Artikel Die WELT: T-Mobiles iPhone-Exklusivität läuft bis 2012
Facebook
Twitter
Kommentieren (57)

Die WELT: T-Mobiles iPhone-Exklusivität läuft bis 2012

News 57 Kommentare

die-welt-exerpt-ifun-de.jpgHeute Mittag noch, wähnten wir die Ankündigung der kostenlosen Navi-Applikation “Navigon Select” sowie das T-Mobile Angebot für SPIEGEL-Leser als Zeichen für den bald endenden Exklusiv-Vertrieb des iPhones durch die Telekom. Das es auch anders kommen könnte, deutet die Tageszeitung Die WELT in ihrer gestrigen Ausgabe vom 2. März 2010 an. Im Wirtschaftsteil auf Seite 14, irgendwo zwischen CeBIT-Nachrichten und einem Interview mit T-Systems Chef Reinhard Clemens versteckt, schreibt man:

“[...] Die WELT hat außerdem Details aus dem Vertrag der Telekom mit Apple erfahren: Das Abkommen läuft bis 2012. Allerdings gibt es im vierten Quartal 2010 ein Kündigungsrecht. Damit steht die Exklusivität auf der Kippe.”

Danke Phillip.

Diskussion 57 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Warum nicht? Sie müssen ja auch ne Stange Geld dafür hinblättern. Ich denke es ist ein beidseitiges Kündigungsrecht.

        — Peger
      • Ne Stange Geld hinblättern schon… Aber bei dem Gewinn den die dadurch erzielen, ist denen das auch schnuppe. Apple verdient aber soviel mit T-Mobile, sodass die mit Sicherheit nicht auf die Idee kommen, dem erfolgreichsten, deutschen Mobilfunkanbieter die Exklusivität zu nehmen. Dann würden die sich selbst ins Knie schießen.

        — K1tt3n
  1. Ich werde trotzdem bei t-mobile bleiben. Denn ich surfe dort wo die meisten offline sind ;)
    außerdem, was soll ich mit nem BMW der nur in der Garage steht ;)

    — Lale
    • Naja ich bin t-mobile Kunde und sage trotzdem das es nicht das beste UMTS Netz ist… Allein an meinem Wohnort habe ich vollen 3G Empfang mit Vodafone und garkein 3G mit t-mobile. Soviel dazu

      — Komacrew
      • Das kann ich nur bestätigen. Der UMTS-Ausbau von T-mobile ist ein Witz!

        — Thomas
  2. Toll!
    Dachte das da bald Schluss ist.
    Naja in 2 Jahren bekomme ich wieder eine VVL von Vodafone. Vielleicht erhalte ich dann das iPhone offiziell von VF???

    — Norman
  3. Super! Find ich gut! Was sollen die anderen Anbieter auch mit nem iPhone wenn sie das dafür notwendige Netz nicht zur Verfügung stellen können.

    — Sam
      • Na, da frage ich mich aber, wo Connect das denn wohl getestet hat, bzw. wen die bestochen haben, so ein Testergebnis zu liefern. Ihr glaubt gar nicht, wie viele Ecken es im Ruhrgebiet gibt, wo mein Vodafone-Firmenhandy keinen Empfang, mein T-Mobile Privathandy aber vollen Empfang hat.

        — Stefan
      • Richtig! Wär froh wenn’s offiziell aktuelle iPhones bei VF gäbe. Hauptsache so gut aufs iPhone zugeschnitten wie bei T-Mobile…
        Habe bei Vodafone besten Empfang, auch bei mir im Keller. Mit D1 geht das nicht!

        — GrandmasterB
    • Das mit dem Empfang von Vodafone ist mir auch schon aufgefallen. Wo T-Mobile, O2 und Konsorten Empfangsprobleme haben für EDGE/3G, ist Vodafone oft der einzige der noch eine saubere Verbindung ins Internet ermöglicht.

      Vielleicht konzentriert Vodafone sich gerade auf diese Gebiete wo die Konkurrenz noch nicht hin ausgebaut hat zu konzentrieren. Ich kann nur sagen das es mich an einigen Standorten doch ziemlich überrascht hatte und ich mir von daher nach Vertrags-Ende noch einmal Vodafone genauer anschauen werde.

      — iNovek
  4. Genauso sieht’s aus. Es gibt eine Klausel für 2010, wo t-mobile und/oder Apple die Möglichkeit haben, den vertag für die vemarktung zu beenden. Wenn das nicht geschieht, läuft alles bis 2012. Wenn Apple keine dollarzeichen in den Augen hat, bleibt alles so wie es ist. T-mobile würde nie darauf verzichten.

    — CeeJay
  5. Jaaaaaaaaaaa genau!!! Und genau aus diesem Grund hat mein Kumpel der auserhalb von der Stadt wohnt ja auch noch nichtmal UMTS Abdeckung für Vodafone!!  üprigens hatte ich an der selben stelle 3g 

    ein hoch auf tmobi!!!

    — Ilove phone
  6. Hallo zusammen.Also laut meiner Testzeitschrift hat T-Mobile das beste Netz.Aber egal.Das Vodafone Netz wäre ebenfalls geeignet für das IPhone.Das schenkt sich glaube ich net viel.Was das Exklusivrecht angeht ist es eigentlich doch so: Der Anbieter der am meisten Asche an Apple gezahlt hat, der bekam den Zuschlag.Wie beim Fussball: Der Verein der die höchste Ablöse für Spieler X zahlt, der bekommt den Spieler auch. Also ich denke das Vodafone auch die Chance hatte auf den Exklusiv-Vertrieb.Aber erfahren werden wir das wohl nie.Vielleicht liege ich auch falsch…

    — Timo
    • Vodafone ist bestens fürs iPhone geeignet. Was meinst du wie viele iPhones im VF Netz am Start sind. In anderen Ländern, wie z.B. Italien hat VF die Exklusivrechte. Und wenn man viel im Ausland ist gibt es nix besseres, weil die in 36 Ländern ein Netz haben. Man kann sogar seine Freiminuten benutzen und zahlt nur 0,75€ pro Anruf drauf.

      Hab bisher in Deutschland kaum einen Ort mit schlechtem Empfang gefunden. Kann mich nicht Beschweren.

      — Manuel
      • Das mit den Auslandskonditionen gibt es doch bei T-Mobile auch. Nennt sich “Smart Traveller” und ist jederzeit zubuchbar.

        — Umex
      • zudem ist tmob auch in einigen ländern (uk, austria, czech, …) aktiv und annscheinend sogar die nr. 2 in amerika (vor verizon, nach AT&T)…

        — gregory112
  7. toll…. ich würde zwar grundsätzlich bei tmob bleiben, jedoch hat noch nie ein bissel wettbewerb geschadet… Sieht man jetzt kaum besteht die gefahr das exclusiv recht zu verlieren tut tmob was…

    — Fummy
  8. selbst wenn VF das einzige Netz für das IPhone hätte würde ich nie mehr zu diesem Verein wechseln – unseriöser geht es glaube ich nicht

    — Chris
  9. Ich find’s ja toll dass ich seit heute Mittag endlich push-Nachrichten erhalte, aber bei eurer ifun App. Habe ich das Problem, dass hier die Anzeige der gepushten Nachrichten einfach weitergezählt wird. Ich habe z.b. Bisher alle Nachrichten einzeln gelesen die im Laufe des Tages eintrafen, nun kam diese eine neue Meldung hier aber im ifun Icon stand ne 6 ( für 6 neue Nachrichten) obwohl nur eine neue Nachricht da war. Was stimmt da nicht?

    — Jens
    • das hatte ich auch mal, am besten du löscht die app und installierst sie dir neu…aber vorher mit itunes syncen da ifun app zur zeit nicht im app store ist

      — Mario209
  10. Meine Hoffnung ist zerstört ….. :( Wenn Terror-Mobil wenigstens mit den Preisen runtergehen würde…so wie bei den Ösis. Ach ja.. ihr glaubt ja nicht wo ne freundin von mir Netzprobleme mit ihrem 3G hat und ich genüsslich mit meinem 3GS surfe. Das einzige Netz was nicht brauchbar ist, ist das von E-plus. So pauschal kann man sonst nicht sagen das ist besser und das ist schlechter. Der Rest geht, wenn man nicht grade da wohnt, wo man noch denkt, die Welt wär ne Scheibe..

    — BigB
    • Mmmhhhh. Wie billig muss es denn noch werden? Ich bin dafür dass sich die Preise noch ein wenig nach oben bewegen. Zahle gerne für Qualität.

      — Sam
      • preise nach oben? wen du zu viel kohle hast frag dein chef ob er dir nicht weniger zahlen will, dan haste auch weniger….

        — egal;)
    • Im Vergleich zu anderen Anbietern muss ich zustimmen, T-Mobile verlangt zuviel und von Qualität ist nicht viel mehr zu sehen als bei den anderen Anbietern. Mit VF war ich zuvor besser gefahren. O2 hingegen hatte mich persönlich enttäuscht, da zeugt der günstige Preis wirklich billigste Leistung.

      Von daher, es ist zu hoffen das T-Mobile mit seinen Traumpreisen etwas herunter fährt. Im Preis/Leistungs Vergleich mit anderen Anbietern, ist T-Mobile längst schon aus dem rennen.

      — iNovek
    • Mehr für Qualität? Ich bin auch bereit für Qualität zu zahlen, aber 1. muss diese auch tatsächlich vorhanden sein und 2. in einem gewissen Verhältnis stehen. In keinem der beiden Punkte könnte man den rosa Riesen zum Spitzenreiter erklären.
      Zu 1.: Von gutem Service kann nicht die Rede sein – der ist eher mittelprächtig bis schlecht, es sei den du rufst unter der Verkaufshotline an, denn hier übertreffen sich alle. Die Netzabdeckung liegt im Auge des Betrachters, das beweisen nicht zuletzt die unterschiedlichen Tests. Jeder kann nur ausprobieren. Ich fahre Beispielsweise mit O2 am besten – mit T-Mobil hatte ich bis vor wenigen Monaten keinen Empfang zuhaus und bei der Arbeit. Ich dachte es läge am Gebäude, aber seit dem Wechsel wurde ich eines Besseren belehrt.

      Zu 2.: Mein O2 Tarif mal im Vergleich: 6-7 € fürs Inet (ab 200 Mb gedrosselt), 12,75 Cent pro Minute und SMS… Ich zahle 10-15 € im Monat.
      Die T-Mobiltarife gehen ab 40 los und das ist allein die GG! Für die ganzen Netzexternen Gespräche/SMS zahlt man dort Unsummen… Am Ende würde ich mind. 50 zahlen…

      — PMvP
      • O2 ist super billig. Aber außerhalb der Gross Stadte scheiß Netz, bei mir jedenfalls. In der Gross Stadt würde ich sofort wechseln.
        Edge und UMTS geht hier nicht und Gprs ist echt kein Thema.
        Zu lahm.

        — Frank
    • Also: ich habe eplus mit dem iPhone laufen, oder auch anders herum! Es kommt voll auf das verhalten des Nutzers an.. Ich halte mich die meiste Zeit in Ballungsgebieten auf und habe immer 1a 3g oder Edge mit eplus. Dafür nen unschlagbar günstigen Tarif, mit dem es VF O2 und t-Mob nicht aufnehmen können. Ganz subjektiv für mich ist eplus die beste netzwahl!

      — Kant
  11. Genauso war die Vertragsgestaltung auch in Frankreich. 5 Jahre Laufzeit mit Kündigungsrecht nach 3 Jahren. Nur dass er dort von der Wettbewerbsbehörde aufgehoben wurde.
    Ich halte es für ziemlich wahrscheinlich, dass Apple bei uns von dem Kündigungsrecht Gebrauch machen wird. Denn sie haben in anderen Ländern gesehen, dass sie mit mehreren Providern mehr Geld verdienen können, und in einem so großen Markt wie Deutschland dürfte sich das besonders deutlich auswirken.

    — pls
    • Oh man. Wenn die Exklusivität aufgehoben wird kannst du dir die Reise sparen und direkt bei deinem Anbieter wahrscheinlich trotzdem subventioniert kaufen UND hast noch dazu Garantie in deinem eigenen Land die man auch warnehmen kann…

      — Komacrew
  12. Ich nutze das iPhone seit 1,5 jahren bei vodafone und bin sehr zufrieden! Ich denke beide “Großen” haben ein sehr gutes netz! Der Connecttest spiegelt genau meine Erfahrungen mit dem VF-Netz wieder…einfach super.

    Nicht nur Empfang – auch die Qualität des Netzes muss passen. Und die ist bei Vodafone sehr gut.

    Fazit der Connect 10/2009:

    “Vodafone hat mit an Perfektion grenzenden Leistungen diesen Netztest gewonnen: Verfügbarkeit und Sprachqualität in den Städten sind über jeden Zweifel erhaben,und auf dem schwer zu versorgenden Land sind die Düsseldorfer Nummer 1. Was die Datenübertragung angeht, bietet Vodafon ein praktisch allen Fällen spürbare Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Da muss sich T-Mobile mit dem zweiten Platz begnügen. In den meisten Messungen liegen die Bonner deutlich hinter Vodafone, wobei Erfolgsraten und Geschwindigkeitenfür sich genommen wirklich gut sind. Was T-Mobile nachdenklich machen muss, ist, wie nah ihnen O2 mittlerweile gekommen ist.”

    — Frycek
  13. Ich hoffe Apple kündigt. Damit es endlich mehr konkurrenz gibt. Ich werde zwar bei Timo Beil bleiben, aber die ruhen sich auch ordentlich auf ihren lohrbeeren aus. 50 Euro im Monat für nen iPhone Mit 120 Minuten und ner 300 mb 3g begrenzung ist schon recht teuer.

    — Tobi
      • Genau das meine ich. Vf bietet mehr. Ok dafür is halt noch kein iPhone dabei, aber trotzdem. Es muss einfach mehr Konkurrenz für Timobeil geben.

        — Tobi
  14. Hallo Leute, brauch mal eure Hilfe! Mein complete m Vertrag 1. Gen. – läuft im april aus bzw. kann ich ihn verlängern! Da ja vorraussichtlich im Juni/Juli??? das neue iPhone auf dn Markt kommt, würde ich mir das dann auch gerne zulegen. Wie überbrück ich jetzt am besten die Zeit zwischen April und Veröffentlichung des neuen iphones?? Vvl oder Vertrag auslaufen lassen??!!???

    Für Tipps bin/wäre ich sehr dankbar!

    Grüße

    — Borni1982
    • Wenn du nichts machst, verlängert sich der Vertrag um ein Jahr. Ich würde mal anrufen und mit denen reden, vielleicht kannst ja schon verlängern und bekommst das Geärt dann eben später.

      — Marcus
    • einfach laufen lassen… wir rufen dich schon an um dir das neue ding anzudrehen. wenn du nichts machst verlängert sich dein vertrag um 12 monate. du kannst dann aber in den 12 monaten jederzeit um 24 Monate verlängern und ein neues Gerät dazu bekommen (also dann das neue iPhone) ;)

      — basti
  15. Tmobile und Vodafone haben ein gutes Netz, eplus ist Müll wie ich finde, aber viele haben es dank Base und Co. Hoffe es bleibt exklusive, sonst läuft bald jeder damit rum, was ja fast jetzt schon so ist.

    — Sven
    • na und, ich versteh diese denkweise nicht, das iphone ist schlicht eines der besten mobilfunkgeräte das es gibt, inovativ und voller highlights, aber ein statussymbol ist es nicht, wer es dafür hält, na ja jeder hat so seine sorgen.

      wegen mir soll jeder eins haben und sich daran erfreuen, ich gönne es jedem so ein super gerät zu benutzen.

      — roemerle
  16. Selbst wenn es Konkurrenz gibt, zu welchen Tarifen verkauft VF denn das iPhone? Habt ihr euch das mal angeguckt? Diese extra Tarife, die es gibt, sind genau gleich zu T-Mobile. Das nimmt sich nichts, auch im Gerätepreis. Und wer mal nach England guckt, der wird feststellen, dass die neuen Anbieter dort auch nicht mit Topkonditionen gestartet sind. Teilweise waren die sogar teurer. Der einzige Unterschied, den es vielleicht geben könnte, wäre der Lock, der würde wohl entfallen, da man so Kunden ködern kann mit einem billigen Grundgebühr und dann nutzt man das Gerät mit ner anderen KArte und hat hier die volle Garantie.

    — Marcus
  17. Klar fällt das exclusiv Recht. Weil Apple erkannt hat das es mit freien iphones mehr verdient, der Store bringt das Geld.
    Deswegen gibt’s das iPad ja auch frei.
    Deswegen gibt’s in anderen Ländern auch freie Iphones.
    Der Vertrag lief eben so lange in Deutschland

    — Frank
  18. Meine Meinung ist, dass sich unsere Regulierungsbehörde die sich sonst um jeden Misst kümmert dieses T-Monopol bzgl. iPhone mal etwas genauer anschauen sollte. Zumindest sollte man den Bürger die Gelegenheit geben ein deutsches iPhone zu erhalten wenn man explizit (Vodafone muss ja keine Werbung in Flyern oder Internet dafür machen) danach fragt. Denn wenn ich ein nicht deutsches iPhone kaufe, so habe ich das Problem mit der Garantie bei Apple. Nach meiner Info muss man dann in dem Land, wo das iPhone herkommt einen Wohnsitz haben, da Apple das reparierte Gerät nor dort hinsendet. Denn auf die Idee im Apple Shop Italy ein iPhone direkt zu bestellen sind sicher schon mehr gekommen. Bleibt abzuwarten, was sich noch in Sachen Vodafone tut, denn ich finde denen ihr Netz auch um längen besser, denn fürs gleiche Geld bekomme ich wesentlich mehr Leistung. Zudem erschlagen mich nicht gleich die Roaming Gebüren.

    — Checkerphone
    • Es ist schon möglich ein iPhone zu bekommen, wenn man seinen VF Vertrag verlängert. Man muss sich nur mal genauer erkundigen und Fragen kostet ja nichts.
      Gibt da eine Firma, die Importgeräte aus Italien vergünstigt verkauft, wenn man gleichzeitig seinen VF Vertrag verlängert.

      — Manuel
      • Zudem sin die VF iPhones aus Italien ohne Simlock und so kann man jede Karte reinstecken.

        — Manuel
  19. frage mich warum hier alle auf der netzqualität rumhacken, die monopolstellung hat vor allem auswirkungen auf den preis. dürfte das gerät nicht nur vom TMO verkauft werden wäre es billiger und der kunde könnte sich sein netz aussuchen, wer also bei TMO bleiben will könnte das genauso tuen, die TCO wäre nur viel geringer.

    ansonsten finde ich’s aber eigentlich passend. zusammen mit den jüngsten app-store anpassungen an das amerikanische moralempfinden, den peinlichen patentklagen gegen htc wegen trivialpatenten (‘stromsparen durch senken der spannung’ ) und dem ergebnis des vergleichstests zwischen dem nexus und dem iphone in der c’t fühle ich mich bestätigt darin, dass ich mit der finanziellen unterstützung dieses appleprodukts eh nicht glücklich geworden wäre.

    — Michael
    • Das iPhone würde durch mehr Verkäufer in Deutschland kaum billiger werden. Man sieht ja jetzt schon Importgeräte quasi zum gleichen Preis wie sie im Ausland an Endkunden verkauft werden. Und dieser Preis liegt daran, daß Apple selber das Gerät nur recht teuer an den Handel verkauft.

      Man hätte dann nur bei mehr Anbietern die Wahl zwischen:
      1. Teurer Einmalpreis fürs Gerät + günstiger monatlicher Tarif
      2. subventioniertes Gerät + teurer monatlicher Tarif (zur Abzahlung)
      3. Kreditratenkauf des Gerätes + ein davon unabhängiger günstiger Tarif

      TM macht heute quasi nur 2.
      O2 bietet 3.
      Viele Anbieter bieten 1.

      Wenn man die Summen über 2 Jahre Laufzeit vergleicht und dann noch die enthaltenen Leistungen komplett bewertet, dann liegen die drei Varianten sehr dicht beieinander. Wirklich viel sparen kann man da nur, wenn man mit weniger Leistung zufrieden ist als in teureren Verträgen.

      — PeterTRZ
  20. Schon komisch wenn t-mobile so top sein soll?

    Warum sind mehr vodafone karten im I-phone als T-mobile karten?? Und Vodafone Hat das beste Netz!! sogar O2 ist fast besser als T-mobile..

    — Schmiddi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13068 Artikel in den vergangenen 2424 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS