iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Firefox-App: Version 1.3 verlangt nach Desktop-Webseiten

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Machen wir uns nichts vor: Der Umstand, dass Drittbrowser unter iOS noch immer nicht zum Systemstandard befördert werden können, sichert Apples Safari-Browser bis auf Weiteres den klaren ersten Platz auf dem iPhone. Hinzu kommt die Tatsache, dass sich ausschließlich Safari auf die mit iOS 9 neu eigezogenen Inhalts-Blocker versteht – das Firefox-Team bietet mit hier mit Focus sogar eine Eigenkreation an.

desktop

Dennoch: Opera, Chrome und Firefox versuchen sich energisch daran, dem populärsten iPhone-Browser seine Nutzer streitig zu machen. Firefox, nach längerer Auszeit erst seit Mitte November 2015 wieder im Rennen, hat nun seine Aktualisierung auf Version 1.3 vorgelegt und liefert eine Funktion nach, die bei Safari schon längst zum Standard-Repertoire gehört: Das Anfordern von Desktop-Seiten.

Wie in Safari müsst ihr zum Anfordern der Desktop-Seite auch in Firefox den „Neu Laden“-Button etwas länger gedrückt halte und könnt euch mit einem anschließenden Tap auf „Desktop-Webseite anfordern“ die große Rechner-Version der gerade aktuellen Webseite anzeigen lassen.

Zudem integriert Version 1.3 des in Deutschland überdurchschnittlich populären Browsers nun die Passwort-Manager von Drittanbietern und verspricht zahlreiche Performance und Stabilitätsverbesserungen.

App Icon
Internet-Browser Fi
Mozilla Corporation
Gratis
75.89MB

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Montag, 04. Jan 2016, 11:11 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein weiterer Jailbreakgrund, denn dann kann man jeden beliebigen Browser als Standardbrowser verwenden.

    • Twittelatoruser

      Das Hacking Team konnte erst dann in iOS-Geräte einbrechen, wenn sie ein Jailbreak haben. Das ist ein weiterer Grund für den Jailbreak, damit man dem Hacking Team endlich erlauben kann sich ausspionieren zu lassen.

      • Tja, wer das macht, sollte sich schon damit auskennen. Wie überall. Muss aber nicht jedes Mal gebetsmühlenartig nachgeplappert werden.

  • fail. option unter settings für ipads/ipad pro auf dauer-desktop variante und separate einstellung des zooms. ich möchte bei fast selber auflösung des ipad pro zu meinem 15″ pro retina auch das gleiche im safari sehen, was den kontent anbelangt. wobei der fail hier eher bei ios liegt.

      • Das meint wohl, daß die Option, die „Anforderung der Desktop Seite“ als Default einstellbar sein sollte. Was ja leider in iOS nicht geht.
        Hätte ich auch gern.

        Munter bleiben!

      • Ein großer Teil des Problems sind die Websites selber, die trotz des großen iPad-Bildschirms die mobile Variante der Seite ausliefern.

  • Nach dem Update schmiert das IPad ab und startet ewig neu !!!
    Mist

  • Ich bin mit Safari mehr als zufrieden. Warum sollte ich da wechseln? Meinetwegen sollen andere sich mit Jailbreak andere Browser zum Standard machen.

    Was ist so toll an den anderen Browsern?

    • Ich bin mit Safari zwar auch zufrieden, dennoch kreide ich Apple das (unbegründete) Fehlen einer freien Wahl an: Scheint, dass Apple kein Vertrauen in die Güte des eigenen Browsers hat?

  • Wie siehts mit Seitenrücksprung im FF aus? Wird die Seite wie bei Safari neu geladen? Das ist unter IOS 8.4 echt nervig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven