iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Ein halbes Jahr nach der Freigabe: iOS 4 auf 90% aller iOS-Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Während wir das iOS 4 Ende Juli 2010 nur auf jedem zweiten Gerät finden konnten, ist Apples aktuelle Betriebssystem-Version mittlerweile auf fast jedem, aktiv genutzten, iOS-Gerät im Einsatz. Die geht aus den Zahlen hervor, die die Macher der Mini-App zum Datenaustausch „Bump“ (AppStore-Link) veröffentlicht haben und deckt sich mit den Beobachtungen anderer iOS-Entwickler.

89.73 % aller iOS-Geräte setzen demnach auf eine der 4.X-Versionen, 10.25 % – angeführt vom iPhone classic, für das das iOS 4.X nicht zur Verfügung steht – sind noch auf Version 3.X und ganze 0.02 % haben immer noch eine „2“ vor dem Punkt.

Auch wenn die Adaptionsrate der iPhone-Nutzer nicht immer so schnell wie seit der Freigabe des iOS 4.0 verlief, im Vergleich zur Android-Fraktion kann sich das Aktualisierungsverhalten der Apple-Kunden sehen lassen. Androids letzte Betriebssystem-Version, „Froyo“ (Android 2.2) schaffte es nur auf 43.4% aller Android-Einheiten.

Dienstag, 18. Jan 2011, 10:35 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin 10% ^^

    Am Wochenende wird geupdated.

    • Dieser Artikel hingt doch total.

      Wer hat schon BUMP?
      Wir haben „nur“ zwei IPADs.
      Da macht es eigentlich keinen Sinn…

      Das Ipad 4.x Update gibt es gerade drei Monate.

      Es gilt „nur“ für den amerikanischen Markt.

      Ich erinnere mich an einen Artikel dass 30% aller User in den USA noch kein App gekauft haben.
      Die werden auch kein Update haben, so denke ich…

  • Hab auch immer das aktuellste OS :P

  • OS 4x auf dem iPhone 3G – unmöglich. Auch das neueste 4er System kann da leider in puncto Geschwindigkeit nicht mit 3.1 mithalten. Schade, aber hilft nix.

    • Bei meinem alten 3G, welches meine Frau jetzt nutzt, habe ich auch immer die aktuellste iOS Version drauf. Die 4.0 war damals recht langsam, das stimmt. Danach wurde es jedoch mit jedem Update besser und mittlerweile ist es gefühlt schneller als jede alte 3er Version.

      • Da kann ich dir nur zustimmen. Auf meinem alten 3G das mein Sohn verwendet ist auch immer die neueste Version drauf und die funktioniert besser als die letzte iOS 3.
        Am besten funktioniert jedes neues iOS am 3G wenn man es als neues gerät aktualisiert und dann erst das Backup mit seinen gespeicherten Daten rausspielt.

      • Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen. Bin erst letzte Woche von ios3 auf ios4.2.1 umgestiegen. Am Anfang habe ich mir gedacht ist ja nicht so schlimm wie es behauptet wird (geschindigkeitsmäßig). Aber jetzt nach einer Woche spüre ich schon den großen Geschwindigkeitsunterschied. Alles ist um ein paar millisekunden verzögert, wenn ich durch meine ein paar hundert Kontakte blättere ist es auch nicht mehr so geschmeidig wie vor einer Woche. Nur werde ich bei der Version bleiben müssen da die meisten Apps 4.0 voraussetzen.
        Mein Iphone hat kein jailbreak und es sind erst kleinere 12 Apps installiert also auch nicht zugemüllt.

    • Auf meinem alten 3G hab ich wieder auf 3.x gedowngraded ! iOS 4.x lief einfach nur scheisse !!!

      • Genauso ist es. ich hab mein iphone fast an die wand geschmissen so genervt war ich vom Os 4.2.1

        Jetzt habe ich wieder 3.1.3 drauf und das ding geht ab wie eine rakete. :-))

        Os 4 verlangsamt das iphone definitiv! Und ja, ich habe es schon x-mal neu aufgesetzt und ich habe keinen unnuetzen datenmuell etc daruf.

  • ich habe letzte woche ein iPhone repariert wo nich 1.1.3 drauf war….

  • 1.1.3 ist natürlich echt geil :D

    Ich gehöre zur 4.1 Fraktion:-) aber nur wegen jailbreaken hab ich noch net die neuste drauf…

    Off: 2h arbeiten und schon Feierabend,welche guter Dienstag :D

  • Ich hab momentan die 4.2 drauf ohne Jailbreak.
    Ich hab immer weniger Verwendung für die zusätzlichen Funktionen durch einen Jailbreak und brauche auch keinen Unlock.
    Trotzdem würde ich sagen das es logisch ist das 90% iOS 4 drauf haben – da es ja auch den Jailbreak dazu gibt, wer will da unbedingt auf 3.1.3 bleiben.
    ;-)

  • Und ich bereue es
    Nächste Woche wird auf 3.1.3 downgegraded

  • Komisch… iOS 4 ist der letzte Dreck, es gibt nur so wenige 3er Nutzer, weil man nicht downgraden kann… die sollten die Nutzer mal fragen, welches iOS sie WOLLEN… :P

    • Ich kenne persönlich niemanden, der sich iOS 3.x zurückwünscht. Warum auch?

      • Doch, ich!
        Bereue, dass ich mit meinem 3G nicht auf 3.1.3 geblieben bin. Nun kann ich kein Jailbreak laden. Zumindest nicht unter Windows7 lt. Google. Wer dennoch etwas Gegenteiliges weiß, bitte, bitte melden. Wäre froh, wenn ich einen Jailbreak durchführen könnte – alleine wegen biteSMS schon. Danke.

      • Also bei meinem 3GS is das aktuelle iOS drauf mit jb hatte da keine Probleme

    • Ich bin dank eines Garantietausches mit meinem 3Gs wieder auf 3.1.3 – und bleibe da auch.

      Das 4er hatte soviel Macken daß ich das Update das ich eine ganze Woche draufhatte bittet bereute. Und dann hat es mir dank des erst ab da aufgetretenen heißwerdens des Geräts Spannungsrisse im Gehäuse und damit den Garantiertausch beschert – gottseidank 5 Tage vor Ablauf der Garantie.
      Wenn das 5 Tage später passiert wäre hätte ich geko…

      Bis heute ist u. A. das idiotische Layout der Kontaktdatenfelder erhalten – editiert oder erfaßt mal Kontakte auf dem iPhone …
      Kein Doppelklick mehr um die Kamera zu starten – noch so was.

      Nein danke – ich bleibe bei 3.1.3.

  • Ich warte immer noch auf einen untethered Jailbreak für mein 3.1.3 3GS mit neuem Bootrom.

  • Was ich mich schon lange Frage ist, warum man zum updaten immer noch einen computer und iTunes benötigt und es nicht einfach vom iPhone aus über WLAN machen kann! Ist das technisch nicht môglich?

  • Und was glaubt ihr wie lange diese Updates noch kostenlos sein werden???

  • Never change a running system!
    3.1.3 läuft perfekt auf meinem 3GS, sehe daher keinen Grund zum Update.

  • Öhm ob die Statistik wohl hieb und Stich fest ist? Hab ein iPhone 4 mit neustem iOS aber hab die bump App. Das letzte mal auf meinem 3er ausprobiert und festgestellt die App. Ist nichts für mich. Nun woher wissen die welches iOS ich benutze wenn der 3er seit Monaten off ist und der 4er die App. Nie gesehen hat? Die können höchstenz für die Nutzer ihrer App. Reden käumlich aber für die iOS Devices generell

  • Mein 3G ist immer noch auf 3.1 und wird es solang als möglich auch bleiben..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven