iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Drei Videos: Apple erweitert Antennagate-Galerie, Windows Phone im Geschwindigkeitsvergleich, Cydia-Entwickler im Interview

Artikel auf Google Plus teilen.
111 Kommentare 111
  • Apple erweitert Antennagate-Galerie um Droid X: Mit der jüngsten Erweiterung der Antennagate-Vieogalerie – erst am 21. Juli hatte Apples ein Video des Nokia N97 veröffentlicht – setzt Apple die Auflistung der ebenfalls von leichten Empfangsproblemen betroffenen Konkurrenz-Geräte nun mit dem „Droid X“ weiter fort (Youtube-Link). Ein richtiger Schritt, zeigen die Videos doch das Apple nicht etwa nach „faulen Kirschen“ sucht, sondern wie überdramatisiert die Web-weite Aufmerksamkeit in Richtung iPhone doch ist.
    Apples Punkt: Das Phänomen der schwindenden Balken ist, unabhängig vom Gerät, durch die Bank weg reproduzierbar. Wir warten gespannt auf die nächsten Demonstrationen. Alle drei Videos dieses Artikels haben wir im Anschluss eingebettet

  • iPhone 3GS und Windows 7 Phone im Browser-Vergleich: Sowohl Samsung als auch der Smartphone-Hersteller HTC, haben Ende letzter Woche damit begonnen Vorab-Versionen der anstehenden Windows 7 Phone-Geräte an ausgewählte Entwickler und US-Pressekollegen zu verteilen. Endgadget hat in diesem Zusammenhang eine sehenswerte Review des Windows Phones verfasst. Langsam aber sicher finden nun auch die obligatorischen Vergleichs-Videos ihren Weg zu den üblichen Videoportalen. So zeigt NewsGeek einen ersten Browser Speed-Test (Youtube-Link) zwischen dem iPhone 3GS und Samsungs Windows 7 Phone.
  • Kurz-Interview mit Jay Freeman: Knapp sechs Minuten haben sich die Radiomacher von Make it Work mit Jay Freeman unterhalten und zeigen den iPhone-Entwickler und hauptverantwortlichen Kopf hinter Cydia (dem alternativen AppStore auf jailbroken Geräten) im Interview. Freeman berichtet (Youtube-Video) von arbeitsreichen Wochen, zeigt ein jailbroken iPhone 4 und gibt einen kleinen Ausblick zur Zukunft der Jailbreak-Szene.


Samstag, 24. Jul 2010, 16:10 Uhr — Nicolas
111 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Total armselig das Apple solche Videos nötig hat! Absolut kindische Verhalten nach dem Motto „der hat aber auch!!!“.

    • da muss ich dir recht geben!
      ich habe ein iPhone4 und bin voll zufrieden!

    • also ganz ehrlich?! 3 leute die ich kenne haben das iphone 4 schon, 2 aus deutschland, 1 aus usa und alle haben diese probs, ich denke auch das ein handy solcher klasse das nicht haben sollte… ich war bisher mit meinem 3g zufrieden werde aber aufs htc desire umsteigen, da ich dort wesentlich bessere erfahrungsberichte habe. ganz davon ab das sich der akku wechseln lässt, wartet mal ab bis eure 4.0 gerate die 2jahre geknackt haben… dann wirds bei apple näml teurer wenn ihr den wechseln lasst…

      • In zwei Jahren bekomm ich ein neues iPhone 5/6 was auch immer.

      • Dann mal viel Spaß mit deinem HTC… Bin super zufrieden mit dem iPhone 4! Habe sogar an Stellen Empfang an denen ich Jahre zuvor mit keinem anderen meiner Handys (Nokia) Empfang hatte so what??

    • Mir gehen diese Videos auch auf den Sack.
      Das Problem beim iPhone 4 ist ja nicht der Griff um das Handy (auch wenn viele das fälschlicher weise denken) den fast jedes Handy hat, bei mir (in Hamburg/T-Mobile) reicht die Berührung der „Brücke“ aus um den Datenverkehr zu stoppen und das ist das Problem (das andere Hnadys nicht haben). Da kann Apple noch so viele Videos machen, besser wird’s dadurch nicht und relativiert auch nicht. Das gleiche betrifft bei mir auch den W-Lan Empfang in einem „N“ Netz, selbst wenn ich neben dem Router stehe. Der Datenverkehr bricht zwar nicht ab, aber er wird deutlich langsamer. Verstehe nicht warum man sich daran „aufgeilen“ sollte oder Apple das verzeihen sollte. Das ist einfach nur lästig und unnötig. Apple dreht lieber Videos anstatt zuzugeben das die Aussenantenne nicht sehr gut durchdacht ist, in Zukunft mit einer nicht leitenden Schicht überzogen wird und alle iPhones dann ausgetauscht werden, dass wäre der richtige weg. Wenn es nur darum ging das iPhone nicht zu umklammern wäre mir das egal, wenn nur die Balken weniger werden auch, aber das ich es nur falsch berühren muss und trotz noch vorhandener Balken das laden stoppt ist echt ein Problem und wird es bestimmt ab Oktober nicht mehr geben und wir erstkähfer müssen diese hässlichen Bumper benutzen.

    • Ich du er sie es

      Nein, das ist nicht armselig. Ein Gerät auf den Markt zu bringen, welches die Grundfunktion, das Telefonieren, nur bedingt erfüllt ist eine Sauerei. Und gerade bei Apple war so etwas früher nicht der Fall. Jetzt aber aus dem Glashaus mit Steinen zu werfen ist noch armseliger. Dazu noch die arroganten Äußerungen von sjobs. Apple ist zu groß geworden und kann nicht mehr die Linie des Outsiders fahren. Da ist im Moment ein Imagewandel im Gange, der irgendwann mit einem ganz miesen Aktieneinbruch bestraft wird, mag sein, dass es aber noch ein paar Jahre dauert.

      Trotzdem bin ich für meinen Teil mit meinem iPhone 4 ganz zufrieden. Ich habe zwar das Gefühl, dass sich auch ohne den Todesgriff der Empfang in schlecht abgedeckten Gebieten verschlechtert hat, die wertige Verarbeitung und die ausgesprochen gute Kamera machen das aber wieder wett.

    • lieber Max ich wäre lieber armselig wie Apple als mit deiner geistigen Armut vorlieb nehmen zu müssen. Diese Phänomen ist lange bekannt und die Youtube Videos gab es auch schon vor dem IPhone 4

    • @panic: Ich mache alles andere, als wegen Apple ein Fass auf. Ich persönlich bin mit meinem 4er sehr zufrieden. Trotzdem ist die Antenne nun mal falsch konstruiert und der „Fehler“ ist bei Apple viel viel stärker und einfacher zu sehen als bei anderen Geräten – das ist Fakt. Ich kann nun aber absolut nicht nachvollziehen, warum Apple so ein verhalten nötig hat. Die haben wohl den Schuss nicht gehört!!!

    • @Expertenmeinung:

      Also ich hab einige Probleme mit meinem 4er iPhone!
      Und darunter gehören auch Empfangsprobleme…

      Was allerdings sehr komisch ist, manchmal bricht es sofort komplett weg (Düsseldorf Airport ganz schlimm, da reicht auch das bloße in’s Bett legen schon oO) und manchmal kann ich das Ding halten wie ich will, passiert nichts! (Hannover Airport beispielsweise)

    • Expertenmeinung – mit Dir zu diskutieren ist sinnlos ! Ich bin ein sehr friedlicher Mensch der doch nie in seinem Leben Konflikte mit körperlicher Gewalt löste. Doch beim Experten müsste ich wohl zum Mittel der Züchtigung greifen. Offensichtlich ist in seiner Erziehung was gehörig schief gelaufen. Es gibt ja keine Sippenhaft in Deutschland. Andernfalls müsste ich mich bei seinen Eltern beschweren.

      Übrigens muss ich unserem Experten auch Recht geben. Technisch gesehen gibt es eine Designschwäche – jedoch kann ich sie nicht nachvollziehen. Mein Iphone 4 unterbricht keine Downloads oder Anrufe obwohl ich die Antennen berühre. Auch nicht an Orten, wo ich vorher mit 3G oder 3GS Modellen keinen Empfang hatte

    • Expertenmeinung

      Chris – da werden deine Gewaltfantasien gelöscht und du musst nochmal nachlegen. Erst poltern und mir dann zustimmen.. OMG…

    • Ich gebe Dir sicherlich nicht Recht ! Doch soll ich jetzt lügen ? Das IPhone 4 funktioniert bei mir hervorragend. Ändert jedoch nichts an meiner Abneigung gegenüber deinen Statements. Offensichtlich bin ich auch nicht völlig allein mit meiner Meinung gegenüber Dir

    • Expertenmeinung

      Dann behalte mal schön deine Meinung. Wer seine Ansichten mit Gewalt durchsetzen will, ist mir jedoch zu primitiv!
      Tipp: Toleranz! ;)
      Schönen Abend noch, lieber Chris!

    • stimme dir zu…

      es geht nicht darum, wie schlimm das Problem ist. Aber dieses schlechtmachen der Konkurrenz ist peinlich – auch wenn die ganzen Fanboys das natürlich gut und richtig finden.

      Apple sollte sich lieber drum kümmern, dass sowas in Zukunft vermieden wird, anstatt irgendwelche youtube-videos zu drehen. Der Mangel ist.. den gilt es zu beseitigen; egal ob ein Samsung-Handy das auch hat oder nicht!

    • Da geb ich dir recht erst ueber das Problem aufregen und dann dumme dorische machen

    • Hab zwar noch kein iPhone 4, aber irgendwie muss ich den Max schon recht geben. Denn wenn man logisch nachdenkt, mit einem Bumper drübergezogen soll ja der Effekt sowie die angeblichen Verbindungsabbrüche…ect. weg sein. Na hallo? Das sagt ja dann schon alles aus! Gehts jetzt um den Griff um das Handy oder gehts hier um einen Kurzschluss zwischen zwei Antennen? Das mit einem Griff um das Handy sogut wie jedes Handy an Empfang einbüssen muss, weiss man schon seit eh und jeh. Nur wenn das Empfangsproblem beim iPhone mit einem Bumper zu lösen ist, dann hats ja wohl nix mit dem Griff um das Handy zu tun, oder? Logisch! Und wenn dazu noch Apple diesen Bumper empfiehlt, dann ist das schon ein Schuldeingeständnis. Dann ist haben wir es hier eindeutig mit einer Fehlkonstruktion zu tun. Die wollen sich nur fein aus der Sache rausziehen. Denn wenn ein Bumper auf dem iPhone 4 drauf ist, müssten trotzdem soviel Balken verschwinden wie ohne Bumper, wenn man einen Griff um das Handy macht, oder? Logisch! Also schaltet mal euer Hirnkästchen ein. Hier handelt es sich um einen klassische Fehlkonstruktion. Weil das kanns nicht sein dass ein Bumper alle Probleme löst. Weil dann hat es nichts mit dem Griff um das Handy zu tun. Und dann kann Apple sich wirklich so ein armseeliges Video sparen. Denn für dumm verkaufen lass ich mich auch nicht. Ein bisschen Intelligenz hab ich schon noch.

    • Da muss ich dir auch recht geben! Apple muss sich nicht den Schuh anziehen! Lächerlich sind die andern Firmen die sich erst über Apple lustig gemacht haben und jetzt sehen dass sie das selbe Problem haben!

  • Ich bin froh das ich ein IPhone 4 hab und kein scheissphone von Samsung ;)

  • Super. Wird e Zeit das endlich mal ein jailbreake kommt. Ohne jailbreake ist ein iPhone einfach kein iPhone :-)

  • Der Typ in Video 3 sieht aus wie Richard Stallman. Beide scheinen es darauf anzulegen, Klischees zu erfüllen

  • Ich glaube die meisten hier haben etwas nicht verstanden. Steve Jobs hats auch falsch in der “Pressekonferenz” dargestellt.
    Es geht nicht um das umklammern des Handys, sondern darum, dass durch den Kontakt mit der Fingerkuppe an der Grenze zwischen den beiden Antennen es zu Signalverlust kommt. Nochmal deutlich: Mit der FINGERKUPPE an EINEM Punkt! Das ist der Fehler! Wenn man wenig Netz hat dann ists weg! Das ist auch der Grund warum die Bumper das Problem weitgehend beseitigen. Weil dadurch der Punkt isoliert wird.

    Habe das Iphone 4 seit release und kanns so oft ich will reproduzieren! Gehört nicht zu nem 600€ Handy. Klarer Designfehler.
    Da ich aber in der Stadt wohne und hier das O2 Netz sehr gut ist, stört mich der Spaß so gut wie gar nicht.

    • Genau so seh ich das auch. Der große Unterschied ist, dass man beim iPhone 4 diese Signalschwäche relativ leicht mit einer natürlichen Haltung herbeiführen kann. Bei allen anderen muss man ordentlich mit der ganzen Hand zupacken.

    • Und wie oft hälst du dein iPhone 4 mit genau einem Finger fest? <.<

      • Du hast’s nicht verstanden….

      • Mir der haltenden Hand! Es genügt zwar ein Finger meistens hat man aber die Hand an der Stelle wenn man es mit links festhält und mit rechts tippt und es wird somit überbrückt. Also ich denke auch es ist absolut falsch dargestellt da es nicht um das umklammern sondern um das überbrücken geht. Es ist somit völlig egal wieviele Handys da noch geszeigt werden denn es handelt sich um ein alleiniges iPhone 4 Problem da es das erste Handy mit außen liegender Antenne hat. Es muss also lediglich ein matter Lack drüber und das Problem ist gegessen. Das Apple die Leute für dumm verkauft sieht man an der Bumper Aktion denn damit wird ja das umklammern nicht verhindert sondern nur das Überbrücken.
        Man sagt also im Klartext: Jedes Telefon hat das Problem aber zeigt dann immer nur umklammern von verschiedenen Geräten und vergleicht dies dann mit dem Überbrücken der beiden iPhone 4 Antennen!
        BLÖDSINN

      • Doch, habe ich Ulrich. Natürlich hätte man diesen linken Isolator besser platzieren können, nämlich unten, links neben dem Dock-Connector.

        Das Problem der stark abfallenden Empfangsstärke tritt bei vielen ein wenn sie das iPhone 4 ganz normal in ihrer linken Hand halten – ob der Isolator nun überbrückt wird oder nicht. (Bei mir persönlich tritt dieser Effekt nur sehr, sehr schwach ein)

        Man kann jetzt in sagen „in der Theorie reicht beim iPhone 4 nur ein einziger Finger“, in der Praxis jedoch wird nicht ein Finger, sondern die ganze Hand genutzt und dabei scheitern alle Geräte die nicht oben, bestenfalls extern, ihre Antenne platziert haben. Und die meisten Menschen telefonieren nunmal nicht unter Laborbedingungen.

        Halte ich mein iPhone 4 in der linken Hand (und überbrücke den Isolator) verliere ich je nach Netzabdeckung 0 bis 2 Balken. Halte ich ein HTC Desire in der linken Hand passiert das gleiche.

        Antennentechnik bei Mobilfunktelefonen ist ein schwieriges Thema, und auch wenn Apple sagt ihr iPad „fühlt sich magisch an“ können sie längst nicht zaubern, die Konkurrenz aber genau so wenig. Wenn ich jetzt auf Apple wegen diesem „Problem“ herumhacken möchte muss ich das genau so bei der Konkurrenz tun. Sonst darf ich mich wegen Schizophrenie einliefern lassen.

        Ich habe schon mehrfach gesagt: Das Problem besteht für eine nennenswerte Anzahl von iPhone 4 Nutzern, es ist definitiv ein Grund sein Gerät schlecht gelaunt zurückzugeben wenn man das Problem hat, allerdings sollte man nicht nur auf Apple herumhacken, damit sich die anderen Firmen einen antennentechnisch nun einen faulen Lenz machen oder als Kaufgrund herumlügen bei ihren Problemen gäbe es keine Empfangsprobleme, egal in welcher Haltung.
        Wenn schon draufhauen, dann richtig, also auf alle.

    • Ach und noch was. Der Bumper, der das Problem ja löst (lt. Apple u.a.), ist ja nichts anderes als eine „Schicht“ Plastik um die Antenne. Und nun überlegt mal was der Unterschied zw. der außenliegenden iPhone 4 Antenne und den Antennen der anderen Smartphones ist – eine „Schicht“ Plastik.

      • Nicht ganz. Bedingt durch die Ausmaße der Antenne des iPhone 4 sollte sich beim iPhone doch genau das vermeiden lassen, was in den Videos von Apple bei den anderen Handys gezeigt wird: Die komplette Abdeckung der Antenne und der damit verbundene Signalverlust. D.h. das Design des iPhone 4 sollte diesen Effekt eigentlich vermindern, wenn eben nicht das Problem mit dem direkten Körperkontakt wäre.

      • sehr richtig!
        wieso können die anderen hier nicht bis 3 zählen?

  • Ich habe nun seit gestern das iPhone 4 und wohne in einem Gebiet mit einer schlechten t-mobile Versorgung. Trotzdem hat nur das iPhone 4 das Problem. Also das Problem ist definitiv vorhanden. Geist also, dass Apple das Problem nur kleinreden will. Das Balken verschwinden ist eine Sache, aber kein Empfang beim überbrücken ist eine andere.

  • Das antennenproblem kann ich langsam nicht mehr hören. 3 mio geräte verkauft. Wenn jemanden das mit der signalanzeige stört soll sein iphone zurückgeben und schluss.

    • Sag mir wie, denke echt drüber nach es zu tun un mir im Oktober ein neues zu holen.

    • Mein Gott das ist ein Konstruktionsfehler und hat mit der Darstellung der Empfangsbalken nicht zu tun! Das ist jedem klar, der ein bisschen nachdenkt und nicht einfach alles so akzeptiert. Ob Apple nun 3mio oder 6mio verkauft ist eine ganz andere Sache. Ich hab selbst eines und finde es trotzdem super aber ich kann Apples Reaktion nicht nachvollziehen und verstehe nicht warum das nicht einfach so Akzeptiert wird und eine Überarbeitung gemacht wird um dann eine Rückrufaktion zu machen.

    • Ich hab deswegen schon 2 iPhone 4 zurückgegeben an die Telekom, hätte aber trotzdem gern ein funktionierendes!

    • Ach so, ein funtionierendes Gerät ist auch wirklich zu viel verlangt.

  • Das Betriebssystem heißt Windows Phone 7 und nicht Windows 7 Phone. Es ist also nicht die Phone-Edition von Windows 7, sondern der Nachfolger von Windows Mobile 6.5 – ein großer Unterschied.

    • Richtig.

      Und das 7,5 Minuten lange Testvideo auf engaged.com hat bei mir bereits für Augenschmerzen gesorgt.
      Außerdem…wie übersichtlich wenn man auf einem Windows Phone 7 Series Gerät mal 100 bis 200 Anwendungen installiert hat.
      Aber das ist natürlich reine Geschmackssache.
      Nur weil ich es hässlich und unübersichtlich finde muss das ja nicht bedeuten, dass es andere auch so empfinden. (Ich meine, ich empfinde ja sogar das andere Windows, Windows 7, als hässlich und unüberstichtlich)

      • Ja so eine Vorabversion ist natürlich mega aussagekräftig… für Trottel zumindest.

      • Du glaubst also das Microsoft das Interface noch komplett ändern wird?

        Darüber hinaus habe ich nur von dieser aktuellen Version geredet und die ist nunmal weder übersichtlich noch ansehnlich. Wie die Final aussehen wird ist ein anderes Thema. Das weiß immerhin noch keiner so genau. Allerdings hat Microsoft an der GUI seit der ersten Präsentation nichts geändert und es wäre unklug lauffähige Demogeräte an die Presse zu verteilen wenn man das Interface noch komplett umkrempeln möchte.

      • @Pazuzu:

        „Außerdem…wie übersichtlich wenn man auf einem Windows Phone 7 Series Gerät mal 100 bis 200 Anwendungen installiert hat.“

        Aber alle Apps über 11 Screens zu verteilen ist übersichtlich? Ich habe Dich zu 3.x-Zeiten nicht darüber meckern hören/lesen. Die Ordner-Funktion ist ja gerade erst neu und auch nicht der Weisheit letzter Schluss auf Grund ihrer Limitierung auf 12 Apps.

      • Auch das iOS Interface ist nicht perfekt rainer. Jedoch: Habe ich das jemals behauptet?

        Jedoch konnte ich schon immer meine Anwendungen beim iOS recht gut Themengebunden auf die Screens verteilen und ich weiß dank dieser ganz tollen Punkte unten wenigstens ungefähr wo ich gerade bin. Oder ich nutze einfach Spotlight.

        Bei Windows Phone 7 hat man noch keinen einzigen Indikator dafür, geschweige denn ein Äquivalent zu Spotlight. Mal sehen ob sich Microsoft da noch etwas einfallen lässt. Zwar sorgen diese Kacheln für einen aufgeräumt erscheinenden Homescreen, aber ob das ganze übersichtlich bleibt wenn man 100 irgendwie ähnliche Kacheln vor seiner Nase hat?

  • Ist eigentlich schon der jailbrake mit Windows möglich oder bisher nur mit einem apple pc??

  • Die Aufmerksamkeit geschieht Apple recht. Erst heischen sie darum und wenn dann mal was schiefgeht, soll man wegsehen? Nein, wenn sie schon übertriebene Berichterstattung wollen, dann bitte in beiden Richtungen.

  • Als iphone-Fan muss ich sagen:

    1. Das Problem ist bei Apple, dass man mit einem Finger beide Antennen „überbrücken“ kann, bei den anderen Herstellern wird ggf. durch unnatürliche Haltung die Antenne abgeschirmt.
    2. Es sich bei Apple um einem hochpreisigen Premiumhersteller. In der höchsten Preisklasse muss man absolute Qualität erwarten.
    3. Es ist peinlich, dass sich Apple wie eine Schul-Petze mit billigen Android und Nokia-Handies vergleicht, zumal deren Problem auch ein technisch anderes ist. So etwas kommt nie gut.
    4. Ich verstehe dass Apple sauer ist, da sie das absolute Telefon erfunden haben. Überragende Technik die alle anderen disqualifiziert. Und dann wird man so mit Schmutz beworfen, aber das ist der falsche Weg.

    Ansonsten hab ich mir eines bestellt, da ich eh immer Cases benutze.

  • Bzgl. Saurik möchte ich noch anmerken, dass ich ihn von unserem email-verkehr her „persönlich“ kenne. Er ist ganz okay, manchmal etwas kurz angebunden. Allerdings sollte er weniger Interviews geben sondern seinen Cydia-Store ordentlicher betreiben, Zur Zeit warten kommerzielle Themes und Anwendiungen 2 bis 3 Wochen auf das Release. Da er 30 % von den Einnahmen nimmt wäre das wohl auch zu erwarten.

  • Wie gesagt, wenn das iphone einem nicht gefällt, dann nicht hier rumheulen, sondern zurückgeben (oder verkaufen) und eins von der so hochgelobten, angeblich viel besseren konkurenz handys kaufen. Dann sind wir alle glücklich – ihr mit dem für euch def. problemfreien handys und wir weil wir das geheule nicht mehr anhören müssen.

    • Haha gutes Android Handy! Genau! 

    • Und wer gibt mir das Geld für die Apps wieder?

      • lool … frag doch beim onkel jobs nach :) naja jetzt mal ehrlich … wenn du von windows auf linux umsteigen solltest, weinste auch rum, dass ms dir doch bitte das geld für deine gekauften programme zurück geben soll?? das geld ist weg, ganz einfach und wenn du keinen iphone 4 haben willst, kannst dir ja wieder nen 3gs kaufen … wenn dir das auch nicht passt, ja dann haste halt pech gehabt :) das leben ist halt nunmal kein wunschkonzert …

      • @manmunkelt:

        Dein Vergleich hinkt, denn ich habe nicht die Plattform gewechselt. Klar hätte ich mein iPhone 4 zurückgeben können, nur nützt mir das relativ wenig wenn ich den Telekom-Vertrag dann immer noch abzahlen muss für nichts. Den wird man nämlich nicht mehr los.
        Apple (oder besser gesagt die Telekom) sind gesetzlich dazu verpflichtet bei Mängel nachzubessern. Ob das nun einem Fanboy wie Dir gefällt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Momentan sehe ich noch keinen Vorteil darin das Gerät ständig gegen ein neues iPhone 4 zu tauschen (wenn das alle machen würden, käme Apple endlich mal in Wallung, denn die dabei entstehenden Kosten wären enorm). Aber ab Oktober wird es möglicher Weise eine verbesserte Version geben und dann werde ich auf mein Gewährleistungsrecht pochen und das mangelhafte Gerät tauschen.

      • dein Fanboy gejammer ist nicht mehr auszuhalten – kauf Dir einen Strick. Komisch immer wenn Dir die Argumente ausgehen kommt dieser Fanboy Mist.

  • Alle Heuler können sich auch bei mir melden. Nehme rund um die Uhr iPhone4 entgegen. Selbstverständlich völlig kostenlos! ;)

  • Mir gehen 2 Dinge mächtig auf den Zeiger:

    1. Dass das Antennenproblem immer breiter getreten wird
    2. Das Apple zeigen will das dieses Problem bei anderen Smartphones auch besteht. Es ist den Käufern des iPhones 4 egal ob ein Nokia oder sonstiges Empfang verliert. Das iPhone 4 macht es auch und Punkt basta!

  • ich kann es nicht reproduzieren ! Ganz im Gegenteil hat das IPhone 4 jetzt an den Stellen sogar Empfang an denen das 3 GS keinen hatte ! Auch wenn ich die Antennen verbinde mit einem nassen Finger ! Was nun Ihr Antennen-Experten und Top Designer

  • Diese Debatte um den Empfang ist einfach lächerlich, denn alle Geräte haben in der hinsicht ihre schwächen mal mehr mal weniger.
    Alle Telefonieren z.b im UMTS Netz und belasten dieses und Jammern über schlechte Verbindungen.
    Weil nimand mehr im GSM Netz Telefoniert wenn UMTS eingeschaltet ist.
    Schaut euch mal z.b das 8800 Arte an,
    1300€ miserabler Empfang im GSM Netz, Akkustanby naja,
    Und konnte Telefonieren sonst nichts.
    Und es wird nicht mehr Repariert.
    Keine Ersatzteile……darüber verliert keiner ein Wort.
    Aber es wird ja immer bei den besten gesucht.
    Erinnert euch mal an den Elchtest.
    Vorher hat es nimanden interressiert ob ein Auto
    in der kurve auch umkippen kann.
    Seidem haben fast alle Autos auf einmal ESP.
    Das eingentlich positive daran…….

  • stammbowling.de

    Ich Sitz hier schon 10 Minuten, und lese hier die Kommentare. Ich halte das bumperlose Iphone 4 ganz unverkrampft in meiner linken Hand, trotzdem habe ich 5 von 5 Balken Ausschlag beim Empfang.
    Was mache ich falsch? Wie bekomme ich das hin, den Empfang zum Zusammenbrechen zu bringen? Gibt es dazu auch ein Video? :-)

    Ich kann es echt nicht mehr ertragen, immer das gleiche Gejammer…

  • Hab die letzten Tage nochmal Aktien von Apple nachgekauft nachdem der Kurs durch die Panik ordentlich gedrückt wurde.

    Das Thema wurde doch absichtlich aufgebauscht ! Apple ist aktuell schon eine der umsatzstärksten Firmen weltweit !
    Und das bedeutende daran ist das Apple noch so extremes Wachstumspotential hat !!

  • Es gibt doch eine klare Ansage: Wer ein Problem mit dem Empfang hat (oder erschaffen kann…) darf es kostenfrei zurückgeben und sich ein super HTC,Nokia,Samsung o.ä. Schrott holen!

    Eigene Erfahrung:

    Kein aktuelles Gerät der TOP Konkurenten ermöglicht es in dieser Qualität oder überhaupt an so extrem empfangsschwachen Standorten zu telefonieren wie es das Iphone 4 durch seine außenliegende Antenne ermöglicht.

  • Bin ehrlich gesagt ziemlich gespannt auf das Windows Phone 7, das Konzept gefällt mir – komplett anders als das iPhone! Wenn es so gut wird wie Windows 7 dann könnte es eventuell mein nächstes Telefon werden.
    Bin inzwischen recht froh das ich mein iPhone 4 zurückgeschickt habe, konnte inzwischen auch mein Telekom Vertrag kündigen -> Hab ne Prepaid Karte in mein 3Gs gezwängt und muss sagen es ist ziemlich OK
    Ende dieses Jahres werde ich mich dann wohl entscheiden müssen zwischen

    – Android Gingerbread
    – Windows Phone 7
    – oder evtl. ein weises iPhone 4 (bin mir ziemlich sicher das bei diesen das
    Antennen problem bereits gefixt ist)

    Mal sehen ob sich die Geschichte wiederholt, damals war Mr. Jobs mit seinen Apple Rechnern, Bill weit voraus aber als Mr. Gates anfing für IBM ein Betriebssystem zu programmieren welches auch auf anderen billig
    zusammengeschraubten Geräten lief, ging es mit Apple bergab und mit Microsoft steil bergauf – ich wurde heulen vor lachen wenn sich das gleiche nochmal mit den Smartphones wiederholt *G* (Nur das diesmal ein 3. mit dabei ist?!?….)

    • Herr Gates hat niemals ein Betriebssystem programmiert – das waren Andere. Er hat geschicktes Marketing betrieben und sich die Rechte sehr schlau gesichert.

      • @chris: genau das was Apple heute macht… geschicktes Marketing, dass sogar so erfolgreich ist, dass viele Fanboys alles kaufen und alles verteidigen, egal wie dämlich es sein mag

      • Schwachsinn!!! Bill Gates war direkt bei der entwicklung sowohl von DOS als auch bei Windows 3.11/95 mit dabei – Und der erfolg von Microsoft lag nicht am Marketing sondern an der starken kundenbindung der geschäftsleute an BigBlue… Apple wurde schon damals eher als überteuertes Spielzeug gesehen…

      • dann solltest Du mal die Gates Story nachlesen. Herr Gates ist eher ein unterdurchschnittlicher Programmierer. Dies ist für mich auch kein Problem und auch kein Angriff gegen den Herrn. Ich finde seinen Erfolg grandios und unbestritten – nur das DOS stammt aus einer anderen Feder. Bin auch kein Fanboy von Apple – sollte ein Hersteller ein ähnliches Telefon mit gleich guter Menüführung vorstellen, werde ich dieses vielleicht kaufen. Käme das IPhone so wie es ist, von einem anderen Hersteller hätte ich es dort gekauft. Es geht um das Konzept des Telefons – Apple ist mir völlig egal.

      • @James – kleiner Auszug über DOS

        Da Microsoft derzeit nur UNIX vertrieb, das für PCs viel zu umfangreich war, schlug Gates vor, es mit dem neuen CP/M-86 von Digital Research zu versuchen. IBM sprach mit Digital Research darüber, aber CP/M-86 lag so weit hinter dem Zeitplan, dass IBM nicht warten wollte und sich erneut an Gates wandte. Gates kannte ein benachbartes Unternehmen, Seattle Computer Products, das zur internen Benutzung ein CP/M-ähnliches Betriebssystem mit dem Namen 86-DOS entwickelt hatte.
        Microsoft kaufte 86-DOS im April 1981 und übernahm auch dessen Autor, Tim Paterson, um noch einige Verbesserungen anbringen zu können. Dann wurde das System in MS-DOS (Microsoft Disk Operating System) umbenannt und planmäßig an IBM übergeben.

        Ich hoffe ich habe jetzt nicht deine Welt zerstört

    • Ja hol dir ein weises den die weißen sind alle lieber ein schlaues als ein dummes iPhone lol

  • @expertenmeinung: sag mal, nichts gegen dich persönlich, aber hast du auch sowas wie ein „real live“? ich hab noch nie jemand soviel posten sehen. Fast zu jedem Beitrag den iFun bringt hast du irgendwas zu sagen. Das ist grundsätzlich nichts schlechtes, aber manche Leute nervt es gewaltig. Bist du eigentlich arbeitslos?

  • Comparing to others = not Apple like = Kindergarden

    I like my SGS, thx S.J. for your idea of a great fön, but its all over now!

    The Apfel gots „Too blody argogant“

  • Sehr richtig, zumal beim iPhone 4 die Balken schon mit nur einem Finger verschwinden.

    Apple vergleicht also Äpfel und Birnen und versucht vom echten Problem abzulenken. Und iFun + Fanboys fallen auch noch darauf herein.0

  • Oh Gott wie wieder manche Apple auf Teufel komm raus verteidigen. Ich mag die Apple Geräte und werde mir sicherlich auch das neue iphone kaufen aber manche Apple Fanatiker sind so unglaublich peinlich. Man darf ja nicht etwas Böses über Apple sagen sonst wird man sofort angegriffen. Apple hat einen Fehler gemacht, andere Handyhersteller machen auch Fehler. Trotzdem ist das ein No go andere Hersteller bloß zu stellen. Natürlich ist das nicht ok das Apple so übertrieben im Rampenlicht steht aber da sie an der Weltspitze stehen ist das doch verständlich. Wo würden wir denn hinkommen wenn jeder der einen Fehler macht direkt los petzt das alle anderen ja die gleichen Fehler machen…Sowas ist erbärmlich..Aber noch erbärmlicher ist es, blind alles von Apple anzubeten..Auch die Besten machen Fehler. Apple hat es eingesehen, manche Leute hier wollen es aber anscheinend nicht wahrhaben. Das war beim Ipad nicht anders. Wenn einer mal in den Kommentaren geschrieben hat das das Ipad ihm nicht ganz so gefalle schrien sofort wieder manche auf..Ich bin kein Apple Gegner, ich finde die Geräte toll! Ich bin aber definitiv gegen diesen Fanatismus

    • Leider hat es Apple eben nicht eingesehen.

      1.) Es gibt kein Antennenproblem, trotzdem verteilen sie Bumper. Warum? Was sollen die denn nützen wenn die Antenne i.O. ist und das Problem doch angeblich bei allen Smartphones MIT und ohne außenliegender Antenne auftritt?
      Apple lügt also dass sich die Balken biegen.

      2.) Apple verunglimpft die Konkurrenz. Fast täglich kommt ein neues Gerät in die Antenna-Galerie. Geräte von Motorola, Samsung, Nokia, HTC, RIM wurden bereits schlecht geredet, obwohl diese eben NICHT das Problem des iPhone 4 zeigen, das sich schon mit EINEM FINGER empfindlich im Empfang beeinträchigen lässt.

  • An die Nörgler, Kritiker und Unzufriedenen: bitte gebt alle eure Iphones zurück dann gehöre auch ich einer kleineren Minderheit an die allen voraus ist.

      • Natürlich geht es bei ifun um Dummheit, denn dafür wurde es gemacht.

        Was sollen die Beleidigungen?

      • Rainer das Prädikat darfst Du dir gerne selbst anstecken. Ich weiss gar nicht wo das Problem ist – gebt es einfach zurück und kauft ein anderes Telefon.

        Noch eine Bitte an IFun – lasst das Thema mit der Antenne einfach sein – bei ähnlichen Tickern ist man längst bei anderen Themen. Mich würden viel mehr Hintergründe zum JB interessieren

    • @gogl: Ich sehe keine anderen Dinge in denen ein Fanboy anderen voraus sein könnte. Du
      etwa?

      @Chris: Wie oft denn noch? Ich will es nicht zurückgeben, sondern ein funktionierendes Gerät. Davon abgesehen gibt es kein Rückgabeprogramm bei der Telekom.

      • das ist ebenfalls Unsinn – als Verbraucher hast Du jederzeit das Recht binnen 6 Monaten ein Produkt, das mangelhaft ist zu wandeln. Ich denke nicht, dass T-Mobile es leugnen wird. Da der Vertrag im Zusammenhang mit dem IPhone 4 geschlossen wurde wird auch dieser Vertrag storniert.

        Mein Gerät funktioniert einwandfrei – soll ich jetzt wandeln weil es funktioniert.

  • Mal eine Frage zu den Vergleichsvideos von Apple: Ich habe zwei der Handys, die dort verglichen werden. Vor allem das Video vom 3GS finde ich komisch: Der Typ hält die Finger ein wenig in die untere Kante und SOFORT in Echtzeit verschwinden die Balken. Kaum nimmt er die Finger weg, sind die Balken SOFORT wieder da. Das kommt mir gestellt vor. Ich habe das mit meinem 3GS ein paar Mal versucht, aber irgendwie bekomme ich das nicht so hin in dem Video.
    Ich habe so ein komisches Gefühl, dass diese Vergleichsvideos ein wenig getürkt sind bzw. dem Netzverlust nachgeholfen wurde indem man die Antenne, die hinter der Kamera steht in der Leistung einfach runtergefahren hat…

    • Dennoch hat er Recht. In der Praxis verschwinden die Balken viel langsamer. Auch berichten Engadget und Co. dass sie beim Droid keinen Empfangsverlust nachstellen konnten.

      Da Apple beim Antennenproblem bisher immer gelogen hat, glaube ich der Firma kein Wort mehr.

  • Apple ist ja mega peinlich! Leute kapieren nicht dass man bei Apple Antenne kurzschließt und nicht nur verdeckt.

    • Wenn ich die Antenne kurzschließen würde, warum verliere ich beim „nasser Finger Test“ nur einen Balken und Null Gesprächsqualität statt, wie bei einem kurzschluß üblich, den kompletten Empfang oder das Gespräch?

      Oder gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Iphone 4 Geräten?

      • Kurzschluss ist das falsche Wort. Durch Berührung der Antenne verändert man deren Eigenschaften. Da gibt es nichts zu diskutieren, kannst Du ja mal bei einem analogen Radio oder ferngesteuerten Auto testen.

    • Danke für den Link zum Connect- Artikel. Damit dürfte es auch der letzte Fanboy verstehen.

      • Genau deshalb habe ich diese zwei Links mal gepostet. Die zeigen einfach, dass auch renommierte Magazine das Antenneproblem erkannt haben und es auch belegen können.

  • Aber so lange es noch so viele „Fanboys“ gibt, die das iPhone4 immer noch hochloben, und das Problem nicht erkennen wollen. Können wir auch nicht mit einer Rückrufaktion rechnen. Man sieht es ja schon an den Zahlen die von Apple offengelegt wurden bezüglich den Problemmeldungen. Viel zu viele haben das Problem, nehmen es aber hin. Und genau mit diesem Verhalten, kann man es auch Apple nicht verübeln, wenn sie keine Rückrufaktion starten. Sie sehen ja nur die Probleme, die bei ihnen als Rückmeldung eingehen…
    Naja, vielleicht lernen es die „Fanboys“ auch mal, und geben ihre Probleme an Apple weiter und nehmen nicht nur einfach alles hin. So würde dann die Wahrscheinlichkeit steigen, dass Apple nacharbeiten würde…

    • Es ist doch kein hinnehmen, sondern diejenigen die es nicht bemängeln sehen das Ganze nicht als Problem an. Niemand, auch kein „Fanboy“ würde soviel Geld für ein Gerät ausgeben mit dem er nicht zufrieden ist.

      Solange ich an Orten telefonieren kann und Empfang habe wo andere keinen haben bin ich völlig glücklich – und die Mehrheit der Iphone 4 Besitzer ja anscheinend auch.

  • Ist schon schwer zwei kleine schwarze Striche nicht zu berühren. ;) Also entweder gibt es viele Menschen, die noch größere Movement-Krüppel sind als ich, oder viele Menschen mit ziemlich dicken Fingern, oder vllt 50-50 :) *latte*
    Aber mal im Ernst wer das Problem kennt sollte eigentlich keine Probleme damit haben. In mehreren Gesrpächen bis zu 5 Stunden, wo ich mehrmals die Hand wechselte,hatte ich keine Probleme und das selbst in einem gefühlt thermetisch abgeriegelten Gebäude. (und ja ich habe die Balken schon verschwinden lassen mit Finger raufhalten in allen Stellen des Gebäudes)

    Bin ja mal gespannt, ob Apple tatsächlich künftige iP4 Geräte mit einer Isolierschicht austatten wird. *hae* Naja only time will tell.. and someday time will tell! ;) *latte*

  • Abgesehen davon ist der Emfang vom iPhone 4 an sich viel besser als bei älteren iPhones und vielleicht auch als bei anderen Handsy.

    Das “Antennenproblem” beim iPhone 4 betrifft nur den 3G-Modus (UMTS). Hat schon mal jemand geschafft seine Empfangsleistung vom 2G (Edge)- Standard zu senken? Ich jedenfalls nicht. Und 3G braucht man nicht zum telefonieren, sondern höchstens für schnelles Internet und Youtube z.B. .. Für Mails und sogar Radio-Stream ist Edge mir persönlich schnell genug.

    Darüber hinaus ist auch der W-Lan Empfang gegenüber dem 3G deutlich verbessert. So jedenfalls mein Eindruck.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven