iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Die Benachrichtigungen im iOS: Das bislang beste Konzept für ein neues System

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Um mit guten Ideen zu Punkten bietet sich seit ca. einem Jahr die Auseinandersetzung mit dem – im Vergleich mit der restlichen Smartphone-Konkurrenz – relativ rückständige Benachrichtigungssystem des iPhones an. Skizzen, Demo-Videos, Mockups, Screenshots. Das Web schießt schon länger aus allen nur erdenklichen Rohren Richtung Apple und hofft auf baldige Verbesserungen.

Während in der Jailbreak-Szene bereits die ersten inoffiziellen Systemerweiterungen herumgereicht werden (wir berichteten), warten wir nach wie vor auf eine offizielle Lösung. Immerhin gehört ein Umbau des Benachrichtigungssystems nicht nur zu einer der 10 nachgefragtesten iOS-Funktionserweiterungen – auch Apple-intern scheint man sich schon länger auf den anstehenden Umbau vorzubereiten. Der wohl markanteste Hinweis: Die Einstellung des Palm-Entwicklers Rich Dellinger im Juni letzten Jahres.

Doch weiter im Text. Zu den vier bislang herumgezeigten Konzepten, wie Apple die blauen Pop-Up Meldungen durch ein übersichtlicheres Nachrichtensystem ersetzen könnte, gesellt sich nun der Vorschlag Shawn Hickmans. Eine solide Idee die wir gerne umgesetzt sehen würden und die sich mit nur vier Screenshots auf den Punkt bringen lässt:

  • 1.) Der aktuelle Stand der iOS-Benachrichtigungen. Das blaue Pop-Up informiert über SMS, zeigt Push-Benachrichtigungen und Termine an und verschwindet – einmal weggeklickt – auf nimmer Wiedersehen. Weder bietet Apple derzeit eine Übersicht der verpassten Benachrichtigungen an, noch können mehrere Infos zeitgleich auf dem iPhone-Display platziert werden.
  • 2.) Kommen wir zum Hickman-Konzept. Ohne eingegangene Benachrichtigungen präsentiert sich der Homescreen unverändert.
  • 3.) Schlägt jedoch die erste Facebook-Nachricht, eine SMS oder ein Push der ifun|news-Applikation auf, meldet sich ein Info-Balken für fünf Sekunden am unteren Bildschirmrand. Der Nutzer hat nun drei Möglichkeiten:
    • Die Nachricht anzutippen und somit die korrespondierende Applikation zu starten.
    • Die Nachricht mit einem Klick auf das rote X zu schließen.
    • 5 Sekunden abzuwarten bis sich die Nachricht wieder versteckt.

    In den beiden letztgenannten Fällen färbt das iPhone das Spotlight-Symbol des iPhones jedoch rot ein und informiert so über noch zu lesenden Hinweise.

  • 4.) Eine Liste der verpassten Push-Messages, SMS-Nachrichten und Co. lässt sich dann auf der gleichen iPhone-Seite einsehen die momentan ausschließlich für die Suche genutzt wird. Ein Umschalten zwischen der Spotlight-Suche und der Benachrichtigungsliste erlauben die beiden Button am oberen Bildschirmrand.

Eine Lösung mit der wir sofort einverstanden wären.

Dienstag, 08. Mrz 2011, 12:17 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde den Infobalken am unteren Bildschirmrand nicht die eleganteste Lösung – aber ansonsten steckt potential drinne! :)

    • Stimmt, ich hätte ihn auch gerne diagonal über’s ganze Display hinweg!

      :D Nix für ungut, bin heute jeck…

    • Die sollten den Balken wie bei Androide oben zum runterziehen platzieren das wär‘ mal was

      • Wie wärs denn wenn man Links neben der Spotlight Suche noch en Fenster machen würde wo man hinscrollen könnte so „ähnlich“ wie es ja auch beim Multitasking mit der Musik-Wiedergabe gemacht wurde…das würde zumindest keinen Platz auf dem normalen homescreen wegnehmen…

      • @ lukass: Sehr gute Idee. Simpel und optisch sicher gut umsetzbar.

        Die im Artikel gezeigte Loesung finde ich auch nicht wirklich optimal..

    • Der Balken unten gefällt mir natürlich auch nicht, aber es ist ein guter Anfang, der von Apple ja optisch aufgehübscht werden würde. Z.B. die eingeschobene Leiste oben bei Multitasking während Telefonaten oder Aufnahmen.

    • Ausführliche Benachrichtigungen sind unsinnig. Damit geht es noch schneller in die digitale Demenz: Bitte alles auf einem Schirm, damit man im Laufen die ersten 17 Zeichen von allem sichten kann.. Zuerst wird man benachrichtigt, dann gibt es eine Mail-Vorschau mit 2 Zeilen, dann blättert man in „conversation view“ und findet 3 Zeilen und gelangt zu der Nachricht, die aus 3 Zeilen 2 Zeichen besteht, weil heute ein vollständiger Satz ohnehin eine Zumutung ist.

      Früher haben wir mit unseren Bekannten nicht über 5+x Kommunikationskanäle getickert und hatten uns auch nicht weniger zu sagen.

      Simplify your life!

  • Der einzige Nachteil dabei ist, dass die Benachrichtigungen nicht ganz angezeigt werde. Das stört mich auch bei MobileNotifier

    • Finde mobile-notifier persönlich bis jetzt die Beste lösung 

    • Nutze jetzt schon sehr lange Lockinfo. Da wird alles unterstützt. Auf dem Lockscreen ist eine Übersicht, die sich bei Bedarf auch durch bestimmte Gesten überall aufrufen lässt. Nur die blauen Popups bleiben leider.

      • Funktioniert bei mir leider nicht 

      • Popup Blocker ;)

      • Das hilft mir jetzt echt weiter  wie bekomm ich das denn hin??

      • Mit inbegriffen in die LockInfo Lizenz 3.0 ist der popup Blocker der auch das Manko beseitigt. Allerdings gefällt mir bei lockinfo die HomeScreen belegung nicht sonderlich. Für den Lockscreen genial, aber ich sperre ja nicht jedesmal mein Gerät um einen Push zu lesen. Dann kann ich auch direkt zum App wechseln. Und InfoShade find ich zwar nett aber auch noch suboptimal

      • Danke 

      • Mh…:( geht trotzdem nich…is auch egal…

  • Sieht hübsch aus und ist auch praktisch. Damit wäre ich einverstanden!

  • Das wäre genial!! Will ich haben! Aber nicht erst bei iOS 5 :)

    • in der 4er Reihe wirst Du wohl kaum noch großartige Veränderungen bekommen. Ich denke mal, iOS 4.3 wird die letzte Version mit Feature Updates sein.
      … naja, ist ja bald Sommer :)

  • Sehr schönes Konzept. Hoffentlich machen die das so :-)

  • Nicht schlecht…
    Allerdings müsste man alle Nachrichten. Die man ignorieren will nochmals loeschen, speziell Twitter & Co.
    Öffnet man die App. Nicht sofort haengen diese schliesslich ewig in der Übersicht rum – scheinen ja nicht chronologisch, sondern nach Applikation geordnet zu sein.

  • Sehr gute Idee. Interessant wäre noch die Umsetzung bei verrigeltem iPhone! Dort könnte man ja auch mehrere Push-Nachrichten gleichzeitig anzeigen.

  • Sehr gute Idee. Mir würde persönlich der Balken, wenn er oben wäre, gut gefallen.

    • Dann hast du quasi MobileNotifier was es nicht nur als Mockup sondern funktionstüchtig in Cydia gibt. Nur sind die Benachrichtigungen nicht auf der Spotlight Seite sondern über der Multitaskingleiste. Sprich schneller doppelklick statt 2 langsamen und man benötigt einen Button weniger zum wechsel zwischen Spotlight und Benachrichtigungen

  • Find ich gut jedoch wär eine Option ob man den Balken oben oder unten haben möchte cool und eine Umsetzung für den lockscren fehlt

  • Is iwie geil, aber wo is da die Verbesserung, ob nun Spotlight rot-Blinkt, oder die App selbst is doch egal.

  • Finde, die Benachrichtigungen sollte im Lockscreen Vorrang haben.

    Wenn ich das iPhone in der Hand habe / nutze, stören mich PopUps grundsätzlich, egal wie sie aussehen. Von daher würden mir dezente(re) Hinweise oben in der Statusleiste genügen + einblenden einer Liste mit verpassten Benachrichtungen per Geste (so wie bereits seit langem per JB möglich)

  • Das Spotlight für push?geile Idee, bis dahin muss man wohl notifier nutzen.

  • Ich find Lockinfo immer noch am besten und das gibt’s schon lange und ist ausgereift…

  • Tja, es gibt komischerweise einige Dinge, die Apple etwas stiefmütterlich behandelt…

  • Ich hab auch im derzeitigen OS 4.2.1 schon 4 Hinweise gleichzeitig in einem Blauen Fenster gehabt. Grundsätzlich finde ich dieses Blaue Fenster auch gut so wie es ist.

  • Und wenn das Telefon gesperrt ist? Ich muss es also immer erst entsperren um zu sehen, ob etwas eingegangen ist?

  • Wo wir gerade bei sehnsüchtig erwartete Funktionen sind:

    Bekommen wir den „Back-Butten“ in der iFun-App noch dieses Jahr? Im ernst, es ist sehr nervig, immer wenn ich in einer News einen Link, Video, Bild anklicke zurück zur News-Liste muss. Können wir denn noch hoffen oder verfolgt Ihr das Problem gar nicht?

    Sorry für off topic!

    Mike

  • Ich finde der infobalken sieht nicht besonders Apple-like aus, ansonsten ganz gute Ideen…

  • Und ab wann kann man endlich in der Anrufliste einzelne Positionen löschen??? Das konnte man schon beim Knochen vom Motorola!!! Wenn das gelöst ist kann Apple sich ja den „schwierigeren“ Aufgaben widmen.

  • Nicht schlecht, aber OpenNotifier gefällt mir persönlich besser!

  • Finde das Konzept von Lockinfo deutlich besser. So sieht man auf dem Lockscreen keine Übersicht.

  • Fänd es gut auf die Liste zu kommen, indem man einfach oben auf den Uhrbalken klickt, der hat aufm Homescreen noch keine Befehle, und bei Safari kann man damit ja auch schon an den Anfang der Seite scrollen…
    anstelle des Balkens unten, würde ich das normale Pushbenachrichtigungsfenster bevorzugen.
    LG Bene

  • Das Vorhandensein von Nachrichten sollte nicht nur im Homescreen dargestellt werden, sondern möglichst auch in den Apps. Daher fände ich ein Symbol oben in der Leiste besser.

  • Nehme ich – Steve, übernehmen Sie ! 

  • Für die „Spotlight“ Lösung kann ich mich nicht erwärmen, denn Wenn das iPhone aus war, muss ich dann immer auf den Spotlight Bildschirm schauen um nachzuschauen in ich eine Benachrichtigung erhalten habe.

    Ich bevorzuge ein Symbol in der Statuszeile ganz oben das die Form und Farbe wechselt wenn Nachrichten da sind und ich dann darauf klicken kann um alle Nachrichten, sortiert nach App., in einer rollbaren Liste zu sehen.

  • Ach ja und ich hätte gerne ein paar winzig kleine LEDs im Gehäuse die man so konfigurieren kann das Benachrichtigungen von bestimmten Apps dort angezeigt werden, oder auch das klingeln, verpasste Anrufe, neue Mails etc.

  • find das ganz schön schlecht. werde morgen ein besseres erstellen.

  • Das sieht eher aus, wie eine Lösung von Nokia und nicht von Apple. Hat da niemand ein Gefühl für?

  • Das Zauberwort heist MobileNotifer aus Cydia.
    Das selbe konzept nur n bisschen anders umgesetzt, meiner meinung nach sogar besser als hier vorgestellt ;)

  • Ich find die Variante wie in „Lockscreen“ umgesetzt eigentlich am wünschenswertesten.
    In der aktuellen Version hat man wenn man ganz nach unten scrollt sogar die Möglichkeit die unter Favoriten gespeicherten Kontakte ohne Umwege anzuwählen. Ne Combo aus beidem wäre vll auch super. Mal gucken. Apple wird sich schon was überlegen. Vorm 5er wird mein 3GS eh nicht mehr in den Genuss eines Updates kommen.

  • Also bei mir ist das nach dem update nicht so kann ich das irgendwo einstellen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven