iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 966 Artikel
   

Carrier IQ: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht – „Darum haben wir Apple kontaktiert“

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Als sich die Wogen in der „Carrier IQ“-Affäre Ende letzter Woche wieder etwas glätteten, überraschte das Handelsblatt in einem Nebensatz. Mit Hinblick auf die mehr als 140 Millionen, von der Schnüffel-Software betroffenen Smartphone-Modelle, meldete sich das bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht zu Wort. Axel Postinett schrieb im HB:

„Der bayerische Datenschutz hat Apple um Auskunft über das potenzielle Datenschutzrisiko gebeten und ob sensible Daten ausgelesen werden.“

Davon abgesehen, dass Apple sich als eine der ersten Firmen offiziell zum Thema äußerte (wir berichteten), schien die Auskunftsforderung in Richtung Cupertino wenig intuitiv. Entdeckt wurde die Tracking-Software auf einem Android-Modell, die Verantwortlichen von „Carrier IQ“ bieten ihre Kontakt-Informationen auf der CIQ-Webseite an. Wieso also kontaktieren süddeutsche Datenschützer Apple? Eine Frage die Thomas Kranig, Präsident des Landesamt für Datenschutzaufsicht, heute gegenüber ifun beantwortet:

[…] von den […] angesprochenen Firmen ist Apple die einzige Firma, die – wegen ihres Büros in München – in unserem Zuständigkeitsbereich ist, das heißt für die wir nach der Zuständigkeitsvereinbarung der Aufsichtsbehörden im nicht-öffentlichen Bereich Ansprechpartner sind. Sollte sich aus den Antworten der Firma Apple eine weitergehende Fragestellung ergeben, werden wir selbst oder in Absprache mit anderen Aufsichtsbehörden der Sache vertiefend nachgehen.

Sobald uns die Stellungnahme der deutschen Apple Außenstelle vorliegt, melden wir uns erneut.

Montag, 05. Dez 2011, 13:58 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also nehmen die nur Apple ernst? ;) Hehe…

  • Sasmung gibts aber auch i.d.N.v. München
    http://g.co/maps/rwxh2

    und CarrierIQ wurde ja bekanntlich sogar auf deutschen Samsung Galaxy Tabs entdeckt ;)

  • Von Hinten durch die Brust ins Auge. War Wilhelm Tell auch mal in Bayern?

  • Das liegt an einer ganz einfachen Geschichte: In jeden News, die das Thema behandelte, wurde ein iPhone abgebildet.

  • @iFun Team:
    Ich kann zwar verstehen, wenn es leicht verstörend wirkt, wenn die Datenschutzbehörden sich mal wieder auf Apple einwerfen, weil es Apple ist.

    Aber wieso diskutiert ihr sowas überhaupt? Ist doch völlig egal, ob zu erst auf Android oder auf iOS gesichtet – der Feind ist hier CarrierIQ. So ein Streit zw. iOS und Android hat da wenig Sinn…

  • Ein Google-Büro gäbe es auch in München …
    Das Apple-München-Büro ist doch ein reines Vertriebsbüro.
    Von dort wird niemals irgendeine Aussage getroffen werden.
    Aber damit steht das LDA halt wieder in den News und gaukelt vorausschauendes Handeln vor (auch wenns keinen Sinn macht …)

  • Leute, das ist doch ganz einfach, man benutzt im Landesamt für Datenschutzaufsicht iPhones, da macht man sich jetzt natürlich Sorgen ;-)

    • So ist es. Genaugnommen die iPhones laufen da mit Androide, weil das System einfach vielseitiger ist. Wer nicht glaubt, fährt selbst hin und überzeugt sich selbst.

      • Also die die ich kenne haben da WinOS drauf, weil es aufgeräumter und mit Windows kompatiebel ist ;P

  • Naja, es steht nicht einmal fest, in wie weit die Mobilfunk betreiber die Informationen nutzen. Die Telekom zum Beispiel hat letzte Woche bereits erklärt das sie dieses Tool nicht benutzen, das würde mich jetzt eher interessieren.

  • Sie haben Apple kontaktiert, weil Apple’s Iphone mittlerweile ein Synonym für Smartphone ist.
    Und ev. B) weil man damit mehr Pressewirkung erzielt, als wenn in der Überschrift was von Huwaie (oder so ähnlich) steht.

    Oder sie haben gegoogelt und keinen Firmensitz der Firma „Android“ finden können…
    Die letzte Erklärung, sie haben im Branchenbuch nach Handyherstellern gesucht… da Alphabetisch sortiert, rate mal wen die zuerst gefunden haben…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18966 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven