iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Exklusiv-Vertrieb: Auch das Monopol in Kanada fällt

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Dies verkündet The Globe and Mail und sagt das Ende der Exklusiv-Partnerschaft zwischen Apple und dem vielgescholtenen Mobilfunk-Provider Rogers voraus. Nach Großbritannien, fällt in Kanada nun also das zweite iPhone-Monopol. Unabhängig von den steten Beteuerungen dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, ehe sich der Markt auch hierzulande entsprechend öffnet. via boygeniusreport

„Until now, Rogers has enjoyed a Canadian monopoly on that standard, known as high-speed packet access (HSPA), as well as its precursor GSM, and with it, one of the hottest products of the IT age. The iPhone, which is a GSM-based device, has helped drive the company’s wireless growth through the recession by 7 per cent this year. Rogers has said its iPhone customers spend 1 1/2 more than their average wireless subscriber.“

Dienstag, 06. Okt 2009, 0:54 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht gut für Leute die noch warten…
    Aber mal ehrlich:
    Wenn iwann jeder das iPhone verkaufen kann, und fast jeder sich dann ein iPhone holt, wird’s auch langweilig xD

    naja es hat vor und nachteile :)

  • Was fuer nachteile sollte es bitte haben wenn es jeder hat außer das weniger angeben kannst?:)

    • Das ihr immer behauptet das manche damit nur angeben. Nervt!
      Wenn es jeder hat ist es doch wirklich langweilig.

      Hat ja auch nicht jeder die gleiche Hose an!

      • Juhuuuuu iPhone für alle

        bald kann jeder angeben *kopfschüttel*

        bestimmt bist du so einer der sein iPhone ständig in der Hand hält obwohl du es garnicht brauchst

      • @ChristianM

        Soll ja keine persönliche Anfeindung oder sowas in der Art sein sondern einfach nur meine persönliche Meinung wie ich das sehe. Und da keine meine Kritik schon etwas rauer ausfallen. Ich versteh einfach nicht was daran so schlimm ist wenn jeder ein iPhone hat? Gut, wenn ich ein Mensch bin der sich von der Masse abheben möchte ist das sicher schlimm. Deswegen wird es nur für die gehobene Klasse etwas langweilig. Dann muss sich diese Schicht wieder ein neues Statussysmbol suchen. Und wenn man ehrlich ist und sich mal Gedanken darüber macht kann man das auch nicht bestreiten oder? Ich finde es statt langweilig sogar interessant. Das öffnet wieder viele neue Möglichkeiten.

      • Das ist ja wohl die grösste Frechheit schlechthin. Jetzt wird von iFun einfach willkürlich mein Kommentar gelöscht. Das kann nicht sein. Mein Kommentar war überhaupt nicht beleidigend. Anscheinend haben die Probleme mit persönlichen Meinungen. Ich mein, man wird ja wohl eine Kritik einstecken können die durchaus berechtig war. Ihr seid einfach das letzte. Da werde ich mir noch Gedanken machen wie ich mich bei euch revanchieren werde. Rache ist süß!

      • Bleib mal ruhig. Die können in Ihrem Blog machen was Sie möchten. Sollte dir das nicht passen dann informiere dich doch woanders.

        Ich würde den Menschen die hinter dem iPhone Ticker stehen mal ein bisschen respekt zollen. Ich behaupte mal das es richtig Arbeit ist die ganzen News zuschreiben!

        @Hellraver:
        So schlimm ist es nicht. Ich habe das iPhone nicht als Statussymbol. Ich halte es auch nicht ständig in der Hand. Aber du hast recht. Mein Kommentar hört sich echt so an wie du beschreibst. So meine ich das nicht… Sry

  • Positiver Nebeneffekt wäre ein rasanter Preissturz durch die neue konkurenz.

    • bestimmt. wenn erstmal alle das iphone abieten können, dann werden sie einem den kostenlos tarif anbieten. da wird sich bis auf ein paar cent nix tun.

    • Naja, überall wo man das iPhone heute auch vertragsfrei kaufen kann kostet es ungefähr gleich viel. zB ca. 700 Euro fürs 3GS 32GB

      Da ist zwar bestimmt auch noch gut Gewinn für den Verkäufer drin, aber der einheitlich hohe Preis deutet auf einen hohen Großhandelspreis von Apple hin und an dem wird sich nix ändern, wenn in Deutschland dann das iPhone auch mal von anderen Anbietern verkauft werden kann.

      ~700 Euro auf 24 Monate bedeuten bei jedem Anbieter, der das subventioniert, ca. 30 Euro pro Monat Preisanteil für Ratenzahlung des iPhone.
      Dazu dann noch ein beliebiger Billig Tarif und die Preisunterschiede liegen nicht mehr so hoch wie zuerst gedacht.

  • Ich denke Apple macht da ein großen Schritt nach vorne. Schließlich geht es hier um Bizzness. Soll heißen je weniger exklusivverträge desto mehr Anbieter (logisch) haben dann „offiziell“ das iPhone im vertrieb. Soll heißen es werden weniger Konkurenzprodukte Ala Googles Android Handy ge-,verkauft.

    • Richtig,
      ein Händler kann nur das verkaufen was er liefern kann.
      Jedes verkaufte iPhone sichert den Markt steigert die App und iTunes Verkäufe.
      Mit Exklusivverträgen lässt sich ein Produkt auf eine exklusive Position stellen
      – aus der Masse herausheben – und eignet sich gut zum einführen und testen eines Produkts. Aber jetzt wo alle Exklusivwilligen ein iPhone haben müssen neue märkte erschlossen werden und das geht nur indem man das Vertriebsnetz erweitert. Neue Länder gibt es kaum noch also müssen der Markt in den bestehenden Ländern vergrößert werden.
      Der Markt wird sich auch in Deutschland öffnen ist halt nur die frage wie langfristig
      Apple an T-mobile gebunden ist.
      Mehr iPhones mehr Umsatz für Apple in allen Bereichen.
      Apps, Musik, Hardware, Zubehör Lizenzen
      Wie schon gesagt ein Massenphon beachtet niemand,
      deshalb hat Apple alles richtig gemacht und alle Medienwirksam geil auf das iPhone gemacht.
      Bin davon überzeugt das Apple mit dem iPhone nicht da stehen würden wo sie sich
      jetzt befinden. Beim iPod ging die Rechnung so auch auf. Kein Massen Mp3 Player sondern ein teueres exklusiv Produkt das man nach erfolgreicher Einführung nach und nach durch günstigere Modelle auch für den Massenmarkt tauglich gemacht hat.

      • was ich mir noch vorstellen kann, wäre ein universell einsetzbares MobileOS von apple für alle anderen hersteller. halt so wie es WindowsMobile mal versuchte.
        zB NokiaN2010 + MobileOS von apple

  • Dann endet endlich auch die Preistreiberei durch die Anbieter der iPhone-Exclusivverträge. Letztlich ist das iPhone auch nur ein Endgerät für’s Internet.

  • Und endlich könnt ihr alle von der Telekom weg, oder eure grauware gegen richtige iphones tauschen und zu anderen providern gehen um dann in höchstens 24 Monaten zu merken, das T-Mobile ja doch nicht so schlecht war, die anderen Provider viiiel mieser sind und ihr werdet endlich gewillt sein für Qualität auch was zu bezahlen.

    Vom dem Standpunkt aus würde ich den monopolfall sogar auch ganz gut finden 

    • Ich hatte vorher ein 3G bei E-Plus (Base) und nun ein 3GS bei T-Mob.

      T-Mob ist von Netzqualität, Geschwindigkeit (3G), deutlich besser. Mit T-Mob ist es einfach angenehmer. Dazu kommen noch Visual Voicemail, und hundert andere Vorteile.

      Wenn ihr euch dann ein iPhone bei Vodafone holt, die das dann für 80 Euro verscheuern und Ihr 50 Euro im Vertrag zahlt werdet Ihr auch nicht mehr lachen. Das ist dann genauso günstig wie bei T-Mobile aber das Netz und der Rest (Internet Speed) sind schrott.

      • Schon den letzten Netztest in der Connect gelesen? Mach mal, dann weißt du auch, wovon du redest… Und „Visual Voicemail“ kann bestimmt nur T-Mobile anbieten. Das wird niiiieee irgendjemand anderes schaffen, ganz bestimmt nicht…

      • Wie schon oft geschrieben. Ich finde jeder sollte das Netzt nutzen was er will und nicht das was IHR für richtig und gut haltet!

      • Natürlich soll jeder das Netz nutzen was er will. Für manche macht es ebend auch keinen Sinn zu wechseln weil alle Freunde beim gleichen Anbieter sind.

        Da ich keine Freunde habe :D , bzw. alle Freunde verschiedene Netze haben konnte ich mir das Netz aussuchen und bin sehr zufrieden mit T-Mobile.

        Es kommt natürlich auch immer auf die Stadt an. Manche sind besser, manche schlechter versorgt.

    • Richtig. Man wird auch sicherlich gut bei T-Mobile aufgehoben sein, aber es gibt Gründe für Alternativen und das geht nur mit freien iPhones. Oder jeder Netzbetreiber bietet die iPhones an.

  • Da werde alle Mobilfunk Anbieter anfangen extra Tarife für das iPhone auf den Markt zu schmeißen.

  • wegen mir könnte jeder ein iphone besitzen, mehr iphones bedeutet auch mehr apps, dazu die Möglichkeit sehr gute apps an seine Freunde und Bekannten weiterzuempfehlen

  • Also einigen die hier das T-Mobile Netz immer so in den Himmel loben und es unersetzbar sei, denen sei der aktuelle Mobilfunknetztest in der aktuellen „connect“ ans Herz gelegt.

    In diesem landet TimoBeil nämlich mit deutlichem Abstand auf Platz 2 hinter Vodafone. Und selbst o2 wird dort bescheinigt mit Riesen Schritten aufzuholen und bei entscheidenen Kriterien wie Datei Up- und Download jetzt schon deutlich vor T-Mobile zu liegen durch die 3 Milliarden Netzaufrüstung.
    Einzig E-Plus landet in Test abgeschlagen auf Platz 4,was bei deren Strategie das mobile Internet zu verschlafen kein Wunder ist. Dennoch erhält selbst E-Plus in Sachen Sprachdienste auch relativ gute Noten,im Gegensatz zu katastrophalen Datenergebnissen.

    Deswegen habe ich kein Verständnis für diese T-Mobile Verfechter. Der Kundendienst ist eine Katastrophe,die Preise sind deutlich überzogen und an der Spitze was Netzqualität angeht haben die Bonner schon lange nichts mehr zu melden.Im Gegenteil wenn das dort weiter so stagniert,dann sind sie nächstes Jahr auf Platz 3 angekommen. Mitbewerber wie z.B. o2 zeigen dass es auch preiswerter geht (siehe z.b. den Palme Pre Launch) für den nicht extra totalen überzogene Tarifmodelle geschaffen werden.

    Also bitte auch hier wie in jedem anderen Land außer drn Usw bis jetzt: Weg mit dem Monopol,ein Mobilfunkkunde muss das Recht haben sich sein Netz selbst auszusuchen.

    • Ist doch immer von diverse Faktoren abhängig. Biser war Vodafone bei mir noch nicht schneller als T-Mobile. Ich bin im Ruhgebiet unterwegs…

      Und nur weil du eine schlechte erfahrung mit dem Kundendienst hattest heißt es ja nicht das es immer so ist. Ich persönlich habe nur gute Erfahrungen gemacht!

      • sagmal bekommst du geld von t.mob???

        ahso gib es zum connect artikel einen link oder so ?

      • Nee, ich krieg kein Geld von T-Mobile. Ich könnte genauso fragen ob PatrikL Geld von der „Connect“ kriegt.

        Ist die Connect nicht die Zeitschrift die mit dem Anspruch von Galileo zu vergleichen ist?

  • Ein anderer Vorteil wäre: Mehr iPhones, mehr App-Store Verkäufe und somit interessanter für Entwickler. Momentan ist der AppStore dem AndroidMarket noch um Längen voraus, aber bei sovielen neuen Handy, die mit Android kommen, ist es nur eine Frage der Zeit bis der Markt für die Entwickler interessanter wird. Und dann ist die Frage, wieviel vernünftige Apps noch für das iPhone entwickelt werden. Natürlich würden uns auch die ganzen Furz-Apps erspart bleiben, aber ich sehe die Gefahr, dass Apps dann für Android entwickelt werden und wir nur den billigen Abklatsch bekommen, der dann definitiv nicht so gut aussehen wird wie die aktuellen Apps, weil nicht fürs iPhone konzipiert. Also von mir aus können sie die Bindung ruhig aufgeben, auch wenn ich grad erst einen Vertrag bei Timo Beil abgeschlossen habe.
    So, und jetzt erstmal’n *latte*

    • hab mich letztens auchmal mit den AndroidMarket auseinandergesetzt, muss sagen war echt begeistert davon was so ein Android Handy alles kann

      • mit dem android handy selbst hab ich mich jetzt noch nicht so beschäftigt. keine ahnung was das kann, oder nicht kann. was die apps in android (hatte dort mal ein wenig gestöbert) angeht finde ich allerdings, dass die den apps aus dem appstore noch weit hinterher hinken. sei es in bedienbarkeit, optik oder verfügbarkeit.

  • Komplett irreführende Überschrift *fuck*

    Im Vergleich zu UK, wo es FAKTEN gab durch offizielle Statements seitens Orange und Vodafone,
    handelt es sich hier um ein GERÜCHT !!

  • Warum habe ich nur im Gefühl, dass in Deutschland T-Mobile ne Verlängerung bekommt? Sind einfach zu mächtig…

    • Das glaube ich nicht! Apple hat mittlerweile auch festgestellt, dazu gibt es auch ein offizielles Statement, das der Umsatz in Ländern ohne Exklusiv Verträge besser ist. Ich gehe davon aus, das es bald KEINE Exklusiv Verträge mehr geben wird. Apple wird die ganz normal auslaufen lassen, aber nicht wieder erneuern.

      Gruß Chris…

  • Die Netzabdeckung von den Mobbels mag vielleicht die beste sein, aber die Stabilität der Datenverbindung ist misserabel! Mein IPhone springt laufend zwischen EDGE und 3G hin und her (Berlin)! Dass nervt! Und dann soll man für Tethering auch noch 20+x € Zahlen… lächerlich! Gut dass es den Jailbreak gibt!

  • Ich nutze mein freies iPhone (prepaid) weils praktisch ist (Mail, Spiele, Apps für zig Anwendungen) und nicht um damit anzugeben.
    Wer bei T-Mobile einen Vertrag macht, hat zu viel Geld.

  • also ich weis das das iphone hier in australien zum freien verkauf steht, und es im applestore umgerechnet 550 euro kostet!

    in neuseeland gibt es das iphone fuer unter 600 euro!

    ich hoffe das es in deutschland nicht mehr als 600 kostet!

    den das ist echt die hoechstgrenze,finde ich.

  • in neuseeland gibt es das iphone fuer unter 600 euro!

    ich hoffe das es in deutschland nicht mehr als 600 kostet!

    den das ist echt die hoechstgrenze,finde ich.

  • also ich weis das das iphone hier in australien zum freien verkauf steht, und es im applestore umgerechnet 550 euro kostet!

  • @ChristianM

    Die können in ihrem Blog machen was sie wollen? Eben nicht. Da es sich
    um eine öffentlich zugängliche Plattform handelt können sie nicht
    nach Lust und Laune Kommentare löschen. Verantwortlich für meine
    Kommentare bin ich immer noch selbst und nicht iFun. Willkür wird nun
    mal nicht gedultet. Ode befinden wir uns mittlerweile in einer
    Diktatur? Und bevor ich iPhone-Ticker einen Respekt zolle müssen sie
    sich erstmal ihren Respekt verdienen. Und viel Arbeit die ganzen News
    zu schreiben? Na ja, es gibt einige News die nicht gerade mit viel
    Arbeit beschmückt sind sondern nur als Lückenfüller dIenen und
    deswegen auf die schnelle mal etwas nichts nennenwährtes
    zusammengeschrieben wird ala, wir haben in Belgien und co. uns das
    letze iPhone geschnappt…ect. Darum sollten sich diese Menschen
    kümmern und nicht harmlose Kommentare löschen. Aber gut, ist ja nur
    ihre Seriôsität die sie verlieren. Und wenn man schaut ist die Seite
    lang schon nicht mehr so seriös wie sie mal war. Hier nehmen viele
    Menschen iFun gar nicht mehr so ernst. Hier tummeln sich zum grossteil
    sowieso nur minderbemittelte. Die müssen sich erstmals ihren Respekt
    verdienen. Denn grössten Respekt hat bei mir bis jetzt nur benm.at

    Mensch, du musst dich doch nicht entschuldigen nur weil dein Kommentar
    sich so anhörte als wärst du ein Statussymbolträger. Und wenn du
    tatsächlich ein Angeber wärst, dann habe ich auch kein Problem
    damit. Nur muss man sich dann eine gewisse aber durchaus berechtigte
    Kritik gefallen lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven