iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

GOLD-Version: Jetzt auch die Süddeutsche als iPhone-Abo

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

suddeutsche_zeitung_iphone.jpg

Nach „Bild“ und „Welt“ ist nun auch die Süddeutsche Zeitung im Monatsabo (1,59 Euro) fürs iPhone und den iPod touch erhältlich (Danke Sotto). Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten wird hier wenigstens von Beginn an auch im App Store kommuniziert, dass man für die 1,59 Euro lediglich ein 30 Tage-Abo erwirbt, unsere Kritik aus dem letzten Monat trifft aber auch hier: Apps mit wiederkehrenden Kosten würden wir am liebsten bereits im Titel klar gekennzeichnet sehen (z.B. „Süddeutsche (Abo)“ ) oder/und in einer eigenen Rubrik suchen.

Der Titel „Süddeutsche GOLD“ lässt zwar bereits auf eine Premiumfunktion schließen, aber warum kann das Ganze nicht klar und unmissverständlich kommuniziert werden? Schade für den App Store und die Spontanität der dortigen Kunden, wenn man zukünftig stets auch das „Kleingedruckte“ lesen muss – auch wenn es wie in diesem Fall „nur“ um 1,59 Euro geht.
Der Idealfall wäre unserer Meinung nach sowieso ein einziges (statt im Falle der Süddeutschen zwei) Apps. Programmiertechnisch sollte es doch kein all zu großer Aufwand sein, der ebenfalls im App Store erhältlichen Gratisversion die Möglichkeit auf ein 30-tägiges GOLD-Update per In-App-Kauf zu verpassen.

Es geht hier nicht um Kritik der Kritik willens sondern wir wünschen uns, dass Apple eine klare Linie fährt und das Vertrauen der Kunden nicht enttäuscht. Bislang konnten wir beim App-Kauf davon ausgehen, dass ein gekauftes Programm seine Funktionalität nicht verliert – dies hat sich jetzt geändert und sollte den Kunden gegenüber auch klar kommuniziert werden. Dazu muss man nicht auf schlechte Erfahrungen mit dem ersten unseriösen Anbieter warten – und dieser kommt bestimmt.

Noch kurz ein paar Fakten zur GOLD-Version der Süddeutschen: Über wichtige Nachrichten kann man sich per Push informieren lassen, zudem lassen sich die gesamten Inhalte per Fingertipp für die Offline-Nutzung aufs Gerät laden.

Dienstag, 05. Jan 2010, 9:06 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab auf das App gewartet, bzw die Gratis-Version.

    Eine Frage stellt sich mir: Gibt es die Push-Funktion nur bei der GOLD-Version? *hae*

  • ich bleibe bei Google News, hab das als Icon aufn Homebildschirm und das reicht mir an News was die dort zeigen :D

  • Ich bin kein Freund von In-App-Käufen! Habe häufig erlebt, dass bei einer Neuinstallation des App erneut der In-App-Kauf berechnet wurde (z.B. WeatherPro)

  • Oder Newsstand (guter RSS-Reader). Einmal bezahlt und ich habe alle zusammen im Überblick!

  • Expertenmeinung

    Perfekt wäre es, wenn es die PDF-Zeitungen dann auch per eMail geben könnte. So kann man es kaum lesen. Per eMail am Vorabend die Zeitung – DAS wäre wohl mehr Leuten 1-2 Euro/Monat wert… obwohl, wenn ich erst meine iSlate habe, kann man es ja auf dem größeren Display besser lesen, oder? :)

  • geht mir das auf die nerven mit den ganzen Abo-Geschichten und in-app käufen.
    jedem seine meinung, aber ich finde dass das ganze dadurch deutlich unübersichtlicher wird.
    die abo-geschichte ist ja im artikel schon beschrieben (wäre echt praktisch wenn die app nach ablauf des abos automatisch als gratisversion weiterlaufen würde und nicht komplett funktionslos wäre), aber auch die in-app käufe find ich irreführend. ich weiss doch heute gar nicht mehr was ne app mit in-app käufen überhaupt kann. was ist in der grundversion enthalten und was muss ich im nachhinein noch kaufen??? da wird mir zum beispiel ein super spiel durch screenshots suggeriert, man kauft es für kleines geld und stellt dann fest, dass man für den vollen funktionsumfang noch dies und das und jenes (in-app) kaufen muss um das komplettpaket zu haben und kommt am ende vielleicht auf nen betrag den man eigentlich gar nicht zahlen wollte. dann doch lieber ne gratis-lite version und ne kostenpflichtige vollversion, wo ich alles auf einen blick habe.
    aber wie gesagt, nur meine meinung!!!!

  • Also ich würde das Angebot annehmen, wenn das Apple Tabet auf den Markt kommt. ;-) Denn Zeitung lesen auf dem iPhone ist mir auf Dauer zu anstrengend…

  • Hab’s drauf und ist soweit ok aber wenn push-Meldungen angezeigt werden und Mansur App. öffnet, werden die neuen Nachrichten nicht angezeigt….

  • Zur Info; es gibt bei der SZ keine PDF- Version zum Betrachten der Print- Ausgabe

  • Zur Info: Die Möglichkeit, auch in kostenlosen Apps In-App-Purchases anzubieten wurde erst eingeführt, nachdem die Entwicklung der beiden getrennten SZ Apps schon begonnen hatte. Ansonsten wäre eine kostenlose App, die sich per In-App-Purchase zur Gold Variante machen ließe, natürlich wünschenswert.

  • Bald wandelt sich der Appstore zur Jamba Ähnlichen Abbo Falle!!!!! :-)

  • Ich habe mir die App gleich gekauft um zu zeigen das ich für ein gutes Angebot auch bereit bin zu zahlen ( was bei der Springerpresse nicht der Fall ist). Hab es auch kurz getestet und muss sagen das es wirklich gut ist und das Abo wert ist.

    • Nich mit der App wie bei BILD und Welt

      • Expertenmeinung

        Genau das meinte ich vorhin übrigens auch. epaper kostet ja auch schon wieder Geld. Mich strengt alleine schon die Größe der SZ an, die ich im Wochenend-Abo habe, DIE WELT kompakt hat da eher ein sehr praktischer Format.

      • was soll ich mit dem PDF auf einem 3,5″ Display. In originaler Schriftgröße hat das doppelseitige PDF eine Diagonale von 38″. Das ist bereits für Computerbildschirme sehr unhandlich. Aber es gibt ja auch die Textversion.

  • @Sotto:
    das ePaper kann als PDF betrachtet werden.

    Und seit heute ist auch die Silber-Version kostenlos im Appstore.
    Diese unterstützt lediglich keine offline-Ansicht, kein Push und hat am Anfang eine 10-Sekündige Wartezeit, bis das App geladen ist. (Werbung für die Gold-Version.)

  • also, ich finde der Text lässt nicht darauf schließen das es sich hier nicht um die Printausgabe in App Form handelt sondern um das Online angebot der sz!

    Es werden keine normalen artikel sondern nur die artikel der online ausgabe(was noch lange nicht alle sind) gezeigt!

    Wäre gut wenn das ausgebessert werd, weil es leicht täuschend ist.

    • hm… im app steht ja auch dick „sueddeutsche.de“ und nicht süddeutsche zeitung.
      auch der anbieter im appstore ist sueddeutsche.de…
      da könnte man schon drauf kommen..

  • Sorry aber wer zu doof ist den Beschreibungstext zu lesen sollte den App Store meiden.

    Abomodelle sind nötig um die dauerhafte Finanzierung von Apps zu ermöglichen. Auch die Raubkopierer sind schuld dass immer mehr Entwickler auf In-App-Käufe setzen.

  • Für kopierte Artikel der DPA gebe ich doch kein Geld. Gibt zum Glück genügend andere Zeitungen/Newsportale mit kostenlosem Angebot.

  • Ich geb euch den Tipp euch n-tv als App auf das iPhone zu holen alle News sauber geordnet einmal mit Internet Verbindung gestartet lassen sich die restlichen Daten auch offline abrufen. Also eine sehr lohnenswerte Anschaffung. Und kostenlos.

  • Mir kommen die Tränen, was ist denn daran unfair, für qualitativ hochwertige Nachrichten/Artikel zu bezahlen?
    Die Zeitung gibts ja auch nicht gratis.

    Bei der BILD App hat auch keiner rumgeheult und sie war lange Zeit auf Platz 2 der meistverkauften Apps, wenn das für die SZ App nicht auch zutrifft ist klar, welches Klientel ein iPhone besitzt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven