iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 839 Artikel
   

C64-Emulator fürs iPhone jetzt erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Bereits im Juni angekündigt, hat es der C64-Emulator von Manomio jetzt in den App Store geschafft.

c64.jpg

Zum Preis von 3,99 Euro sind in der Basisversion die Spiele Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck und Jack Attack mit dabei. Weitere Spiele sollen in Zukunft direkt im Programm nachgekauft werden können. Zwei Videos gibt’s nach dem Klick. (Danke roeb)

Sonntag, 06. Sep 2009, 12:22 Uhr — chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • eeeendlich ;)
    haben sich meine mails an apple doch gelohnt :D

  • Mh, Apple selber würd damit nicht viel am Hut haben. Interessant ist auch das wir mit das geilste Handy nutzen das es auf dem Markt gibt und wir C64 Spiele zocken. Irgendwie paradox aber Nostalgie ist schon was feines. Und dies beweist auch nur wieder warum das iPhone doch das bessere Handy ist :-)

  • Wunderbar umgesetzt, einzig die wenigen qualitativ eher schlappen Spiele im Lieferumfang trüben das 3,99Eur Bild ein wenig. Mal sehen wie sich die Situation bzgl. der Gamepacks entwickelt, im Video sind zumindest schon mal ein paar interessante Sachen zu sehen..

    Mick

  • Kann ich nun auch wieder in Basic programmieren? Mit sprites und so :)
    dann wärs ein Emulator.

  • Sobald mein persönlicher Liebling, nämlich Fort Apokalypse dazu kommt, ist das App gekauft. Die derzeitigen Spiele kenne ich gar nicht so, obwohl mein C64 zu den ersten gehörte :-) 4stellige Seriennummer!!!
    Trotzdem freue ich mich, dass es endlich geklappt hat :-)))

  • Eigentlich ist es ja bizarr: ich kaufe mir für einen ‚Spielecomputer‘
    (ok..ok, mit dem man auch telefonieren kann..) eine Emulation eines
    Spielecomputers um Spiele zu spielen, die ich lange nicht mehr
    gespielt habe… najaaa – aber Hut ab vor dem Programmierer, der
    es dann doch noch, nach langem Hin und Her in den App-Store
    geschafft hat.

    Das Basic allerdings deaktiviert werden musste, spricht
    ja wohl für eine etwas übertriebene Angst von Apple – im Anbetracht
    dessen, dass andere Apps, wie z.B. einige programmierebare HP
    Taschenrechner (i41CX & Co.) schon lange existieren.

    Kurz gesagt: das Basic gehört zum C64 wie das Brot in den
    Brotkasten. ;)

  • Kleine Info: Es ist möglich ins Basic zu kommen! Einfach per Options „Tastatur immer an“ aktivieren, Spiel starten und dann Reset drücken..
    Ps: So lassen sich auch die Spiele per LOAD starten und man sieht die Cracker-Intros
    ;)

    • Haha genial.. Danke für den Reset-Tipp :) jetzt müsste es noch nen weg geben eigene roms einzubinden. Will Space Taxi :)

      • Ja, das ist übel, wenn das mit den roms nicht klappt…
        Und vorzensierte Programmauswahl beim C64, das kennen wir ja generell vom iPhone…

    • Danke für den Tip! *bling*

      Wie funktioniert das mit Load? Bei mir kommt Device not present Error

      Funktioniert auch save?

      • Hmm.. Also ich habs bei Dragon’s Den probiert, da hats funktioniert.
        Wie gewohnt
        Load „$“,8
        und anschließend
        List
        eingeben um den Diskinhalt anzuzeigen (Directory) oder
        Load „*“,8,1
        und anschließend
        Run
        zum starten.
        Ist der Remember-Crack (wem die Gruppe was sagt) ;)
        Save hab ich noch nicht probiert, kann mir aber vorstellen dass das nicht funktioniert.
        Aber Manomio haben ja zumindest die Hoffnung geweckt dass Basic ganz regulär noch dazu kommt…

    • super – klappt: sehe nur die eingabezeile nicht mehr bei dem gewöblten bildschirm… :-)

  • Hat jemand eine Idee, wie ich mein C-1541 Laufwerk ans iPhone anschließen kann?

    Ich will unbedingt nochmal dieses schöne Formatierungsgeräusch hören ;)

    Load „*“,8,1 :P

  • es ist auffallend schön, wie ruhig es hier bei diesem thema zugeht. man merkt, dass die kiddies zu diesem thema nicht viel beizutragen haben (nicht falsch verstehen).

    ich sag mal: „BROTKASTEN FOREVER“…….

    geos auf’m iphone wäre der hit……

  • Nee wie geil ich liebe Jack Attack! Hoffentlich läuft es auch gut.

  • Gut gesprochen ein Kinderfreier Sonntag ;)
    Gibts nun auch wieder die guten Magazine wo ich tagelang Basicprogramme abtippennkann :)

    • ja das war geil! vor allem, wenn ein tippfehler drin war und die checksum nicht stimmte. alles auf tippfehler kontrollieren. 3 zeitschriftenseiten voller klein geschriebener codes. wozu datenträger?

      ich hatte auch eine zeitschrift im abo (habe leider den namen vergessen) und alle ausgaben chronologisch geordnet.

  • Schön war, wenn man 2 Seiten eingetippt hatte und man zum essen musste. Mutter das „Ding“ einfach ausgemacht, weil muss ja ned laufen wenn man nicht davor sitzt. Ohoh. Und Datasette hat man ja nicht permanent gespeichert.

    Aber Fort Apokalypse ist ein muss!!!!

  • Seid ihr nicht die Typen die Tag und Nacht vor ihrem Rechner mit dem monocromen Bildschirm gehockt haben, den ganzen Tag wirres Zeug getippt habt, damit am Ende der Rechner ein winziges Programm ausgeführt hat? Die Typen die ihre Freundin damit genervt haben, das ihr Computer jetzt bald 10 MB Speicher hat und das dann endlich gut ist, weil mehr braucht es ja eh nicht. Die Typen die nicht schlafen konnten weil die Chips ausverkauft waren, oder viel zu teuer?
    Und jetzt wo man euch über Jahre begleitet hat und jede Neuerung geduldig mitgetragen habt. Ja jetzt wo ihr daseit wo ihr immer hinwolltet und sogar eure Frau einen eigenen Rechner hat, da freut ihr euch über ein Progamm das euch wieder an den Anfang zurück bringt? Männer!

  • Sehr schön, Frau Ensache! ;-)
    Das gebe ich nachher meiner Freundin zu lesen, die wird kräftig dazu nicken…

    Und hier noch eine Stimme für „Space Taxi“… ;-)

  • Weiß jemand, wo der Doppelpunkt ist?

  • Yeah. Ich hatte damals auch nen CPC464. Das waren die roots unsrer heutigen games. Last ninja z.b., der „vorreiter“ von asassins creed loool.
    Giana sisters, ja das war geil aber auch ports of call.
    Viele kiddies kennen sowas nicht schade.
    Deswegen darf meine tochter auch noch ab und zu mal ein neogeo game im emu zocken. Ja so sahen die spieleautomaten der extraklasse damals in den spielhallen an der adria aus !!!
    ;-)
    gruss und scheenes woende

  • Yipie, alles wiederholt sich. Technik ist einfach super. C64 rulez

  • Also mit Jailbreak, SSH und kurz Nachdenken kann man beliebige Spiele/Programme da installieren. Giana Sisters läuft schon mal gut ;)

    Prost

  • Wo ist das iPhone-Dock mit Joyport für meinen alten Competion Pro? :D

  • Hoffentlich kann ich nun endlich das „revenge of the mutant camels“ richtig laufen sehen :-)

  • Hmmm es ist doch echt erstaunlich, dass bislang noch kein unsinniger Comment gepostet wurde. Welch traumhafte Ruhe in dieser News. Kann es nicht immer so sein?

    Zum Emulator: schön, das neben Monkey Island eine weitere Perle meiner Jugend Einzug erhalten hat. Giana Sisters und Co. können kommen.

  • Da fällt mir ein, ich habe ja noch nen C64 im Keller. Sollte ihn mal wieder reaktivieren. .
    Und ne ganze Floppybox voll mit Spielen.
    Winter Games, Summer Games………

  • @Hugo

    Es geht beides… also D64 und T64. Im .app Ordner befindet sich der Unterordner Games. Dort legt man sich dann eben selber einen neuen an, kopiert das Datenfile (d64 oder t64) rein und bastelt sich eine eigene gameinfo.plist (Vorlage aus einem des bestehenden Ordner)… fertig.

    Ja das funktioniert wunderbar, nur spricht der Joystick nicht an
    Bei Nebulus ab und zu.

    Bei Giana, Cybernoid,Last Ninja etc leider nicht.
    Vielleicht ne Modifikation an der gameinfo.plist?

  • Aha… warum hat es 12 Stunden gedauert, bis der Beitrag zu lesen war? Was war so schlimm?

  • Oh war das früher schön, ich hatte so einen C128 der war auch nicht schlecht. Dazu zwei floppys und die Kopierstation rockte. Ich errinnere mich an das Brummen von den dingern. Ich will das SexGame nochmal sehen.

  • Wozu braucht man C64, wenn es Computer und das iPhone gibt oO? Das ist wie zurück auf die Bäume klettern, wenn man Auto fahren kann.

  • Nein, das ist wie Tuning fürs Auto!
    Man haucht dem Auto Seele ein!

  • …und jetzt fehlt mir nur noch eine TRS 80-Emulation …

  • Also, die App scheint nimmer im Store zu sein.

    Was’n da los?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21839 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven