iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Für Entwickler: Apple arbeitet an einfacherer Gesten-Implementation

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Bereits jetzt können sich iPhone-Entwickler – Geduld, ordentliche Programmierkenntnisse und gute Ideen vorausgesetzt – bei der Integration unterschiedlicher Finger-Gesten in die eigene Applikation, fast beliebig austoben. 5-Finger Tapps, Doppel-Tapps, ein langer Druck auf das Display (z.B. beim Löschen ausgewählter Anwendungen) – das iPhone bietet schier unendliche Möglichkeiten zur Touchscreen-Interaktion. Nur die Umsetzung kostete bislang viel Zeit und Arbeit.

gestenpower.jpgEin Punkt dem sich Apple in der gestern veröffentlichten, Beta 4 des iPhone SDKs angenommen zu haben scheint. So macht uns 9to5mac auf zwei neue Gesten-Vorlagen in den Tiefen der Entwicklungsumgebung aufmerksam. Die Dateien „3Tap.plist“ und „LongPress.plist“ liefern Hinweise auf eine erweiterte Gesten-API die Zukünftig auch den langen Druck auf das Display und den Dreifach-Tapp registrieren könnte.

Wie gesagt: Möglich ist die Integration ähnlicher Befehle bereits heute, eine von Apple bereitgestellte Vorlage würde die Implementation der alternativen Eingabemethoden jedoch erheblich vereinfach.

Mittwoch, 10. Mrz 2010, 23:00 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wird dann spätestens beim Multitasking praktische Anwendung finden, wenn man zwischen den Anwendungen wechselt

  • Ne, geht seit Beta 1 oder 2. Heißt UiGestureRegonizer oder so. Kann mehrere Sachen erkennen…

  • “LongPress” wäre doch perfekt um Auto Rotate zu stoppen. Quasi an beliebiger Stelle während des Drehens gedrückt halten und Screen bleibt fix > bOom

  • Peter Brampt-Gummerich

    Kommen auch 5-Finger-Dreifach-Tapps, wobei der letzte lang ist? Damit könnte man zum Beispiel schnell Bluetooth deaktivieren.

  • Bald kommen Multitasking-Combo-Taps

  • Gibt es den 3-Tap nicht schon? Meines Erachtens wird doch so die HomeScreen-Lupe bedient… Siehe Bedienungshilfen…

  • Im App Store ist das Gratis-App iFUN.de nicht mehr. Meldung: Der Artikel, den Sie kaufen möchten, ist nicht mehr erhältlich. Während Ihres Aufenthaltes im Store hat sich die Verfügbarkeit des Artikels geändert. Der gleiche Artikel ist unter Umständen zu einem anderen Preis oder an anderer Stelle im Store erhältlich. Gruß Michael

  • erinnert mich an kämpfe bei tekken…..rauf runter links rechts rauf rauf rechts runter links rauf rechts….und gewonnen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven