iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Daumen-Freundlichkeit: Überlegungen zur Geräte-Sperre

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

In seinem Blog, the daily profeth, setzt sich Joscha Feth mit der Slide-to-Unlock Philosophie des iPhones auseinander und präsentiert in diesem kurzen Abriss eine Hand voll lesenswerter Überlegungen. Im Kern kritisiert Joscha die Daumen-unfreundliche Platzierung Gerätesperre und schlägt drei alternative Konzepte vor. Der Idee, den Slider auch dann weiter zu bewegen, wenn der Daumen die vorgegebene, horizontale Bahn verlässt (also ähnlich der Spul-Funktion der iPod-Applikation) geben wir fünf Punkte, glauben jedoch nicht, dass Apple den Homescreen des iPhones noch mal grundlegend überarbeiten wird.

The reason for this is that hitting the slider area implies moving the finger in a straight line, which is just not a natural movement for the thumb. A wipe movement in a curvy line is much easier to accomplish and also feels more natural.

slidetounlock.jpg

Samstag, 31. Okt 2009, 20:29 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • könnte man doch mit ein jailbreaktool lösen

  • Also nach meinem Empfinden ist es ok wie es ist.
    Zumindest mein Daumen hat 2 Gelenke.
    Wenn man, wie auf den Bildern zu sehen, das vordere Gelenk nicht mitbewegt sondern in seinem Winkel lässt verstehe ich die o. getroffene Aussage.
    Aber so…

    Allerdings ist mein Daumen recht gelenkig. *Freak mit 90Grad Winkel nach hinten am Daumen* ^^

  • mich stört das nicht.

    apple wird sich schon etwas dabei gedacht haben.
    außerdem soll es ja sowas wie eine tastensperre sein. wenn die sich zu leicht aufheben ließe, dann hätte sie den sinn verloren.

    • Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Wenn die Tastensperre bei jedem irgendwie gearteten Übers-Display-Wischen rausginge, dann wäre sie in der Tat sinnlos.
      Wie FloFlo weiter unten schreibt, geht es mit einer Hand problemlos – wobei ich zugeben muß, daß ich tatsächlich meist die Zwei-Hand-Lösung nutze ;)

    • Stimme zu!

      Kompletter Blödsinn, so eine erweiterte Tastensperre. Wenn sich die zu leicht lösen lässt, ist ein Malheur schnell passiert.

      Garantiert ein Win-User, der das Apple Konzept nicht verstanden hat.

    • Solang sich die Tastensperre nicht durch einfaches berühren löst ist es doch egal in welche Richtung oder auf welcher Bahn der Finger wandern muss.

  • Am besten für dies Problem: Tap to unlock, leider nur nach Jailbreak

  • die meisten nehmen das iphone eh in eine Hand und machen die Sperre mit der anderen hand weg oder täusch ich mich da?

    Ich denke das sich Apple da auch sowas gedacht hat! und selbst mit einer hand geht es wunderbar!!!

  • der „slide to unlock“ Schalter funzt seit 3.1.2 bei mir sowieso nicht mehr so gut. irgendwie hängt das ding immer.

  • Ich bin nicht auf die Idee der einhändigen Bedienung gekommen. Da wäre mir die Runterfall Gefahr zu groß. Von daher liegt iPhone in der l Hand und rechter Zeigefinger macht slide to unlock.

  • Wäre für Menschen mit großen Händen (wie das bei mir der Fall ist) zweifelsohne eine Erleichterung ;)

  • Also ich habe mein iPhone immer in der Rechten Hand.
    Quasi aus der hülle in die rechte Hand… mit dem Daumen den Home Button gedrückt und den Slider geschoben… :)
    Pin und Fertig… ;)

    Also das iPhone ist auf jeden fall für eine einhändige Bedienung geschaffen… :D

  • Dirk Peter Küppers

    Da lobe ich mir die PalmPre-Lösung. Ein Slider muss außerhalb eines halbrunden Bereiches gezogen werden. Geht prima, ist ergonomisch.

  • Sowas will ein Apple Fan nicht hören ;)

  • Tja ich habe das Problem als Linkshänder galt nicht  ich muss den linken Daumen nämlich nicht anziehen sondern ausstrecken was viel angenehmer ist (könnt ihr ja mal ausprobieren).

  • Es ist schon klar, dass die waagerechte nicht die natürlichste Bewegung ist… das es so ist, wie es eben ist hat designtechnische Gründe.
    Und deshalb sollte es auch so bleiben, ich will keine diagonale Slide-To-Unlock-Bar :)

    • Du hast die Logik nicht verstanden… Der Vorschlag zielt darauf ab das du wie beim iPod entweder normal von links nach rechts vorspulst zum sliden und wenn man von der vorgegebenen Linie abweicht wird langsamer gespult. Für dich hieße dass das es keine offensichtliche Änderung gibt sondern lediglich eine andere Option zum unlocken ZUSÄTZLICH bekommst!

  • Lösung ist doch einfach: Diagonaler Slider. Oder damit sich niemand vernachlässigt fühlt: beide kombiniert, dann kann jeder selbst entscheiden welchen der zwei Wege er nimmt! :D

  • Ich hab mich grad gewundert warum ich als Rechtshänder Telefone und Handys immer mit der linken Hand hebe und bediene, in mindestens 90% der Zeit, ich kann auch nicht am rechten Ohr hören obwohl meine Ohren gleich gut hören das ist Sofa h zu ungewohnt und bin auf eine einfache und verblüffende Erklärund gekommen: i h habe als Kind telefonieren in einer Welt gelernt in der es auf Jahrzente nur Wählscheibentelefone gab und da war es für einen Rechtshänder klar den Hörer mit der linken Hand zu halten und mit Rechts zu wählen und diese Kindheitskonditionerung habe ich in den letzten 40 Jahren nicht mehr losbekommen …. Ich find das ziemlich „seltsam“ und frag mich wieviele andere solcher meist unbewußt bleibenden Angewohnheiten ich wohl noch habe …..

    • Sorry für die Schreibfehler, aufm iPhone im liegen zu tippen ist nicht immer leicht und die Rechtschreibkorrektur ist nicht immer mein Freund

    • Also aufgrund der Wählscheibe kann ich das nicht für mich erklären, aber ich bediene auch zu min 90% mit Links trotz Rechtshänder. Allerdings telefoniere ich rechts. Bei mir führe ich es eher darauf zurück das ich mein iPhone nicht Indie gleiche Hosentasche wie meinen Schlüssel packe und der Schlüssel beim mir immer rechts in der Tasche ist…
      Aber interessanter Ansatz zu einer Erklärung in deinem Fall

      • bei mir ist das noch ungeschickter als ich erst dachte: ich trage mein iPhone nämlich auch rechts da ich mit Links ungeschickter bin und Angst habe es beim rausziehen fallen zu lassen , wenn es also klingelt nehme ich es mit der rechten Hand aus der Tasche um es dann sofort unbewußt in die linke zu geben und erst dann wird das Gespräch angenommen … das bedeutet also auch wenn ich etwas mit Links trage muß ich das erst ablegen, was ja völlig unpraktisch ist und trotzdem läuft das völlig automatisch so ab Hmm ….
        Schönen Feiertag wünscht Andi dies auch ohne Konditionierung ;-)

  • Finde deine Theorie gar nicht so verkehrt. Ist auf jeden Fall ein interessanter Gedanke!

  • Gerade die Idee mit Gesture-To-Unlock gefällt mir sehr gut. Um ehrlich zu sein, nach sowas hatte ich nach meinem ersten Jailbreak gesucht, aber leider nichts gefunden. Wenn es sowas mal geben sollte, wäre ich über jeden Hinweis dankbar. (fühl mich immer beobachtet wenn ich wo eine PIN eingeben muss)

  • Ohh man, was soll den der Schwachsinn ? Es ist genau so gut wie es ist. Ich habe keine Lust das das iPhone ständig zu leicht zu öffnen ist, das nämlich ist genau der Grund weshalb es diese Sperre gibt, wer das nicht verstanden hat, bitte sofort das iPhone zurück geben, Danke

    • Ich habe das NICHT verstanden, wovor mich diese Sperre schützen soll. Mein iPhone schaltet sich nicht von selbst an, obwohl ich es in der Hosentasche trage. Und selbst wenn, dann würde es sich nach den voreingestellten 1 Min. wieder abschalten – ob mit oder ohne Sperre.

      Gibt es vielleicht irgendein Tool, mit dem sich die Sperre komplett inaktivieren lässt?

  • Ich benutze mein iphone im Hochformat nur mit einer Hand (außer im Querformat), man hat ja meist immer etwas in der Anderen, z.B. *bier* *latte* *bier* *bier* :D und das jetzige unergonomische slide to unlock stört schon. Ist nur ein kleines Detail, aber Apple hat ja den Anspruch perfekt und besser sein zu wollen als die Anderen.

  • Als iPhoner der ersten Stunde geht das bei mir schon so schnell.. Ich sehe den Slider kaum noch, da ich nach dem Homebutton schon den Wisch in einer Hundertstel Sekunde erledigt habe. Funktioniert ganz gut, auch wenn er noch nicht angezeigt wird :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven