iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

Der Wingstand: Zwei Plastik-Clips halten iPhone, iPad und Apples Bluetooth-Tastatur zusammen

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

ifun-Leser Marion hat uns nach dem Bericht über die Origami Workstation auf den $15 teuren Wingstand hingewiesen. Erhältlich in schwarz und weiß, richten sich auch die beiden Plastik-Klammern an Besitzer einer Apple Bluetooth-Tastatur und bieten sich als kostengünstige Ablage für iPhone und iPad an.

An die Rückseite der kleinen Apple-Tastatur geklickt, hält das kompakte Kunststoff-Doppel die Displays von iPhone und iPad in einem Arbeitsfreundlichen Winkel und ist eine preiswerte Alternative zu den Geräte-Hüllen, die bereits ab Werk eine eigene Tastatur mitbringen. Etwa das Keymate-Case für iPhone-Nutzer oder Logitechs Keyboard-Folio für die iPad-Fraktion.

Den Wingstand gibt es in der amerikanischen Amazon-Filiale, werden die Füße gerade nicht benutzt, lassen sich die Aufsteller zusammengeklickt transportieren.


(Direkt-Link)

Montag, 18. Jun 2012, 9:17 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bis jetzt bin ich mit Smart-Cover + Apple BT Tastatur sehr zufrieden. Der WingStand sieht aber sehr interessant aus. Der Preis von 15 USD für zwei kleine Plastikteile erscheint mir aber etwas hoch.

    • Du zahlst ja nicht nur das Material sondern die Idee und Entwicklung! Da sind knapp über 10€ nicht wirklich viel!!!

      • Oh ja, da steckt wirklich ne Menge Entwicklung drin ;-)

        Mal ernsthaft: Wenn das kein Zubehör für die Apple-Welt wäre, würde es garantiert keine 5€ kosten.

      • @xxxthomasxxx
        Ich sträube mich eigentlich selbst immer dagegen über den Preis zu meckern. Mir ist klar, dass hinter einem Produkt mehr steckt als nur das Material. Aber der Preis muss immer in einer gesunden Relation zum Nutzen und Mehrwert stehen.

        Für die Entwicklung der Klämmerchen war sicherlich keine Jahre lange Forschung notwendig. Das Produkt ist sicherlich praktisch aber kein besonderer Hingucker. An der Stelle im Video wo die Klammern einfach nur Halter dienen (iPhone als Wecker) ist das Ganze sogar ziemlich hässlich. Die Herstellung der Plastikteile liegt im Ct Bereich. Der Vertrieb über den Onlinehandel wird auch kein echter Kostenfaktor sein. Alles in Allem ist der Preis in meinen Augen daher nicht gerechtfertigt. Bei dem Preis würde ich etwas schickes aus Aul oder Ähnliches erwarten, dass Optisch zu den Apple Produkten passt und somit etwas her macht.

      • 10€ sind zwar nicht viel aber was kosten-leistungsverhältnis betrifft hast du wohl recht, dass es entweder Alu sein sollte oder eben nur 5€. Überredet ;) aber spätestens 2 Monate später taucht eh eine ChinaKopie für 3€ inclusive Versand bei eBay auf…

    • Uschi Koslowski

      So wie das meiste Apple iZubehör schlichtweg überteuert…

    • Für das iPhone etwas albern. Fürs iPad ganz interessant

    • Blöde frage, aber wer zum Teufel schleppt seine Tasta mit in die Walachei??? Also für den Desktop ersatz daheim kann ich es ja grade noch nachvollziehen, aber ansonsten… in einem Cafe??? Klar! Die Frau zieht nicht nur ihr iPhone aus der Tasche, sondern gleich noch die Tastatur dazu!!! hahaha ne is klar!

  • In Stock.
    We are not able to ship this item to your default shipping address.
    8-(

  • die idee ist echt gut. aber hat jemand evtl. billigere (und hochwertigere) alternativen?

  • Hallo Leute,

    ich hatte mal mehrere in den USA bestellt und habe diese zum Verkaufen zu Hause parat. Denke es sind noch 5 Stück in Weiß sowie schwarz auf Lager.
    Wer Interesse hat einfach per Mail melden. Verkaufe Sie zu einem Preis von 18 Euro. Bezahlung per Überweisung oder Paypal.
    tgermer@me.com

    First-come, first-served.

  • Ziemlich coole Idee.. hält da auch das iPad 2 drin? Ich sehe in dem Werbespot nur das fette 1er.

  • Wenn die Dinger aus Metall wären, wären 15€ ok, dieser Billigplastikmurks ist keine 2€ Wert. Und die Idee ist auch nicht wirklich revolutionär. Es sind halt ein paar Klammern die ein iOS Gerät halten…gähn.

  • Ich bin zudem skeptisch wie gut das Ganze hält wenn man die Klammern nur als Halter und nicht in Kombination mit der Tastatur verwendet. Die Tastatur dient ja quasi als Versteifung zwischen den Klammern und gibt somit Stabilität. Im Video sieht es so aus, als ob die Klammern an den Geräten (iPad, iPhone, etc.) nicht gerade feste zupacken sondern die Geräte nur leicht aufgelegt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass Klammern daher ohne die Tastatur leicht kippen und das Ganze daher als reine Haltungen (z.B. zum Backen, etc. wie im Video) nicht ganz so gut funktioniert.

  • Wer einmal herzhaft rechts oder links auf die Shift-Taste haut (wie das jeder 10-Finger-Schreiber tut), wird schnell merken, dass die Tastatur am hinteren Ende „in der Luft hängt“ und daher das ganz furchtbar kippelig ist.

    Fazit: unbrauchbar.

  • Gute Idee! beim iPhone find ich nur das es ein wenig doof aussieht, und beim ipad ist es eigentlich auch sinnlos da das Smart Cover diesen zweck ja erfüllt.

  • Ein billiger Versuch seitens Apple, Surface etwas gegenzusetzen. ;-)

  • Eine wesentlich schönere Alternative ist „Just Mobile Slide“. Zur Zeit bei LH Worldshop mit Alu Pen für 59 Euro!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven