iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 757 Artikel
   

Filedrop erreicht das iPhone: Wie Airdrop für Windows, Mac und iOS

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Gerüchteweise steht die iOS-Integration der drahtlosen Dateiaustausch-Funktion AirDrop ganz oben auf Apples WWDC-Agenda. Doch selbst wenn Apple die oft nachgefragte Ergänzung wirklich am 10. Juni präsentieren sollte, werden wohl noch mehrere Monate ins Land streichen, eher iOS 7 zum allgemeinen Download freigegeben wird.

Zu Überbrückung der Wartezeit bietet sich seit heute die jetzt freigegebene iOS-Applikation „Filedrop“ (AppStore-Link) an. Der kostenlose Download verfügt über Desktop-Kompagnons für Windows und Mac und bringt die AirDrop-Funktion bereits jetzt auf euer iPhone.

(Direkt-Link)

Desktop-App starten, iPhone-App starten – sicherstellen, dass sich beide Geräte im gleichen W-Lan befinden – kurz warten. Fertig. Ausgewählte Dateien lassen sich nun per Drag-and-Drop direkt an das iPhone senden und bzw. zum Rechner senden um dort weiter benutzt, gelesen, betrachtet oder gesichert zu werden.

filedrop

You can use your phone like a portable usb drive. Filedrop files to your phone and it will appears in Downloads. When you need it on another computer, just filedrop it from your phone.

Donnerstag, 06. Jun 2013, 13:16 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iPhone iPhone geht aber nicht, oder? :/ …das andere kennt man ja schon von goodreader etc… Nicht so hübsch aufbereitet, dafür aber fast funktioneller ;-)

  • Ich wüsste nicht wofür ich bei einem smartphone noch eine direkte Datenübertragung brauche.

  • Kann mir jemand sagen, was der Unterschied zu Instashare ist?

  • Ich setzte auch schon seit einiger Zeit Instashare app und bin damit voll zufrieden. Bietet übrigens auch iOS zu iOS Geräte Sync. Windows Client gibt es hierfür jedoch (noch?) nicht.

  • Ich find auch Instashare für meine Bedürfnisse besser.

  • Ich habe sonst Instashare benutzt, aber die App sieht auch nicht schlecht aus.

  • Tipp: instashare ( allerdings nicht für Windows) auch kostenloS

  • DropCopy gibt’s auch noch…. ;-)

  • Mir scheint, niemand von den Experten hier ist mit „PhotoSync“ vertraut. Das ist nämlich ganz toll und kann das mit Windoof und Mac OS. Darüber hinaus, wie der Name schon vermuten lässt, kann man damit nicht nur Bilder von einem Gerät zu irgend einem anderen… nein, man kann auch einfach mit einem vorher bestimmten Ordern… Achtung, jetzt kommt´s… SYNCHRONISIEREN. Und das klappt alles so fantastisch, dass ich ein wenig überrascht bin dass das hier noch niemand erwähnt hat.
    Aber gut… das tue ich ja jetzt…

    • Ich bin ja auch ein Fan von PhotoSync, aber hier geht es allgemein um Dateien (Dokumente, MP3 etc), nicht nur Fotos/Videos. Da ist PhotoSync die falsche Empfehlung.

  • Filedrop gefällt! Danke für den Tip.

  • Ich bin mit Flick super zufrieden, funktioniert mit Windows, Mac, OS…

  • Filedrop ist ja soweit ganz gut, nur wie kann ich die Dateien aus dem Downloadordner auf dem iPhone wieder löschen? Habe da keine Möglichkeit gefunden.

  • Weiss auch nicht was ich davon halten soll. Gibt seit Urzeiten unendlich vele Filemanager im Store die alle per WLAN, BlueTooth und USB Dateien komfortabel zwischen Rechnern und iOS-Gerät hin und her schieben. Von eigener Anwendung bis zum Standard Browserinterface, wobei es dabei grafisch tolle Umsetzungen gibt, ist alles dabei. Was bitte ist also nun an Filedrop so aussergewöhnlich? Es ist und bleibt die abgekapselte Sackgasse (wie alle anderen), die nur per Airdrop und darauf zugreifenden Apps aufgehoben werden kann.

  • Ja, es muss unabhängig vom eigene WLAN sein, dann taugt es was.
    Wie schon von anderen gesagt, gibt es einige Apps die es schon innerhalb des WLAN können.
    Der Vorteil wäre ein lokaler schneller Transfer ohne Internet.

  • Mal in die Runde gefragt:
    Angenommen ich bin im Urlaub, hab kein WLAN, und will die Fotos vom iPhone aufs iPad beamen.
    Was habt Ihr da im Einsatz?

  • Funzt nicht.
    Companion auf PC sieht iPhone 4D, aber App auf iPhone sieht Companion nicht.

  • Nutzt denn niemand von euch Bump?

  • ganz schlecht das Programm; benötigt eine Internetverbindung um zwei Clients im „Heimnetzwerk“ zu verbinden. Aber wie würde das iFun Team sagen: sieht doch aber gut aus das Programm;
    Eure Programmtips waren auch schon besser, so vor 2 oder 3 Jahren.

    Gruß

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18757 Artikel in den vergangenen 3284 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven