iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 982 Artikel
   

Foto-Editor „Perfect Photo“ kurzfristig kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Das unten eingebettete Youtube-Video hat zwar schon ein paar Tage auf dem Buckel, im großen und ganzen bietet der kurze Clip jedoch einen guten Überblick auf den Foto-Editor „Perfect Photo“ (AppStore-Link) und sollte euch zusammen mit dem aktuellen Angebot des Entwickler-Studios „Macphun“ zu einem Spontan-Download animieren.

So lässt sich „Perfect Photo“ derzeit kostenlos aus dem AppStore laden und hilft beim Drehen, Modifizieren, Aufhellen und Beschneiden eurer Schnappschüsse. Üblicherweise springt „Perfect Photo“ zwischen Verkaufspreisen von 2,39€ und 79 Cent hin und her.

Samstag, 05. Nov 2011, 16:02 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zensur. Einfach meinen Post löschen. Ihr packts echt nicht mehr…

    • Korrekturhinweise löschen wir (nach der Verbesserung im Artikel) öfter mal aus den Kommentaren. Nicht zuletzt, um keine Rechtschreibdebatten zu starten.
      Im besten Fall sollen die Kommentare ja einen Bezug zum Artikel haben. Ich hoffe du verstehst das.

      • Ich persönlich hätte keine Probleme mit solchen Kommentaren. In alberne Diskussionen sollte so etwas natürlich nicht ausarten. Ihr zeigt Größe, wenn ihr offen mit Fehlern umgeht, das ist doch nur menschlich. Das Löschen von Postings finde ich nur dann ok, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen und auch dann sollte eine Löschung erkennbar sein d.h. z.B. ein erklärender Ersatzkommentar vorhanden sein.

  • viel zu umständliche Bedienung, aber in den Grundzügen recht gut.
    Wird trotzdem nicht geladen.

  • Hatte die App schon zwei Jahre im Einsatz, aber die letzte Fassung crashe nur noch nach dem Aufruf, daher dann gelöscht. Offenbar wurde der Bug endlich gefixt.

    Mal ne Frage am Rande: wann wird der Font hier in der IFun-App endlich mal vergrößert?? Oder der Seiten-Ziom zugelassen wenigstens? Ich kriege hier – gerade beim schreiben – noch Augenkrebs. Selbst mit Lesebrille wird das echt zum Ärgernis. Da war de alte App um Klassen besser.

    • Am iPad kann ich den Text zoomen. Verstehe die Kritik nicht.

      • Auf dem iPhone kann ich den Text nicht zoomen – ich verstehe die Kritik.

        Ich würde mich auch freuen, wenn die Schrift etwas größer wäre.

      • Am iPhone aber nicht.

      • Das 4s ist um satte 200 MHz lahmer als das iPad2, auch der Bustakt wurde gedrosselt. Nebst dieser Tatsache und dem schwächelndem iOS 5, sollte man sich ja doch mal am Markt umsehen. Sony, z.B. wird für seine Smartphones aus 2011 ein upgrade auf ‚ICE cream‘ zulassen. Das Optimus 3D (o.Brille) sieht auch vielversprechend aus. Installation … zeigt das Icon auf dem Springboard, wenn der dl einer App abgeschlossen ist. Das kann auch schon mal dauern. :-)

      • @ Sunny: Sinn & Zusammenhang? Ja es gibt iPhone-Alternativen, was hat das jetzt hiermit im einzelnen zutun? Nada!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18982 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven