iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 510 Artikel
Android-Beta zeigt

Facebook Messenger: SMS Integration und Multi-Account

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Facebook versucht immer mehr Funktionen in seine Apps zu integrieren – Ziele scheint es zu sein, dass Nutzer Facebook als das eigentliche Internet sehen und diese Apps gar nicht mehr verlassen. Nachdem in letzter Zeit berichtet werden konnte, dass Bezahlfunktionen und die Direktbestellung von Fahrdiensten (Uber) in den USA bereits integriert wurden, geht Facebook dieses Mal die Messenger-App an.

Das Magazin Android Police berichtet, dass einige Teilnehmer des Beta-Programms nicht nur ein neues Farb-Design präsentiert bekommen haben (das nach anderslautenden Berichten schon wieder obsolet ist), sondern dass Beta-Tester auch zwei neue Funktionen ausprobieren dürfen.

Demnach soll der Messenger um eine SMS-Funktion ergänzt werden. Ein Beta-Tester berichtet, dass er den Messenger als SMS-Client nutzen konnte. Zur Unterscheidung zum normalen Messenger seien SMS-Nachrichten lila unterlegt. Im Eingabefeld steht in dem Falle zudem „Write an SMS message“. In der Nachrichtenübersicht sind SMS-Nachrichten ebenfalls mit einer lilafarbenen Sprechblase markiert.

messenger-beta

Screenshots von Android Police

Als weitere Neuerung wird berichtet, dass die Messenger App demnächst mit mehreren Accounts umgehen kann. Für die meisten iPhone-Benutzer dürfte dies von untergeordnetem Interesse sein, von wenigen Anwender mit mehreren Facebook-Profilen einmal abgesehen. Sinnvoll erscheint es dagegen für die iPad- respektive Tablet-Version, da sich hier sicher einige Familien ein entsprechendes Gerät teilen und der Zugriff auf unterschiedliche Accounts damit erleichtert wird. Drittanbieter-Software würde damit überflüssig.

Die Berichte beziehen sich derzeit noch auf die Android-Version der Messenger-App, allerdings ist davon auszugehen, dass Facebook versuchen wird, diese Funktionen auch für iOS zu integrieren. Dies dürfte auf Grund der Restriktionen von Apple durchaus schwieriger sein. Apple wird zudem sicher versuchen, die SMS-Funktion weiter abzuschotten, da die Erweiterung der Facebook Messenger-App ein direkter Angriff auf iMessage wäre.

Freitag, 12. Feb 2016, 14:44 Uhr — Andreas Reitmeier
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sms wird wohl an Bedeutung ähnlich zunehmen wie Fax, Telegram und Pager… oder berittener Bote…

  • Es wäre dringend an der Zeit, iMessage für Android und Windows phone anzubieten…

  • Wenn das so weiter geht, werde ich Facebook & Messenger auf dem Smartphone bald nicht mehr nutzen!!!!

  • Vergiss niemals … Facebook ist SKYRIM… SKYRIM ist Facebook :-)

  • Hey, den Hinweis auf die Drittanbieter Software verstehe ich nicht. Gibt es Software, die es ermöglicht, mehrere Accounts bzw. Nutzerprofile auf dem iPad einzurichten?
    Bitte um Nachhilfe, welch Programme sind das?

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18510 Artikel in den vergangenen 3250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven