iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 821 Artikel
   

Für Entwickler: MonoTouch startet als Beta

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

mono.jpgMono, die frei entwickelte .NET-Alternative, steht unter dem Code-Namen MonoTouch nun auch für iPhone-Entwickler zur Verfügung. Das Werkzeug-Set zum Erstellen größerer Software-Projekte lässt sich als Beta-Version zum Bau eigener iPhone-Applikation einsetzen. Die Mono-API und passende Plug-ins für Apples Xcode-IDE können hier ausprobiert werden. Danke Trendspoke – via Heise

Dienstag, 04. Aug 2009, 14:47 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • was genau hat es damit auf sich?!
    ist das quasi eine betriebssystems-alternative für iphone?!

    danke für eure erklärungen!

    • @ifanatic: …was für ein sinnfreier Kommentar!

      Einfach mal den angegebenen Link klicken und wenn Du Dich mit Programmierung auskennst, verstehst Du das auch! Wenn nicht einfach wieder hinsetzen und nicht immer alles nur kommentieren um überhaupt mal etwas zu sagen! Oder gibt es hier einen Preis für solche Einwendungen?

      Sorry, aber fragst Du Deine Eltern immer noch danach Häppchen für Dich zu schneiden? Oder schneidest Du Dein Brot schon eigenverantwortlich und selber?

      Nichts für ungut! Ich bin einfach manchmal schwer enttäuscht wie unmündig einige hier sind sich selber Informationen zusammen zu suchen!

      • Jo,.. Einfach nur typisch diese art. Statt sich auch nur 5 min. mit etwas auseinanderzusetzen wird blöd in die runde gefragt… ;(

  • Wiki: „Damit wird es möglich, unter Windows für .NET erstellte Programme ohne Neukompilierung unter unixoiden und anderen Betriebssystemen laufen zu lassen“

    .net anwendungen auf iPhone oder doch iPhone SDK unter Windows?!? So ganz steig ich auch nicht dahinter aber ich bin mir sicher Oh_Mann wird uns minderbemittelte schon bald aufklaeren :)

  • MonoTouch requires a Mac and Apple’s iPhone SDK to test on the emulator; And you will need to be an Apple iPhone developer to deploy on the device.

    MonoTouch allows developers to create C# and .NET based applications that run on the iPhone and can take advantage of the iPhone APIs as well as reusing both code and libraries that have been built for .NET as well as existing skills.

    lesen & verstehen

  • Und jetzt mal auf Deutsch für alle:

    mit Mono ist es möglich, .NET Code-like (C#) auf dem iPhone zu programmieren.
    Man kann somit .NET Applikationen die unter Windows (auch Windows mobile) schnell nach iPhone zu portieren, ohne (oder wenig) den Code auf die iPhone gegebenheiten anzupassen.

  • Was bedeutet denn „auf den Finger zu fühlen“? Ich kenne nur „auf den Zahn fühlen“ oder „auf die Finger sehen“ bzw. „hauen“. Wenn man, liebe iphone-ticker-Redaktion, schon Bilder verwendet, sollte man auch wissen, welche…

  • @redaktion

    unter dem Link kann man sich für die (closed) Beta anmelden, die beta steht noch nicht zur Verfügung. Die verlinkten Quellen dienen dazu, sich einen Eindruck von der Unterstützung der UI-Bibliothek (Oberflächenelemente wie Buttons, Toolbar, Dialoge etc) zu verschaffen.

    In meinen Augen sieht das ganz gelungen aus.
    Der Code wird übrigens nicht für eine Laufzeitumgebung (wie unter Windows mit dem .NET Framework oder unter unixoiden Betriebssystemen mit Mono) erzeugt, sondern (auch aufgrund der Vorganben von Apple) als direkt ausführbare Programmdatei.

    Ich bin sehr gespannt und für mich als Entwickler definitiv DIE iPhone Meldung der letzten Wochen :)

    Chris

  • Der C64-Emulator ist deshalb von Apple abgelehnt worden, weil der ein Eumlator ist, der fremden Code auf dem iPhone laufen lässt. Eine Java-Runtime gibt es auf dem iPhone offiziel auch nicht, oder? Und nun Mono?

    Na, schau’n wir mal.

    • Habe es gerade ein Stückchen weiter oben geschrieben, der Code wird zum nativen ARM-Binary kompiliert, d.h. es wird im gegensatz zu Mono auf anderen Plattformen keine Laufzeitumgebung („.NET Framework“) zum Ausführen benötigt.

      Chris

  • Wie war das noch bei Apple? „Keine Programme die andere Programme ausführen können“ (s. C64 Emu). Glaube nicht, dass die Junx den Segen von Apple bekommen!

  • kann hier keiner lesen ?????

    Ich zitiere NOCHMAL chris:
    „es wird im gegensatz zu Mono auf anderen Plattformen keine Laufzeitumgebung (”.NET Framework” zum Ausführen benötigt“

    • Gibs auf.. Manche checkns nie! ;)

    • Was heisstn das genau – Apple kann also nicht unterscheiden, ob die APP mit Mono oder eben mit dem offiziellen SDK erstellt wurde? Ich meine, darum gehts ja…

      Ansonsten muss man das Teil nämlich in die Tonne treten, weil es nie eine Anwendung in den AppStore schafft.

  • selten so viele (überflüssige) bindestriche in einem blogpost gesehen…

  • für alle dummen:
    objc -> xcode compiler -> iphone code -> iphone (ui geht)
    java code -> java compiler -> java runtime -> iphone (nix gehen)
    c# -> mono compiler -> iphone code -> iphone (ui geht auch)

    mono spricht also iphonisch :D

  • Hallo,
    wer hat Lust mit mir als Admin durchzustarten bei mymonotouch.de

    Ich wuerd gerne hier ne community starten und ueber MonoTouch philosophieren,gemeinsam entwickeln und gemeinsam code Snippets tauschen.

    MonoTouch aht in meinen Augen tolle Chancen, da es auf dem C#.net aufbaut.

    Tolle Sache!
    Best regards,

    Andreas

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21821 Artikel in den vergangenen 3754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven