iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 982 Artikel
   

Facebook arbeitet an neuer Foto-App, „Liike“ für den Übergang

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Das einfache Herumzeigen neuer Schnappschüsse und der Zugriff auf die Party-Bilder des Freundes- und Bekanntenkreises dürfte für viele Facebook-Nutzer die mit Abstand wichtigste Funktion des weltweit größten sozialen Netzwerkes sein. Ein Umstand der endlich auch bei den Facebook-Verantwortlichen angekommen zu sein scheint.

So berichtet das US Technik-Magazin Techcrunch zur Stunde über den Erhalt eines 50MB großen Paketes Facebook-interner Planungsunterlagen die Skizzen, Bilder und Beschreibungen einer Facebook Foto-Sharing App enthalten sollen.

Facebook, so die Theorie, arbeitet entweder an einem Major-Update für die hauseigene iOS-Anwendung (AppStore-Link) oder, auch dies scheint möglich, bereitet sich auf den Launch einer eigenen Foto-Community vor die zukünftig von einer ausgelagerten Anwendung zur Foto-Freigabe profitieren könnte.

Der Platzhirsch unter den sozialen Netzen erhält zur Zeit sechs Milliarden Foto-Uploads pro Monat und sitzt auf einem Bestand von mehr als 100 Milliarden Bildern. Techcrunch berichtet:

To be honest, we’re still sorting through all of them. But again, the app looks amazing. We’ve heard that internally it is being called either “Hovertown” or “WithPeople”. And while it looks like a stand-alone app right now, there are also signs that it could be eventually integrated into Facebook’s main iPhone app — as well as the main site.

Und beschreibt die Anwendung als eine Mischung aus den in der Vergangenheit von uns vorgestellten Foto-Apps „Path“ (AppStore-Link), „Instagram“ (AppStore-Link) und „Color“ (AppStore-Link). Letztere scheint trotzt der 41 Millionen Dollar starken Finanzierung derzeit arg in Bedrängnis. Unbestätigten Informationen nach hat Color-Gründer Peter Pham gerade (nur drei Monate nach AppStore-Freigabe der Anwendung ) das Handtuch geworfen.

Facebook-Nutzer die von der offiziellen iOS-Applikation des sozialen Netzwerkes nicht überzeugt sind, sollten sich bis zu dessen nächster Aktualisierung mit „Liike“ (0,79€ – AppStore-Link) auseinandersetzen. Die Universal-Anwendung ist aktuell um 50% reduziert, erlaubt den Chat mit Facebook-Freunden, verwaltet Gruppen und Status-Nachrichten und ist komplett deutsch lokalisiert.

Mittwoch, 15. Jun 2011, 12:05 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ist die liike app die facebookapp nur für Geld oder?…

  • Stuttgart21-Befürworter

    Die Sollen lieber mal die jetzige iPhone-App überarbeiten, die har einige um nicht zusagen massig Fehler… Im Zuge dessen sollte das Update die App auch zu einer Universal-App für’s iPad machen…

  • Nachdem man jetzt ja ne Gesichtserkennungssoftware hat will man natürlich dass die User schneller mehr Fotos uploaden :)

  • Facebook is ne Plage mMn. Naja, wer’s braucht…

  • hab Liike grade geladen.
    Ich kann es nicht empfehlen. da kann man auch die mobile version von facebook benutzen.

  • Die sollten erstmal ne vernünftige Facebook App auf den Markt bringen, was besser ist als die Konkurrenz Produkte

  • Halb-OT: Gibts ne Alternative zur Facebook App die nicht komplett suckt?
    Bei mir stürzt sie öfter ab, Push-Notifications kommen teils erst ne Stunde später oder gar nicht und Aktualisieren funktioniert trotz mehrfachem Pulldown öfter gar nicht.

  • Ihr immer mit euren dämlichen Formulierungen.
    „Ein Umstand […]“
    „so die Theorie“

  • Facely HD ist eine sehr gute alternative!

  • Bei der offiziellen FB-App gibt es ja leider keinen „Teilen“-Button. Auch die mobil-optimierte Webseite kann das nicht. Nur auf der klassischen Webseite gibt es unter Pinnwand-Einträgen die Möglichkeit, einen fremden Eintrag zu teilen. Kann man mit „Liike“ Beiträge teilen oder kennt jemand eine andere App, die das kann?

  • Jedes Bild das man bei Facebook hochlädt geht – in fact – in den Besitz von Facebook über da sie eine uneingeschränktes Vertriebslizenz erhalten. Facebook darf jedes Bild so verwenden und verwerter wie sie es selbst wollen. Wer ein Bild einmal bei Facebook hochgeladen hat, hat keine Chance es jemals endgültig wieder löschen zu lassen (Backup Klausel), auch das Vertriebsrecht wird mit einem Antrag auf Löschung nicht verwirkt.
    Wer ein Bild, dass eine andere Person zeigt die im Fokus steht auf Facebook hochlädt kann von dieser Person umgehend gerichtlich belangt werden. (Recht am eigenem Bild) Der Schadensersatz wird mit maximal 200.000 Euro, jedoch mindestens 2000 Euro, ermessen.
    Ich bitte all die Gestörten die Facebook nutzen dies stets – natürlich nur im persönlichem Interesse – im Hinterkopf zu behalten.

    • Danke für die Ausführung, vor allem für den Teil mit der Einschätzung meines psychischen Zustands. Ich habe mich schon lange gefragt, ob ich irre bin oder all die anderen um mich herum. -.-

  • Liike kann keine push notifications und ist damit für mich leider unbrauchbar.

  • Facely HD ist auch buggy. Kenne keine, die einwandfrei läuft.

  • Ich empfehle, Facebook sein zu lassen und mal Tadaa zu laden. Das ist eine Art Social Network, bei dem man nur über Bilder kommuniziert und sich nebenbei eine schöne online Sammlung anlegen kann, die auch über einen Browser abrufbar ist… Das wär auch mal was zum Vorstellen bei ifun…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18982 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven