iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 975 Artikel
   

Neues Navi-Schwergewicht fürs iPhone: Garmin bringt StreetPilot Westeuropa in den App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Garmin ist einer der Weltmarktführer im Bereich Navigationslösungen. Das US-Unternehmen hat sich hierzulande im iOS-Umfeld mit eigenen Produkte jedoch bislang zurückgehalten und statt dessen im Sommer das deutsche Flaggschiff Navigon übernommen. Doch nun bietet Garmin die hauseigene StreetPilot-Software überraschenderweise auch im deutschen App Store an. Die 1,75 GB große App Garmin Western Europe (59,99 Euro) bringt die euch vielleicht bereits von den portablen Garmin-Geräten bekannte Oberfläche mit deutscher Sprachunterstützung aufs iPhone, der Anbieter verzichtet dabei allerdings auf die bei der Konkurrenz mittlerweile selbstverständliche iPad-Optimierung.

Die Anwender dürfen sich freuen, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. An dieser Stelle noch einmal der Hinweise auf die aktuellen Sonderangebote von TomTom, Navigon, Bosch und Navi-Apps von Sygic.


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 27. Dez 2011, 11:01 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich mich darüber freuen oder ärgern soll. Ich besitze bereits die Navigations Lösung von Navigon, und da Garmin Navigon aufgekauft hat, sollte ein Produkt doch eigentlich reichen, oder nicht?

    Da ja immer noch verschiedene Entwickler an den Produkten arbeiten, hoffe ich, dass mein eigentliches Navigationsgerät nicht darunter leidet.

    • Stimmt, eins reicht. Ich bleib bei TomTom, da weiß ich, was ich hab. Hab mir ja auch ein iPhone und iPad gekauft und keinen Schrott von Samsung oder HTC.

  • Schwache Leistung, dass Garmin seine App jetzt noch nur als überfetten Komplettdownload anbietet. Das ist sowas von 2010 :-)
    Vielleicht sollten sie sich von ihrer Neuakquisition mal erklären lassen, wie man das richtig macht…

  • Und beim Update müssen dann wieder 1,7 GB runtergeladen werden … nein, danke.

  • Tja, das erklärt auch warum die Benutzer von Navigon so
    Veralbert werden, in der 1.x Version ewig alte Karten, dann Update Uf 1.8 in der Info von Navigon mit neuen Karten , stellte such aber herraus das es wieder alte karten waren, nun nach update auf 2.0.1 immerhin Karten Q3-2011 wobei wieder geteutscht wurde da verschwiegen wurde das karten auch neuer, diejenigen dir für das xxl Kartenupdateabo gezahlt haben werden gerade wieder verärgert da überall die Q4-2011 upgedatet wurde nur für iPhone wiedermal nicht!!!! Ich finde das nicht gerade Kundenfreundlich und ich vermute da auch System dahinter !!! Ich werde 100% nicht auf Garmin wechseln, wenn das so weiter geht dann kauf ich TomTom!!! Ist zwar hâsslich aber kostenlose Kartenupdates immer aktuell ist mir wichtiger!!!

    • dir ist aber schon klar, dass das Kartenmaterial von Navteq bezogen wird!

      • Ja klar trotzdem ist es so das ich für aktuelle regelmäßige Updates Geld bezahlt habe!
        Alle Geräte , außer das iPhone, haben inzwischen die Q4-2011 drauf, nur iPhone Q3-2011 drauf und das trotz extra Kohle !!!
        Ich komme mir betrogen vor. Meine Mail an Garmin blieb , wie erwartet, unbeantwortet !!
        Super Service!!!!

  • Garmin hat zwar Navigon gekauft, trotzdem hat jeder seinen eigenen Vertrieb, und auch Entwicklung. Navigon ist für mich seit Version 2.xx gestorben. Keine Europa Karte mehr auf dem Gerät, einfach der falsche weg, zudem sind die Karten immer zu alt. Nutze nun TomTom, und bin zufrieden.

  • Was ist denn momentan für das iPhone die beste Navigations Lösung? Ich habe seit jeher die Navigon App im Einsatz, bin aber auch stark an die App von Bosch interessiert. Kann man da irgendwelche Vergleiche ziehen?

  • Falls jemand iGO Europe oder DACH verwendet: Zur Zeit gibt es die Echtzeit-Verkehrsinfo für 1 Jahr gratis (Weihnachtsaktion). Zumindest war es gestern noch so, müsst schauen ob es noch verfügbar ist. Im Shop in der App sollte der Eintrag dann doppelt auftauchen, einmal zum normalen Preis und einmal als Gratis-Kauf.

  • Endlich ist DIE beste Naiv-Lösung auch auf dem iPhone! – Gekauft.

  • Also ich kann nur gutes über das Bosch Navi sagen und finde es in manchen Punkten besser und sonst gleich gut wie das von Navigon.

    Es wird sich aber bald eine neue Navigation von Route 66 (ich kenne es noch aus der Symbian Zeit und war sehr zufrieden damit) im App Store einfinden. Somit auch ein Tip an die Redaktion, die meines Wissens noch nicht darüber berichtet hat.

    Route 66 wird „Follow Me“ haben. Mit dieser Funktion sieht man die Strasse in echt auf dem Bildschirm. Hier weitere Infos:
    http://www.66.com/route66/inde.....038;sact=2

    Die einfachste Art, von A nach B zu gelangen, ist, einem Freund zu folgen, der weiß, wo es lang geht. Mit dem neuen ROUTE 66 Maps + Navigation können Sie einfach Ihr iPhone am Armaturenbrett befestigen, die Kamera auf die Straße vor sich richten und „Follow Me“ betätigen. ROUTE 66 Follow Me™ zeigt Ihnen nicht nur eine Karte, es zeigt Ihnen die Straße vor Ihnen und ein virtuelles Auto, das Ihnen vorausfährt. Wenn Sie abbiegen müssen, blinkt das Auto vor Ihnen.
    Follow Me bietet Navigation in erweiterter Realität auf höchstem Niveau: durch ein Zusammenspiel aus GPS, Live-Videobildern von der Kamera mit einem virtuellen Follow-Me-Auto, detaillierten Karten und klaren gesprochenen Anweisungen finden Sie Ihren Weg auf höchst intuitive Weise. Sie brauchen nur den Bildschirm anzutippen, um Follow Me während der Navigation ein- oder auszuschalten.

    • Timeeeeeeeeeeee

      Und was ist, wenn man halbrechts fahren oder abbiegen muss? ^^
      (Und was ist bei mehreren Fahrspuren?)

      Anderes Thema:
      Gibt es noch im Tomtom die Aussage, dass man bitte wenden soll, wenn man auf der Autobahn ist
      :-D

      • SchiffundTechnik

        Ich habe mir einmal Follow Me anschaut. Leider startet dort das Video bei mir (Safari) nicht. Aber die App schaut nicht schlecht aus.

        Zur Zeit nutze ich TomTom wegen des Verkehrsdienstes – der ist nicht zu schlagen und für mich als Vielfahrer wichtig. Darauf möchte ich nicht verzichteten.

  • Also wenn ich die Nutzerführung und die Grafik sehe frage ich mich nur warum Garmin Navigon gekauft hat und nicht andersrum ;)

  • Leider ist es aber so, es leidet schon gewaltig, die Apple-User werden
    wieder mal für komplett dumm verkauft, ALLE Systeme haben die Karten Q4-2011 schon drauf, selbst jetzt , fast Februar, haben die iPhoneuser nochimmer die Version Q3-2011 !! Aber es schein sich ja auch kaum ein iPhoneuser daran zu srören,. Ich bin sauer weil ich Geld bezahlt habe
    um immer aktuelle Updates zu bekommen ( Aktion 15 Euro als die Version 2.x rauskam. Ich finde es echt eine Frechheit von Garmin das die iPhoneuser so dermaßen außen vor bleiben !!!! Anschreiben an Garmin : Wochen lang keine Antwort, dann kurz und knapp, wir arbeiten daran. Echr dreißt !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18975 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven