iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Das 7. Donnerstagsspiel, Fruity Loops und ein Kalender-Update

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21
  • FL Studio im AppStore: Mit „Fruity Loops“ hat einer der – zumindest unter Windows – populärsten Software-Sampler nun auch den App Store erreicht und steht als „FL Studio“ sowohl in einer iPhone (AppStore-Link) als auch in einer iPad-Version (AppStore-Link) zum Download bereit. Mit saftigen Preisen von 12€ bzw. 16€ ausgezeichnet, bietet sich der 170MB-Download als Garageband-Verschnitt für Elektro-Frickler an und bringt so viele Funktionen mit, dass wir euch einen Abstecher zur offiziellen Herstellerseite noch vor dem Spontankauf empfehlen. Fünf Stichpunkt: Drum Pads, 99-Track Sequencer, 130 integrierte Instrumente, Step Sequencer fünf Effekte und eine Klaviatur. Ein Demo-Video hängt unten an.

  • MiCal mit Aufgabenverwaltung: Der iOS-Kalender „MiCal“ (AppStore-Link) springt auf Version 4.0 und bietet neuerdings eine integrierte To-Do Liste an. Das Feature kann 24 Stunden lang kostenlos getestet werden (etwas knapp bemessen, wenn ihr uns fragt) und muss danach über einen In-App Kauf für 0,79€ freigeschaltet werden.
  • Das 7. Donnerstagsspiel heißt heute „Ionocraft Racing“ (AppStore-Link) und richtet sich an all jene iPhone-Nutzer, die sich der Steampunk-Bewegung zugehörig fühlen. In dem 1,59€ teuren Rennspiel könnt ihr eure Retro-Futuristischen Dampf-Flugzeuge selbst ausrüsten und über 13 Parcours durch Retina-Grafiken steuern. Auch hier haben wir das Trailer-Video im Anschluss eingebettet.

FL Studio

Ionocraft Racing

Donnerstag, 23. Jun 2011, 15:49 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fruity Loops fürs iPhone total sinnlos meiner Meinung hab. Hab schon diverse sampler getestet und am iPhone scheitert es einfach am zu kleinen Bildschirm!

    Am iPad mag es wieder gehen. Da hat man genug Platz… Auch im live Einsatz geht das iPad, aber ich brauche noch einen guten Controller,Knöpfe, und Tasten!
    Sonst fehlt einfach was und es lässt sich besser steuern.

    • Ich es fehlt – glaube ich – auch eine Import-Funktion für eigene Samples.

      • Leute ihr sollt damit nicht eire Beats fertigstellen
        Sondern es soll helfen eure Ideen nicht zu vergessen ihr sollt eine sozusagene vrabversion machen ich werde mir die app aufjedenfall leisten

  • Super, der 17 sek Track des FL Studios. Beeinflusst meine Kaufentscheidung ungemein. ^^

  • Hübsches Bild hinter dem Steampunk Link ^^

  • miCAL mit Aufgabenverwaltung, jetzt wo bald iOs5 kommt? krank :D

  • @MiCal:Na toll man zahlt und darf auch noch für das Updare drauf zahlen,obwohl mit iOS5 eine todo Liste schon dabei ist!!!!
    Ganz toll an die Entwickler von MiCal!!!!

    So ein scheiss!!!!!

    • Armes Kind! Bei 79 Cent von bezahlen zu sprechen ist albern. 700€ fürs Handy hinlegen und heulen wenn ein Entwickler seine Zeit und seinen Aufwand mit lächerlichen Beträgen vergütet sehen will. Wenn Du mal gross bist, wirst Du sicher nur aus Nächstenliebe arbeiten…

      • es ist ja zum glück jedem freigestellt, was er kauft oder auch nicht…
        dennoch kann ich das argument, eurobeträge im einstelligen bereich seien kein geld, weil man für sein telefon 700€ bezahlt hat, nicht mehr hören.
        ich habe das geld für mein iphone/ipad gerne bezahlt, weil ich die gegenleistung dem preis absolut angemessen finde. ich gebe öfter mehre euro trinkgeld, aber auch nur, wenn der service ok war. wenn er lausig war oder die bedienung unverschämt, dann gebe ich auch mal bewußt keinen cent. diese euro gebe ich lieber einem bedürftigen. und genau so halte ich es auch mit appkäufen, scheißegal wie teuer mein telefon war…

    • Wer es nicht weiß was das iOS 5 beinhaltet wird dann einfach abgezockt. Einige app Store Vertreter setzen einfach auf die Dummheit einiger Leute. Selber schuld wenn man sich nicht auf Apple.COM über iOS 5 informiert. Ick überleg lieber 5x ob man diese app wirklich braucht oder ob Apple es später selbst implementiert. Und siehe da reminders. Kalender mir jahresansicht usw. Und Kohle gespart.

      • Auch wenn es nur 1,50€ sind

      • Ich finde miCal trotzdem besser. Die Funktion sich per Push über Geburtstage benachrichtigen zu lassen ist Klasse! Also zu einer frei wählbaren Uhrzeit.

        Für ToDo Listen nutze ich seit langen ToDo und kann mich da gerade an die Reminders App nicht ganz gewöhnen.

        Ich finde das Geld für miCal allgemein gut angelegt.

    • Warum hier manche Kommentatoren von Abzocke sprechen oder Personen, die den App-in-Kauf tätigen als Idioten bezeichnet werden, erschließt sich auch keinem klar denkenden Menschen!

      Wird ein Zwang auf euch ausgeübt???

      Wer die zukünftige App „Erinnerungen“ nicht oder gerne nur eine App nutzen möchte, kann sich die zusätzliche Funktion doch einfach für 0,79 EUR kaufen (sofern er generell miCal nutzt bzw. nutzen möchte). Und wer dies nicht möchte, auch kein Problem, der lässt es halt.

      Wer sagt zudem, dass die zukünftige Standard-App für jeden Nutzer ausreicht!? Ich werde wahrscheinlich auch unter iOS 5 Todo von Appigo nutzen und es wird viele andere Nutzer geben, die diese oder eine andere App nutzen, weil sie mit dieser am Besten zu Recht kommen oder Sie sich einfach an diese gewöhnt haben. Zudem stellt sich bei manchen auch noch die Frage der Synchronisation mit Desktop-Anwendungen (z.B. Outlook).

      Genauso schwachsinnig ist die Forderung, Apple solle doch mal „sinnlose“ Apps (natürlich rein subjektiv bemessen) aus dem App Store verschwinden lassen. Warum? Selbst wenn Sie sinnlos sind, zwingt euch einer diese zu kaufen? Willkommen in der Marktwirtschaft…

  • Es zwingt Dich niemand, das Aufgaben-Paket zu kaufen. Du kannst ja auch gerne auf iOS5 warten.

  • die aufgabenverwaltung in MIcal ist ehh käse. Dachte ja das wäre wenigstens auf google tasks aufgesetzt. Nunja… getestet, und werde diesbezüglich weiter auf das kleine beschauliche geetasks setzen :)

  • Versteh sowieso nicht warum es im AppStore aber dutzende Taschenrechner und sonstige to do Task Listen, und sonstige Kamera app gedöhns (bis auf Camera+) is der Rest sinnloses geldausgeben und einfach überflüssig. Ach und die Fun apps sollten die mal aus dem Store kicken furzapps, dumme Tiere die einen nachlabern usw. Komm mir da schon fast vor wie bei Jamba! Finde die eingangskontrollen im Store sollten verschärft werden. (app = sinnlos dann erst garnicht reinlassen. Meine Meinung !!!

  • Also ich persönlich finde Fruity Loops ziemlich schlecht. Hatte es damals für Windows gekauft und das ging ja mal gar nicht. Ok, mittlerweile bin ich Logic Studio verwöhnt und FL Studio mag ja eine annehmbare Windows Alternative sein, aber ich finde, es ist nicht so das wahre.

    Natürlich lasse ich mich gerne von einem FL Nutzer eines besseren belehren :)

    • Für Einsteiger ist FL meiner Meinung nach besser geeignet, zumal der Einstieg dort auch deutlich preisgünstiger ist. Eines der wenigen Programme, die mir auf dem Mac fehlen, hätte viel lieber eine OSX-als eine iOS-Version.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven