iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Flurry: Android- und iPhone-Nutzer im Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die jetzt veröffentlichte Januar-Ausgabe des „Smartphone Industry Pulse“ – einer vom Werbeanbieter Flurry regelmäßig präsentierten Analyse zum Smartphone-Markt – widmet sich diesmal dem direkten Vergleich der Android- und der iPhone-Plattform. Sowohl die Einsatzgebiete beider Geräte-Familien als auch die in den letzten Monaten veröffentlichten Anwendungen stehen diesmal im Fokus. Zur Auswertung greift Flurry auf die Daten von gut 20.000 Applikationen und 2 Millionen Anwendern zurück. Die aktuellen Erkenntnisse im Überblick:

flurryzahlen.jpg

  • Im Bezug auf die Nutzung einzelner Programme unterscheiden sich beide Plattformen eher marginal. Die Anwender verwenden die Apps ähnlich häufig, beschäftigen sich pro Sitzung ähnlich lange damit und verlieren gleichermaßen schnell die Lust an neuen Programmen.
  • Zählt man die Neuentwicklungen, liegt das iPhone klar vorne. Auch wenn sich Android im letzten halben Jahr ein Stück weit an das iPhone heranschleichen konnte, erscheinen im App Store verglichen mit dem Android Store pro Monat mehr als das Doppelte an Apps.
  • Von Dezember auf Januar hat sich die Zahl der neuen iPhone-Projekte (vermutlich mit Hinblick auf den iPad-Launch) sogar fast verdreifacht: Mehr als 1600 begonnene iPhone-Projekte stehen hier knapp 300 Android-Entwicklungen gegenüber.
Freitag, 12. Feb 2010, 16:11 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 2 Milliarden Anwender????
    Dann wurde aber eher ein Anwender für jede seiner Apps erneut gezählt, oder?

  • Mein nächstes Hand wird aber glaube ich auch ein android Handy sein. Will einfach ein unlocked gerat mit adminrechten. Apples AppStore Politik geht mir echt auf den Sack

    • eingesperrt im jail
      kein scipt, kein flash, kein admin
      ist gut so sagt steve

      der fanboy sabbert
      mein iphone, mein mac, mein app
      appeluja heil

      • Geländerthorsten

        Aha ok, und warum jammerst du hier rum? Brauchst du Spenden um dir auch so ein doofes iPhone zu holen?

        Zum Thema: wer einmal mit einem Android Handy den dazu gehörigen Marketplace besucht hat wird sich wieder ein iPhone wünschen. Nicht nur die Aufmachung schreckt ab, nein man wundert sich warum die meisten apps gleich Zugriff auf sensitive Daten verlangen (z.B. Kontaktliste). Und wenn man dem nicht zustimmt wird es auch nix mit dem jeweiligen App. Die Datenkralle google lässt grüßen.
        Ansonsten ist ein Android nicht schlecht (meine Erfahrungen beruhen auf einem HTC Hero mit Android 2.0), aber es gibt da wirklich nichts wofür der Wechsel lohnen würde…

      • Ich glaube, daß die wenigsten Kritiker, mich selber eingeschlossen, den iphone kritisieren. Ich sage es immer und immer wieder: mein iphone ist das tollste handy, das ich bisher hatte. Was nicht heisst, dass ein Konkurrent nicht irgendwann besseres bietet… Aber: das Produkt ist das eine, Apples Politik das Andere. Und ich wiederhole es, bevor die dummen Argumente kommen, daß ich ja nicht gezwungen war ein iphone zu kaufen und der Hersteller ja mit seinem Produkt tun kann was es will: das gleiche gilt dann auch für andere Hersteller: Fernseher zeigen nur noch WarnerColumbiafilme, der Kühlschrank schaltet sich ab, wenn Produkte reinkommen, die nicht von Edeka sind (dummerweise nimmt mein Mikro und mein Ofen nur Aldiprodukte entgegen) und mein BMW fährt nicht näher als 750 Meter an Autohäuser der Konkurrenz etc.pp.usw.usf. Schöne neue Welt?

      • @ Geländepfosten
        1. Android = nix marketplace
        2. Schonmal darüber nachgedacht was apps aus dem AppStore machen ohne dich zu fragen?
        3. Es sind weniger die apps die das iPhone zur killerhardware machen sondern mehr der jailbreak um das iPhone so zu benutzen „as it was meant to be“.

  • Was mich jetzt interessieren würde, wurde beim Android auch alle programme gezählt die man installieren kann ohne den Android Store zu nutzen?
    Ich mein es gibt ja sogar mitlerweile Java emulatoren und ähnliches. Nur weil apple nichts anderes offiziell zulässt! :D

  • ich bleibe beim iPhone auch wenn ich nich der Admin bin, wenn ich mir den android scheiß anschaue könnt ich nur Ko….. ich habe noch nie eine Tele wie das iPhone gehabt hatte noch nie einen System krasch oder änliches das läuft immer voll zufrieden :-) ich brauche ein Telefon was Funktionirt und nich eins was ich am Tag drei mal neustarten muss :-(

  • …die Anzahl an neuen NÜTZLICHEN Apps geht gegen Null, nur noch Müll und davon immer mehr

  • „System krasch“ *kopfschüttel*

    Und zum Thema: Entgegen vieler kritischer Stimmen, werde ich dennoch dem Apfel-Imperium treu bleiben. Komme was wolle und JB sei dank :)

  • Also ohne Jailbreak würde ich wechseln.

  • Ich finde man sollte solchen Statistiken nicht all zu viel Beachtung schencken bzw. Überhauptnicht, wenn man davon ausgeht das vor nicht allzu langer Zeit das geschrei groß war als rausram bzw. Jeder gemerkt hat das bestimmte apps Daten senden an sogenannte Werbeanbieter wie Flurry & Co. Und diese apps dann zu einem hohen maße gelöscht wurden oder mittels Jailbreak Anwendung wie PrivaCy und Firewall IP das senden unterbunden wurde. Daher nochmals ein Satz den ihr euch zu herzen legen solltet…
    Vertraue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht/erstellt hast. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven