Artikel Gestaltungs-Kritik: iOS 7 enttäuscht vor allem Designer
Facebook
Twitter
Kommentieren (322)

Gestaltungs-Kritik: iOS 7 enttäuscht vor allem Designer

iOS 322 Kommentare

Abseits der latenten Nörgler, der Selbstdarsteller auf Twitter und Co. und Abseits der reflexartigen Kritiken aus dem Android-Lager, kommen die negativen Reaktionen zur Vorstellung des iPhone-Betriebssystems iOS 7 vor allem aus der Designer-Ecke.

Während fast alle Interessierten das Plus an alltagstauglichen Funktionen, das harmonische Zusammenspiel aus Software und Übergangsanimationen sowie die einheitliche Panel-Gestaltung zum Teilen ausgewählter Inhalte weitgehend wohlwollend quittieren, erfahren vor allem die Icon-Gestaltung – wer zum Teufel ist für das neuen Einstellungs-Icon verantwortlich? – sowie die nicht immer ganz konsistenten User-Interface-Elemente (vergleicht zum Beispiel das Kamera-Interface mit dem Kalender) der ersten iOS 7 Vorabversion herbe Kritik.

apple

“Inspiriert von 12-jährigen Möchtegern-Designern auf Dribble” – war einer der häufigsten Verweise in den gestrigen Abendstunden.

Wir wollen uns gar nicht an der Tastatur aufhängen, deren Buchstaben durchgehen und unabhängig von der Stellung der Shift-Taste immer in großer Schrift angezeigt werden – hier wird sicher noch nachgebessert. Die Icon-Gestaltung, die unglaublich unübersichtliche Anordnung der App-Inhalte und die Inkonsistenz in weiten Teilen der grafischen OS-Repräsentation, lässt auch uns nach jedem zweiten “Entsperren” noch kurz zusammenzucken.

Und die Grafiker laufen Amok. Nicht nur auf den bekannten Portalen arbeitet man zur Zeit mit Hochdruck an Verbesserungsvorschlägen wie etwa dieser Entwurf von Leo Drapeau zeigt, der links zu richten versucht, was Apple rechts präsentiert hat:

retten

Retten, was zu retten ist

Schaut euch unbedingt diese Entwürfe an, die versuchen zu retten, was noch zu retten ist:

Auch auf privaten Blogs mehr und weniger bekannter Gestalter, wird die gedrückte Stimmung deutlich. Einen Text möchten wir gesondert empfehlen. Diesen offenen Brief des iOS-Entwicklers und Interaction-Designers Piotr Denis:
Save the iOS: An open letter to Apple, Inc. & Sir Jonathan Ive

Denis bringt neun Punkte zu Papier, alle lesenswert, deren zukünftige Berücksichtigung nicht nur ihm, sondern einem Großteil der Apple-Affinen Gestalter auf der Seele liegen dürften.

Punk 4. versteht, wer sich die Icons zum Teilen, zum Weiterleiten und Co. unten in der Tab-Leisten der neuen iOS-Applikationen bereits angeschaut hat. Das eingebettet Karten-Beispiel verdeutlicht das offensichtliche Problem.

Please give us back State-of-the-Art icons. Through those six years, so many designers became artists in painting beautiful icons. iOS icons became like another separate branch of art; don’t take it away from us!

Simplify, but give it back the artistic feel. We love Star Wars, Star Treks and other Sci-Fi movies. But what makes iOS feel so special, it is not only its simplicity but attention to detail. Simple gradients can do the job, but some shadows and more subtle colors were something what separated iOS from Android and Windows Phone systems with a bold red line, not the thin one.

karten

Diskussion 322 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • siri2 ganz ehrlich sei doch einfach leise !! was soll der schwachsinn sich über akzente aufzuregen ? lern erstmal selber schreiben !

        — Juschan
      • „Beim lesen” (wie du es geschrieben hast) wird „beim Lesen” geschrieben!!!

        — matteo4800
      • Ned ist wirklich affig. Eine Sprache zu sprechen ist eine völlig andere Variante als sie zu schreiben.

        — Philipp
      • Ich lasse mich auch nicht von viel bei geschriebener Sprache stören, aber “ned” und “net” sind absolut affig. Ich muss irgendwie immer an geistig Zurückgebliebene oder “Mitten im Leben” denken. Schreib lieber “nich”. Kann ich zumindest eher leiden. :D

        — Duff-Man
      • “Nich” sagen und schreiben nur welche aus den schmarotzerbundesländern im Norden ;) warum dürft ihr alle euren Dialekt oder teilweise mit Dialekt schreiben und sprechen (und wenn er noch so hässlich ist) und wir im Süden sollen uns das verkneifen? Versteh ich NICH

        — Karsten
      • *Deutscher als deutsch sein AN* Mal gucken was der Duden zu “ned” sagt. *Deutscher als deutsch sein AUS*

        — Phil
      • Ich find’s auch net so schlimm, wie beschrieben. Viele haben nach nem Tapetenwechsel gebrüllt und ihn nun serviert bekommen…

        — iCook
      • Ned, nicht, nich ist doch egal. Worüber sich hier manche aufregen…..

        Also ich finde das neue Design “luftig” und frisch- mir gefällt es!

        Kingkuddy
      • @ Karsten weil wir es können !!!

        Ich finde es Blödsinn sich über Dialekte auf zu Regen ! Viel schlimmer ist doch das was Apple da produziert ! Da bekommt man ja Augen Krebs beim angucken !!!!!!

        mi
    • Ich finde das neue Design, bzw dessen ansätze, auch sehr gut, aber wie ich hier schonmal schrieb, wäre zu flach schlecht und sähe zu billig aus.
      Allein die leichte 3D Andeutung wie in den oben gezeigten Änderungsvorschlägen reicht bereits aus, dass das OS genauso simpel, aber wieder edler aussieht!
      Allg gefällt mir auch der Transparenz Ansatz Super und wirkt Edel!

      — Acrobat1986
      • Die Icons sind nicht gut gestaltet und wenig durchdacht! Insgesamt wirkt das neue iOS 7 deutlich unübersichtlicher als iOS 6! Das werden die meisten mit Sicherheit erst wahrnehmen wenn sie iOS 7 im Alltag nutzen.

        Das geht besser, die Beispiele oben zeigen es ganz deutlich!

        Von der Funktionalität geht’s in die richtige Richtung, wobei man sagen muss das hier viel von bestehenden Jail-Break Funktionen geklaut wurde! Was allerdings gut ist ;)

        — Ben
      • Und du glaubst ernsthaft dass die paar Leute da oben in 24 Stunden schnell ein besseres Design gemacht haben als Apple in der Entwicklungszeit? ;)

        — Karsten
      • Lieber Karsten,

        die “paar Leute da oben” haben dem nicht perfekten Basis Design von Jony Ive einen weiteren Feinschliff verpasst!
        Wie sagt Apple schon immer sagte die Perfektion liegt in den Details!

        Liebe Grüße aus der tunnelblickfreien Zone ;)

        — Ben
      • Das Design von Leo Drapeau gefällt mir sehr gut, das Original-Design von Apple finde ich leider zum K… Es wirrkt so unausgewogen, so flach, so mager, die Proportionen stimmen einfach nicht! Seht euch das Icon von Safari an. Ist doch Baby-Quatsch! So magere Zeiger, so feine und zu viele Striche bei der Skala! Wäääh … wie edel hat das Leo Drapeau hinbekommen! Oder seht euch Apples Settings-Icon an. Igitt! — Ich gehe davon aus, dass Apple ihr Design durchziehen wird. Fehler werden sie kaum zugeben. — Freue mich leider gar nicht auf iOS 7 (das OS X hat Apple hingegen super designt; hier waren sie viel selbstbewusster, haben die alten Qualitäten einfach mitgenommen).

        — Pepe
      • Ich will ja nichts sagen, aber sagt euch bauhausästhetik was ihr Banausen? ;)

        — Karsten
      • Ich finds erschreckend, was das für ein gestalterischer Mischmasch geworden ist. Es passt einfach nichts mehr zusammen:

        Viele Icons wurden absolut reduziert und sind jetzt komplett flach (z.B. Uhr, Kalender) Doch anstatt diesen Gestaltungsansatz konsequent durchzuziehen wurde …
        - bei einigen der Verlauf erhalten (AppStore, Kamera), teilweise in fragwürdigen Farbkombinationen (z.B. Musik-App)
        - zwischenrein noch rudimentäres 3D eingesetzt (z.B. der Schatten bei Passbook)
        - manchen Icons frickelige Details verpasst (Kompass, Newsstand)
        - last but not least plötzlich wieder eine 3D-Grafik mitten in die jetzt flacheren Icons gesetzt (Game-Center) … da hört bei mir das Verständnis dann endgültig auf.

        Wenn flach, dann schön. Alle Icons im Stil des neuen Foto-App-Pictogrammes:
        - komplett flach
        - mit Transparenzen
        - wenn bunt, dann nicht knallig (‘getrübte’ Farben / reduzierte Sättigung)
        Das wäre aus meiner Sicht eine gute Lösung gewesen. So wie es ist, find ich’s reichlich unausgegoren und einer UI-Design-Abteilung nicht würdig.

        — iVersucht
      • Ich finds lustig dass hier Leute die noch nichts für die menschheit designed haben, an Designs von Leuten die mit ihren Geräten Millionen Menschen überzeugt haben belehren wollen :D es gibt verschiedene Geschmäcker, aber wenn das Design so wäre wie ihr das wollt, würden genau so viele Leute meckern.

        — Karsten
    • absolut, ich finde es ausgezeichnet (hab allerdings die beta nicht auf meinem iphone). und ich finde es auch schade, dass jetzt alle rumheulen. hätten sie es designtechnisch gelassen wie es war, wäre es auch falsch gewesen.
      ich vermute die meisten, die es kacke finden sind so “früher war alles besser” spießer.

      weiter so apple, die erste optische innovation seit langem. darauf habe ich ewig gewartet. TOP

      — el_equardo
      • Microsoft hat ihr Windows schon so oft umdesignt, dass es schon gar niemand mehr kaufen will. Die Kaufverweigerer sind in deiner Logik sicher alles Spiesser, gell? Die oben erwähnten Kritiker haben alle sachliche und fachlich fundierte Einwände, die finden halt, man soll das iOS nicht zu Tode designen. Wenn man schon alles neu machen muss, dann soll man eben die Konzepte nicht halbpatzig zusammenstehlen, sondern das Gute beibehalten und die Schwächen auszumerzen versuchen. Einfach nur der Mode nachzurennen, bringt nur ein Desaster.

        — Pepe
    • Mir ist vor allem schleierhaft wie man am Kompass was aussetzen kann. Der ist so wunderschön, so perfekt desinged, dass es schade ist dass man ihn fast nie benutzt ;) im ernst, wunderschönes bauhausdesign.

      — Karsten
      • es hieß doch von vornherein das ios 7 polarisieren wird…mir gefällts jedenfalls als 08/15 nutzer. ich finde es schick und erfrischend und gerade dieser leichte neon touch ist mal was neues

        jomojo
      • Der Kompass zeigt klar, warum das neue Design missglückt ist. Apple will vereinfachen, überlädt aber die mit mageren Strichen gezeichneten Icons durch übertriebene Detailliertheit. Dasselbe Übel siehst du beim Safari-Icon. — Leo Drapeau hat das viel besser hinbekommen.

        — Pepe
      • Du verstehst davon anscheinend nicht viel oder dir gefällt dieser Bauhausstil generell nicht.
        Willst du denn einfach nur farbige Quadrate mit runden Ecken? Das würde ja aussehen wie ein tastentelefon.

        http://www.chrononet.de/armban.....matic.html

        Die Uhr hier findest dann sicher auch überladen ;)

        Das Icon von Leo Drapeau finde ich schlichtweg hässlich und ich würde es auch hässlich finden wenn es von Apple käme.
        Das einzige was mir nicht gefällt ist die farbkombination beim Safari Icon.

        — Karsten
      • @Karsten: Vom Bauhausstil scheinst du wenig zu verstehen. Hier heisst es: Design folgt der Funktion. Von überflüssigen Details spricht der Bauhausstil sicher nicht. Und er ist vor allem nicht bunt, sondern bescheiden weiss …

        — Pepe
      • Der Kompass ist überfrachtet mit Designelementen, ebenso wie der Gullideckel und die überflüssigen Striche auf dem Safariicon. Auf alle Fälle ist es kein Bauhaus und schon garnicht ästhetisch. Jeder Bauhaus-Formmeister würde das auch so sehen, so er sich erniedrigen würde und es überhaupt anschauen würde.

        — AHM
    • Das neue Design erinnert mich an alte Zeiten. Wo man in WinXP sein System auch so verändern konnte. Damals fand ich das cool, weiß, graue Schrift, alles Bunt. Doch dann bin ich doch zum einfachen alten Design gewechselt. Warum? Weil es einfach praktischer war – und viel angenehmer. Aber naja, man muss sich als “Bestandskunde” iOS 7 nicht laden. Werde da auch gerne drauf verzichten. Schade.

      — virusopfer
    • Mir gefällt es im grossen und ganzen sehr gut. Gib diesen Job 100 guten Designern und du kriegst 100 gute arbeiten, aber alle verschieden. Etwas feinschliff ist sicher noch drin, aber die Richtung passt schon. Die Designer haben wohl arg Überstunden gemacht… Und alles wird gut. Gruss mekkie

      — Dani
    • Ich würde da mehr sagen das dieses neue Design wirklich auf das alte Konzept von Prototyp 2005 genau so aussieht.

      — Ressourcen-Haendler.de
    • Ich finde das neue Design wie von den Chinessen nachgemacht. Total häßlich. Schade solange es so aussieht, kaufe ich keine neuen Produkte oder mache das auf eines meiner Geräte drauf.

      — Dennis4711
    • Mir gefällt das neue Design sehr gut (mit Ausnahme der Ordner – diese passen irgendwie nicht in ein rechteckiges Display)
      Der Transparenzeffekt (ab iPhone 4S) kann sich sehen lassen. Auf dem 4er hingegen benötigt man jedoch einen vernünftigen Hintergrund, da es hier diesen Effekt nicht gibt und das “Dock” dadurch einfach nur grau aussieht.
      Die dezent animierten Hintergründe sowie den 3D Effekt gibt es ebenso erst ab dem 4S – sehr wahrscheinlich aufgrund mangelnder Hardwarevoraussetzungen beim 4er.
      Bei der Kontaktverwaltung wünschte ich mir etwas mehr Übersichtlichkeit. Erinnert stark an WP. Hier fehlt mMn der eine oder andere Kontrast.
      Bin gespannt ob es hier noch etwas Feinschliff bis zum Release der Final gibt.
      Mein Fazit: Grundsätzlich der richtige Weg und ein vielversprechender Anfang – jedoch darf es ruhig noch ein ganzes Stück detailverliebtheit geben, um letztlich nicht das Gefühl zu bekommen mit einem Windows UI zu arbeiten.

      — FK
    • Ich bin total enttäuscht. Ich werde eine solche Oberfläche nicht bedienen! Grausig, erinnert mich an Corel Draw Cliparts vor 15 Jahren. Einfach nur grottig. Keine Einheit, nichts was an ein hochwertiges Produkt erinnert, ich würde den Grafiker auf der Stelle feuern. In der Handy-Welt hat sich Apple damit bei mir verabschiedet.

      — Steve
  1. Ich persönlich finde das neue Design etwas altbacken…

    Apple sollte eine Option anbieten, mit welcher man sich das Design aussuchen kann (z.B. ein virtueller Knopf)

    — Ich
  2. Auf die neuen Funktionen freue ich mich schon, aber die Icons gefallen mir nicht.
    Vorallem die Einstellungen sind für mich ein Negativ-Beispiel.

    — Marvin
  3. Dass die Tastatur des iPhones immer Caps anzeigt, ist doch jetzt auch nicht anders. Das lässt sich nur mit dem
    JB Tweak Showcase umgehen… Stört mich seit Jahren, dabei wäre es eine Kleinigkeit.

    — Sam
    • Ich finde das irritierend und störend wenn die Buchstaben immer switchen. Ist bei einer “echten” Tastatur auch nicht so. Wenn man gross schreibt sieht man das an der virtuell gedrückten Caps-Taste. Ich meine, die Tastatur sollte sich nicht bewegen oder verändern beim schreiben, das irritiert.

      Ranzpeter
      • Ging mir genau so, hätte schwören wollen, dass das immer umgeswitcht ist. Wenn man dann einmal Color Keyboard drauf hatte, merkt man, wie gut dass mit dem umschalten klappt. Ist damit wesentlich angenehmer für mich zu tippen. Unbedingt nachrüsten!

        — gogega
    • Ich hatte vor kurzem eine Colemak-Tastatur drauf, bei der die Ansicht zwischen Versalien und Kleinbuchstaben wechselt. Ich hab sie etwa drei Wochen lang drauf gelassen, weil ich rausfinden wollte, wann ich mich dran gewöhne. Die andere Anordnung der Buchstaben war gar nicht das Problem, was mich beim Schreiben wahnsinnig gemacht hat war das ewige Wechseln zwischen Groß und Klein. Ganz furchtbar, glaubt mir, ihr wollt das nicht haben.

      — iVersucht
      • Glaub mir,ich will das haben. ShowCase war einer der ersten und ausschlaggebenden Gründe für meinen Jailbreak auf iPod und iPad. Und sobald AltKeyboard mit ShowCase zusammen arbeitet und für’s iPad rauskommt hole ich mir das auch – obwohl Du das bestimmt nicht haben willst, weil eine zweite Zeichendarstellung auf den Tasten Dir höchstwahrscheinlich nicht zusagt.

        — Rob Otter
  4. Warum hat sich niemand bei Windows 8 aufgeregt :-o das wurde auch auf die Zivilisation losgelassen :D
    Ich finde das Design nicht schlecht und die Konsequenz in der Gestaltung wird noch kommen ;-)

    — Berte
    • Nun ja, bei win8 leben die Icons sozusagen. Bei Apple bleiben sie starr und unanimiert.
      Daher hinkt der Vergleich etwas. Oder meintest du vielleicht Android?

      — Tomtom
    • 1. Man regt sich über Win8 auf, und zwar zur Genüge, aber hier gehts ums IOS. Und das wurde grade mächtig zurück entwickelt. Das sagen keine Idioten, die keine Ahnung haben, sondern gute Designer und Schnittstellenentwickler. Lies den Artikel mal genauer.
      2. Die Konsequenz wird sein, dass es dauern wird bis sich IOS7 auf einer angemessenen Zahl von Geräten befindet, ausser, die neuen Funktionen bieen soviel Mehrwert, dass man das Design toleriert.

      — medidec
    • Right! War auch mein erster Eindruck! Wie in den ersten OS-Versionen. Passt zwar zur “Linie”, die hier jetzt gefahren werden soll, scheint aber zunächst ein Rückschritt auf den ersten Blick. Wobei ich gelesen habe, dass es in der Beta zunächst grauer ist, als später. Soll noch an Transparenz zulegen.

      — Tito
      • Ihr habt beide sicher ein iPhone 4 ;-) mir gehts genau so ! 4S und 5 haben jetzt schon durchsichten dock und controllcenter … Bei uns is grau und hässlich :( wenn das so beim 4er bleibt bis zum GM dann mal ich meinen touchscreen an

        — molekuel
  5. Ich finde es sieht einfach nur noch platt und unübersichtlich aus. Mir fehlen die Detailreichen Muster und Farben, ohne die ist es nichtmehr Apple

    Thiiemo
    • Du redest offenbar nur von den Screenshots. “Live” ist das System alles andere als platt und je nach persönlicher Konfiguration (Homescreenhintergrund, der als Layer einen völlig anderen Einfluss hat als bisher) auch nicht farblos oder detailarm.
      Wie ich mich allerdings noch erinnere: Android hatte sogar ganz doll animierte Hintergrundbilder, so richtig schön kindisch. Vielleicht wäre das was?

      — RenardPale
      • Animierte Hintergrundbilder find ich jetzt besser als das was da Apple abgeliefert hat. Das animierte Hintergrundbild bei Win 8.1 (son Drachenvieh), kommt z.B. sehr gut und dezent rüber.

        — medidec
    • Genau, ich habe wegen diesem Aussehen meine iDevices geliebt. Das neue finde ich stinklangweilig und platt!

      — Isolyt
      • Verstehe ich nicht. Bei der Präsentation war ich auch skeptisch, aber jetzt wo ich es getestet habe: echt schön

        — Karsten
    • Könnte man jedes Bild als Hintergrund nehmen, ohne auf die 3D Darstellung zu verzichten?
      Wenn nicht, gibt es schon eine Möglichkeit, eigene Hintergründe anzufertigen?

      — Tomtom
  6. Also ich bin enttäuscht! Ok es ist ja das erste Beta aber ob sich da noch was groß ändern soll? Umm! Wie bekomme ich iOS 6 wieder drauf?

    — iCope
    • Du hast die iOS 7 Beta drauf und weißt nicht wie du diese wieder runter bekommst! Sprich du hast einen Developer Account und hast keine Ahnung wie du iOS 7 wieder los wirst???

      Peinlich!

      Hier schau mal da: http://www.getios.com/

      Anleitungen findest du auch auf YouTube…

      — Ben
  7. Seit ihr denn noch alle klar bei der Sache? Das Desing ist doch wunderbar und erfrischend anders. Möchte mal wissen wo all die Kritiker studiert haben. Würde Steve noch leben, so bin ich mir sicher, würde er dieses Werk wie so oft als das seine verkaufen und nur Lob ernten. Ive hat an dieser Stelle top abgeliefert und ich bin mir sicher 2014 wird OS XI erscheinen und vom Aussehen sehr stark in Richtung iOS gehen.

    — iSenhowr
    • Najaaaaaaa, ich weiß nicht, ob Steve als Perfektionist diesen Mist goutiert hätte…
      Alles Spekulation

      — Heiper
      • Sorry aber iOS 7 ist nun wirklich kein Mist. Wenn man es mal n paar Minuten benutzt hat und ein schönes Hintergrundbild hat, was auch den Rest beeinflusst, ist es echt schön

        — Karsten
    • Immer dieses bodenlos dumme hätte, wäre, wenn Steve Gelaber! Weder du noch ich können sagen was wäre wenn Steve… Einfach nur dumm^^

      Der Schritt in Richtung Transparenz ist sehr gut! Die icons sind nicht schön (und das ist noch nett ausgedrückt) und habe keine “Konstanz” in Sachen Design! Dazu kommt das dieses Design verdammt unübersichtlich ist… Intuitiv ist das nicht!

      Die “Startseite” mit den Apple eigenen Icons “wirkt” unruhig, sieht aus als wenn das noch nicht fertig designed ist. Da arbeiten die hoffentlich noch dran!

      — Ben
      • und weil es nicht intuitiv ist, hätte es Steve vermutlich nicht gewollt. Aber nun Schluß damit. Die Icons sind schrecklich und man kann echt nur hoffen, dass nachgebessert wird

        — Heiper
      • Timothy Donald Cook, ist Gott sei dank in Sachen Selbstreflektion ein wenig weniger “insane” als Steve! Tim hat ein Faible für Feedback, Statistiken und Umfragewerte. Der gute Herr wird das schon registrieren und retten! Is ja noch ein wenig hin bis Herbst – auch wenn sich das Wetter in DE anders anfühlt ;)

        — Ben
    • Sicher nicht, Steve war absoluter Skeuomorphismus-Anhänger. Er hatte dem jetzigen IOS7 Design schon 2005 eine Absage erteilt. Er stand auf Bücherregale in iBooks und auf nachgebildete Notizbücher in der Notizapp.

      — AHT
  8. Ich verstehe die Notwendigkeit des neuen Designs nicht.
    Vielen gefällt es aber ebenso gefällt es einer Menge an Leuten nicht. Im Moment sind alle zufrieden und Apple haette es dabei belassen sollen. Ich lege viel Wert auf da äusserliche une werde mir ios 7 nicht laden und mir auch kein neues iPhone kaufen wenn es installiert ist. schade aber es passt nicht zu meiner Pradajacke wenn ich so ein Buntes Spielzeug in der Hand habe. Im Endeffekt geschmackssache.. Bringt aber auch nachteile in der bedienung bei sonnenlicht weil vieles weiß ist und die schrift sehr dünn ist.

    — Swaggerboywgg
    • [...]passt nicht zu meiner Pradajacke[...] – das sagt viel über deinen beschr. Charakter aus! Ne Spaß bei Seite…, Wäre eigentlich nicht zuviel verlangt wenn man die Auswahl zwischen verschiedenen Design-/Benutzeroberflächen hätte!

      Aber das wäre nicht Apple like wenn der Nutzer entscheiden dürfte…

      — Ben
    • Ich habe keine Pradajacke, finde die Schrift aber auch sehr dünn und Kontrastarm.
      Weisse Schrift auf weissem Hintergrund war noch nie bekannt für gute Leserlichkeit.

      — PeterO
  9. Der neue Entwurf oben links ist toll !
    Der Apple Entwurf haut mich echt nicht vom Hocker. Ok, einige Features klingen schon super und ich finde auch die weiß/grau Geschichte durchaus schick, aber die Icons….

    Und beim Messages grün und Musik rot war mein erster Gedanke: bäh

    Ich hoffe, Apple ändert da noch was….!

    — oliver
    • Zumal das grelle Hintergrund-Weiß in dezenteren Beleuchtungs- bzw. Umgebungslichtsituationen ein absoluter Griff ins Klo ist. Aus Design-Sicht sollte Apple eigentlich nur Sachen abliefern, die sich andere als Beispiel nehmen können. Hier aber ist es eher anders herum, und der Anfänger-Status des Hardware-Gurus mit Sonderrechten wird Apple im Software-Design zum Verhängnis. Jedenfalls kann man das nicht mehr “ehrfürchtig”als Referenz empfinden. Apple verliert einen Ruf damit! Der Konkurrenz wird es Recht sein…

      — Mastermind
  10. find die verbesserungsvorschläge sehr gut angesetzt.. nicht alle ikons besser hinbekommen.. aber die meisten!

    — snipa
  11. Alle (?) wollten was neues, Apple bringt was neues und prompt meckern alle (?) nach der ersten Beta herum. Abwarten.

    — Franz
    • … da hast Du recht !! Ich finde das neue Design sehr schick. Dass es einigen Leuten nicht gefällt liegt in der Natur der Sache – aber nur wegen den Icons so rum zu jammern finde ich etwas albern :-) *weckduck*

      — Jean-Louis
      • Finde du hast recht. Zumal bei mir Apple Icon gemischt mit 3rd Party Apps auf den Homescreens sind. Insofern würden, bei Nichtgefallen, diese gar nicht so auffallen.
        Wichtiger ist die Performance. iOS 6.0 war performancemäßig eine Zumutng auf iPhone 4 und iPad 3.

        — Tomtom
    • Hat wohl niemand damit gerechnet, dass der Vorzeige-Designer John Ive so einen Müll (zumindest auf die Icons bezogen) abliefert.

      — travis@work
      • Man hat es eher befürchtet. Der Typ war mir schon immer irgendwie komisch und falsch am Platze.

        — Tumi
  12. also ich bin recht zufrieden. wäre schön wenn noch ein dunkles theme kommen würde und der absolut hässliche Dock Hintergrund MUSS weg. der geht gar nicht. sonst gefällt es mir. der lockereren ist schön clean. hier isst nur schade, das dieser sich abdunkelt sobald eine pushnachricht darauf erscheint. das hätte man eleganter lösen können, ohne dass gleich das ganze Wallpaper so entstellt wird. ist aber noch okay. aber dieser Dock Hintergrund… *facepalm*

    — Icke
      • Eher der User spinnt, weil er vorm absenden nicht nochmal Korrektur liest ;)

        — M;cha
    • Dem kann ich nur zustimmen, auf dem weißen iPhone sieht das neue Design ja ganz nett aus, aber für ein schwarzes Gerät ist es vom Farbton nicht passend weil viel zu hell, hoffentlich kommt da noch ein dunkles theme, am besten ein Night Mode, sonst kann man bei Nacht vor lauter Helligkeit auch nichts erkennen. Und auf jeden fall werden ein paar besser homescreenhintergründe gebraucht, vielleicht wirken dann die viel kritisierten neuen icons auch besser, wenn sie sich ein wenig vom Hintergrund abheben

      — Yannick
  13. Am Besten wäre, sie würden eine Möglichkeit bieten um eigene Skins zu verwenden. Dann könnte sich jeder sein Lieblingsdesign einfach einspielen.

    — Marc
    • Mein Reden! Aber darin schwächelt Apple schon seit jeher. Wer hätte nicht auch gerne mal seinen Desktop-Fenstern und Hausanwendungen einen frischen Anstrich verpasst? Immer dieses Kaki. Ein paar Gestaltungsmöglichkeiten in den Designelementen, bitte!

      — Tito
  14. Also sich über den Abstand der Grafik zur Kachel zu monieren… Hmm…

    Besser als der direkte Vergleich der Designs, wäre ein vergleich in 2 steps, 1. das original und 2. dann der Entwurf- mit der frage: fällt die an den icons was auf???

    — Renato
  15. Das von diesem Leo dapeau oder so sieht besser aus als das von Apple- das zwar auch nicht schlecht ist aber naja(EINSTELLUNGEN??? Was ist das???)

    — druma_h
  16. Meine Güte, immer wieder schön wie sich manche aufregen können. Mir gefällt das neue Design. Und wer es nicht will soll halt bei iOS 6 bleiben.

    — Al
    • Naja, Geschmack ist eben Ansichtssache, gerade deswegen wäre es schon benutzerfreundlicher, wenn der Benutzer hier Alternativen angeboten bekommen würde.

      — Kh
  17. 3 mal Homebutton drücken und Farben umkehren – dann habt Ihr euer neues erfrischendes Design. Selten so eine unnötige Diskusion erlebt. Sonst nix zu tun?

    — Pete
  18. Ich kann mir ehrlich gesagt immer noch nicht vorstellen, dass diese klobig wirkenden Icons auf dem Homescreen wirklich ernst gemeint sind. Speziell das Safari-Icon ist unglaublich hässlich. Hoffe darauf, dass im Laufe der Beta-Phase die gewollten Icons zum Einsatz kommen.

    — travis@work
      • Das Safari-Icon ist schon seit dem 4er mit der Einführung des Programms “Kompass” eine Zumutung. Das war noch nie intuitiv, denn was hat bitte ein Browser mit Navigation zu tun?
        Ganz allgemein würde ich mich nicht so sehr am Design aufregen, als an der Tatsache, daß ein UI so angelegt werden sollte, daß man nicht überlegen muß, welches Programm mit dem Icon gemeint sein könnte. Was haben denn diese Blubberblasen mit dem Gamecenter zu tun, oder auch das farblich ähnlich gestaltete Icon für das Photo-Album? Die beiden sind sich doch zum Verwechseln ähnlich. Wenn ich fix ein Programm auswähle geht das hauptsächlich nach dem Farbeindruck und der ist bei den beiden der gleiche.

        Zum an die Stirn greifen ist auf jeden Fall das Icon zum Weiterleiten. Hier wird ein internationales Sinnbild für “Ausgang” verwendet, das sich an jedem Bahnhof und Flugplatz findet und hier etwas suggeriert, was nicht stimmt. Ich würde dieses Icon wählen um die App zu beenden (etwas, das ich mir schon immer wünsche, weil mich das Beenden von Apps über den Homebutten schon immer gestört hat).

        — Tyrrell
  19. Die Farben sind ja im Moment ziemlich in, nur wie schaut es in einem Jahr aus?

    Was mich wirklich entäuscht hat sind die Blauen Icons unter Einstellungen.
    Da sieht eines wie das andere aus und das ganze lässt sich nicht mehr so intuitiv bediehnen weil man genauer hinschauen muss.

    — Norman
  20. Für mich muss unbedingt das Dock zurück! Ich hatte eigentlich damit gerechnet das iOS das in Mountain Lion eingeführte, milchige Dock bekommt, würde auch super zum Rest passen! Außerdem sind die Icons für mich eine völlige Katastrophe, die meisten Verläufe sehen wirklich nach GIMP Anfänger aus!
    Ich habe aber die leise Befürchtung das sich Apple da nicht rein reden lässt, ich glaube design-Technisch wird sich bis zum Final Release nicht mehr wirklich viel ändern.

    — TheDinohund
  21. Als in der Gesamtheit gesehen (rein visuell) wirkt iOS 7 noch etwas “ungefeilt”. Für mich macht es einen schlichten aber schicken Eindruck, schmerzt hier und da allerdings etwas im Auge. So wie im Artikel schon beschrieben, sind es zum Großteil die App-Icons die für mich etwas unbeholfen und uneinheitlich auf dem Screen kleben. Am schrecklichsten sticht mir das Game Center ins Auge – man versuche einen auf “Flat” und bastelt bunte 3D Murmeln darüber – nein danke. Auch eher halbschön finde ich das Taschenlampen Icon im Einstellungs Center.

    Ein bisschen wirkt es als sollte iOS 7 noch schnell, vor der Präsentation, fertig werden und der letzte designtechnische Schliff folgt nun erst in der kommenden Zeit. Ich bin gespannt!

    — Vio
  22. So wie im Artikel beschrieben fühle auch ich als (Screen-)Designer mich etwas “auf den Arm genommen” – hätte ich einem Kunden so eine Arbeit präsentiert, hätte der mich nach Hause geschickt. Aber Apple kann das machen. Kommt mir ein wenig so vor wie bei “des Kaisers neue Kleider”. Ich kann mit der Augenzumutung sicher nicht lange leben und hoffe, dass die Kollegen (aus gutem Grund und alle mit tollen, mindestens besseren!) Ansätzen wirklich noch was bewegen, bevor DAS in Breite auf die Massen losgelassen wird. Wahrscheinlich haben Apple-Kritiker durchaus Recht damit, wenn sie behaupten, dass man Apple-Jüngern so ziemlich alles vorwerfen kann, und sie schlucken’s, Hauptsache es ist ein angebissener Apfel drauf. Dabei habe ich selbst ALLE Geräte aus Cupertino :( …die jetzt soo verschandelt werden sollen?? Apple, Shame on you…

    — Mastermind
  23. Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht der Einzige bin, der so denkt!

    Da ich einen Developer-Account habe, konnte ich bereits die Beta installieren und mir einen ersten Überblick verschaffen.

    Im Großen und Ganzen finde ich es geil, wahrscheinlich, weil es von Apple ist und vor allem weil es was Neues ist.

    ABER das Safari Icon ist beim zweiten und dritten Blick irgendwie misslungen, und wie im Artikel bereits erwähnt, stört mich das Einstellungs-Icon Immens! Warum ist der Hintergrundverlauf vom Mail-Icon invertiert? Umgekehrt täte ihn besser. Das sind nur einige der Icons, die mich beim beim genaueren Hinsehen stören.

    Aber am meisten stört mich, dass viele Apps an Übersicht verloren haben. Konkretes Beispiel: Erinnerungen und Notizen. Vielleicht muss ich mich auch erst daran gewöhnen?

    Und zuletzt bereue ich seit gestern, ein schwarzes iPhone 5 gewählt zu haben. Ich denke Apple hat, wie man auch schon auf der Präsentation gesehen hat, gezielt für weiße Geräte gestaltet. Schaut mal auf die Apple-Seite. Alle Bilder und Mockups sind im weißen iPhone dargestellt.

    — Jonas
  24. Immer dieses Genörgel von Möchtegern Designern die nur Aufmerksamkeit wollen. Auf dem “verbesserungsvergleich” sieht die appleversion imho wesentlich eleganter aus..
    Wartet doch erstmal ab bis die final da ist, ist nicht ohne Grund noch 3 Monate betaphase

    — Andre
  25. Ich bin happy, finde jedoch die Farben und icons teilweise zugrell und dadurch zu kindlich. Alles in allem bin ich geflasht und habe bei jedem öffnen ein leichtes Gefühl von “ich habe ein neues iPhone” Lol echt klasse!

    — André
      • Ebene, es SIND ICONS! Jedes Mal bevor du eine App öffnest, muss man zuerst diese hässlichen Icons anschauen – dass kann doch nicht sein :-(

        — Sandro
      • Wie Tim Cook schon sagt bei Apple geht es um “Look & Feel”! Icons == “Looks ugly”

        — Ben
      • Nee es ist keine Frau sondern einer der sich von Blendern Schweinchen schlau Schwätzern und kindliches gewaesch und geschwärzt
        Im Zusammenhang mit Apple sehr gut auskennt

        Ihr wollt alle Veränderungen
        Wollt Innovationen obwohl ich nicht immer glaube das ihr wisst was das bedeutet
        Wollt kein Geld fuer irgendetwas ausgeben
        Findet set langem alles – all Shit was von Apple kommt

        Und …….

        Ihr kommt Nicht zur Ruhe
        Geht doch einfach sachlich und fair aus diesem Foren und lässt einfach den wissenden das Wort

        — Manatee
  26. Na es wirkt gar nicht so verwunderlich, dass “die Designer” jetzt alle aus Ihren Löchern kommen, hat doch die Stilikone Apple das iOS Design nach 6 Jahren geändert und der Mensch steht hat halt auf Veränderungen geschweige denn auf Überraschungen.
    Ich bin noch zwiegespalten aber Abwechslung ist gut und in 6 Jahren kommen wieder alle zu Wort und beklagen das neue Design ;))))

    — Dembi
  27. Ich weiss nicht warum ? aber immer wenn ich die neue iOS 7 Icon-Gestalltung betrachte erinnert mich das an Austin Powers 60′ und 70′ Jahre Flowerpowerzeit. Das ist für mich
    nicht zeitgemäß, einfach nur schlecht.

    — MacUwe
  28. iOS 7 bringt endlich frischen Wind. Meine Befürchtung man nähert sich der quitschbunten Androidoptik an, wurde durch die gestrige Präsentation egalisiert. Ein iOS also, auf das man sich freuen könnte..

    Neben der Neugestaltung hoffe ich, dass mein iPhone 5 dann so funktionieren wird, wie ich es beim Kauf gehofft hatte. Mit dem nunmehr 10.(!) Gerät kann nur noch ein neues Betriebssystem die vermeintlich verkrüppelte Hardware in Schwung bringen. Fruchtet das auch nicht, werde ich wohl wieder Briefe schreiben, zur Telefonzelle rennen und meinen Fotoapparat einstecken.

    MB77
      • Wieso “DU”? Bei einem 800 EUR Gerät, erwartest DU auch, dass es grundlegend funktioniert? Oder wie weit geht da der Apple-Fanatismus, dass Mängel und Defekte toleriert werden?

        iPhone 5 – 32 GB
        1. WiFi defekt – keine Netzwerkverbindung
        2. Apple Store gibt mir fälschlicherweise 16 GB (was ich zu Hause bei der Wiederherstellung bemerkt habe)
        3. Kameraoptik liefert Bildfehler
        4. Kamerasensor hat tote Pixel
        5. loser Akku im Gehäuseinneren
        6. Einschlüsse im Linsenmodul
        7. Kameraoptik liefert Bildfehler
        8. loser Akku / bei Reparatur beschädigt Apple Store das Gerät
        9. lila Streifen überlagern vollständig Foto-/Videoaufnahmen
        10. ist 6 Tage alt – die magische Zahl ist 2 Wochen

        Der hochgepriesene gute Service fängt zu bröckeln an, wenn man plötzlich zurückkommen muss.

        MB77
  29. Der Entwurf von Leo … ist doch nur spaß oder? Im ernst, das sind doch keine echten Veränderungen die er da reingebracht hat. Einmal etwas heller, einmal ein Farbton dunkler. Musik App icon ist nicht “Fettgedruckt” sondern normal. Am Kompass fehlen n paar Striche usw…. Diese mit allem unzufriedenen TuMirNix Nerds suchen doch krampfhaft irgendwas was ihnen net gefallen könnte. Wenn man laaaaaange sucht wird man auch fündig. Aber was für ein Selbstbewusstsein der hat. Der bringt icons die fast Apple gleichen und sagt meine sind schöner. Meine icons können eure icons hauen. Respekt

    — Derek
    • der designer bemängelt eine gewisse inkosistenz und hat in erster linie versucht diese konsistenz durch leichte – aber dennoch wirkungsvolle – abänderung wiederherzustellen.
      wenn ich das richtig sehe, hat er vor allem proportionen abgeändert und in ein gleiches verhältnis gesetzt (uhr, stores, message, bubble,..). simplizität dort konsequent umgesetzt wo apple selbst nicht konsequent war (gamecenter!!, stocks, notes, passbook,..)
      aber was versteh ich schon davon.. bin kein designer

      — oliver
      • Jedenfalls verstehst du mehr als Derek. Leo hat nicht versucht ein komplett neues Design zu erstellen (was Apple während der Beta wohl eher auch nicht machen wird), sondern die Icons von Apple zu optimieren (was während der Beta-Phase durchaus gemacht werden könnte).

        — Sandro
  30. ich finde die idee genial.
    leider sehe ich hier ein halb fertiges ios7..
    es wirk als hätte ive hier gesagt macht das ganze flach und edel..
    genial durch schlicht heit und leicht cartoon phone mäßig, hätte dann den raum verlassen und 10 leute hätten seinen komentar alle unterschiedlich interpretiert..

    die schlicht hats idee ist brilliant.. aber nicht durchgezogen..
    newsstand, settings, maps und kamera wirken unpassend und irgendwie zu einfalls los im bezug auf die idee wie man es schlichter umsetzen hätte können..

    besonders gelungen sind jedoch kalender, safari und massages…

    — Phoenix
  31. Neues Design sollte man immer zuerst ein paar Tage wirken lassen…ausserdem ist gutes Design immer klar und einfach.

    — Misch
    • Das ist ja das Problem, wenn du iOS 7 ein wenig nutzt merkt man eines: MAN FINDET SICH SCHLECHTER ZURECHT -> es ist unübersichtlicher!

      — Ben
  32. Also ich finde das Design fantastisch! Und wenn die tollen Grafiker so gut sind, warum arbeiten sie dann nicht für Apple…die Grafikabteilung von Apple müsste sich ja förmlich die Hände nach ihnen ausreißen! Tut sie nicht? Schade für die Kollegen…spielt wohl etwas Neid mit ;)

    — bombelbob
    • Was soll der kindische Scheiss? Kannst Du Dir vorstellen, dass es Leute gibt, die nicht bei Apple arbeiten wollen, weil sie z.B. ihre Interessen eben gerade nicht darin sehen, aller 6 Jahre 20 Icons zu verhunzen?

      — AHT
  33. Also mir persönlich gefällt das neue Design überhaupt nicht. Die Symbolgestaltung der Apps und die Farbpalette finde ich überhaupt nicht ansprechend. Hier hätte ich mir einheitliche dezente Pastellfarbtöne gewünscht. Desweiteren ist mir das Layout innerhalb der Apps viel zu verspielt und zu hell, die Steuerungssymbole zu uneindeutig. Hier hätte ich mir ein wesentlich schlichteres, eindeutigeres und dunkleres auftreten gewünscht. Die Transparenzeffekte runden das schlechte Gesamtbild ab.
    Ich muss sagen, dass ich von Apple diesbezüglich wirklich sehr enttäuscht bin. Desweiteren hätte ich mir eine Integration von Widgets erhofft. Ich hatte dazu bereits sehr gute Konzepte gesehen, welche den Einsatz von Widgets auf eine dezente und unaufdringliche Art und Weise einsetzten. Die Widgets wurden nach einem kurzen gedrückthalten der App eingeblendet (ähnlich des Aufklappens bei einem Ordner).

    — Alexander
  34. Die beiden Vergleichsbilder sind unglücklich gewählt. Warum nicht bei beiden den selben Hintergrund? Was soll dieser Vergleich bewirken? Knallige Icons auf einem knalligen Hintergrund gegen etwas weniger knallige Icons auf einem dunklen Hintergrund.

    Gleiches Hintergrundbild und dann nochmal vergleichen, alles andere ist dilettantisch.

    — Tim
    • Ähm… nein. Das linke Bild zeigt mit Absicht den besseren Hintergrund für iOS 7. Bei iOS 6 war es egal welche Helligkeit der gewählte Background hatte, mit iOS 7 und dem rechten Screenshot wird deutlich, daß helle/weiße Hintergründe keine Chance mehr haben, da sie der Handhabung/Übersichtlichkeit im Wege stehen.

      — ROP
  35. Welche Designer ? Diese Dribble Bubis ?

    Das sind doch alles Amateure und namenlose Spackos ! Ihre Entwürfe sind ja allesamt auch an iOS 7 angelehnt, mal etwas kräftigere Farbverläufe, etwas mehr Schatten oder ähnliches.

    Aber klar doch, alle sind besser als Jonathan Ive, der iPad, iMac und iPhone entworfen hat und dessen Arbeiten im Museum of Modern Art ausgestellt werden !

    Ich bin selbst Grafiker und iOS 7 ist schlicht fantastisch.

    Dass man es bei 600 Millionen Usern nicht mehr jedem Hirni recht machen kann ist klar:

    Haut euch einen Jailbreak drauf und gut ist wieder ;)

    — Blue
    • Danke
      Endlich Hirn im Forum *Ironie off*

      Wenn du auch Designer bist müsstest du doch etwas von “Usability” verstehen und wissen wie man mit Design Inhalte ÜBERSICHTLICH darstellt!?

      Was für ein Designer bist du? Für … Autos? Kühlschränke? Offensichtlich nicht für digitalen Content ;)

      Und ja in Sachen Hardwar Design verbeuge ich mich mit ehrfurcht vor Jony Ive. Aber bei iOS 7 hat er vieles NICHT richtig gemacht! Aber es ist nichts was man nicht mit einer leichten Überarbeitung wieder hinbekommt ;)

      — Ben
  36. Ich Finds auch ok – wichtig ist mir die effektive Arbeit damit und das ist ein Grund warum ich damals zu Apple gewechselt bin. Das man sich an was neues erst gewöhnen muss ist auch klar – wenn ich ein kunterbuntes Spielzeug möchte welches umständlich in der Bedienung ist dann nehm ich das tupperphone von Samsung – aber das wird nicht passieren – ich freu mich auf IOS 7

    — Ghostwriter
  37. Ich finde den offenen Brief von Piotr Denis sehr zutreffend.
    Im ersten Moment ist das Design erfrischend, aber dann kommen die Probleme mit der Lesbarkeit.
    Alle Linien zu dünn, die Auswahl der Uhrzeit im Kallender zu flach.
    Sogar das Ablesen des Tagesdatums vom Kalender Icon fällt schwer.
    Da sollte man schon fast ein Samsung S4 haben um es in der richtigen Größe zu haben.

    — PeterO
      • Typischer Fanbay Antwort! Unsere Kritik ist nicht dazu da Fanboy’s wie dir in dein Apfelherz zu stechen! Sondern um die Apple Produkte auf einem hohen Niveau zu halten!

        — Ben
      • Da stimme ich mal ausnahmsweise zu. Allerdings müssen dann auch die sog. “Entwickler” echtes, konstruktives Feedback an Apple geben und hier nicht rumprollen a la ich hab was, was Du nicht hast.
        Apple wird bestimmt nicht jedes Forum nach neuen Ideen durchforsten. Schon gar nicht in Old Europe.

        — Tomtom
  38. Ich denke, dass Apple ein großes Team an Designern, Marktforschung betrieben und genug Erfahrung hat, um zu wissen, was der Markt verlangt und was nicht. Die Designvorschläge lagen so oder so ähnlich sicherlich auch bei apple irgendwie auf dem Tisch. Aber es wird seine Gründe haben, wieso sie es so und nicht anders gemacht haben. Da wird sicherlich kein kleiner dahergelaufener Designer auf einmal meinen müssen, er wäre der Retter der Szene und hätte mehr Ahnung als die Profis. Zudem sollte man immer Bedenken, dass es sich um eine Beta handelt.

    — Ensign
      • nein, ist er nicht. apple hat oft bewiesen, dass sie den markt eben nicht gut genug erforschen, vorallem im mobilen bereich. schau dir nur die fehlgriffe an. und zbsp den langjährigen wunsch vieler user nach einem controll center, der erst jetzt realisiert wurde. marktforschung!

        — GRLK
      • Der Kommentar ist nicht sinnlos! Er bringt es auf den Punkt. Apple fragt nicht Apple macht… Weil Apple denkt das die Kunden “noch gar nicht” wissen das Sie es lieben! Das funktioniert oft aber bei teilen des jetzigen iOS 7 Designs und Apple Maps war das leider nichts!

        — Ben
      • Die ganzen Innovationen (genauer gesagt ist es eine Evolution) gab und gibt es bereits seit Jahren für Jailbreak Nutzer ;)

        — Ben
    • Das DiskussionsNiveau hier lässt wirklich zu wünschen übrig.
      Ich wusste nich’, dass das hier nen AppleGottesdienst ist und
      die leiseste Kritik als Gotteslästerung angesehen wird.
      “Sieht zwar scheiße aus, aber es wird seinen Grund haben”
      Häää, geht’s noch?

      — Asnidhi
  39. ich liebe meine iwelt, doch das neue design ist so extrem hässlich, dass ich lieber auf alle netten features von ios 7 verzichten werde als mir täglich dieses design anschauen zu müssen. leider.

    — GRLK
  40. Ich kann mich noch eninnern als Apple Produkte, Präsentationen und alles rund um dieses Unternehmen noch wenig Menschen interessiert haben. Heute ist es einer der größten Konzerne dieses Planeten und JEDER fühlt sich genötigt einen Kommentar abzugeben. Fazit: nicht so ernst nehmen.

    — Carl
  41. Super, vielleicht laufen ja jetzt noch mehr zu Google weils so toll ist. Mir gefällt das neue iOS sehr gut. Freu mich drauf

    — Slevin
  42. >Abseits der latenten Nörgler, der Selbstdarsteller auf Twitter und Co. und Abseits der reflexartigen Kritiken aus dem Android-Lager, kommen die negativen Reaktionen zur Vorstellung des iPhone-Betriebssystems iOS 7 vor allem aus der Designer-Ecke.

    Ich hoffe ihr bezeichnet euch nicht als Journalisten.
    Wie kann man nur so anmaßend sein?

    — Stefan
      • Wahrheit Jahrgang 1920,oder wie?
        Eine rein Supjektive meinung,hat nix mit Wahrheit zu tun.

        Das Zitat Spiegelt ja wieder,das der Autor dieser Zeilen Kritik von designer automatisch als berechtigt empfindet,und alle anderen automatisch nörgeln.

        Ob einem iOS7 gefällt,muss und kann aber nur jeder für sich selber entscheiden.
        Und diejenigen die hier als Nörgler diskreditiert werden,dennen gefällt es eben nicht.

        Und dazu haben sie auch jedes Recht.

        — Stefan
      • Finde auch, dass hier sehr häufig subjektiv formuliert und kategorisiert wird. Sowas sollte man kennzeichnen und nicht als normalen Artikel vorstellen.

        — Kraine
  43. Ich finde diese Icons grauenhaft und es hat nichts mit schlichtem Design zu tun, allenfalls mit Gekrakel von 8-jährigen…ich hoffe, der Unmut darüber wächst und Apple besinnt sich noch einmal…

    — M;cha
  44. Also

    1. Handelt es sich nur um die Beta, ich kann mir gut vorstellen das Apple da sehr nachbessern wird.
    2. Erst wollen alle ein neues Design, dann ist alles doof.
    Wenn man es so lässt ist es dann auch nur für alle Mies.
    3. Sind nur Icons, solange das System super läuft, Funktionen nutzbar sind ist doch alles gut.

    Kurz und Klar, entweder annehmen oder Aufgeben;)

    — Ccrunch
    • Nein ich finde ein Zusammenspiel zwischen Optik (UI) und Funktionalität wichtig und das brauch man jetzt auch gar nicht runter spielen.

      — Integer
  45. Es gibt halt einen Unterschied zwischen schlicht und sipmel/flach/fad. Man hat das Design zu weit runtergebrochen. Für mich sieht das jetzt aus wie ein liebloses Win8 Design. Schade.

    — dfj
  46. Ich habe mich ja schon gefragt, ob Jony sich gerade auf einem LSD-Trip befindet oder vielleicht seine Kinder designen lässt?!?!?! Ich finde die Gestaltung der Icons ABSCHEULICH!

    — HeiPer
  47. Hier mal ne ganz neue Idee: wie wäre es die Icons mal ein wenig zu animieren? nicht ganz so wie bei nokia aber irgendwie etwas leben reinbringen…

    — Big Lil Young Jimmy
  48. Der dürre Gakelfont verursacht Augenkrebs.
    Sämtliche Icons haben unterschiedliche Lichteinfallsrichtungen.

    Das ist das peinlichste das Apple je abgeliefert hat.

    User Experience stünde bei Apple ganz oben?
    Dann scheinen sie ihre Kunden nicht mehr zu mögen.

    — Pete
  49. Apple bekommt echt gar nichts auf die Reihe. Schon schlimm genug dass das iphone 5 Hardwre technisch auf den stand von 2011 ist jetzt schaffen sie es nicht mal mehr gescheite Betriebssysteme zu machen. Das nächste Smartphones wird definitiv Android.

    — Elias
  50. Hätte nicht gedacht, was so ein paar Schatten ausmachen können. Mir gefällt das linke Bild der Karte wesentlich besser, als das rechte von Apple!

    — Tobi
  51. Man kann zu Flat-Design stehen wie man will, das ist Geschmackssache. Man kann Flat schlecht, aber auch gut machen. Dieses hier ist einfach Mist. Jedenfalls nicht State of the Art, wie ich das ob des hohen Anspruches von Apple erwartet hätte. Jobs war Typofetischist, er kannte die Historie und Funktion von Schrift sehr genau. Ich bin sicher, er hätte niemals eine so dünne Schrift für Screenanwendungen geschaffen, auch nicht bei Retina-Monitoren. Aber das ist nur eines von vielen Mankos diesen schwachen Designs. Natürlich ist IOS 7 technische Spitze und ich werde den Teufel tun zur Konkurrenz zu wechseln, nur weil mir die Oberfläche nicht gefällt. Aber enttäuscht bin ich schon. Und das geht offenbar auch den Anlegern so. Und so wird die Aktie weiter fallen …

    — kritzlibaer
    • Helvetica Neue Ultra Light ist wirklich grausam. Den Schnitt nutzen Kosmetikkonzerne gerne und zwar genauso lieblos wie Apple. Wie Du auch sagst, ist es keine Schrift für einen Bildschirm, egal ob Retina oder nicht.

      — ROP
    • Ja, so geht es mir auch. Technisch Tip Top, Design absolut für den Arsch. Schade. Da braucht doch wieder einen Jailbreak, diesmal aber nur für einen Design wechsel.

      — Hujo
    • Du hast den besten Komentar hier abgelegt. Ich empfinde 100% genauso. Ich liebe Apple aber bin ein wenig enttäuscht über die Oberfläche.

      — iBruceLee
  52. ich hab ios7 drauf und finde es abgesehen von der farbwahl und dem design einiger app icons sensationell

    — Svvoop
    • Hab ich auch drauf, ist die aufgefallen dass skype und ein pasr andere Apss nicht laufen? Battarie hat sich über nacht von 70 auf null geleert. Ohne benützung. ähnliche Erfahrung?

      Armin
      • das kommt davon das Du Dir die IOS7 aus Rapidshare geladen hast *lol*

        — Peter Pan
  53. Das iOS Entwickler Team hat sich an einen Tisch gesetzt und die Icon zusammen gewürfelt.
    Jeder dürfte sich aus dem Cydia Store ein Icon der unzähligen Home Themen aussuchen und schon war die iOS 7 Beta Icon-Gestalltung fertig.

    — MacUwe
  54. Als begeisterter Apple-User, der besonderen Wert auf gutes Design legt, bin ich froh dass es doch zumindest einige Leute – besonders professionelle Designer – gibt, die (sich trauen,) ihre eigene Meinung als kritische Haltung zu Apples neuem Design offen aufzuzeigen und darzulegen. Mir geht es ähnlich.

    Ich kann diejenigen nicht verstehen, die sagen “Das sind doch nur Icons!”. Denn meiner Meinung nach sind sie weit mehr; sie sind (im bzw. mit dem Homescreen) das “Gesicht” des iOS, sie verkörpern es. Und, nebenbei gesagt, sind es auch dieselben “Piktogramme”, die wir uns sehr oft jeden Tag ansehen, weil sie auch eine zentrale Steuereinheit des Sytems sind – Interaktionen beginnen mit ihnen und enden oft auch bei ihnen. So komme ich zudem Fazit, dass App-Icons weit mehr als dem Selbstzweck dienen und somit besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.

    Aus meiner Perspektive sind die Icons schlicht zu flach, zu einfach. Sie wirken auf mich außerdem zu unproportional; die Randmaße bspw. sehen / fühlen sich für mich “nicht richtig” aus / an. In ihrer Vielfalt mögen die Icons zwar harmonisieren, aber leider harmonisieren sie sicherlich nicht nur für mich in größtenteils zu schlechtem Design. Sie wirken zudem oft fast lieblos und (beinahe) infantil, teilweise fast billig; Photos, Reminders, Game Center (!), Newsstand und Settings erregen mein besonderes Missfallen.

    Sir Jonathan Ive, zweifellos ein Top-Designer, mag sicherlich recht haben, wenn er die unglaubliche Schönheit von Einfachheit anspricht – das MacBook Air ist ein Bsp. – aber meiner persönlichen Meinung nach, hat er (besonders beim Icon-) Design von iOS 7 den Bogen überspannt und ist (teils) ins Unproportinale, Infantile, Lieblose, Aussaglose abgerutscht.

    — Damon
  55. Ich habe richtiggehend Angst, dass das neue und scheußliche iOS-Design demnächst für den Mac übernommen wird.
    Der Wechsel beim Handy auf Android sollte mir nicht schwer fallen (und der kommt schon nächste Woche), aber die tägliche Arbeit mit OS X würde mir das neue “Design” fast unerträglich machen.

    — dennis
  56. Welches der Maps-Bildschirme ist denn der von Apple und welcher der Verbesserungsvorschlag? Auf apple.com finde ich keinen Screenshots der Maps und bei einer Bildersuche tauchen beide auf?

    Besser gefallen tut mir jedenfalls die linke Variante. (bei den Maps), die Icons halten sich in etwa die Waage.

    — Stefab
  57. Selbes rumgeheule wie beim neuen Lightning Anschluss.
    Wenn nichts neues gemacht wird, wird gemeckert.
    Und ebenso wenn mal was neu gemacht wird, wird wieder gemeckert. In meinen Augen sinnlos, dass manche maßlos übertreiben müssen, naja liegt in der Natur des Menschen. ^^

    — Fathi
    • eigentlich liegt es auch in der natur des menschen, etwas wie hässlichkeit zu realisieren und entgegen zu wirken (kein plan ob man das zusammenschreibt) aber die designer hatten bei der entwicklung zu ios7 irgendwelche geschmacksverwirrungen.

      — GRLK
  58. Was bitte ist an diesem Design neu?
    Ich hätte von Apple eine eigenständige Gestaltung erwartet,
    anstatt hinter einer zweifelhaften Mode hinterherzuhecheln
    und diese dann auch noch schlecht umzusetzen.
    Ich halte Apples FlatDesign für vollkommen misslungen
    und AppleUnwürdig.

    — Asnidhi
  59. Vielleicht schauen sich die ganzen Design-Spezialisten auf dieser Seite noch mal das iOS 7 Video an und erklären mir dann mal ihre Design-Prinzipien und warum das besser sein soll, als das was sich Apple ausgedacht hat. Offensichtlich hat Apple ja ein Grid-System konzipiert, das konsistent für alle Icons zugrunde gelegt wurde.

    Schöne Grüße Major Tom

    — major tom
  60. iOS 7 ist meisterhaft, kommt wohl aus einer alten Schublade…..
    Das Design ist grausam schlecht!

    Das markante bei Apple war schon immer das zeitlose Design…
    Jetzt ist es Schön für jedermann und sieht genauso aus wie bei den anderen, ohne Detailliebe ohne Charakter!

    Die Masse liebt einen wenn man besonders und einzigartig ist!

    — MickyMaus7777
  61. Diese blöden meckerer hier bringen mich zum Kotzen!
    Hätte Apple nichts geändert, wärt ihr die ersten die Reklamiert hätten, seit doch glücklich darüber das Apple iOS jetzt endlich aufgefrischt und in die moderne geführt hat!
    Ich finde die farben der Icons auch nicht Spitze aber alles andere übertrifft diesen Mackel bei weitem.
    Weiter so Apple das ist der richtige Weg!

    iBrowneye126
    • Hier dreht es sich aber ums Design und nicht um das Betriebssystem an sich. Und das Design ist halt eben häßlich

      — Hujo
      • Nein, das Design ist nicht hässlich.stell etwas nicht als Fakt hin, wenn es nur einzelne Meinungen sind. Ich finde das Design gut, viele andere auch.

        — Ensign
  62. Ich finde das neue Design auch schrecklich. Speziell den neuen Dock und die Icons sowie die fehlenden Schatten der App Icons und dessen Schrift. Außerdem sind die Standard Apps wesentlich unübersichtlicher geworden was größtenteils an der fehlenden Abgrenzung von Menüleiste zum Content liegen mag.

    — Marcel
  63. Ist doch wie immer. Alles Neue wird abgelehnt und nach einer Zeit hat man sich daran gewöhnt. Ich finde Veränderungen dieser Art gut und bin gespannt auf die Neuerungen. Als ich mir einen neuen TV gekauft habe, habe ich auch über die Samsung Fernbedienung geflucht. Mittlerweile geht alles blind.

    Ruebi
  64. Die Icons von Apple sind alle unterschiedlich schattiert. Verläufe wie die der Musik- App zwischen flachen Icons wie der Rechner und Kalender App, passen nicht zu einander. Aber was haben sie sich nur bei der Gamecenter-App gedacht ?

    — Space Panda
  65. Habe mir gerade noch mal das iOS 7 Produktvideo auf apple.com angeschaut und muss sagen, das mit iOS 7 sehr gut gefällt. Nicht jedes Detail, ein wenig mehr Dreidimensionalität in den Icons hätte mir schon besser gefallen, aber man kann es nicht jedem Recht machen.
    Was mir bei den Rettungsversuchen aufgefallen ist, das die Designer die Icons wohl gerne wieder etwas kleiner hätten, mir persönlich gefällt die neue Grösse der Icons sehr gut.
    Hier und da würde ich schon ein paar kleine Details ändern, aber im grossen und ganzen bin ich zufrieden. Ich gehe aber eh davon aus, das bis zum endgültigen Release von iOS 7, vermutlich zusammen mit dem iPhone 5s, noch ein wenig daran gefeilt wird. Es wird ja nicht umsonst schon ein paar Monate vorher vorgestellt um die Reaktionen zu sehen und eventuell darauf zu reagieren.

    Alex
  66. Also jetzt nach einigen Stunden rumprobieren, muss ich sagen, dass ich iOS 7 generell gelungen finde, allerdings müssen sie an der Farbgebung noch etwas schrauben, oder es konfigurierbar machen.
    Mit hellen Hintergründen funktioniert das alles nur schlecht. Folder sehen dann furchtbar aus.
    Und generell finde ich die meisten Apps und Einstellungen viel zu hell.
    Aber da wird sich sicherlich noch was tun, bis zum Release.

    — Andreas
  67. Das Bild oben wird iOS 7 irgendwie nicht gerecht. Wenn man sich das Produktvideo anschaut, sieht man, das die Icons sehr wohl einen leichten Schlagschatten haben, was einen Dreidimensionalen Eindruck erweckt, zudem wirkt das im Video viel lebendiger, als in starren Screenshots. Man muss sich wohl erst mal persönlich einen Eindruck von iOS 7 machen, bevor man es wirklich beurteilen kann, Bilder sind einfach zu eindimensional, um sich ein richtiges Urteil bilden zu können.

    Alex
  68. Hey kann mir vllt jemand sagen ob man in iOS7 auch einstellen kann welche funktion man ein/ausschalten möchte? Also in diesem bereich welches man von unten nach oben zieht, wlan bluetooth flugmodus kann man ja sehen, aber mir persönlich wäre noch ‘mobile daten’ sehr wichtig. Weiss einer der entwickler mit ner beta version ob man das vllt statt zB bluetooth ersetzen kann? Vielen dank

    — Jerome
  69. Ich finde das alte Design ebenfalls deutlich ‘wertiger’ und ‘edler’, als diesen neuen Sandkasten-Look. Grausam.

    — Kraine
    • Die Icons, die Piotr Denis in seinem offenen Brief anfügt, sind ja mal sowas von genial. Das sind die Icons, wie wir sie zu schätzen gelernt haben und dennoch in neuem Design.

      Bitte liebe Designer, lasst euch davon inspirieren…

      — Kraine
  70. das sieht aus wie hingekackt und hingeschissen. wenn ichs nicht unbedingt für irgendwas brauch, kommt mir das nicht aufs gerät

    — ich
  71. Ach Herr je, der Linke is ja mal richtig grottig…
    Der war doch eindeutig auf Drogen/total besoffen dabei….
    Sorry, aber wie kann man sich über das Apple Design beschweren und dann selbs sowas liefern?

    — 00010101
  72. Ich habe mich riesig über die tollen neuen Features im iOS 7 gefreut und schon gedacht “Hey, brauchst ja dann gar keinen Jailbreak mehr” Aber der nächste Gedanke war “Würg, was ist mit den Icons passiert?!” Ich bin derbe enttäuscht. So wird weiterhin auf meinem iPhone der Jailbreak bleiben um mithilfe von Winterboard diese “komischen” Icons zu verschönern.

    — Fuchsauge
  73. Es ist einfach eine Katastrophe Design technisch und keinesfalls Apple würdig. Das was iOS ausgemacht hatund von anderen System abgegrenzt hat, hat man hiermit aufgegeben, einfach nur furchtbar.

    — .....Apple........
  74. Die neuen Icons sind ja mal ein Griff ins Klo. Da ein bisschen 3D (Game Center), an anderer Stelle knubbelig (Wetter) und dann fummelig (Einstellungen) … und die Farben erinnern mich an 90er-Jahre Corel-Draw-Standardverläufe …. Würg!

    — Druid
  75. Ich finde es toll wie viele Experten es hier gibt! Ich bin keiner, aber ich finde es ausgesprochen positiv das Apple so einen großen Umbruch wagt! Ich finde Apple hat da mit sehr vieles richtig gemacht und viele Dunktionen ergänzt und die Optik aufgefrischt! Ihr wünscht euch fürs Design Alternativen?? Die gibt es wirklich, Gott sei dank kann jeder kaufen was ihm gefällt, ich finde es laufen schon viel zu viele mit einem iPhone herum :)

    — Lucas
    • Stimmt, Hirnies die applegläubig, bzw. applegeil sind wie Du.
      “Großer Umbruch” Wo hast Du das denn her? Das ist doch un-
      reflektiertes Nachgeplapper aus der AppleOffenbarung, peinlich!

      — Asnidhi
      • Du plapperst doch auch nur nach. Wenn jemand das sein gut findet und als Umbruch empfindet, ist er für dich ein Applegläubiger? Versuche andere Meinungen zu respektieren. Nur weil du etwas nicht gut findest, heißt das nicht, dass alle anderen dir folgen müssen.

        — Ensign
      • Sag mir wie würdest du es nennen? Hat Apple das Design nicht verändert? Und kann man da nicht von Umbruch reden deiner Meinung nach? Wenn du es anders siehst dann brauchst du dich ja nicht zu ärgern! Mir gefällt es trotzdem und das ist meine Meinung.

        — Lucas
  76. Mr. Jonathan Ive – bitte in Zukunft die Finger von Gestaltung/GUI lassen, lieber das Produktdesign übernehmen, darin bist du besser.
    Von GUI fehlt die noch die nötige Erfahrung und Kreativität. Angefangen hatte es mit iTunes, und nun iOS7.

    — clausimausi
  77. Kinderiphone oder iMädchenphone.

    Rosa, hellblau, … Alles was Kinder bzw. Mädchen lieben.

    Schade, mit Seriosität ist es dahin.

    — Larson
  78. Einfach auf iOS 6 bleiben oder jailbreaken – das sollte an Feedback an Apple’s Designer reichen.

    Ich werde das Update beharrlich verweigern.

    Innovation der Innovation stößt mir übel auf. Gerade die Verweigerung dessen hatte für mich Apple’s iOs ausgemacht

    — Jan
  79. iOS7 finde ich sehr schick, aber diese minimalen Details in Schattierung etc. wären noch besser gewesen.

    — eric
  80. Wahrscheinlich haben sie die ganze Zeit mit Icons verdaddelt und dann mussten sie einen Luftbefeuchter von Dyson als Mac Pro präsentieren.

    — Eddy
  81. Ich finde das Design von Apple gelungen. Hab’s mir gestern schon mal angeschaut und auch gedacht im ersten Moment: Links wäre schöner gewesen.. heute denke ich – schöner ist das Links bei den Icons, aber die restliche Gestaltung (Hintergrund, Dock) ist von Apple deutlich besser. Links wirkt/wird langweilig..!

    — Andylee
  82. also bis zum release vergeht ja nun doch noch einige zeit. der grundstein ist gelegt damit entwickler ihre apps anpassen können um was anderes geht es in der beta nicht. das natürlich jeder darauf zugriff hat ist ein anderes Thema. aber so wie ich apple kenne wird sich bis zur golden master noch einiges ändern – bestimmt auch was die gestaltung angeht. da wird mit sicherheit noch gefeilt und geschliffen das am ende auch ein “wertiger” look dabei rauskommt. das gemotze gleich mit der ersten beta ist ja schon peinlich. und dann melden sich plötzlich überall irgendwelche pseudo-designer die natürlich alles besser wissen & können. einfach mal abwarten… ist schon fast krankhaft wenn apple sich wagt mal etwas neueres zu machen wird auf teufel komm raus alles niedergemeckert. naaaja. der neue mac pro wird auch polarisieren aber wenn die leistung wirklich so kommt wie angekündigt ist das schon produktdesign vom feinsten alles in so eine “dose” zu packen ;-)

    — mnmljody
    • Was soll sich den am Design noch ändern bitte oder meist du Apple stellt seine noch so Tolle Design Inovation vor und krämpelt dann alles Koplett um ? wo lebst du den bitte ? Die IOS 7.0 wird so bleiben wie die Beta, das einzige was sich ändert sind die Bug Fixes sonst passiert da nichts ! was 7.01 etc. angeht da könnte sich was ändern..

      — Peter Pan
      • les doch mal genauer, noch sind sehr viel grafische bugs die am gesamtbild kratzen drin und diese werden ausgemerzt. nichts anderes steht im text. ansonsten geh wieder zum deinem captain hook und bleib bischen gechillter…

        — mnmljody
      • ja genau wenn du die IOS7 hättest würdest du die “grafinschen fehler” auch schon finden z.B. in der Facetime Anruferliste wenn du diese Löscht bleiben linien und Icons stehen erst wen Du den Task komplett beendest und neu startest ist der ” Grafische BUG” weg diese sachen werden mit sicherheit behoben aber sicherlich nicht das design was hier manche glauben

        — Peter Pan
  83. Das schlimmste sind auf jeden Fall die Icons der Rest ist wirklich schön designt.Es wird vieleicht anfangs komisch seib doch nach einiger Zeit glaube ich werden viele daran gefallen finden.
    Das einzige Problem das ich wirkliche sehe ist, dass die meisten Apps dritter Anbieter 3 Dimemsional wirken und dies komplett im Konflikt mit IOS 7 steht, sodass man ständig zwischen altmodisch bzw. am Alltag orientierten Apps wie bspw. (Flight+ oder McTube, etc…) und dem abstrakten modernen Betriebssystem wechselt.

    — Swen
  84. Das neue “Design” erinnert eher an ein 256-Farben Baukasten und ist einfach gruselig. Auch wenn iOs 7 neue & durchaus interessante Funktionen mitbringt, dieses Retro-Design würde mich davon abhalten, ein SW-Update zu machen. Sorry Apple, das sieht billig und einfallslos aus. Das benötigt auch kein Retina-Display (außer vielleicht für die Schrift).

    — MacSeppel
  85. Mit welcher Selbstberliebtheit und Arroganz hier und auch bei “den Designern” über das neue Design geschimpft wird ist unglaublich. Es ist wohl ein Merkmal unserer Zeit, dass lieber alles schlecht gemacht wird, als das Gute darin zu sehen. Jammern auf hohem Niveu ist hipp und wer zufrieden ist, der ist anscheinend zu Dumm, um die vermeintliche Wahrheit zu erkennen. Leute, legt mal die Handys und andere Gadgets für eine Woche zur Seite und kommt runter auf einen Level, bei dem man sich wieder über Neues freuen kann.

    — Alex
      • Keineswegs! Apple verliert meiner Meinung nach hiermit einfach nur genau das, (spezielle, detailverliebte, hochwertige) was es so besonders gemacht hat und weshalb zB auch ich das iPhone so liebe! Ich als Grafikdesigner muss zudem dazu sagen, dass es hier bei weitem nicht nur um ‘Geschmack’ geht sondern schlichtweg um schlechtes Handwerk! Ive ist durchaus ein begnadeter Produktdesigner, aber es hat schon einen Grund warum er bisher auch dabei geblieben ist!

        — Unknown
  86. Also mir persönlich sind die neuen Funktionen wichtiger als das Design der Apple Apps. Die meisten davon verschwinden sowieso in einem Ordner, den ich kaum mal öffne. Wenn ich mir die Icons von so manchem Appentwickler ansehe, bekleckern sich da auch nicht viele mit Ruhm. Es ist eben alles Geschmacksache. So lange es keine Möglichkeit gibt, eigene Icons zu entwerfen und auch einzusetzen, ist es ohnehin sinnlos sich über solche Dinge aufzuregen. Für mich, als nicht jailbreaker, sind einige brauchbare neue Funktionen in iOS 7 und somit werde ich ganz sicher ein Update machen.

    — Discard
  87. Ich empfinde es inetwa so als ob Nike den neuen Laufschuh vorstellt und es sich um ne Art Chucks handelt … Wirkt meiner Ansicht nach etwas “Platt”
    Aber das Auge wird sich daran gewöhnen!
    Grundlegend bin ich auch für die Reduktion auf das Wesentliche und den Verzicht auf Zierrat !

    — DerKaterkarlo
    • Off Topic: Chucks sind die weltweit meist verkauften Schuhe. Nike wäre froh, wenn sie einen solchen Erfolg nachstellen könnten.

      — Alex
  88. Seit wann ist Kunst, und damit Design, objektiv?

    Ich verstehe diese Diskussion nicht. Auf welcher Basis können “Designer” ein Veto einlegen, wenn die Darstellung immer eine Frage des Geschmacks bleiben wird?

    Niemand kritisiert bspw. einen festinstallierten Akku. Die Konkurrenz stellt es teilweise als Feature dar, diesen Tauschen zu können. Design und Optik sind genauso ein Kriterium, das von jedem selbst bewertet wird, und damit zu einer individuellen Kaufentscheidung führt.

    Und auch ein Update auf iOS 7 wird sehr wahrscheinlich dem Einzeln zur Entscheidung freigestellt.

    Ob das Auto-Update der Apps dann auch zwangsweise zur Version 8 führen wird, sehen wir dann in ca. einem Jahr! ;)

    MB77
  89. Die Frage ist… was kommt danach? Also was kommt z.B. mit iOS 10 ?
    Das Flat Design wird in spätestens 2 Jahren wieder out sein. Apples iOS 6 Design war Zeitlos.
    Die können doch eigentlich nie wieder zurück zu dem erfolgreichen detailverliebten Design, mit dem das iPhone so erfolgreich geworden ist. Das bekommt selbst Apple dann nicht mehr in der Keynote so verpackt, das am Ende alle denken das wäre ja noch nie so vorhanden gewesen… Ich denke auch, das die Mischung der Apple Icons mit den Icons von Apps aus dem AppStore sehr sehr merkwürdig aussehen wird. Und ich glaube nicht, das die App Entwickler jetzt alle auf Flache Icons umsatteln. Es sei denn Apple lässt keine verspielten Icons mehr zu… was dann schon echt hart wäre.

    — Marcel
    • damit werden wir wirklich leben müssen – wenn ich daran denke wie viel zeit sich manche entwickler lassen um lediglich ihre apps auf das display des iphone 5′s anzupassen.

      — mnmljody
  90. Über Geschmack lässt sich streiten. Aber in der Tat ist die Mischung neuer und alter App-Icons verwirrend. Das schicke am iPhone geht sehr stark verloren.
    Ich habe iOS7 beta installiert und hoffe es wieder rückgängig machen zu können. Weiß Schrift auf hellgrauem Hintergrund, oder dunkelgraue Schrift auf schwarzem Hintergrund oder durchsichtige hauchdünne Schrift auf anderen Hintergrundfarben. Man kann fast nichts mehr erkennen. Und den Windows 8 Kachel-Look will beim Annehmen von Gesprächen oder Löschen von E-Mails etc. – welcher Apple User will das auf seinem Apple-Gerät? Steve Jobs hätte das m.E. nicht akzeptiert. Jonny Ive, das war ganz großer Mist!! Alles nachgemacht, nur schlechter. Hoffentlich bekommt Apple das alles bis zum Release im Griff. Sonst war es (leider) mein letztes iPhone.

    — cvbcologne
      • Naja, wenn ich ein Windows Phone haben will, kaufe ich mir eins. Aber kein iPhone mit Windows Phone Oberfläche! Die Buttons sind eckig, die Icons rund. Die Buttons sind flach und riesig und die Beschreibung dazu nicht zu erkennen. Eine Adresse aus den Kontakten mit 3 Rufnummern muss man jetzt schon richtig scrollen, da viel zu große Überschriften (Bezeichnungen) über jedem Feld. Bisher waren die daneben. Alles uneinheitliche Formen. Das ist doch kein Design. Und das geniale Cover-Flow durch eine Cover-Kachel Ansicht ersetzt. Toll!
        Das hat mit Bedienerfreundlichkeit nichts mehr zu tun. Es ist einfach nur schlecht! Steve Jobs würde sich im Grabe rumdrehen. Holt sich Apple nur wenige WDDCs nach Jobs selbst vom Thron? Ich befürchte, ja.

        — cvbcologne
  91. Habe ich es übersehen oder hat sich noch niemand über diesen Mist aufgergt, dass die Symbole sich bei Veränderung der Postion “bewegen” bzw. der Hintergrund. DAS sieht wirklich scheiße aus!!!

    — Nils
  92. Also ich finde das Design gar nicht so schlecht.
    Wie es genau aussieht kann man doch nur beurteilen wenn es auf dem iPhone läuft.
    Ich lasse mich nicht verrückt machen. Es wird schon was gutes sein.
    Die Hauptsache ist doch das es stabil läuft,
    sich die Prozessorleistung nicht verringert
    und der Accu keine kürzere Laufzeit hat.

    — Jürgen
  93. “iOS 7 enttäuscht vor allem Designer”
    Ich bin Designer und bin nicht enttäuscht! Ich finde Apples Entwurf nicht schlecht!
    Manches hätte man vielleicht besser machen können (Rechner, Settings) aber
    vieles ist auch gut so wie es ist.

    — z3r0n3
  94. Frisch modern, gut, bei einigen Icons haperts mit dem Symbol, aber die Farbe ist frisch, stylisch und modern! Finde es genial! Nun find ich das alte altbacken, das Dock unten könnte man auch vll ändern, sonst Daumen hoch!

    — Maulwurf
  95. Dass sich Apple traut, seinen Nutzern solch ein Design zuzumuten enttäuscht mich schon sehr.
    Aber wen wunderts: bei Windows wird es noch also kindisch und bunt verschrieen; kaum bedient sich aber Apple anderer Stile ist es zum Einen nicht geklaut und zum Anderen ja doch gar nicht so schlecht.
    Dass darüber hinaus Funktionen wie die Schaltzentrale, die lange herbei gesehnt wurden, jetzt als neu und großartig verkauft werden, sieht den Herren aus Cupertino wieder ähnlich.

    — Babsi
  96. Nach dem ich mich von meinem 2 Tage andauernden Schock wieder erholt habe, ist meine Meinung zu dem neuen, neon Kinder-Handy-Design von iOS 7: KATASTROPHE!

    — Tumi
  97. leiser sieht das ganze aus wie aus dem kaugummiautomaten, billig und glanzlos :-( wenn ich sowas will kauf mir n samsung und gut is es.

    — xypsilon
  98. ich muss auch zugeben dass mir die icons einfach generell nicht gefallen . die kameraapp total flach und dann gamecenter viel plastischer . finde alles einfach recht uneinheitlich. den rest finde ich recht schick gemacht.
    ich muss aber sagen dass mir das http://dribbble.com/shots/1109.....list=users und das http://dribbble.com/shots/1109.....list=users einfach viiiiel besser gefallen. damit hätte mich apple sehrpositiv überrascht aber mit diesen komischen icons da ich weiß ja nicht.

    — alex
  99. Salli mitenand!

    Ich habe mir die Entwürfe der sog. Designer angeschaut und muss sagen das diese Typen das nicht besser gemacht hätten als Johnie Ive. Es wurde nicht nur das Design sondern die Bedienung vor allem stark verbessert!

    — Picipo
    • Ist so auch nicht ganz richtig. Einige neue Funktion (Control Center, Fotos, Kamera) sind echt klasse. Aber besser bedienen? Also beim E-Mail löschen wischt man nicht mehr von rechts nach links sondern umgekehrt. Dann erscheinen zwei große flache Buttons, die so groß sind, das man gar nicht mehr erkennt, ob man die richtige E-Mail löscht – weil diese schiebt sich zur hälfte nach links. Sieht sch… aus und verunsichert, ob man die richtige E-Mail löscht.
      Musik: Cover-Flow (und das so geil) ist weg. Stattdessen gibt es eine Kachel-Cover Ansicht mit vielen kleinen Cover-Kacheln. Langweilig. Das “flippen” durch den Cover-Flow machte mehr Spaß und das Cover war auch deutlich besser zu sehen.
      Kontakte: Durch große Trennbalken mit Bezeichnungen für jedes Feld ist jeder Kontakt so lang, dass man permanent am scrollen ist.
      Dem nicht ganz einheitlichen stark an Windows-Phone angelegten Design, ist viel Übersichtlichkeit und Lesbarkeit und Bedienkomfort abhanden kommen.
      Alleine das Dock ist doch eine Design-Error. iOS7 – never ever!

      — cvbcologne
  100. Die neuen icons mögen zwar nicht jedem gefallen aber das restliche interface und die Bedienung sind eine deutliche Verbesserung und Modernisierung. Aus mehreren Quellen wird laut, dass diese Icons garnicht von Ive designed worden sind, und die finale Version anders aussehen könnte.

    — ebgames
  101. Ich muss sagen das Design und die Optik erschlägt einen förmlich mit dem Bunten Homescreen. Gerade in Verbindung mit den neuen Icons kann das wohl zu Augenkrebs führen wie ich gelesen habe: http://appleblub.de/fuhrt-ios-.....krebs-1069

    In dem Artikel sieht man aber wunderbar das das neue iOS 7 Design mit einem Dark Homescreen wesentlich besser zu ertragen ist.

    Allerdings bin ich immer noch sehr verwundert über diese Bombom Farben.

    — Alexander
  102. Also ich finde die iOS7-Icon (und die neuen Funktionen) bei Weitem besser als alle bisherigen von iOS!!
    Eine Veränderung der Funktionen, Schnellzugriffe, Datenschutz, Teilen per Bluetooth und auch der Optik war echt nötig. Sonst läuft die Konkurenz davon!!
    Diese Meckerei im Vorfeld nervt mächtig. Meist meckern die Menschen, die unflexibel sind!! (und das ist nicht altersabhängig; believe!)

    Mecky
  103. Wenn Coca-Cola die Schrift und die Farben ändern würde,…würde ich am Regal so vorbeilaufen!

    — MickyMaus7777
  104. Wenn ich bemerken dürfte bezüglich der Gestaltung der Icons (was ja den meisten ein Dorn im Auge ist):
    Jony Ive ist meines wissens nicht verantwortlich gewesen für die Icons selbst, lediglich das Innere hat er mitbestimmt… :)

    — Sananda Kirschner
  105. Ich war richtig enttäuscht nach dem Update. Ich dachte, ich halte ein Toys’r'us kinderlerntelefon in der Hand. Einige neue Features sind cool aber das macht das grässliche Design nicht wet. Seid dem Update ruckelt das iPhone dauerhaft. Neue iphones in verschiedenen Farben und in “billig” und teuer machen den Ruf, so finde ich das, von Apple kaputt. Seitdem steve jobs weg ist geht es den Bach runter. Ich weiß auch noch nicht ob mein nächstes smartphone wieder ein iPhone wird, da einige android Handys teilweise mehr zubieten haben.
    Hoffentlich bekommt Apple noch die kurve, sonst kann ich mir gut vorstellen das ich nicht der einzige bin der sich von Apple abwenden würde.

    — Enzo
  106. Das Design ist eine katastrophe,ich kenne nun mehrere leute die der selben meinung sind wie ich. Nun ist es total unübersichtlich,man findet ja nichts wieder. Die App´s sehen aus wie aus dem Malbuch,und alles andere ist auch mist. Ich denke ich spreche für alle,wenn man sagt “entwickelt schnell eine neue Version, mit dem alten Design” !!!!!!!!!!

    — Andreas
  107. Sehr schlechtes und kitschiges Design. Es wirkt sehr billig und erinnert an eine schlechte Version eines Microsoft Betriebssystems. bin echt enttäuscht.
    Weiterhin können aufwendige Webseiten z.T. nicht mehr geöffnet werden.
    Beide Daumen runter!

    — Jan
  108. Ich habe heute das neue Betriebssystems iOS 7 auf mein iphone 4S gespielt und habe es bitterlich bereut!!!!!!!!!!!!!
    Das ganze Design ist miiiiiiserable –>
    Typografisch absolut unübersichtlich/benutzerunfreundlich.
    Die Appgestaltung ist total “flach” & altmodisch – wie vor 20 Jahren.
    Die Farbengestaltung ist wie für einen Kaugummi-Automaten gewählt – billig.
    Bisher fand ich das Design von Apple ziemlich klasse, aber dieses Design paßt eher zu einem Ramsch-Produkt!

    — Vroni
  109. Endlich geschafft! Apple goes Android und demontiert sich selbst. Sieht grotten schlecht aus. Ich breue es zutiefst in freudiger Erwartung von Verbesserungen diesen Sch…. runtergeladen zu haben. Unglaublich. Steve Jobs wird sich einmal mehr im Grab umdrehen!

    — Franky
  110. Eine grosse optische Enttäuschung.Warum sich immer an andere anpassen?Warum???Ich finde es sieht eindeutig nach Android System aus,und das gefällt mir gar nicht,bitte unbedingt nachbessern und optisch wieder gradebiegen.
    Die bisher grösste Enttäuschung für mich seit dem ich Iphone und Imac seit 2 Jahren habe.
    Apple sollte mehr Wert auf Alleinstellungsmerkmale setzen,also das was sonst keiner hat,
    aber irgendwie kommt dann sowas bei raus,das hätte ein 12 jähriger auch optisch so hinbekommen.Echt schade.

    — Michael
  111. Der absolut letzte Scheiss iSt diese ios 7 und leider nicht umkehrbar. Arm diese Apple Fraktion ich werde mich umorientieren

    — Michael
  112. Ich hasse das neue IOS Design, meine drei jährige Tochter hätte das besser hinbekommen. Leider. Das schlimme an der Geschichte, ich habe mich von einem Kollegen überzeugen lassen ein Iphone zu kaufen, hatte zuvor ein SGS2, mich hat aber gerade das Design des OS überzeugt. Daraufhin habe ich mir ein 5c bestellt und dieses hat eben IOS 7, ich werde das Gerät jetzt verkaufen und wieder in das Android-Lager wechseln. Es wird kein Samsung mehr werden, aber vielleicht ein HTC…? Schade Apple, schade…

    — Goolgenow
  113. Hallo zusammen,

    ich hab auch auf iOS 7 geupdatet, und ich bereues es zutiefst. Zuerstmal ist die Performance totaler Müll (ich weiß mein Iphone 4 erleidet auch des Alters Langsamkeit aber trotzdem), und die Tastatur auch. Von der Akkulaufzeit ganz zu schweigen. Manchmal bleibts hängen, und denn fehlen auf einmal mehrere Buchstaben im Wort und es kommt totaler Mist raus. Was mich aber am meisten ankotzt, ist das neue Design. Da kommts mir hoch. Die neue Oberfläche ist viel zu schrill, hibbelig und kindisch. Die quietschbunten Farben und die flache Optik der Symbole, es ist ein Graus, grauenvoll. Wo ist die 3D-Eleganz von iOS 6 hin? Apple muss dringend nachbessern, alles nochmal prüfen und vor allem, gebt uns die iOS6 Oberfläche zurück!!! Auch auf der Tastatur sind die dünnen Buchstaben einfach nur hässlich. Was haben die sich bloß gedacht, ich kann diesen Barbielook von iOS 7 auf den Tod nicht ausstehen. Hoffentlich richten die das, von mir aus mit Umschalter zwischen iOS 6 und 7 Optik, und die Leistung muss auch besser werden, ansonsten ist das Thema Iphone bei mir erledigt und ich hol mein SonyEricsson K800i wieder ausm Schrank und es war definitiv mein letztes Iphone! Nochwas Apple: haltet um Gottes Willen diesen John der iOS 7 designt hat, ja vom OSX für die PCs fern, nicht dass Maverick der gleiche optische Reinfall wird wie iOS 7!!!! Hätte ich das Update nur nie gemacht, ich überlege ob ich ein gebrauchtes kaufen soll, nur um 6 wiederzukriegen, denn sind aber meine Backups alle nutzlos. Mann bin ich stinkig, und enttäuscht, mein Iphone macht keinen Spaß mehr.

    — Gregor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13085 Artikel in den vergangenen 2427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS