iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 980 Artikel
   

Downloads: Update-Welle bei Macroplant – AirPrint Hacktivator

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die kleine Software-Schmiede Macroplant hat ein ganzes Repertoire an iPhone- und iPad-kompatiblen Desktop-Downloads auf die wir hier immer wieder gerne aufmerksam machen. Fast das ganze Angebot gibt es sowohl für Mac- als auch Windows-Nutzer und auch wenn nicht alle der hier einsehbaren Downloads kostenlos abgegeben werden, so lassen sich die kleinen Helfer doch zumindest gratis antesten. Was ist neu:

Mac-Nutzer können zudem der Webseite netputing.com einen Besuch abstatten. Die Macher haben sich dem gestern beschriebenen Air Print-Hack gewidmet und stellen ein kostenloses Mini-Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich die Air Print-Funktionalität freigegebener Netzwerkdrucker in der aktuellen Mac OS X -Version mit einem Klick aktivieren bzw. deaktivieren lässt.

Freitag, 12. Nov 2010, 10:37 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • AirPrint Hacktivator funktioniert super mit Samsung CLP-325 an einem Speedport.
    Das iPhone findet den Drucker als Freigabe am iMac.
    Schade nur, dass der Drucker nicht ohne iMac zu verwenden ist, immerhin hängt er am Speedport im Netzwerk und kann auch vom MB prima direkt angesprochen werden. Also muss immer ein Mac an sein.
    Schade, so habe ich mir AirPrint nicht vorgestellt …

    • Das Problem ist die Ansteuerung der Drucker. Um direkt auf einen normalen Netzwerkdrucker zu drucken, müsste das iPhone ja die Druckdaten komplett rendern in ein Format, was der Drucker versteht, z.B. PCL. Es müssten also quasi „Druckertreiber“ her fürs iOS. Das wird nie funktionieren. HPs ePrint vermeidet genau dieses Problem, da dort das Rendern im Drucker passiert und iOS nur Rohdaten schicken muss. Genauso bei einem freigegebenen Drucker am Mac oder PC. Es geht ja nicht einfach so auf den Drucker, sondern das OS wirkt über eine Erweiterung mit, eben AirPrint.

      Fazit: Es wird NIE gehen, von einem iDevice direkt auf einen beliebigen Netzwerkdrucker zu drucken

      • Allerdings gibt es ja bereits seit geraumer Zeit eine Lösung von ThinPrint, nämlich Cortado. Dort werden die zu druckenden Dateien zunächst auf den Cortado-Servern aufbereitet und dann wieder zurück ins eigene Netz auf den Drucker geschickt. Nachteil hier ist, dass eben alles erst über die Server von Cortado laufen muss.

      • …was allerdings bei sensiblen Daten keine Alternative ist.
        Ideal bei öffentlich Rundschreiben und dergleichen, aber nix für die Korrespondenz mit den Mietern, dem Steuerberater, der Vermögensverwaltung und Co.

      • Danke für die ausführliche Antwort.

        Unter Mac OS lässt sich der Drucker auch als Generic LPC Laser Printer ansprechen, ohne dass der Samsungtreiber explizit installiert ist. Daher dachte, eine solche Möglichkeit gäbe es auch unter iOS. Aber da muss ich mich wohl mal ‚reinlesen. Danke!

      • Schau dir mal die App. „ePrint“ im AppStore an. Die kann direkt vom iPhone auf so ziemlich jeden Laser Drucker drucken, was dein „NIE“ bereits jetzt widerlegt!

  • Phonedisk werde ich nicht mehr nutzen, nachdem das Kopieren einer mp4-Datei in den Documentsordner von Files zu einem Reset des Gerätes geführt hat. Wer weiß, was man sich da alles zerschießt…

  • Es gibt doch schon lange WLAN Drucker. Wozu dann noch airprint bei macos, bei iPhone versteh ich das ja..

  • lässt apple diese einfachen kleinen programme zu? oder funktioniert das ganz nur mit jailbreak?

      • mir ist es neu das man auf das iphone zugreifen kann und die ordnerstruktur einsehen kann, sonst ging das doch nur mit jailbreak. aber anhand deiner verwirrung denke ich dass die programme so laufen ohne mein iphone zu jailbreaken.

      • Ohne Jailbreak hast du nur begrenzten Zugriff, eben auf alles, was Apple von Haus aus erlaubt (Fotos etc.). Mit Jailbreak kommst du überall ran (abgesehen natürlich von so ganz internem Zeug wie Bootloader etc.).

    • Du weißt schon das die Programme für Mac bzw windows sind!?

      • ja habe ich verstanden. aber meine frage war wie groß mein zugriff auf das iphone dann ist.
        helge hat es mir klar gemacht.

    • Du kannst mit iPhone Explorer sogar in die Ordner der Apps schauen und alles ohne Jailbreak. Das ist ganz praktisch wenn man einen Spielstand von einer einzelnen App von einem Devices auf das andere kopieren will/ muss.

      In welche Bereiche kommt man denn nur mit Jailbreak?

      Habe beide Versionen getestet. Die Version für den Mac läuft übrigens viel stabiler und lässt sich einfacher bedienen. Auf dem PC gibt es andauernd Verbindungsprobleme und Debug-Meldungen beim Aktualisieren. Da braucht man also viele Nerven, aber das kennt man ja von Windows ;-)

      Habt ihr auch solche Probleme mit der Version auf Win XP?

  • Es gibt schon die Möglichkeit vom IPhone zu drucken: ePrint oder printmagic. Ich nutze die Canon-App. Es geht also schon, Apple muss sich nur mal etwas umschauen und zukaufen?!

  • Dann schaut mal im AppStore nach ePrint ;-)

    • @Mike : Wo ist das Problem? ePrint gibt’s in einer Gratis und in einer Bezahl-Version.Hab’s auf dem IPhone 4 und auf dem IPad laufen und drucke direkt über meine FritzBox auf meinen HP drucker ohne PC oder Mac dazwischen.Nicht mal die Original-App. von HP hat da bei mir funktioniert, aber mit ePrint alles bestens.

  • Was für ein Blödsinn es würde niemals gehen!!!!!

    Was spricht dagegen entsprechende druckerdaten (Software) via iTunes aufs iPhone zuschreiben (man braucht ja nicht die gesamte Software wie Drucker Einstellungen usw) und dann kann das iPhone auf einen netzwerkdrucker zugreifen!!! Und schnell genug ist das iPhone die Rechner früher hatten nicht den Speicher und die Geschwindigkeit wie das iPhone und konnten auch Drucken

  • Habe einen HP Photosmart 2570 und benutze einen Mac. Hab das alles so gemacht wie es dort stand. Apple script ausgeführt, Neustart, Drucker gelöscht und neu installiert. Danach noch im Netzwerk freigegeben und die Druckerfreigabe aktiviert. Leider findet aber mein iPhone kein Drucke.
    Dazu muss ich sagen mein Drucker hängt an einem Router im Netzwerk und nicht direkt per USB an dem Mac. Kann das so überhaupt funktionieren?

    Danke!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18980 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven