Artikel Für Entwickler: Glyphish-Icons im iOS 7-Look
Facebook
Twitter
Kommentieren (34)

Für Entwickler: Glyphish-Icons im iOS 7-Look

34 Kommentare

Wenn Apple das Betriebssystem-Update auf iOS 7 im Herbst zum Download freigibt, werden die Karten im App Store aller Wahrscheinlichkeit nach neu gemischt. iPhone-Anwendungen die auch im Oktober noch immer den schweren, durch Schatten, 3D-Effekte, Texturen und Spiegelungen gekennzeichneten iOS 6-Look an den Tag legen, werden schnell altbacken wirken und sich gegen neuen Konkurrenten in vollständiger iOS 7-Tracht behaupten müssen.

iPhone-Entwickler, die aktive Applikationen im App Store anbieten, kommen an der visuellen Neugestaltung ihrer langfristig also nicht vorbei. Solltet ihr bereits in der Planungsphase stecken und euch mit eurem aktuellen Anwendungs-Design ernsthaft auseinandersetzen, schaut euch die überarbeiteten Glyphish-Icons im iOS 7-Look an.

glyphish

Die Icons werden von dem Design-Studio Glyphish schon seit 2009 angeboten, wurden inzwischen sechs mal überarbeitet und mit neuen Symbolen ergänzt und lassen sich nun auch kompatibel zu Apples minimalem iOS-Design laden.

200 kostenlose Icons gibt es hier. Die Glyphish-Versionen 3, 4, 5 und 6 mit zusammen über 1000 Symbolen kosten je $25 oder alle zusammen $75.

gly-icon

via tuaw

Diskussion 34 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Wusste nicht, dass es das gibt, nett.

    Sind die 75$ dann für Icons aus iOS 6 usw., sprich für die älteren Icons? Oder wie darf ich das verstehen?

    Yannick
      • Glyphish 3 passt aufgrund der Schatten sehr zu iOS 6. Ab Paket 4 ist alles im Flat-Design, wobei Paket 6 iOS 7 am ähnlichsten ist.

        — ROP
  2. Mir ist nicht klar wie dieser Sinneswandel entstanden ist.
    Die Icons waren alle wunderschön. Und jetzt dieser minimalistische Quatsch.
    Wofür all die technischen Errungenschaften in Sachen Grafik.
    Als nächstes schalten wie wieder um auf monochrombildschirm?

    — Carsten
      • Also ich nutze iOS7 und muss sagen ob wohl mir es am Anfang gar nicht gefallen hat gefällt es mir jetzt um so mehr gerade das minimalistische ist extrem geil

        — iJoel
    • Ive ist wildgeworden – was nur ohne Jobs passieren konnte.

      iOS 6 und erst recht 7 sind der unwiderlegbare Beweis dafür daß es mit Apple nach Jobs’ Tod nur noch abwärts gehen wird.

      Verkaufen.

      — Pete
      • stimmt! iOS 6 war zwar noch nicht von Ive und war außer ein paar Fehlern und zu wenig neuer Features eigendlich ganz gut.

        — Lagax
  3. Wieso den altbacken wirken? Finde die 3D-Effekte, nach wievor besser als dieses neue flache iOS-7 design. Dieses flache ‘geschmöis’ sieht billig und aus DOS-Zeiten aus. Also ehrlich gesagt wirkt mir das neue iOS-7 eher als Altbacken. Schon nur der vergleich im iMessage… die Sprechblasen kamen edel daher im neuen iOS-7 plump, flach und fad. Voll äzent, würg und…

    — tibidor
    • Das Design von iOS 5 war perfekt.

      Schon iOS 6 hat es verhunzt mit Blaugrau-Mist und kontrastlosem Gedöns im Musikplayer und der Telefon-App.

      iOS 7 – nein danke. Diesmal OHNE mich.

      — Pete
      • Du hast vollkommen recht. Und Apple wird dardurch nur nochmehr Marketshare an Android verlieren, weil sie genau das aufgegeben haben was sie besser können als andere: tolles design.

        — Lagax
  4. Altbacken…herrlich. Ich habe Apple gerade aus diesen Grund gemocht, dass alles sehr stylisch und Edel aussieht, der neue Look ist einfach nur kikifax…change for the sake of change…Es gibt doch genug andere iOS 7 Baustellen…warum muss ausgerechnet ein Hardware Fuzzi Software icons erstellen? Wenn er es überhaupt war und doch was an den Gerüchten dran ist, dass nur Marketing Heinis ihre Hände im Spiel hatten…was macht dann Mr Ivy überhaupt?!?!

    — M;cha
  5. Ich steh ja auf die iOS 7 Optik, diese Icona gefallen mir aber überhaupt nicht. Wirkt für mich wirklich wie die absoluten Computer-Anfänge. Vor allem dieses Blau sieht schreklich aus, das ist auch mein größter Kritikpunkt an iOS 7. In grau würden z.B. die Einstellungen deutlich besser aussehen

    — Max
  6. Den Kritkern würde ich empfehlen mal iOS7 selbst zu erleben bevor sie es verreißen.

    Ich hab die Beta drauf und es ist definitiv ziemlich geil. Dazu ein Haufen Überblendeffekte, viel Transparenz mit milchglase-Effekt etc.
    Von anderen Sachen wie dass iOS7 mir im Notification Center mitteilt wie lange ich aktuell (!) zur Arbeit fahre (immer noch keine Ahnung woher Apple

    Dagegen sieht iOS6 und Android 4.1 auf dem Smartphone meiner Frau aus wie von vorgestern.

    — Blue
    • Ich gab iOS7 auf meinem 4s drauf. Und das flat design ist nun mal reiner Müll, wirkt billig und aus DOS Zeiten. Ich sprech jetzt vom flat design nich von neue features. Mut iOS7 gegt das Edle verloren. Einfach nur Schade.

      — Tibidor
  7. Doofe Modeerscheinung die sich irgendwann wieder ändern wird. Bin eh gespannt ob das alle mitmachen und wie jeder ein eigenes Icon machen will zum Beispiel bei den fotoapps usw – das kann noch heiter werden.

    — Ghostwriter
    • Ohne Änderungen würde die Welt ziemlich schnell langweilig werden, oder?
      Und keine Sorge, die Designer werden sich schon Icons einfallen lassen.

      — Samu
  8. Bin ich froh, dass ich einen JB habe. Da kann ich wenigstens noch vorher die alten App-Icons speichern und später wieder einspielen, wenn die ersten Entwickler auf diesen dämlichen Designzug aufspringen.

    — Rob Otter
  9. Ist Geschmacksache wie alles im leben. Ich möchte iOS 6 auch wegen der Verspieltheit. Habe die Beta seit der beta1 drauf und finde es mittlerweile um Welten besser. Auf dem Päd und pod ist noch die sechser drauf, da graust es mich mittlerweile die zu benutzen.

    — Denner
  10. Passt zur Zielgruppe.
    Die Menschen verblöden immer mehr und die iPhone-Besitzer werden immer jünger. Dazu passt ja, dass die iOS 7 Icons usw. aussehen, als wären es Kinderkritzeleien.

    — Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14625 Artikel in den vergangenen 2668 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS