iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Das Tablet: Mit Mobilfunkvertrag, und wesentlich später hierzulande als in den USA

Artikel auf Google Plus teilen.
61 Kommentare 61

Nicht nur das Rätselraten um unbestätigte Features, sondern auch die negativen Voraussagen zum anstehenden Tablet-Release (da scheint ja nun niemand mehr dran zu zweifeln, oder?) können sich sehen lassen. So berichtete der Guardian über laufende Verhandlungen zwischen Apple und zahlreichen englischen Mobilfunkanbietern. Im Mittelpunkt der Gespräche scheinen die Verkaufskonditionen bzw. eine mögliche Subvention des Tablets durch die Netzbetreiber zu stehen. Ein Umstand der die folgenden Fragen aufwirft:

  • Kommt das Tablet mit einem SIM-Karten Steckplatz?
  • Wird das Tablet, vielleicht sogar ausschließlich, mit einem Mobilfunkvertrag angeboten werden?
  • Wird es Sonderkonditionen für iPhone-Bestandskunden geben, sollte ein Daten-Vertrag beim Tablet-Kauf vorausgesetzt werden?
  • Und vor allem: Wann wird das Tablet Nach Deutschland kommen?

Nach Informationen des Guardian soll das Tablet am 27. Januar vorgestellt werden. Im Laufe des März dann, in Amerika auf den Markt kommen. Aber: British gadget fans will have to wait until much later in the spring, according to UK sources…

Eine Vermutung die erklären könnte, warum Apple zum Special Event am 27. Januar nur amerikanische Journalisten geladen hat. Die sonst übliche Presse Live-Übertragung für Europäische Journalisten in London ist bislang noch nicht angesetzt.

Wir erinnern uns: Auch das iPhone hat den Deutschen Markt erst nach erheblicher Verzögerung erreicht. Der Marktstart in den USA war am 29. Juni 2007 – die Steve Jobs Präsentation in Deutschland am 19. September und der Verkaufsstart am 9. November 2007. Danke Sotto.

Mittwoch, 20. Jan 2010, 0:52 Uhr — Nicolas
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Haha …

    T-Mobile gibt das iPhone ab und bindet das Tablet ganz exklusiv ….

    Ich könnte mir nichts lustigeres Vorstellen … *cokt*

    • Ich mag es mir nicht vorstellen! Das ist dann ganz klar DER Grund für mich, das Gerät nicht zu kaufen.
      T-mob kommt mir in keinen Vertrag und auf und in kein Endgerät. Mensch, Apple, ich hoffe doch, dass ihr was gelernt habt: nur ein nicht bevormundeter Kunde ist ein glücklicher (immer wieder)kunde.

      • Apple lernt nicht, schon gar nicht von Kunden. Steve befielt und die Fanboys folgen. Und wenn es iShit ist.

    • Pass ma auf, so wird’s kommen. 3G & 3Gs bei Anderen Anbietern und das neue iPhone & das TabMac exklusiv bei den Mobs. Abgefuckt oder?!

      • ich finds geil ;)

        T-Mobile ist geilste, könnt mir nichts anderes vorstellen! *bier*

      • Von einem der „…ist geilste“ schreibt, hab ich auch nichts anderes erwartet!

      • Och Leute .. müssen es denn immer gleich die Extreme sein!? Ob nun exklusiv oder nicht: ich würd das Device (wenn es so kommt wie vermutet) gerne haben – und dann auch bitte mit ner passenden Flat von TMO.
        Obs nun auch andere Anbieter stört ja nicht.

  • Hmm, da bin ich ja mal schwer gespannt.
    Ich hatte eigentlich gehofft, dass dieser ganze Exklusivvermarktungsschmarrn bzw. mit Vertragsbindung endlich mal ein Ende hat. Es gab noch Zeiten da hätte kein Applejünger sowas mitgemacht…

    • Wie kommst du darauf?!

      Die Geschichte hat gezeigt, dass die sogenannten „Jünger“ der Firma Apple, dies sofort mitgemacht haben ….

      Kuriose Theorie!

      • Schon wieder jemand der nur die letzten paar Jahre Applegeschichte kennt? 

      • Klischees!
        Ich kenne genug Leute die ein iPhone allein für Posingzwecke haben. Andererseits habe _ich_ immer (noch) keins – obwohl viel mehr im Thema drin (oder klischeehaft gesprochen: eingefleischter Apple-Hardware-Besitzer). Aber es gibt keinen Vertrag der mein Telefonie-Surf-Verhalten halbwegs adäquat abbildet; und cracken will ich nicht … (rechnet sich auch nicht wirklich ………)

      • Ohja … man erinnert sich an die Zeiten, in der Apple Produkte nur mit exklusiven Mobilfunkverträgen Vertrieben wurden und keiner sie kaufte …

      • Also ich kenn Apple schon seit Forrest Gump! :)

      • imfartookind, Konjunktiv?
        Lern Deutsch und ließ den Kommentar von Lukas bitte erneut, danke.

      • ?

        Ich habe die Aussage auf deinen Rat hin, nocheinmal gelesen!
        Sie verzerrt immer noch die Realität! Er schreibt es gab eine Zeit in der Ihr Jünger, dies nicht mitgemacht hättet!
        Wann soll das gewesen sein?!
        Sobald das erste Apple Produkt exklusiv an einem Mobilfunkvertrag gebunden wurde, haben es alle mitgemacht. Was gibt es daran nicht zu verstehen?

        Willst du etwa behaupten, dass die Apple Jünger der 90er so etwas nicht mitgemacht hätten?! Es gibt keine Beweise dafür, da niemand den Leuten ein iPhone mit exklusiver Vertragsbindung angeboten hat und es jetzt auch schwer möglich wäre dies nachzuholen! Es sei denn du erfindest eine Zeitmaschine und beweist es mir! Akzeptiert einfach mal dass es so ist wie es ist. Es wurde eingeführt und Ihr habt euch alle darauf eingelassen. Ende der Diskussion.

      • 1. 3/4 der aktuellen Apple-„Jünger“ sind noch nicht sehr lange „mit dabei“
        2. Viele die keinen T-Mobile-Vertrag wollten haben sich auf anderen Wegen ein iPhone besorgt (Ich für meinen Teil wollte hingegen sowieso zu T-Mobile, denn ich war vorher lange Zeit bei Vodafone und empfand das Netz als grauenhaft, O2 und E-Plus sind eh ein absolutes „No-Go“)
        3. Sollte das Apple Tablet an einen Provider gebunden werden, werde ich es mir entweder gar nicht kaufen oder dort besorgen, wo ich es ohne Sim-Lock herbekomme
        4. Ich bezweifle, dass sich das Newton mit einem Mobilfunkvertrag gut verkauft hätte
        5. Was ist mit den Apple-„Jüngern“ der 80ziger? ;)

        Aber ist doch auch egal, ist doch alles verdammt billig geworden, selbst mit irgendwelchen Verträgen. Und außerdem steht es noch längst nicht fest ob es überhaupt ein Tablet mit Mobilfunkvertragspflicht von Apple geben wird ;)

      • @ imfartookind: Da gibts nichts zu beweisen, du hast deine Meinung und andere eben eine andere Meinung. Für sowas erfind ich doch keine f***** Zeitmaschiene. Ich steh nicht so auf Physik.

  • DasFragezeichen

    Die Verzögerung nach Deutschland ist logisch. Neues Produkt –> Neuer Provider muss her. Und außerdem macht man hier die Leute richtig heiß darauf ;)

    • dann sollten sie es doch hier zuerst einführen und dann in den usa… der us-markt ist ja schließlich größer und wenn dort alle heiß drauf sind, glühen die kassen :P ;) *cokt*

  • Wenn Apple das Tablet nicht frei verkaufen sollte, dann kann es mir gestohlen bleiben. Mir geht dieser scheiß beim iPhone schon auf den Keks. Bei noch einem weiteren Gerät mach ich das nicht mit!!!

  • Eigentlich dürfte man den mist garnicht erst kaufen wenn wieder der t mist kommt. Sch… Dass das zeug aber sehr gut ist. Wir sollten streiken xD

  • Einen 2. Mobilfunkvertrag fürs iPad abschließen zu müssen, wo man doch schon ein iPhone hat und über das mittels Bluetooth teathern könnte. Das wär echt ein Treppenwitz. Und dann wieder dieser Exklusivvermarktungsmißt. …niemals!

  • Ich gehöre zwar auch nicht zu den schlausten, aber ich denke, dass wir hier die Zukunft des Internets Und onlinefähiger Devices brutal vor Augen haben. Für das gross der Leute wird es nur noch das universelle mobile Internet geben, weil es in der Lage ist heimische Belange zu bedienen. Mobile besiegt z.Z. Festnetz, 3G besiegt irgendwann DSL. in D wird aus den großen vier bald zwei, dann vielleicht nur noch das große T. Das ist where we’re goin fellas. Ich will mich nach Möglichkeiten hüten hier politisch zu werden, aber wer in Geschichte aufgepasst hat sollte wissen was Imperialismus bedeutet.

    • Quatsch DSL stirbt nicht das kann man nicht alles funken, ist ja heute schon überlastet und Signallaufzeiten mal ausser acht gelassen.

      • *lol*
        Genau. Kabel wird mal verschwinden. Mag sein, dass die Telefonie sich per Funk etabiliert und irgendwann keine FEstnetze vorhanden sein werden (in dem Sinne), aber bestimmt wird DSL und co. nicht verschwinden. Selbst wenn LTE X rauskommen sollte. Alle Anschlüsse zeitgleich im Netz und „Rauchwolken“ wären wieder in ;)

    • Bist du schon mal in den Genuß eines Glaßfaseranschlusses gekommen? Da scheißt du auf jede Funkverbindung!
      :D

  • wüsste auch nicht, warum man sich für das tablet noch einen extravertrag andrehen lassen soll? es ist ja kein handy, sondern ein tablet und wer möchte schon 2 verträge gleichzeitig zahlen?

  • Wenn´s so ist – Pech. Noch einen (Daten)vertrag kann ich nicht abschließen. Irgendwo muß mal Schluß sein mit Monatlichen Verpflichtungen.

  • Wieso extra-Vertrag. Könnte doch durchaus eine MultiSIM sein. Der Vorteil. Videotelefonie ;)
    (Wenn das Ding eine WebCam hat). Außerdem wird es woanders garantiert freie Ware geben ;)

  • Zweiter Vertrag? Exclusivvermarktung ?

    Macht doch nicht die Pferde scheu, , ihr Jammert schon wieder drauf los  wie alte Marktweiber 

    Alles wird gut 

    Die Zeit der providerbindung ist vorbei, fällt beim iPhone auch.

    Jetzt dürft ihr weiter jammern haha.

  • Fuer mich hat das teil schon keinen sinn mehr (wenn es wirklich mit ein iphone os kommt).
    Warum sollte man sich bitte ein etwas groeßeres iphone kaufen.
    Da bleib ich doch lieber bei meinen iphone obwohl das islate sehr verlockend ist.

  • *grmpf* ich habe mich so aufs tablet gefreut!… aber wenn dafür ein Movilfunkvertrag abgeschlossen werden muss… nee danke =/

    ich find die Preise für die iPhone Verträge, zumindest wenn sich das mit flats auch lohnen soll^^, schon leicht…naja^^

    darum habe ich auch „nur“ einen Touch..

    also mit MFV trübt sich meine Freude sehr :(

  • Warum sollte ich einen neuen vertrag abschliessen wenn ich als iphone user mit dem tablet weder telefonieren kann noch es mein macbook pro vollwertig ersetzt. Das macht keinen sinn und waere fuer die meisten user teuer und unpraktisch!!

  • mal ne Frage, bin zufällig im april in den USA. könnte ich mir dann so ein gerät holen? Ja klar kann ich mir so ein tablet holean aber gibt es da irgendwelche Einschränkungen wegen des funknetzes (falls vorhanden)? Das iPhone os lässt sich ja auch auf alle Sprachen umstellen. danke.

    • Woher sollen wir das Senn wissen? Es wurde noch kein tablet vorgestellt ;) beim iPhone gabs keine Einschränkungen

      • danke. das reicht mir doch als Antwort.

      • Keine Einschränkungen? Junge junge… wieso muss ich mein iPhone Classic dann immer wieder hacken um eine deutsche SIM-Karte zu nutzen? Falls das Tablet wirklich mit einem Vertrag erscheint, dann auch mit einem SIM-/Netlock und dadurch wird tommy es in Deutschland nicht nutzen können. ;)

        Zumindest wenn es um den „mobile Online“-Part geht. :)

  • Ich will mit iPad auf meiner Couch über WLAN surfen. Für draussen hab ich mein iPhone.

    Mobilfunkvertrag erschliesst sich mir ganz und gar nicht. Oder glaubt man bei Apple, dass die Zeitungleser künftig ihr iPad mit in die U-Bahn nehmen? Ts ts ts

    • Ehrlich gesagt: JA
      wieso auch nicht. Manchen Leuten hier fehlt schon die Weitsicht nur mal 3 Monate in die Zukunft zu blicken ts ts

      • Ich glaube auch, dass man das dann zum lesen mitnimmt. Aber dafür braucht man doch kein Datenpaket. Das wird, wie ein Podcast, morgens zu hause geladen und dann kann man das ansehen.

  • Der eine oder die andere vergisst gelegentlich, dass Apple nicht mehr das alternative in einer Garage domizilierte Unternehmen ist. Entsprechend nutzen sie den Hype um ihre Produkte bestmöglich aus und wollen vor allem laufende Einnahmequellen generieren. Mit Mobileprodukten geht das einfach. Man sucht sich den Provider aus, der die Cashback-Zahlungen akzeptiert und gibt ihm das Unit +/- exklusiv.
    Wären die Kunden so „revolutionär“ und schräg wie damals die Gründer, könnte kein Apple-Produkt mit Cashback-Hintergrund verkauft werden. Aber heute ists den Kunden ja egal.
    Man überlege sich als Kunde, wer denn diese Cashbacks (man munkelt, dass es 30% des Umsatzes pro Gerät sind) finanziert.
    Ist doch lustig. Die Provider vergünstigen uns die Geräte bei Neuverträgen und finanzieren mit den Umsätzen aller die Cashbacks an Apple.
    Möchte mal sehen was passieren würde, wenn VW oder BMW pro gefahrenen Kilometer nochmals Geld vom Besitzer wollten…

    • >Möchte mal sehen was passieren würde, wenn VW oder BMW pro gefahrenen
      >Kilometer nochmals Geld vom Besitzer wollten…

      Das wollen sie doch. Nur da heißt das „Inspektion“ und „Mobilitätsgarantie“…

      Urkman

      • Naja, das ist ja dann nicht unbedingt dasselbe. Das eine dient dazu, physisch auch weiterhin vorwärts zu kommen. Das andere dient dazu, psychisch abhängig zu bleiben.
        Ich hasse alle Cashback-Modelle, weil sie immer anrüchig bleiben werden und niemand über sie sprechen will.
        Würde Apple offen darüber informieren, wieviel Geld sie von den Providern im Monat erhält, würde wohl noch der eine oder die andere den Kopf schütteln und bemerken, dass man [Kunde] die Zeche eben doch mindestens zwei Mal bezahlt… einverstanden?

  • Warum regt ihr euch auf? Wir wissen alle das der Tablet (falls er kommt) auch über leichte umwege ohne Vertrag zu bekommen sein wird von daher *latte*

    Und selbst wenn, wir sehen uns sowieso alle vorm T-Punkt wieder hehe

  • Also das mit Multisim kann ich mit nicht vorstellen, da ich dann ja wieder ein Gerät ohne Vertrag kaufen muss oder halt die Monatliche Gebühr erhöht sein wird. außerdem ist das inklusivvolumen nicht zu vergessen und solange dies besteht macht das auch wenig Sinn finde ich. Dies müsste schon erheblich aufgestockt werden.
    Bei mir steht fest: Mit Vertrag Kauf ich das NICHT!

  • Alles Gerüchte.Ne, nicht mal das: nur Spekulationen..
    Also abwarten und Tee trinken!

  • Kommt das Tablet mit einem SIM-Karten Steckplatz?
    Genausogut hättet ihr auch fragen können ob das Tablet mit einem Touchscreen kommt ;)

    Als T-Mobile Business Kunde haben wir in der Firma für alle unsere iPhones Multisims, die wir sicherlich auch im Tablet verwenden können.

  • Apple macht das groß Geld mit dem App-Store und nicht mit dem iPhone, also warum sollten die sich nochmal binden?
    Der iTunes Store wird um einen Bookstore erweitert.
    Das zu erwartende Tablet braucht eine Sim fürs Internet, das will ja wohl keiner bezweifeln, aber Exklusiv?

    • Blödsinn, mit dem AppSfore macht Apple nur einen Bruchteil des Gewinns den sie mit dem Verkauf der iPhones machen. Ansonsten müsste ja jederr Nutzer in 2 Jahren gut 1500$ für Apps ausgeben.

  • sinnlose Diskussion hier! Hat was von Kasperle Theater. Abwarten und dann eine Entscheidung fällen. Die Paar Euros werden kaum ins Gewicht fallen

  • Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass das neue Device (wie auch immer es heißen soll) mit Providerbindung kommt. Es gibt dich auch keine Macs mit so einem Vertrag. Was sollte das für eine Marktniesche sein? Natürlich werden sie sich selbst loben u ddavob sprechen: Apple reinvented the mobile Computer. Auch den Namen iSlate kann ich mir aufgrund von gleichnamigen Konkurrenzprodukten nicht vorstellen.
    Noch eine vertragsbindung werden iPhone Fans jedenfalls in Deutschland nicht hinnehmen.

  • WENN das iTablet/iPad/iSlate einen SIM-Karten-Slot haben sollte, dann KANN man es auch bei einem Netzbetreiber seiner Wahl wohl mit Subvention beziehen, wenn man sich 24 Monate bindet.

    Und einen EXKLUSIVVERTRAG mit nur einem Netzbetreiber wird es da nicht geben.

    Es wird aber auch OHNE erhältlich sein.

  • Keiner hier weiß, wie das Ding wirklich aussieht und was es wirklich alles kann und hier wird schon lustig drauf los gemeckert und es werden Vermutungen wegen eines Presseberichtes angestellt. Warten wir doch erst mal den 27. Januar ab, dann sehen wir weiter. Apple hat Produkte auf die ich echt scharf bin/war, aber auch Sachen, die mich überhaupt nicht interessieren, also auch abwarten in welche Sparte das zu erwartende Brett einzustufen ist.

  • Laechel … AHja die fanboys laufen apple IMMER nach . schmunzel

    Lords Lords Lords

    Gibt es den gar keinen hier den “ PR#6 “ noch was sagt ;-)
    Die aktuelle geschichte sagt eben gerde DAS Apple lernt ;-) LANGSAM aber schneller wie RED… ;-)
    .

    Charlie

  • Wen interessiert T Punkt….es geht doch auch ohne…tztztz

  • Ich hätte für einige hier eine Menge Arbeit die zu erledigen wäre,
    falls Ihr von zuviel Freizeit in eurem Leben geplagt werden solltet.
    Meldet euch, ich hab genügend Betätigungsmöglichkeiten inkl. körperlicher Arbeit,
    mittlerer geistiger Denkaufgaben auf der Bau und Handwerkerebene.
    Manche die hier posten sollten nämlich dringend mal wieder an die Frische Luft!

    Falls ich mit meinen Info´s nicht ganz falsch liege, ist das
    einzige was von Apple momentan neu und öffentlich
    bekannt ist, der Pressetermin am 27.01.2010 in
    (Noch)Amerika bei der amerikanische Jornalisten eingeladen
    wurden, oder?

    Soviel verschwendete Lebens-Zeit, nur bei diesem einzigen Bericht mit einer Menge von wenig durchdachten Kommentaren…T´schuldigung aber das ist echt Traurig…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven