iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

CeBIT 2010: Sygics Fußgänger Navigation „Aura“ – 3D, social, schnell und fast zu überladen (Videos)

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Erst vor kurzem konnte der slowakische Navigationsanbieter Sygic seine im AppStore verfügbare Navi-Lösung Sygic Mobile Maps (AppStore-Link) durch das Software-Update auf Version 8.0.1 erheblich aufwerten und kann sich im direkten Vergleich mit dem Marktführer Navigon wieder sehen lassen.

sygicaura.jpgIm Rampenlicht des Sygic-Messeauftritts auf der diesjährigen CeBIT stand jedoch eine andere, bislang noch unveröffentlichte Applikation: Sygic Aura. Hier im offiziellen Youtube-Video präsentiert, widmet sich Sygic mit der noch in diesem Monat erwarteten Neuerscheinung der Fußgänger-Navigation auf dem iPhone und kombiniert so viele Features miteinander, dass wir auf die stichpunktartigen Aufzählung aller Funktionen vorerst verzichten. Wir schieben ein ausführliches Review-Video zum AppStore-Start hinterher. Versprochen.

Die interessanten Eckdaten: Sygics Aura (der Verkaufspreis wird bislang nur unter der Hand kommuniziert) bringt ein komplettes „Social-Framework“ mit. Freunde lassen sich orten, live tracken und über Twitter-ähnliche Statusnachrichten kontaktieren. Die Navigationskarten kommen mit riesigen POI-Bibliotheken, etlichen 3D-Gebäuden und einem integrierten Wetter-Dienst der sich, je nach Standort, automatisch aktualisiert. Die POI-Informationen werden in der Karte angezeigt, lassen sich durchsuchen, bewerten, ergänzen und in eigene Kategorien ablegen. Zahlreiche (ebenfalls ab Werk integrierte) Städteführer sollen beim Entdecken des Urlaubsortes und noch unbereister Städte helfen – die „In meiner Nähe“-Infos geben Restaurant-Tipps, Taxi-Telefonnummern und Kino-Spielpläne.

Das verfügbare Kartenmaterial und ein Überblick auf die angebotenen 3D-Gebäudeinformationen bietet die Aura-Availability Seite.

aurasygicbg.jpg

Wir haben sowohl das offizielle Aura-Video als auch eine Bilder-Galerie und unseren kurzen Zoom (Youtube-Link) nach Berlin im Anschluss eingebettet. Die Anwendung lässt sich verdammt schnell bedienen und ruckelt nicht – ob sich das Überangebot an City-Informationen und das etwas überladene User-Interface im Alltagseinsatz jedoch als praktisch erweisen, bleibt abzuwarten. Wir melden uns nach dem ersten Tagesausflug mit Sygics Aura noch mal. Sygic wird die Anwendung am 8. März in den AppStore einreichen.


Flash-freie Galerie für iPhone-Besucher

Mittwoch, 03. Mrz 2010, 18:49 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht auf jeden Fall einen super Eindruck – könnte mir aber vorstellen, dass es einen vergleichsweise hohen Preis haben wird und daran scheitert, dass die „Community“ zu klein bleibt, weil der Preis viele potenzielle Kunden abschreckt :/

    Vielleicht auch eine Probeaktion wo man es 1-2 Wochen gratis testen kann!?

  • lol…im 2. video zuerst hübsche fingernägel, dann diese angeknabberten 0.o… :P

    ich persönlich finde es auch zu überladen, wäre gut wenn man einzelne funktionen an bzw. aus schalten könnte

  • Wenn das Pfeilchen wieder 200 Meter zurück bleibt und die falsche Richtung zeigt und wenn die Position wieder nur alle 30-40 Sekunden aktualisiert wird dann wird diese „Aura“ genau so unbrauchbar sein wie Sygic Mobile maps jetzt.

    Ich habe meine 79,99 Euro damals nach einer Woche zurückbekommen und werde jeden vom Kauf dieser Software abraten. Es ist völlig unbrauchbar und besonders in einer Großstadt wie Hamburg kann es überhaupt nichts richtig machen.

    DIe Position wird innerhalb weniger Sekundengefunden aber sobald man sich bewegt aktualisiert sich sie Position erst nach 30-40 Sekunden und so geht es weiter. Wie bereits gesagt bleibt das Pfeilchen ca 100-200 Meter zurück und das ganze ist somit völlig unbrauchbar.

    Ja, das iPhone 3G wurde 2 mal im Apple Store (HH-Poppenbüttel) ersetzt und die Software wurde ohne Backup neu aufgespielt. Jailbreak habe ich nicht.

    Gut dass ich ein Software Tester bin und mein Geld wieder bekomme, aber was ist mit den Käufern die erst nach dem Kauf sehen dass das Programm ihre Hauptfunktion überhaupt nicht erfüllt?

  • Hallo Team,

    Skobbler ab sofort mit Openstreetmap als update.

    TiboEntenmann

  • @Orest

    Bei mir funktioniert Sygic problemlos wie bei vielen anderen auch,
    also verschon uns bitte in Zukunft.

    • Viele andere finden das Programm auch völlig unbrauchbar, also hört bitte auf mich anzugreifen nur weil ich nach mehreren vernünftigen Tests die Wahrheit erzähle.

  • Und wo ist eure „tolle“ Sygic Navi jetzt?

    Sygic Mobile Maps ist aus dem AppStore spurlos verschwunden.

    Sowohl die Software war unbrauchbar als auch der Support dieser idiotischen Software.

    Keine Erklärung, nicht. Einfach weg.

    Primitiv. Schwachsinnig. Idiotisch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven