iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 008 Artikel
   

Ein systemweites Service-Menu: Erweiterungs-Vorschlag für das iPhone OS (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

servicemenu.pngChris Clark beginnt seinen Vorschlag für ein systemweites Service-Menu im iPhone mit einem nachvollziehbaren Beispiel: Arbeitsalltag. Ein frisches Firmen-Dokument kommt per eMail rein und soll Korrektur gelesen werden.

Eine Arbeitsaufgabe die üblicherweise auf die Interaktion mit Safari, Pages, dem Wörterbuch, dem Finder und einen Instant Messenger wie zum Beispiel iChat setzt und sich auf dem iPhone – wenn überhaupt – nur sehr langsam, in kleinen Schritten und mit dem Starten und Schließen zahlreicher Applikationen bewerkstelligen lässt.

Mit einem kurzen Demo-Video (Youtube-Link) illustriert, plädiert Chris daher für ein systemweites Service-Menu im iPhone. Bekannt und geschätzt aus der OS X Desktop-Umgebung, könnte das Service-Menu alle Dienste die von den auf dem iPhone installierten Applikationen angeboten werden, übersichtlich anordnen und der gerade aktiven Anwendung zur Verfügung stellen.

Im Klartext: „Mail“ würde sich im Service-Menu eintragen und anbieten, jeden gerade ausgewählten Text per eMail zu versenden. Eine Wikipedia-App könnte die Suche in der Enzyklopädie anbieten, Ein Fax-Applikation den ausgewählten Text auf die Altmodische Art weiterverarbeiten etc. pp.

Eine Idee die sich auch auf Bilder ausweiten lassen könnte. Flickr-Anwendungen könnten ihren Dienst dem ganzen iPhone OS zur Verfügung stellen und anbieten: „Sobald du ein Bild markierst, kann ich es über den Klick im Service-Menu an Flickr senden“. Unabhängig davon ob das Bild im Kamera-Archiv, im Browser, in einer Twitter-App oder in einer MMS ausgewählt wurde.

Or Facebook. Or Tumblr. Or Posterous. Or an SFTP server. The possibilities are endless, and the beauty of Services is that they’re context sensitive: a Flickr Service would only be visible when you’re handling an image. This keeps the Services menu uncluttered. – via daringfireball

Donnerstag, 03. Jun 2010, 22:00 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wozu hat man denn dann Multitasking?

  • Eine echt super idee und es wäre echt super sowas… Also Apple..

  • Vorher wäre es vielleicht mal angebracht, dass man in Notizen Font und vor Allem die Göße des Fonts verändern könnte. DIese kleine Comic Schrift nervt.

  • Idee ist richtig gut.
    Hoffe sie wird umgesetzt und in cydia Angeboten.
    Bei Apple kommt dieses einzigartige, „neue“ Feature erst in os 5 (00).

  • Bereiche gemeinsam genutzter Daten gibt es in allen OS außer „natürlich“ beim iphone.

    Warum kann ich nicht als User in den Settings z.B. Freigeben, daß die apps xyz auf meine adressen und die app zux auf meine Bookmarks zugreifen kann?

    Dass jede app nur ihre eigenen daten sieht ist finsteres mittelalter.

  • Kennt jeder auch aus Windows. Rechtsklick auf eine Bilddatei – öffnen, bearbeiten, drucken, per-email verschicken etc.

    Sowas ist gerade bei Multitasking sehr sehr praktisch.

    Programmtechnischer Aufwand ist bei ca. null. Das Os braucht nur quasi eine „Datenbank“ wo jede App eintragen kann: Ich kann diese Typen (Text, Bild, Ton, Video, spezielle Dokumente wie PDF) verarbeiten – und schon wärs da. Es muss auch keine App dazu offen sein – sprich verbraucht auch keine Resourcen weiter.

    Hier aber eine Bitte. Zwingt die Hersteller das OPTIONAL(!) zu machen, ich möchte kein Systemmenü mit 2 Mio. Einträgen, sondern eventuell nur ein paar drinne haben. Abstellbar wäre hier Gold wert.

  • Fotos an einen FTP Server schicken fänd ich auch cool.
    Dann wäre die Datensicherheit perfekt.

  • Das Ganze nennt sich „Kontext-Menü“ und ist abseits der Apple-Welt schon immer gang und gäbe.

    • Endlich mal einer, der uns hier aufklärt ;)

    • „Bekannt und geschätzt aus der OS X Desktop-Umgebung“… die Apple Welt kennt das schon, nicht aber die iPhone Welt ;)

    • Kleine Korrektur:

      „Das ganze nennt sich „Kontext-Menü“ und ist abseits [sowie innerhalb] der Apple-Welt [,mit Ausnahme des iPhone OS,] schon immer gang und gäbe.“

      • Jaja, macht mich nur fertig. Oute mich hiermit als Windows-Benutzer :-)

        OT: Wie öffne ich aufm Mäck ein Kontext-Menü ohne rechte Maustaste?

      • 1. Hast du eine rechte Maustaste.
        2. Hast du immer noch die höchst nützliche Taste „Control“.
        3. Alle Funktionen die in dieser Liste nicht auftauchen findest du in der Systemleiste bei den Diensten.

        Und du outest dich nicht als nur Windows-Benutzer, sondern als Windows-Benutzer der keine Ahnung von MacOS hat. Das ist noch viel schlimmer ;)

        Apropos Systemleiste. Ich hasse es für Windows zu programmieren. Jedes Mal muss man sich eine eigene Menüleiste einbauen, die dann in jedem Fenster hängt, es sieht einfach nur bescheiden aus. Microsoft kopiert fast alles, wieso dann nicht auch eine universelle, variable ins System integrierte Systemleiste?
        -.-

  • Gute, aber ja nicht wirklich neue Idee. Natürlich wäre das super. Aber glaubt Ihr im Ernst Apple hatte diese Idee nicht auch schon? Es wird schon (für Apple relevante) Gründe dafür geben, dass ein solches Feature noch nicht implementiert ist.

  • Mhm…mit dem Menü kann ich schon am Mac auch nach Jahren nichts anfangen…darauf kann ich am iPhone wahrlich verzichten. Da gäbe es jede Menge wichtigere Sachen zu erledigen.

      • ack

        mehr Kontext Menüs machen das Ganze nur unübersichtlicher. Jeder packt seine 1000 Funktionen in das Kontextmenü rein und es wird unübersichtlich wie bei Windows.

        Die Grundlegende Idee ist nicht schlecht, wird aber daran scheitern dass zu viele unnütze Features mit untergebracht werden würden.

      • Deshalb sollte es Apple ja beschränken. Wer das Multitasking beschränken kann, sollte das auch bei so nem Menü schaffen ;-)

  • Das heiße ich eine super Idee der sich Apple annehmen sollte…aber vielleichvkommt es ja mit os 4 ;-)

  • Top! Wäre bei diversen Sachen eine Erleichterung ;)

  • Das wünsch ich mir schon lange z.B. in der Interaktion zwischen Google Maps und MobileNavigator…

  • Daumen hoch – um mit Facebook zu sprechen

  • Wer weiß welche Überraschungen uns am Montagabend noch so erwarten… *bling*

  • das kann mein Milestone von haus aus…

  • So ein Feature würde ich auch begrüssen. Würde einiges vereinfachen und beschleunigen. Ist ja nicht das gleiche wie Multitasking.
    Es gibt jede Menge gute Vorschläge die Apple übernehmen sollte, jedoch sieht Apple seine Prioritäten nicht immer so wie viele User es gerne hätten. Eigentlich schade, vorallem die Kalnder-Funktionen finde ich extrem mager für ein „Smartphone“.

  • So ein Feature würde ich auch begrüssen. Würde einiges vereinfachen und beschleunigen. Ist ja nicht das gleiche wie Multitasking.
    Es gibt jede Menge gute Vorschläge die Apple übernehmen sollte, jedoch sieht Apple seine Prioritäten nicht immer so wie viele User es gerne hätten. Eigentlich schade, vorallem die Kalender-Funktionen finde ich extrem mager für ein „Smartphone“.

  • super, muss nicht google oder Wortbuch aussuchen.. prakitsch!!! i Love Apple

    • Ja, für dich wäre es in der Tat praktisch. Ich glaube bei dir ist der Duden die einzige Medizin die noch helfen kann, ließ ihn bitte gründlich.

      Was ich eigentlich sagen wollte: Apple hat solch ein „Feature“ im iPhone OS noch nicht implementiert. Das hier ist kein Artikel zu gefundenen Neuerungen im iPhone OS 4 oder dergleichen. Bitte ließ auch diesen Artikel nochmal gründlich.

      Aber nicht verzweifeln, Übung macht den Meister, das wird schon noch 

  • off topic hier ich weiß, aber
    kann mir jemand verraten ob es dieses blöde 20 MB Download-Limit für UMTS-Verbindungen beim iPhone auch beim iPad gibt ??

    Danke

  • Hm,Idee kann man das aber nicht nennen… Wäre ein gewohntes weiteres Feature, vielleicht kann man sich über das Feature auch den A…. abwischen lassen;)

    kategorie: Dinge die die Welt nicht braucht, oder???
    Je weniger der Anwender machen muss, desto anspruchsvoller und fauler werden die Leute;)

    Schönes WE wünsch ich
    Gruß Micha

  • Es ist und bleibt trotzdem nur ein Telefon…

  • Jetzt mal ehrlich, es glaubt doch niemand ernsthaft das Apple das implementiert, oder ? Ich mein die sind zu blöd ne ordentliche Sms-Funktion zu bauen, kriegen es nicht auf die Kette einen nutzbaren Lockscreen zu organisieren, aber sollen soweit denken welche Services nun interessant wären ???? Never ever

  • Ja man könnte einen rechtsklick mit dem Mittelfinger, anstatt mit dem Zeigefinger einführen :D

  • Rofl, das Problem ist ja auch, das die meisten iPhone Nutzer irgendwelche Akademiker sind, sesselpupser kann man sie auch nennen. Bekommen nicht mal nen Nagel in die Wand. Und brauchen so für jede Bewegung die sie machen müssen Hilfe, also ein App. oder ein Zusatzfeature….

    Ich bin nur Hauptschüler und Handwerker, somit froh das ich mich noch bewegen kann :)

    Sorry für *OT“ und meine Schreib- & Grammatikfehler;) aber das musste mal raus…

    Kopfschüttel

  • Wäre geil wenn sich jeder ein OS individuell zusammenstellen könnte

  • Also das gibts auf Android schon und funktioniert gut. Im Gegenzug hätte ich gern das schönere copy paste von Apple ;)

  • Hatten wir doch beim Newton auch schon. Aber fein wär’s schon.

  • Also unter Android gibt’s diese Funktionen schon lange ;)

  • Hört doch mal hier endlich mit diesem scheiß Android auf. Wer Android so sehr mag, der solls nutzen, aber dann nicht ein IPHONE Forum zuspammen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19008 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven