iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Googles Youtube, Earth und Karten-Applikation mit Updates für Android – unter iOS alles beim Alten

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Wann uns die im Rahmen der I/O Entwickler-Konferenz vorgestellten Neuerungen des Google-eigenen App-Lineups auch auf dem iPhone erreichen werden, steht derzeit noch nicht fest. In Sachen Youtube, Google Earth und Google Maps baut das Android-Angebot des Suchmaschinen-Riesen seinen bislang schon ordentlichen Vorsprung mit den jetzt ausgegebenen Aktualisierungen jedenfalls weiter aus und lässt iOS-Nutzer vorerst in Regen stehen.

So dürfen sich Android-Kunden nun unter anderem über die neue Version der Karten-Anwendung Google Maps freuen, die das Mapping-Material von mehr als 150 Ländern jetzt auch zum Offline-Download anbietet. Insgesamt sechs Städte lassen sich hier gleichzeitig auf dem eigenen Smartphone ablegen. Auch der Kompass-Modus für Googles Street View wurde optimiert und soll die Strassenansichten zukünftig butterweich und abhängig von der Geräte-Bewegung animieren.


(Direkt-Link)

Googles Youtube-Applikation – auf dem iPhone wartet Apples Haus-Anwendung zum Zugriff auf das Videoportal bereits seit Monaten auf eine Aktualisierung – implementiert in ihrer neuen Version jetzt das Redesign der Web-Seite vom letzten Jahr, bietet einen Programm-Manger an und speichert ausgewählte Videos schon mal im Zwischenspeicher des Gerätes um Datenguthaben zu schonen und den schnellen HD Video-Zugriff auch bei schlechter Netzabdeckung zu gewährleisten. Live-Übertragungen können direkt aus der App heraus konsumiert werden.

Die überarbeitete Google Earth-Applikation hat jetzt die angekündigten 3D-Grafiken an Bord, beschränkt die virtuellen Flüge jedoch noch auf eine kleine Anzahl ausgewählter Städte. Mit dabei: Boulder, Boston, Santa Cruz, San Diego, Los Angeles, Long Beach, San Antonio, Charlotte, Tucson, Lawrence, Portland, Tampa, Rome und die San Francisco Bay Area.


(Direkt-Link)

Neues 3D-Material soll im Laufe der kommenden Monate in das Angebot eingepflegt werden und zum Jahresende eine Fläche mit über 300 Millionen Einwohnern abdecken. Immerhin. Wenigstens die animierte Weltkugel verspricht: „An updated version of Google Earth for iOS will be also be available soon.

Donnerstag, 28. Jun 2012, 13:55 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die neue Youtube App ist wirklich klasse. Hab sie bei meinem Bruder auf dem S3 ausprobiert.
    …Bin zugegeben doch etwas eifersüchtig mit meinem iPhone 4S. ;)

    • Die YouTube App unter iOS ist nicht wirklich der renner, nutze viel lieber Safari für YouTube.
      Ob Apple & Google in der richtung was verändern wird, bezüglich der App ?!

    • Hä ? Die Youtube-App unter iOS is ja nun wirklich genial, enauso gut wie die am PC. Was vermisst du denn da bitte ? Einfacher gehts nun wirklich nicht mehr, nutze die ziemlich häufig.

  • da schlagen vermutlich zwei Herzen in Googles Brust:

    – fürs Unternehmensergebnis ist es besser, die iOS-User mitzunehmen
    – für die langfristige Strategie ist es besser, sie zu diskriminieren

    • Ja, so is’es. Aber wer weiß, vielleicht bewirkt ja Apple mit all seinen Milliarden $ noch was. Und selbst wenn es ein Jahr Durststrecke geben sollte, wäre man danach frei und ausschließlich mit eigenen unabhängigen Lösungen flexibler, dann sogar für mögliche neue und vor allem eigene Innovationen gerüstet ;-/

  • „das Mapping-Material von mehr als 150 Ländern jetzt auch zum Offline-Download anbietet.“

    Also da melde ich mal n dickes need drauf an, brauch dich dafür ech n Android handy?

    Welches ist da das nonplusultra?

  • NonPlusUltra hängt davon ab, was man von einem Smartphone will.

    Generell kann man das Samsung S3, sowie die HTC One Serie wirklich empfehlen.

  • was nutzt mir das beste kartenprogramm im auto, wenn ich einen anfälligen trabbi fahre

    • Das du die IPhones, jetzt mit Trabbis vergleichst,
      ist aber schon arg ungerecht. ;-) LOL

      • 1. hat das iphone ja laut artikel nicht das beste kartenprogramm
        2. LOL – ..
        3. schau dir die berichte an, warum android kaum eine chance als businessgerät hat (keine einheitlichen os-stände, virenanfällig, etc..)

      • @dny: naja iOS ist auch nicht so der business knaller^.^ iOS ist durch die ganzen restriktionen von apple zu unflexibel als das man damit wirklich was in nem großen unternehmen anfangen kann.
        Da sehe ich in Android doch eher einen Vorteil, dort kann man durch die offenheit doch stärker ins system eingreifen und es genau auf die Arbeitsumgebung zurecht stutzen. Genauso ist es am normalen arbeitsplatz. Windows lässt sich auch einfacher zurechtstutzen als en mac system. Privat klar apple in größeren unternehmen eher was anderes…

      • stimmt leider nicht. ich arbeite bei einem it-dienstleister und habe die auswertungen alle vorliegen gehabt. die restriktionen sind ein vorteil für die sicherheit einer firma und gerade das ist ein großer nachteil, warum android nicht genommen wird.

  • Tja, wer Ironie nicht versteht…..

  • Karten App
    Google macht es top
    Apple macht einen flop
    kann man sagen WAS man will mit der apple Maps hat Apple verloren

  • wechsele doch zur android wenn dir das nicht gefällt, was soll das ! Ich bleibe weiter Apple treu !

  • Egal welches Unternehmmen ob DB, Apple oder Coke sie können nicht alle Kunden zufriedenstellen und dies gilt auch für Mensch sie können ebenfalls nicht ihre ganzen Umkreis zufrieden stellen mit ihren Taten. Konkurrenz belebt das Geschäft! Jeder hat eben seine eigenes Wünschkonzert aber sooo leicht nicht das leben.
    But i’m luv the Apple byte .. ;)) ich hoffe das sie eben nicht iPhone immer nur als Geschäftsgerät behandeln, auch wenns schon sehr vielfälltig ist.

  • Google wäre schön blöd würde es Apple Nutzer weiterhin bevorzugt behandeln. Google könnte es sich mit stärker Marktpräsenz nun sogar verständlicherweise leisten den Konkurrenten iOS ganz außen vor zu lassen. Zum Navigieren nutze ich eh echte Navisoftware so gesehen ist mir Google oder Apple Maps wurst und zum Anschauen schwachsinniger Videos reicht die vorhandene Software allemal.

  • Hat jemand das Galaxy S3 schon mal im Einsatz gehabt? Nachdem mir gestern mein iPhone 3GS geklaut wurde stehe ich nun vor der Entscheidung, mir entweder ein 4S zu kaufen oder eben ein S3. Hatte eigentlich gehofft, das das 3GS noch bis zum Herbst durchhält, bis zum iPhone 5. Aber jetzt noch ein 4S zu kaufen, wenn man im Vergleich dazu das S3 haben kann?
    Hab’s mir heute mal kurz im Mediamarkt angesehen und muss schon sagen, ich war vom ersten Eindruck echt begeistert…
    Und bitte objektive Meinungen, meine Wohnung steht auch voll mit Apple-Produkten, aber die letzten Ankündigungen haben mich nicht wirklich begeistert.

    • Ganz ehrlich ?
      Meine Kollegin hat das SGS3 und ich bin nicht wirklich überrascht damit.
      ALLEs was das DIng kann und gezeigt wurde ist in meinen Augen ein „Blender“
      Es funktioniert nix richtig. Auch das Wetter usw. muss immer erst mit nem winzigen Button angeklickt werden,d amit es aktuell wird. Da lob ich mir Apple, da wirds wenigstens wenn man es angezeigt bekommt schnelle selbst aktualisiert.
      Einzig der große Bildschirm ist schon geil.
      Wenn man aber weiss, das es ein 2. Wahl Bildschirm ist, sollte man umdenken.
      Die Videos im vordergrund laufen lassen, OK, aber wer nutzt das ? Der Sprachassisten funktioniert garnicht, da ist mein altes iphone 3G besser.

      Alles in allem ist das SGS3 ein FLOP ! OK, bessere Bilder macht es, Videos dageben schlechter.
      Tonqualität ist blechern und schlechter als das SGS2.
      WENN dann rate ich eher zum SGS2, OHNE „G“
      Hat zwar nen Blaustich in den Bildern, aber ist bei weitem besser als das SGS3

      Ich bin selbst so enttäuscht von dem Teil, hoffte doch endlich innovationen im SGS3 zu finden und ein wahrer Grund, weg vom iPhone und seinen EInschränkungen zu kommen, naja, wenn das neue iOPhone einen hochgezogenen Bildschirm kriegt, kauf ich es nicht !

      Ich kann momentan nur dazu raten, das iP4S oder das SGS2 zu nehmen.

      Meine MEinung halt.
      Vorteile im neuen SGS3 sehe ich nur im schnellen Prozzessor, der dazu völlig absurd ist (noch)

      Dennoch kann ich nur hoffen, das das neue iPhone 5 eindlich einen 4,3″ Display bekommt !

      ICh wünsch DIr viel Glück, momentan ist es echt schwer ein gescheutes Handy zu kriegen bei dem alles stimmt, aber sowas wirds nicht geben.

      PS: Was ist das für en Handy, das in dem Spot gezeigt wird ? Ist das das Google Handy oder ein HTC ?
      Schaut auch nicht schlecht aus (AUssehen, nur das Aussehen)

      Gruß

  • Also Google Maps ist nun wirklich der grösste Schrott, was Offlinenavigation pernpedes outdoor angeht, sieht man auch im Video. Da ist immer noch OSM das Maß aller Dinge, zum einen 1000x genauer, jeder Pfad enthalten (oder einfach ergänzbar), brandaktuell (Google Maps ist total veraltet) und für Offlinebetrieb konzipiert.

    Die Applemap-App unter iOS6 wird da ähnlich schlecht sein, OSM ist für mich einfach genial, egal ob man per Auto, Rad oder zu Fuß unterwegs ist, in der Stadt oder im Wald.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven