iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

Google Goggles: Googles visuelle Suche vorerst nur für Android

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

goggles_logo.pngNach der kostenlosen, Ende Oktober vorgestellten, Navigationslösung für Googles Android-Telefone, bringt uns der Suchmaschinen-Riese mit Google Goggles nun die zweite Anwendung, die wir uns – in einer AppStore-Version – auch gut auf dem iPhone vorstellen könnten.

Google Goggles erlaubt die Online-Suche ohne Text- bzw. Spracheingabe und setzt auf die Kamera-Funktion des eingesetzten Smartphones. Je nach aufgenommenen Motiv (momentan unterstützt Goggles Visitenkarten, Bücher, Weine, Kunst, Sehenswürdigkeit und lokale Geschäfte) verspricht Google ordentliche Suchergebnisse und bietet zudem die Option, die Such-Historie automatisch zu löschen. In Verbindung mit einem Live Kamera-Bild mutiert Googles zudem zu einer vollwertigen Augmented Reality-Anwendung. Das unten eingebettete Youtube-Video zeigt Goggles im Einsatz und erklärt die Logik hinter dem Angebot.

Es bleibt zu hoffen, dass Google und Apple sich nach dem Streit um die Google-Voice Ablehnung wieder an einen Tisch setzen und so hoffentlich die bereits abgegebenen Zusagen umsetzen und auf Goggles ausweiten.

Dienstag, 08. Dez 2009, 13:07 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fein :-)!

    Aber das Video mit Matthäus-Englisch find ich nicht so toll

    :) :)

    • das hat mich auch gewundert, aber das könnte die Erklärung sein: die Software wurde mal wieder von einem Deutschen entwickelt:

      „die unter Leitung des deutschen Entwicklers Hartmut Neven entwickelt wurde“.

      Evtl. ist da nicht Matthäus sondern Hartmut zu hören.

  • Nicolas Himmelmann

    Das ist mal cool^^ da sollten Apple und Google mal wieder gemeinsame Sache machen :D
    Heißt das nicht Goggles? Oben steht einmal Googles.

    • Von einer Portierung auf den iPod Touch war ja in dem Artikel auch nicht die Rede ;)

      Aber fürs iPhone wäre es schon ganz nett.

      • Ich glaube das weiss „theFlojo“ schon aber er wollte wie ich sagen, das wir auf dem iPod Touch das Video nicht anschauen können.

        Mit Grüßen

        Linus

  • Alles fein und gut, aber WO bleibt Navigon 1.4???

  • Nun hier zeigt sich einfach das Google richtig gewillt ist ihr Android weiter zu bringen und deswegen bringen sie immer mehr fantastische App dafür raus…es mag der AppStore mehr Apps haben, aber die besseren und vor allem Effizienteren gibt es im Arndroid Market außer bei Spielen…das stelle ich täglich fest…das heißt also die Masse macht es überhaupt nicht aus, hier wird von Apple etwas total falsches den Benutzer suggeriert…den wenn Apple ehrlich wär dies bezüglich dann müssten sie auch zugeben das 95 % der Apps einfach nur Schrott ist.

  • Wenn Google in zwei Jahren ein zum iPhone konkurrenzfähiges GPhone rausbringen, werde ich es mir holen.

    Ad zwei Jahren: So lange habe ich noch einen iPhone-Vertrag.

  • So langsam macht sogar mir als google fanboy , google angst …. Bin ich der einzige der denkt das google nun langsam wirklich genug kann ? Datensammelndesrießengeschwür … Nun kann google noch präziser auf jeden einzelnen eingehen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven