iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Für richtige Sportler: Jogger-App „Runens“ lässt gegen Läufer aus der Umgebung antreten

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Zwar bietet der AppStore bereits weit mehr als zehn ernstzunehmende iOS-Applikationen für Jogger und Marathon-Läufer an, der kostenlose Neuzugang „Runens“ (AppStore-Link) könnte sich mit etwas Glück jedoch trotzdem als soziale Alternative zu den bislang populären Angeboten von Runtastic, Runmeter, i.Run und Co. etablieren. In jedem Fall haben die brasilianischen Entwickler der Anwendung vieles richtig gemacht.

So ist „Runens“ zwar eine personalisierte Applikation, nervt euch jedoch trotzdem nicht mit der sonst üblichen „Sie müssen sich einen Account anlegen“-Meldung. Habt ihr die 9MB große Applikation gestartet, ist der Account im sozialen Läufer-Netzwerk bereits eingerichtet. Ob ihr die optionalen Info-Felder für Name, Alter und Co. anschließend noch ausfüllen wollt, kann frei entschieden werden. „Runens“ beeindruckt mit einem schlichten Interface und einem einfachen Konzept. Nach dem Erst-Start der Anwendung klassifiziert ihr euren Lauf-Stil (Freestyle, Marathon, 5K, Halbmarathon etc.) und könnt euch dann mit Joggern aus der Umgebung messen die „Runens“ in der integrierten Karten-Ansicht anzeigt.

Die Applikation informiert über Wetter, zurückgelegte Trainingsläufe und eure aktuelle Platzierung, besitzt eine Sprachausgabe und bietet sich für all jene Läufer an, die sich mit dem Jogger-Community aus dem gleichen Landkreis messen wollen. Noch fehlen dem Download iPod-Bedienelemente und die bereits versprochenen Challenges, die Macher versprechen jedoch ein baldiges Update. Das im Anschluss hinterlegte Video (Youtube-Link) der noch jungen Applikation, zeigt „Runens“ in Aktion.

Samstag, 07. Mai 2011, 15:07 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade dass es nicht für den iPod geht

    • Ja, ein iPod Touch mit GPS und einem GSM Modul für GPRGS/EDGE/UMTS/HSPA fürs Surfen & Telefonieren wäre toll. Vielleicht noch eine etwas bessere Kamera rein, mehr RAM und ein paar kleinen Designänderungen. Ich wüsste schon wie Apple das nennen könnte. „iPhone“.

      Aber wieder Scherz bei Seite, das Ding braucht GPS und möglichst eine uneingeschränkte Internetverbindung. Wer sich einen iPod Touch kauft sollte sich darüber klar sein, dass Anwendungen die dies voraussetzen nichts für den iPod Touch sind. Die Ortung über WiFis ist bei Waldläufen nicht möglich und auch sonst nicht sehr genau und das Thema Internetanbindung braucht es hoffentlich auch nicht weiter zu erläutern.
      Klar, ärgerlich für iPod Touch Nutzer, aber nunmal auch nicht verwunderlich.

      • Im Wald???

      • Wenn du im Wald bist, kann dein iPod dich nicht orten.

      • Wenn das Programm „Karten“ auf dem iPod touch installiert ist, bestimmt es die ungefähre Position anhand der Entfernung von entsprechenden Wi-Fi Netzwerken (sofern aktiv und verfügbar). Je genauer die ermittelten Informationen, desto kleiner ist der Kreis, der die Position auf der Karte anzeigt. Diese Funktion ist nicht in allen Regionen verfügbar. Die benötigten Wi-Fi Netzwerke sind hauptsächlich in Städten vorhanden. Die für die Positionsbestimmung gesammelten Daten geben keinerlei Auskunft über die Person, die diese verwendet. Falls der Nutzer nicht damit einverstanden ist, dass diese Daten gesammelt werden, sollte diese Funktion nicht aktiviert werden. Die Funktionalität des iPod touch wird nicht beeinträchtigt, wenn die Funktion nicht aktiviert wird.

      • Ich meine aber auf der Apple Seite zum iPod 4g was über die Ortung via GPS gelesen zu haben und meine Tests beziehen sich nicht auf die Karten app sondern auf die Foto app wo ich unter der dem Reiter Orte nachschauen kann wo ich meine Fotos gemacht habe. Ihr wollt mir doch nicht erzählen dass sich mein iPod wenn ich ein Foto mach ungefragt in das nächste verschlüsselte WLAN Netz hackt um meinen Standort zu ermitteln. Ich glaube beim GPS beim iPod Touch 4g ist das gleiche wie Bluetooth beim iPod Touch 2g, das wird später per Software aktiviert ;). Gut dass es hier keine 140 Zeichen Grenze gibt. In diesem Sinne gute Nacht.

    • Hol dir Toughcase (GPS, extra Akku und Wasser dicht) und ein Portable Hotspot. Beide habe ich für meiner IPod 2G. Einwand frei. Und es muss nicht teuer sein, der Toughcase ist nehmlich im Angebot.
      Auch der Toughcase passt für den IPhone 4. Nur der Lautstärker Taste passt nicht. Meiner Kummpel hat es ausgetestet. Er Kauf auch jetz für sein 4G.

  • Wäre doch mal perfekt das ins GameCenter zu integrieren, wenn die wirklich die „Challenges“ einbauen sollten.

  • Mal Off Topic. Das Hive Dock scheint es ja nicht auf den Markt zu schaffen wie es bei Kickstart aussieht.
    Kennt einer von Euch was ähnliches?
    Bitte nur ernstgemeinte Antworten, ich kaufe deswegen kein iPad oder nehme Omis Lupe.
    Möchte das gerne für meinen Schreibtisch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven