iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 414 Artikel
   

Düstere App Store-Perle „Trauma“ – Im Browser Probespielen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Das für iPhone und iPad optimierte Spiel „Trauma“ (AppStore-Link) des unabhängigen deutschen Programmierers Krystian Majewski gehört zu den App Store-Titeln, die nie so populär wie Angry Birds und nicht mal halb so nachgefragt wie der gerade tagesaktuelle Endless Runner sein werden, eure Aufmerksamkeit (nicht nur) wegen dem in die Spiele-Entwicklung investierten Herzblut, aber wesentlich mehr verdient hätten als die inzwischen im industriellen Tempo gefertigten Neuauflagen des simpel gestrickten Vogelspiels aus Finnland.

Das Adventure-Game ist weniger „Spiel“ und mehr „interaktive Geschichte“ die beim Spielen Durchleben mit einer fast perfekten Anpassung an die Eingabemöglichkeiten auf iPhone und iPad überzeugt. So müssen beim Durchlaufen der einzelnen Szenen die Finger eher still gehalten werden; es gilt versteckte Bilder zu finden und stellenweise auch Symbole zu zeichnen – ansonsten möchte „Trauma“ eure ungeteilte Aufmerksamkeit vor allem dafür verwenden, eine Geschichte zu erzählen.

Ein Kritikpunkt den sich der stimmungsvolle und inzwischen mit mehreren Preisen ausgezeichnete 300MB Download gefallen lassen muss, ist die vergleichsweise kurze Spielzeit in der sich die aufwändig produzierten Szenen abhaken lassen.


(Direkt-Link)

Dies sollte euch jedoch nicht davon abhalten zumindest die Browser-Version des düsteren Trauma-Adventures anzuspielen. Verpackt in einen Flashplayer auf der offiziellen Webseite, kann der Titel, der auch als Download für den Rechner zur Verfügung steht, hier gefahrlos ausprobiert und angespielt werden.

Gefällt der Test, werden für Trauma 2,69€ fällig. Ein Preis, der die unabhängige Entwicklung interessanter Spiele-Experiment unterstützt.

Im Anschluss haben wir ein Gameplay-Video eingebettet, empfehlen euch jedoch dem Clip nicht zu lange zu folgen. Bei Trauma soll die Story Spaß machen, die alternativen Enden und das noch Unbekannte und nicht das eigentliche Vorankommen im Spielgeschehen.


(Direkt-Link)

Dienstag, 26. Mrz 2013, 18:18 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist das Spiel in deutscher Sprache? Oder muss man sich in Englisch durcharbeiten?

  • Trailer gucken, dann weiß man auch die Antwort….ja, ist in deutsch.

  • das spiel ist GROSSARTIG! habe es bereits durch mit allen alternativen. tolle aufnahmen aus köln. super schauplätze, athmosphäre und sounds. manchmal auch etwas knifflig, wenn man alles finden will

  • Also weder es gameplay vid, noch der Trailer wecken bei mir wirklich ne „will ausprobieren“ Stimmung. Schade eigentlich…

  • Mir gefällt’s. Schade nur das man sich die Hinweisfotos nicht in der Übersicht noch mal angucken kann. Mir fehlen noch einige Alternative enden und Fotos. Und mit Deutscher Tonausgabe hätte es für mich ein schöneres Spielerlebnis.

  • Scheint ein ganz interessantes Spiel zu sein… Kann man denn diesen nervigen Hinweiston abschalten oder ändern? Der ging mir schon nach 5 Minuten Trailer schauen tierisch auf den Sack…

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17414 Artikel in den vergangenen 3088 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH. Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven