iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 972 Artikel
   

Dünne Prognosen des Wall Street Journals: Neue iPhone-Modelle mit „geändertem Formfaktor“ – CDMA-iPhone zum Jahresanfang

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Die Zeiten in den wir uns nach einer Meldung des Wall Street Journals den Kopf über den Marktstart eines möglichen CDMA-iPhones zerbrochen hätten, sind vorbei.

Entsprechende Gerüchte, der wohl größte Konkurrent des amerikanischen Exklusivanbieters AT&T, Verizon, könnte kurz davor stehen, eine leicht modifizierte Version des iPhones in seinem Netz (das sich nicht auf den bislang von Apple präferierten 3G-Funkstandard versteht) einzusetzen, erreichen uns quasi alle drei Monate. Jetzt ist es wieder so weit.

Yukari Kane, der bereits Ende März die Produktion des CDMA-iPhones voraussagte, bemüht auch heute wieder die üblichen, „mit der Angelegenheit vertrauten“ Quellen, um die Serienfertiung eines CDMA-kompatiblen iPhones und damit auch das Ende der iPhone-Exklusivpartnerschaft in den USA zum Jahresanfang 2011 vorauszusagen. Zudem, und hierfür braucht es ebenfalls keine internen Quellen, soll die 5. iPhone-Generation bereits entwickelt werden und „einen leicht geänderten Formfaktor“ im Vergleich zur Vorgängergeneration haben:

Apple is also developing a new iPhone model, said people briefed on the matter. One person familiar with the new iPhone plan said the fifth-generation iPhone will be a different form factor from those that are currently available. It was unclear how soon that version will be available to Verizon.

Donnerstag, 07. Okt 2010, 0:47 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Yeeah und das iPhone 5 gibt es dan dieses Jahr noch in Weiss :) Wär cool!

    Danke für die News noch so spät! Ihr seid die Besten!!! ;-)

  • wad bedeutet diese Meldung für den deutschen Markt? Bestehen bis dato in Deutschland überhaupt die technischen Voraussetzungen um CDMA-Devices zu betreiben?

    • Nein wir brauchen auch kein CDMA Netz, da unser 3G/2G Netz schon ganz gut ist, aber die Amis haben an abgelegenen Stellen eben oft nur Verizon und deren Netz basiert auf CDMA..

      Ich könnte mir auch gut ein Gerät vorstellen, dass sowohl CDMA, als auch GSM/3G kann..

    • Mach dir darüber mal keine Sorgen, ApfelmannX. GSM mit 2G/3G+ ist bedeutend schneller und hat entschieden höhere Bandbreite als der CDMA2000-Rotz von Verizon.

      Würde es in Deutschland einen Provider geben, dessen Netz auf CDMA2000 aufgebaut ist wäre es ratsam einen anderen Provider zu wählen. Verizons Netz ist von der Qualität her vergleichbar mit dem Netz von KPN in Deutschland (E-Plus, Base, Simyo, usw.)
      Und auch mit CDMA2000 kann man nicht gleichzeitig telefonieren und Surfen. Bei 3G-Telefonie ist das hingegen technisch möglich (siehe AT&T oder auch Telekom)

  • War klar, dass Apple die Exclusivität überall beenden muss, da die Android Geräte aufholen. Trotzdem war es sehr genial vorher Verträge mit den größten zu machen, Zusätzlich Kohle abkassieren und dann von der Ausstiegsklausel Gebrauch machen. Der iPhone Absatz wird vermutlich explosionsartig steigen. Good Job @Apple-Marketing.

    • Die Android-Geräte haben bereits ÜBERholt.

      • Eindeutig.

      • Super!
        Nun schau doch mal bitte auf wievielen Geräten Android läuft!
        iOS läuft nur auf einem! (zwar 4 Generationen aber nur ein Modell)
        Wenn du jetzt nur ein Modell (beispielsweise das htc magic) nimmst und ausrechnest wieviele Modelle davon im Umlauf sind, würde es gar nicht mehr so gut aussehen!

      • @JayJayF
        Super Argument! Nach dem Motto „Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast!“.

        Dann ist Apple ja auch „Weltmarktführer“ mit OS X. Denn dass Windows auf verschiedenen PCs oder Notebooks läuft zählt ja auch nicht…
        *kopfschüttel*

      • aufgeholt, überholt…. ist doch sowas von egal… lasst die doch mit android rumärgern….

      • @claus…
        es geht hier auch nicht um die weltmarktführerschaft, sondern um das potential der verbreitung in verbindung mit der zeit sein produkt im markt zu etablieren…aber schüttel deinen kopf ruhig noch ein wenig-vielleicht hilfts ja was und du kapierst es dann auch?

      • @JayJayF
        Außerhalb der Apple-Welt gibt es auch ein magisches Wort: „Vielfalt“. Vielfalt hat Windows ermöglicht, auf 90+% der PCs zu landen und die Bedürfnisse der Leute zu erfüllen. Vielfalt hat Android ermöglicht, das iOS-Smartphones zu überholen.
        Ohne Vielfalt würden wir nur noch von Mega-Konzernen regiert, die uns vorschreiben wie die Kaffeemaschine funktioniert, welches Auto wir fahren und welche Möbel in der Wohnung stehen. Man wird uns vielleicht sogar vorschreiben, wie wir unser Smartphone halten (SCNR).
        Apple bietet Top Geräte, keine Frage. Aber massentauglich ist was anderes. Und ob nun 4 oder 4000 Versionen eines Gerätes, es läuft auf allen Android, ergo sind Android-Geräte vor IOS-Geräten.

      • kommt jetzt nur noch darauf an was Google mit Android noch anstellt. Wenn sie einige Dinge noch in Ordnung bringen, werde ich vielleicht auch mal bei Apple aussetzen.
        Aber jetzt mal ehrlich: Bei dem Hype um Android würd es mich nicht wundern wenn das Ding tatsächlich irgendwann sogar Windows ablöst.
        Wie gesagt kommt auf Google an was sie daraus machen…

      • Natürlich haben die „Android“-Phones das iPhone bei den „Verkäufen“ überholt. Schaut euch mal an bei wie vielen Verizon-Verträgen man 2 etwas angestaubte Android-Phones mit einem Neuvertrag oder einer Vertragsverlängerung zum Preis von einem bekommt. Darüber hinaus kommt Apple eher schlecht als Recht mit der Produktion des iPhone 4 hinterher, das weiße gibt es immer noch nicht. Ungeduldige Laufkundschaft greift dann natürlich zu Android wenn kein iPhone 4 nach ihren Wünschen direkt lieferbar ist.

        Es ist jedoch fraglich ob die paar Prozent mehr Marktanteil von Android gegenüber dem iOS bedeutet, dass dieses OS beispielsweise für Entwickler interessanter wird als das iOS.
        Immerhin verursachen für Android entwickelte Anwendungen höhere Kosten, da sie auf mehr Geräten getestet und für mehr unterschiedliche Hardware optimiert werden müssen. Darüber hinaus werfen sie weniger ab, weil die Kaufbereitschaft bei Android-Kunden durchschnittlich „geringer“ ist. Was allerdings sicher an der (noch) umständlichen Zahlungsmethode liegt und der Tatsache, dass man leichter und auch ohne Rooting („Jailbreak“) raubkopierte Software unter Android installieren kann.

        Ich persönlich sehe allerdings keinen „Verlierer“ beim „Kampf“ zwischen Android und iOS. Ich denke es ist durchaus möglich, dass beide Systeme co-existent weiterbestehen – und wachsen – werden. Die Luft wird eher für Blackberry, Nokias OS-Rotz und Windows Phone dünner.

  • …..naja, die CDMA Geschichte geistert ja schon was länger für Januar rum!!
    Ich kenne den Mobifunkmarkt in den USA zwar nicht aber wenn Verizon wirklich so groß ist, würfs ja schon Sinn machen!

    Das ein iPhone 5 bereits entwickelt wird, ist ja auch keine große Überraschung wenn’s (wie ich erwarte) auch wieder im Juni vorgestellt bzw eingeführt werden soll!
    Ich denke die Revision und iPhone 5 im Januar bzw. Früher als im Juni Geschichte können wir dann so langsam auch mal einmotten und als Zeitvertreib deklarieren :-)

  • Wie sie sich wieder alle für iOs/Android ins Gefecht werfen. Als ob einer von euch davon profitiert.
    Jeder nutzt seinen Fav und gut ist. Dieses Rumgemucke ist kaum auszuhalten.

  • Ihr solltet mal den ersten Satz überprüfen ;-)

  • Supi, mein GS freut sich schon auf die Rente 

  • Könnte bitte jemand den Begriff Formfaktor erklären?

  • Also wenn ich das richtig verstehe, ist dies ja wieder der nächste Exklusivvertrag für Apple. Die wissen scheinbar wies geht. Fragt sich nur, welcher Anbieter in Deutschland als erster diesen Standard anbieten kann, vielleicht die Telekom? Exklusivvertrag?

  • Ist schon traurig dass so viele Diskussionen in Beleidigungen ausarten. Dies von Leuten die durch (Halb-) Wissen und Formulierung den Anschein machen dass sie gebildet sind.
    Leider haben sie Anstand nicht mitbekommen…. immer diese Schw….vergleiche (Kopfschüttel)
    Danke und frohe Ostern allerseits

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18972 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven