iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 530 Artikel
   

Gartner: Mehr als 8 Milliarden AppStore-Downloads in 2010

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Enthusiastischer geht es fast gar nicht mehr. Die Analytiker von Gartner haben sich dem Erfolgskonzept der „Mobile Application Stores“ gewidmet und wagen einen Ausblick auf das Marktwachstum 2010 des noch relativ jungen Phänomens. Hier die Kern-Prognosen:

  • Im laufenden Jahr rechnet Gartner mit mehr als 8 Milliarden AppStore-Downloads – verteilt auf alle Anbieter mobiler Applikationen. 2013 sollen es bereits über 21 Milliarden sein.
  • 8 von 10 heruntergeladenen Applikationen dürften in 2010 kostenlose Downloads gewesen sein. Im Jahr 2013 könnte diese Zahl sogar noch steigen. Gut 9 von 10 Downloads sollen dann gratis über die virtuellen Ladentheken gereicht werden.
  • Die Smartphone-Besitzer sollen dieses Jahr gut 6 Milliarden Dollar in mobile Applikationen investieren. Etwa 600 Millionen Dollar sollen durch Werbe-Einblendungen auf den Geräten generiert werden.

gartnerzahlen.jpg

“Growth in smartphone sales will not necessarily mean that consumers will spend more money, but it will widen the addressable market for an offering that will be advertising-funded,” Ms Baghdassarian added. “The value chain of the application stores will evolve as rules are set and broken in an attempt to find the most profitable business model for all parties involved.”

Montag, 18. Jan 2010, 15:43 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum 8 Mrd.? Stehen da nicht 4,5 Mrd. in der Tabelle?

    • DasFragezeichen
    • Das steht 8mrd weil die die apps von 2009 und 2010 zusammen zählen also in 2010 werden nur 4,5 Mrd gekauft also so denke ich das mal

      • kommt hin … wenn man nicht zählen kann :P

        in diesem Fall ist einfach sinngemäß falsch übersetzt worden. In der englischen Original Headline steht, dass 2010 die 8 Mrd. überrschritten werden. Leider auch dort kein Wort davon, worher die Zahl genau kommt. Vermutung liegt aber Nahe, dass ALLE
        mobilen Appstore Verkäufe – also auch die vor 2009 – gemeint sind, wenn man dem Verlauf der Zahlen folgt.

  • Ich frag mich wie die immer auf solche Zahlen kommen, sind da zwei Leute, der eine zählt hoch und der andere sagt irgendwann stop? :O

  • Smartphones erinnert mich immer an Windows, kompliziert, lunhandlich, Stiftbedienung, angsam etc.
    Denke die neue (und andere) Generation darf man langsam ruhig App-Phones nennen ;-)

  • Ich kann nicht nachvollziehen, wieso dem Analysten-Pack überhaupt so viel Beachtung geschent wird.

  • Tippfehler wahrscheinlich wollten sie 2011 schrreiben denn wenn man die Tabelle logisch weiterverfolgt sind es 2011 mehr als 8M . Oder einfach aus Hektik hingeschrieben und verlesen naja wird denk ich bald aufklärung gben ;D

  • Ein richtig gutes Geschäft eben!

    OT;
    Wann wird denn eigentlich der Termin zur Vorstellung des Tablets (26. oder 27. Januar) von Apples Seite her bestätigt? Das müsste doch mal langsam passieren?!

  • Ich persönlich (nach 1,5 Jahren 3G) lade kaum noch etwas. Irgendwie findet man im App Store nichts mehr, was interessant oder langlebiger als 2 Stunden wäre. Ich denke, so geht’s nicht nur mir.

    Ich bin nach wie vor für eine Müll-App-Fuhr als Kernfeature von OS4.0

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18530 Artikel in den vergangenen 3251 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven