Betas produzieren. Das gäbe es bei Apple nicht.

  • Habe ich etwas verpasst? Wieso ist der Apple Store Down? Solls was Neues geben?

  • was die apps allein angeht seh ich bing im moment aber vorne, leider sind die ja nur im us store erhältlich…

  • Bei mir funktioniert das mit der Spracheingabe seit Monaten, insofern nichts Neues. Hat übrigens eine super Treffsicherheit bei den gesprochenen Suchanfragen.

  • ich finds schon beeindruckend, dass es tatsächlich leute gibt, die eine spracheingabe benutzen -wenn ich mich recht erinnere, gabs das schon damals auf meinem nokia 6510 (sprachwahl). aber ich dachte immer, dass es sich nie richtig durchgesestzt hat und mich auch gewundert, warum das immer noch „verbaut“ wird. ich hatte nur äußerst schlechte erfahrungen damit, u.a. auch bei der iphone-eigenen, als jetzt auch bei der funktion in der google app. meiner meinung nach also mehr als überflüssig. aber wenns andere nutzen..okay :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18981 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven