iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 828 Artikel
   

Für Entwickler: Code-Schnipsel startet Googles Chrome (wenn verfügbar)

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der brasilianische iOS-Entwickler Raphael Caixeta bietet einen „Objective C“ Code-Schnipsel zur Integration in die iPhone-Applikationen Dritter an, der bei jedem Tap auf Menu-Elemente wie etwa „im Web-Browser öffnen“ überprüft, ob Googles Chrome Browser (AppStore-Link) auf dem iPhone installiert ist und die Webseite dann in Chrome statt in Safari öffnet. Ist Chrome nicht installiert, arbeitet die Anwendung wie gewohnt im Verbund mit Apples mobilem Browser.

Caixeta begründet:

Why is this a good idea? If a user has Chrome installed, chances are they wish that it would be their default browser. And this method works. Very well, actually.

Goolge hatte seinen Chrome-Browser am 28. Juni zum Download in Apples Software-Kaufhaus bereitgestellt, lässt sich, den Beschränkungen des iPhones-Betriebssystems folgend, ohne Tricksereien jedoch nicht zum System-Standard befördern. Ende letzten Monats haben wir in diesem Video einen Blick auf die Funktionen der mobilen Safari-Alternative geworfen.


(Direkt-LinkMusik)

Dienstag, 10. Jul 2012, 12:48 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe ihr baut das in eure App ein.

  • … Sicher wird Apple das wieder untersagen …

    • Ich denke nicht. Das ist eine Abfrage, wie sie in vielen Apps zu finden ist. „Schaue noch, ob das URL Scheme XYZ existiert, wenn ja mach das, wenn nein mach das“. Genau für solche Zwecke, um nicht den Safari, sondern eine andere App zu starten, gibt es ja die alternativen URL Schemes und die Methode um abzufragen, ob ein bestimmtes URL Scheme existiert oder nicht.

  • Genial. Ich nutze zwar browserchooser aus dem cydiastore

  • Genial, das sollte verpflichtend für jeden Entwickler werden ;-)

    Apple soll in iOS6 die Standard-Browser-Wahl integrieren dann hätten wir das Problem nicht!
    Hab mich mittlerweile schon so an Chrome gewöhnt, möchte ihn nicht mehr missen!!

  • Find ich mehr als problematisch, wenn die App entscheidet, mit welchem Browser was geöffnet wird. Die eine App bevorzugt Opera, die andere Chrome … bloss nicht so etwas!!! Eine Einstellung im OS ja, aber die App hat diese Entscheidung nicht zu treffen!

  • Wo liegt denn das Problem, in den Einstellungen der App eine Option einstellen zu können, welcher Browser benutzt werden soll?
    Hoffe aber auch, dass man das Systemweit bald im iOS einstellen kann und dies dann nicht in jeder App machen muss.

  • Es wäre sinnvoller, allgemeinere Standards, wie diesen hier zu unterstützen:

    http://www.icab.de/blog/2009/0.....he-iphone/

    Denn so kann sich jeder alternativer Webbrowser starten lassen, indem er einfach auf „web:“ und „webs:“ hört – dann braucht nicht jeder Browser sein eigenes Süppchen kochen und eine eigene Abfrage erwarten.

    Aber dazu müßte sich das erstmal herumsprechen. Seiten wie diese könnten das ja tun, wenn …

    • Sagst DU mir auch was in deinem so schönen verlinkten englisch sprachigen Artikel so ausgedrückt und dargestellt wird :O

    • In dem verlinkten Artikel hast Du wohl selbst etwas missverstanden: „web“ bzw. „webs“ ist speziell für diese App. systemweit registriert. Eine andere App müsste daher ihr eigens Protokoll registrieren, um genutzt zu werden. Daher scheidet so etwas als „Standard“ aus; besser wäre daher eine systemweite Definition in den Einstellungen pro Protokoll, wo man wie in anderen OS auch, das Standardprogramm definiert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21828 Artikel in den vergangenen 3754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven