iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Das iPhone in Japan: Überraschend gute Akzeptanz – Knapp 50% Marktanteil

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Anfänglichen Absatzschwierigkeiten zum trotz, scheint sich das iPhone entgegen aller Unkenrufe inzwischen an die Spitze des japanischen Smartphone-Marktes katapultiert zu haben.
Dies belegen die nun, von den in Tokyo ansässigen IID-Marktforschern, veröffentlichten Zahlen. So kann das iPhone 3G gut 25% des Smartphone-Marktes auf sich vereinen und stellt zusammen mit dem iPhone 3GS (21,5%) fast jedes zweite, der in Japan eingesetzten Smartphone-Modelle.

Auf den Inseln dürfte es zur Zeit knapp 3 Millionen iPhone-Nutzer geben – laut MobileCrunch wären somit 10% aller iPhone-Nutzer weltweit Japaner.

„A major reason for this development is the hyper-aggressive marketing strategy SoftBank Mobile, the iPhone’s exclusive carrier, pursues in Japan: TV commercials virtually around the clock, print ads in major media, super-competitive pricing etc. do have an effect, it seems.“

Freitag, 18. Dez 2009, 18:20 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da könnten sich Timo B. Und Freunde in Deutschland eine Scheibe abschneiden. Die Hochpreispolitik hierzulande ist eigentlich ein Umsatzbremser. Aber: der Markt wird es schon richten… irgendwannmerry X-mas 

  • Ist Euch schon mal aufgefallen, dass es nach dem 1. Kommentar „Ein Komentar“ heißt?
    Und wenn wir schon bei den #Druckfehlern sind: Unten der Button sagt „Und Los“ – ich nehme aber an, dass man dann gar kein Los bekommt …

  • Wenn sich nur halb soviele Leser in ihren kommentaren so korrekt an die Rechtschreibung halten würden wie sie es dem iphone-ticker Team immer vorhalten, wäre das viel angenehmer. Denn die Fehler vom iphone-ticker Team stören mich nicht so. Manche Leute haben aber echt nichts besseres zu tun *tztz*

    • Da muss ich Dir recht geben – diese Besserwisser nerven schon lange !

    • darauf, dass ers vielleicht gut gemeint hat mit der korrektur kommt natürlich keiner… :roll:

      • Welch eine tragische Ironie!

        Ein Besserwisser prangert Besserwisser an …

      • @Oscar

        Natürlich weiss ich dass er es gut gemeint hat. Sonst hätte ich doch direkt auf sein Kommentar geantwortet. Auf das kommst du natürlich nicht… :roll: Ob er aber es nun gut gemeint hat oder nicht tut hier nichts zu Sache. Es nervt allgemein nur. Denn die meisten Rechtschreibjunkies sind selber nicht fehlerlos.

        @imfartokind

        Ich würde sagen, welch ein tragischer Kommentar von dir. Und am tragischsten finde ich dass du mich als Besserwisser hinstellst. Wenn ich dann so nachdenke und mir den Kommentar von mir weiter oben nochmals durchlese, frage ich mich wo dieser etwas mit besserwisserisch zu tun hat? Ich finde darin keine Textstelle wo ich nur ansatzweise etwas besserwissen wollte/musste. Ich sehe hier schlicht und einfach nur eine Meinungsäusserung. Und bei Oscar lese ich ebenfalls nichts besserwisserisches. Deshalb komme ich zum Schluss, ein Troll prangert Meinungsäussernde an…..

  • … iPhone … Japan.
    Ist ein bisschen, wie wenn der bekannte Sack Reis umfällt… nur halt in Japan.

    :D

  • Hört sich wirklich gut an. Hoffentlich gewinnt Apple durchs iPhone auch in anderen Ländern mehr Marktanteil.
    Von mir aus soll JEDER ein iPhone haben.
    Mich stört es ja nicht.
    Aber es gibt ja Leute, die das nicht wollen, damit sie weiter rumprollen können.

    Ich hab sogar versucht meiner Mutter und meinen Vater ein iPhone anzudrehen (natürlich als Geschenk), aber sie wollten keins.
    So ein gutes Gerät gönne ich jeden.
    Wenn beim Nachfolger einiges verbessert wird (Akku,Empfang,Kamera) dann ist das iPhone wirklich schon perfekt.
    Und durch die Firmware Updates wird es Software-Technisch sowieso immer besser.
    Bin ehrlich gespannt was das „4G“ so mit sich bringt.

    • Nochmal: Es wird nur dann iPhone 4G heißen, wenn es einen WiMAX und/oder LTE fähigen Chip an Bord haben wird. Ansonsten wird es wieder ein iPhone 3G mit anderem Suffix.

      Ganz davon abgesehen: Ich bin auch über einen möglichst hohen Marktanteil froh. Angeben kann man sowieso kaum noch – am wenigsten mit dem iPhone, denn viele haben ein iPhone oder zumindest einen iPod Touch.

      Selbst mit einem MacBook Pro kann man kaum noch prollen. Letzt hatte ich mal an der Uni durchgezählt, ich sah einschließlich meinem MacBook Pro 11 Laptops auf den Tischen. Davon waren zwei nicht als solche zu bezeichnen, da es billige Netbooks waren, dann kamen noch 3 Laptops von Toshiba, Dell und Co dazu und der Rest setzte sich aus einem weißen MacBook und 4 Alu MacBooks sowie meinem „Spielzeug“ zusammen. Da fiel dann sogar mein teures MacBook Pro gar nicht mehr auf. Aber das ist ja auch schön, je höher der Marktanteil von Apple, desto interessanter ist es für Entwickler Anwendungen für die Plattform zu schreiben. I’m looking forward to the future :D

  • Oha.. Mein Weltbild…

    Und ich dachte, dass die da schon iPhones mit Laser haben, um Godzilla zu bekämpfen…

  • ich glaube es wird dann das
    iphone 3gswncmcbdastv

    iphone 3g speed with new camera, more capacity, brighter display and satellite television^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven