Artikel Fensterheber per Bluetooth mit dem iPhone steuern
Facebook
Twitter
Kommentieren (40)

Fensterheber per Bluetooth mit dem iPhone steuern

40 Kommentare

Die Software-Entwickler der SIC! GmbH haben ein Bluetooth Low Energy-Modul gebaut, mit dem sich die Fensterheber ihres Fahrzeuges vom iPhone aus bedienen lassen.

Ein nettes DIY-Projekt, mit dem auch ihr euch bei Gefallen das Wochenende vertreiben könnt: Die benötigten Bauteile, der Schaltplan und der eingesetzt Bluetooth-Chip (BlueGiga BLE112) lassen sich im Blog-Eintrag der Heilbronn Programmierer einsehen und werden durch ein kurzes Video ergänzt, das den Aufbau in Aktion zeigt.

Wir bauen eine Fernsteuerung, mit der sich die elektrischen Seitenfenster sowie der Kofferaum einer Corvette öffnen und schließen lassen. Es bietet sich an, ein Fahrzeug älteren Baujahres zu verwenden, da hier meist noch direkt über Schalter und ohne Bus-System die Fensterhebermotoren angesteuert werden können. Somit kann diese Steuerung ohne allzu großen Eingriff in die Fahrzeugelektronik realisiert werden.


(Direkt-Link)

Diskussion 40 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Eigentlich nur eine Spielerei. Dauert viel zu lange sein Handy rauszuholen, zu verbinden, App starten usw

    — Elmar
    • Sinnvoller wäre es nach abgebrochener Bluetooth Verbindung alle offenen Fenster und Türen zu schließen.

      — YUCKFOU!
  2. Solange ich damit nicht einmal meine Scheibenwischer bedienen kann, ist es leider für mich nutzlos… Schade!

    — Georg
    • Genau – was bei Fensterhebern funktioniert, geht auch bei anderen Sachen, Ihr müsst nur Kreativ genug sein. Ich könnte sowas für meine Arbeit brauchen.

      — Norbaer
  3. Kann mir jemand nur einen kleinen vorteil von diesem mist sagen? Warum im gottes namen muss ich von aussen meine fenster öffnen?

    — Scream
  4. Schöne Sache, CAN Bus Ruhe tritt praktisch nicht mehr ein, und das geht dann durch die Foren als unerklärliches Battery Drain Problem.

    — Green
  5. Was für eine Zeitverschwendung..
    Bluetooth: Hat man eine Freisprecheinrichtung gehen die Fenster nicht mehr auf.

    — Klaas Mayer
  6. Hi,
    Schade, ich dachte die IPhone Nerds können über den Tellerrand schauen.
    Natürlich kann man es für andere Anwendungen nutzen und besonders viel Sinn macht sowas für die Autofreaks, die Schlösser und Griffe wegspachteln.
    Fenster runter und reingreifen zum öffnen -voila

    — Flying
    • Cool! Vor Allem, wenn das Auto brennt und die Helfer die Tür nicht von außen auf kriegen weil der Vollpfosten drinnen die Türgriffe untergespachtelt hat. Das ist dann wohl ein Anwärter auf den Darwin-Award. Soviel zum Tellerrand…

      — Thorsten G.
  7. Ich hab noch was viel praktischeres erfunden: einen Schalter mit dem man das Fenster öffnen und schließen kann. Ganz ohne Handy und App

    — Karsten
  8. Naja, Mein Schlüssel hat ebenfalls diese Funktion. Ist mal ganz nett, wenn man das Schiebedach auf gelassen hat. Muss man nicht zurück gehen, sondern drückt auf den Knopf. Aber im Handy? Schwachsinn für Technikfreaks.

    — Raider
  9. DIY bzw nachbauen laut Blog schön und gut, aber woher kriegt man die App.? Und wie heißt diese überhaupt?

    — Jack
  10. Wie blöd muss man eigentlich sein? Manche posten ohne zu wissen worum es geht.
    Was bitte hat das mit dem CAN Bus zu tun? Ja, sie haben es ins Auto gebaut…ist eure Vorstellungskraft so gering? Auf der Platine befinden sich u.a. ein paar Relais. Was hindert einen daran die woanders einzubauen?

    z.B. Garagnetoröffner, Steckdose, Licht, Rollläden, Markise, Alarmanlage, Türöffner, Fernauslöser für Kamera usw. die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

    Na, immer noch ne blöde Idee?

    — iCarsten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14244 Artikel in den vergangenen 2610 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS