iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

„Find my iPhone“ – Jetzt als iPhone-Applikation

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Das neue MobileMe-Angebot haben wir bereits drüben auf ifun beschrieben – der Anzahl an eMail-Tipps nach zu urteilen, scheint ein kleiner Hinweis auf die jetzt neue erhältliche „Find my iPhone“-Applikation (AppStore-Link) jedoch angebracht.

Die kostenlose App für die Geräteortungsfunktion erlaubt sämtliche, unter dem eigenen MobileMe-Account angemeldeten Geräte von einem anderen iPhone, iPod touch oder iPad aus orten, optional kann man Nachrichten darauf anzeigen lassen sowie die Geräte aus der Ferne sperren oder gar löschen.

MobileMe lässt sich 60 Tage kostenlos testen, bei Gefallen wird danach eine Jahresgebühr von 79 Euro (Apple Store) fällig.

Freitag, 18. Jun 2010, 11:06 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • app funzt.

    wg. gebühren für mobileme – einfach mal bei ebay usa gucken, kostet nen bruchteil und funzt auch wunderbar ;-) familyaccount für 40 eur z.b. statt 120 oder so

    • hab bei ebay heute auch einen für 25 euro gesehen.

      • wo den wenn ich fragen darf;-)

      • Mit solchen Angeboten wäre ich vorsichtig ! Habe auch mal einen Account (nicht Family) für ca. 20 Euro ersteigert. Nach ca. 14 Tagen wurde mir der Account seitens Apple gesperrt, da laut Aussage eines Mitarbeiters der Kauf/Verkauf bei eBay nicht den Richtlinien entspricht. Ich habe das nicht mehr verfolgt, da ich mein Geld wiederbekommen habe.

        Man kann aber auch Glück haben :-)

      • habs jetzt schon mehrmals so gemacht und gab noch nie probleme – aktuell im juni erst wieder verlängert

      • @ipadman
        waren 3 sofortkaufen accounts, natürlich sind sie schon weg^^

        wäre ich gerade scharf auf mobileme, hät ich mir einen zugelegt.

  • Hab meinen ACC auch in der bucht Geschossen… Absolut einwandfrei

  • mal laden … in den letzten Tagen hat das iphonen finden ja nicht funktioniert …

  • Was rechtfertigt eigentlich die 79 Euro pro Jahr für dieses Mobile Me?

    Waldi

    PS: Ich würde dieses App gerne auch nutzen, aber dazu Mobile Me zu registrieren?

    • 6,59 im Monat… Du würdest sicher Server ect. umsonst zur Verfügung stellen, weil Du so ein guter Mensch bist…

    • Zum einen kannst du deine Kontakte und Kalender auf mehreren Geräten „live“ synchron halten…
      Pushmail dürfte für die meisten weniger interessant sein, da meist das periodische abholen reicht, dennoch ist das nicht zu unterschätzen.
      Ein vergleichbares Hosting mittels Microsoft Exchange kostet pro Monat um die 10Euro und unterstützt dann kein „Find my iPhone“ – aber immerhin die Fernlöschung!

      Muss man selbst entscheiden, was einem der Service Wert ist…
      Die App ist für die Entscheidung aber wohl eher sekundär entscheidend, da die meisten wohl nur ein iPhone besitzen und somit nicht auf ihrem Zweitgerät suchen können…

  • Stephan van der Veen

    Die App funktioniert super…habe erst seit kurzem MobileMe, bin sehr zufrieden! Kann die App auch sehr empfehlen, so lassen sich alle Geräte schnell finden ;-)

    Allen einen schönen Tag & viel Spaß beim Fussball gucken!

  • was nützt es wenn das iPhone wechhhh ist , ich weiss in welchen Hause (falls es so genau die Position per GPS findet, was oft nicht der Fall ist!
    ????
    Kommt dann das SLK und stürmt das Gebäude um das iPhone zu suchen / befreien?

  • @Bernd: eher das SEK, glaub nicht das Mercedes Mitarbeiter Dein iPhone befreien werden ;)

    • SLK ist der zur Adoption freigegebenen Halbbruder von Bumblebee. Sein Nachbar hatte auch schon einige Gastauftritte in zwei Videoclips von den Black Eyed Peace. Es ist daher durchaus vorstellbar, dass SLK ins Haus stürmt und die Welt vor dem miesen iPhone-Dieb befreit *fuck* ;) *bier* ;) *bier*

  • alter wenn du mit deinem
    slk vor dem haus stehst wo dein iPhone drinne ist brauchst du dann das sek? tür auf, rein, iphone packen und mit dem slk wegfahren

  • Verstehe den Sinn nicht so ganz… Was bringt mir das App wenn mein iPhone eh weg ist !?
    Macht eigentlich nur Sinn wenn man ein Family-Account hat und mehrere iPhones…

    • Lesen bildet !

      Zitat: „Die kostenlose App für die Geräteortungsfunktion erlaubt sämtliche, unter dem eigenen MobileMe-Account angemeldeten Geräte von einem anderen iPhone, iPod touch oder iPad aus orten, optional kann man Nachrichten darauf anzeigen lassen sowie die Geräte aus der Ferne sperren oder gar löschen.“

      Wenn du also dein iPhone in der Bar liegen lässt, kannst du es mit einem iPad und der genannten App „finden“.

      • alternativ kann auch mein Kumpel SEIN verlorenes iPhone mit meinem iPhone dann suchen, was bisher nicht möglich war, da man sich vom iPhone aus nicht bei MobileMe anmelden konnte

    • Dazu brauchst du doch kein Family Pack von MobileMe du stellst dann auf dem iPad oder ein anderes iPhone deinen MobileMe Account an bzw richtest ihn dort ein und stellst dann ein was alles gesynct werden soll. Wo is das Problem hab das so bei meiner kompletten Familie gemacht und 6iphones und 3 ipads laufen synchron miteinander bookmarks Adressbuch find my iPhone etc…. Geile Sachen. Selbstspionage rockt.

      • Bitte nochmal für einen Deppen erklären, kann ich mein verlorenes iPhone denn nun über eine Internet Seite ala Mobile Me ebenfalls orten und anpingen??? Oder brauche ich jetzt unbedingt ein zweites iGERÄT`? <<– was ja totaler Schwachsinn ist!

        Waldi

  • Habe keine Kreditkarte, und würde sehr gerne einen MobileMe Account haben! Kann mir jemand kurz erklären welche anderen Möglichkeiten es gibt? Wie läuft das übe eBay?

    Danke

    • Du kaufst einen acount bei ebay und gibst den Code ein. Ähnlich wie die iTunes Gutscheine die es jeden 3. Monat vergünstigt im Media Markt/Saturn etc. zu kaufen gibt. Meistens werden die Codes sogar einfach per Mail verschickt. Sprich bei einer Zahlung per Paypal und direktem mailempfang kannst du sofort loslegen und dir die Portokosten sparen

  • Ich nutze MobileMe schon seit 1 Jahr und auch sehr intensiv, und möchte den Dienst nicht mehr missen. Leider vermisse ich immer noch ein angepaßtes App fürs iPad. Auf dem iPad kommt immer noch das iDisk-App + GalerieApp vom iPhone zum Einsatz. Also wird die höhere Auflösung vom iPad noch immer nicht unterstütz, was Dokomente und Bilder auf dem iPad nicht optimal darstellt. Denn bei der 2x-Vergrößerung wird halt alles sehr pixelig. Das ist für mich völlig unverständlich, dass Apple seine eigenen Apps nicht schnell und unverzüglich an iPad und auch dem neuen iPhone4 anpaßt. Ich bin MacUser seut 1984, aber das ärgert mich sehr!!!

  • Bestimmt verstehe ich das falsch, aber wenn ich mit „find my iphone“-app mein iphone orte, was ich in der hand halte, macht es wenig Sinn. Wenn ich die app bei meiner frau installiere für den Fall ,dass mein iphone verloren geht sollte. Dann kann ja meine frau mich permantent vorher schon beobachten. Das will man ja auch nicht. Also wie kann man das optimal nutzen.
    Mesut Kisla

    • Das hast du recht, das muss nicht sein… An die Mobile Me Nutzer: Sieht man am iPhone irgendwie dass es geortet wird/wurde?

    • In deiner Überlegung ist ein Fehler. Deine Frau muss dafür deinen MobileMe Namen und Passwort haben um dich mit diesem App orten zu können. Wenn sie diese Daten aber ja eh hat kann sie das sowieso jederzeit von einem PC aus machen. Aber mal was anderes: Jetzt gibt es schon paranoia gegenüber seiner Frau???

  • Betreff: iPhone finden
    ich bin aus dem zugrundeliegenden Text nicht ganz schlau geworden. Funktioniert diese App nun nur unter MobileMe, oder auch bei anderen Voraussetzungen? Für eine verstàndliche Aufklàrung im voraus herzlichen Dank.
    MfG Horst Herz
    stromento@googlemail.com

    • Also ich haben so eben MobileMe gekauft und habe Sonderzeichen verwendet beim Passwort. Ich habe keine Probleme damit.

      • das betrifft auch nur Accounts die vor der Umstellung ein Sonderzeichen drin hatten. War schonmal in der Betaphase so. Seitdem verwende ich einfach einen Passwortgenerator ohne Sonderzeichen einzubeziehen

  • Lauft Ios auch auf iPod Touch 2. Gen?

  • Ich suche immer noch eine Möglichkeit, wie ich ohne teures Mobileme mein IPhone übers Internet orten lassen kann. Muss ich wohl warten auf neues Iphone bzw. OS4.0…

  • Eine vllt dumme Frage aber für Find my iPhone muss GPS aktiv sein oder?
    Was ist wenn das Internet aus ist kann dann trozdem die Pushnachricht verschickt werden?

    • lol ohne internet keine Push notification vom Apple server. Und GPS muss nicht unbedingt sein. Man kann ja auch das iPhone classic orten. Das geschieht anhand der Sendemastenortung, ist etwas ungenauer aber funktioniert generell auch. Ich denke mal das die Frage auf das iPhone classic ohne GPS oder auf einen iPod Touch bezogen war oder?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven