iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 540 Artikel
   

Bon Appétit Magazin fotografiert gesamte März Ausgabe mit iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Das Gourmet Magazin Bon Appétit hat in einem Blog Artikel ausführlich beschrieben, dass es sämtliche Food-Fotos der kommenden März Ausgabe mit Hilfe des iPhone hat fotografieren lassen. Fotografiert haben dabei nicht etwa die Redakteure selbst, sondern die etatmäßigen Fotografen wurden aufgefordert, alle Fotos mit dem iPhone zu erstellen.

Die beauftragten Fotografen hatten entsprechend recht unterschiedliche Gefühle bei der Auftragsannahme. Von der Meinung „ich dachte zunächst es sei ein Witz“ bis hin zu „wir haben garnicht all zu sehr darüber nachgedacht“, war die Bandbreite der Gefühle.

Bei der Frage nach dem zusätzlichen Equipment waren sich die Fotografen uneinig. Einer benötigte lediglich eine Möglichkeit, um das iPhone auf einen Stativ zu befestigen. Der zweite setzte zusätzlich ein paar Vorsatzlinsen ein, um die gewohnten Brennweiten zu erreichen. Ein dritter verzichtete während der Aufnahme dann auf die mitgebrachten portablen Blitze und arbeitete nur mit ein paar Reflektoren. Das vierte Team alberte über einen Selfie Stick herum – heraus kam dabei jedoch nur ein Portrait bei der Arbeit.

bonappetit-3

Foto: Bon Appetit Blog

Vier Fotografen und vier Meinungen zum Thema „Was war das schwierigste am Shooting mit dem iPhone“. Einer bemängelte die zu geringen Einstellmöglichkeiten. Der zweite vermisste die gewohnte Tiefenschärfe. Der dritte vermisste gleichbleibendes Licht, da er nicht mit Blitzgeräten arbeiten konnte. Der vierte störte sich an der Ablenkung durch eingehende Mails und Nachrichten.

Bei der Nachbearbeitung waren sich die Fotografen dann weitgehend einig. Diese machten nahezu alle in der gewohnten Weise mit der sonst verwendeten Software.

Tipps für iPhone Fotografen

Zum Schluss des Interviews gab es auch noch ein paar Tipps für Amateur iPhone Fotografen:

  • Stelle zunächst den Autofokus fest und passe dann die Belichtung an. So kannst du auf Instagram- und andere Filter verzichten.
  • Verzichte auf zusätzliche Linsen und anderes Zubehör. Der Reiz der iPhone Fotografie liegt in der Einfachheit.
  • Nutze das iPhone öfter. Du kannst tolle Fotos machen und es ist unkompliziert, weil du es immer dabei hast

bonappetit-2

Foto: Bon Appetit Blog
Mittwoch, 17. Feb 2016, 11:49 Uhr — Andreas Reitmeier
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ja, super…super langweilig. Mit solchem Müll werden Ressourcen diverser Server verschwendet. Musst du wirklich jeden Baum fotografieren? Und wenn du schon sowas fotografierst, wähle wenigstens spannendere Bildausschnitte. Abgesehen davon, macht das quadratische Format deine ganzen Aufnahmen kaputt. Manchmal wünsche ich mir den 24er Film zurück, aber in digitaler Form, sodass die Klickzahl des Auslösers beschränkt wird. Selbst du wirst dir diese Fotos nie wieder ansehen, also warum müssen es andere tun?

      • Dr.Koothrappali

        kannst du bitte deine klappe halten? danke

      • Ganz ehrlich..? Er hat Recht. Das ist ziemlicher Durchschnitt, nicht mal eines Instagram-Accounts würdig. Und das soll was heißen..

    • hast ja einige schöne Motive.
      Langweilig wirkt das Ganze dann vielleicht, weil offensichtlich recht wahllos alle Fotos hochgeladen sind. Manchmal bringt eine Auswahl mehr. Aber das ist Geschmackssache.
      Einen Tipp vielleicht (wenn ich mich nicht täusche):
      Du scheinst sehr viel, oder fast nur, im Stehen zu fotografieren.
      Geh mal in die Hocke. Bringt ganz neue Perspektiven.

    • Welche Gegend ist das denn? Sieht super zum Mountainbiken aus :D

    • Hi Marco, ich habe mir jetzt mal ein paar Bilder angesehen. Die Motivwahl finde ich zum Teil sehr schön, doch Du solltest Dir eine andere App zum Fotografieren zulegen, z.B. Camera+ oder Vergleichbares, um Fokus und Belichtung entsprechend zu legen. Als „Knipserei“ kann man das ja so akzeptieren, aber sonst finde ich sie etwas „mager“. Bitte nicht falsch verstehen, aber eine angepasste Belichtung macht einiges aus. Schau Dich mal auf fotocommunity oder 500px um, dann wirst Du verstehen, was ich sagen möchte. Dennoch viel Spaß auch weiterhin beim Fotografieren.

    • Ich kann dir keine Tipps geben wie du deine Bilder besser machen kannst aber ich möchte dir trotzdem sagen wenn es dir Spaß macht Wälder und Bäume zu fotografieren ist das dein gutes Recht es spricht auch nix dagegen diese hochzuladen. Wenn die Mädels 1000 Selfies mit Schmollmund hochladen jammert auch keiner über die monotonen Bilder oder über die verschwendeten Ressourcen.

  • der Vergleich wäre ja interessant von herkömmlich zu iphone.
    denn so erscheinen mir die Bilder dann doch recht „flach“.

  • in unserer branche heisst es, ein guter song klingt auch aufm schxxxhaus gut.
    allerdings konsumierbar wird er meist erst durch hochwertige produktionswerkzeuge.

    ein gutes motiv ist demnach wahrscheinlich auch mit dem iphone fotografiert ein gutes motiv. mit hochwertiger ausstattung kommt dann aber der entsprechende professionelle anstrich.

    • Einen guten Song kannst du auch mit dem besten Equipment nicht retten, wenn ich den singe ;)
      Motiv, Kamera und Fotograf müssen passen. Jeder Faktor kann das Bild versauen. Aber wenn nur eins passt, kann man kein Wunder erwarten.
      Die Kamera im iPhone ist so gut, dass man bei ordentlichen Lichtverhältnissen auch ordentliche Bilder machen kann.

  • Ausschlaggebend ist doch meist wie kreativ der Fotograf ist. Da gibt es unzählige Freaks die sich bei Canon, Nikon und Co. mit Hardware im fünfstelligen Bereich eindecken und trotzdem nur „normale“ und oft sogar langweilige Bilder machen. Andere nehmen einfach irgend etwas das Bilder macht und schiessen damit fesselnde Fotos.

  • Talent ist oftmals das wichtigste … Und liebe zum Detail …

  • Wo stelle ich den bitte am iphone den Autofocus fest und die Belichtung ein?

    • Das würde ich auch zu gerne wissen! Ich finde die mitgelieferte Kamera-App einfach zu einfach. Etwas mehr Möglichkeiten wär schon toll.

      • Das geht aber beides auf simple Art mit der mitgelieferten Kamera-App. Vielleicht einfach mal due wenigen!!! Seiten dazu im Handbuch angucken?!

    • in der App „ProCamera“ zum Beispiel …

    • Manuellen Fokus setzen und halten so das AE/AF-Sperre kommt dann kannst du durch hoch runter streichen die Belichtung einstellen

      • Muss man nicht sperren. Geht auch einfach durch kurzes antippen und focusieren und solange die Sonne an der Seite erschein kann durch hoch und runterwischen geändert werden

  • essen mit dem smartphone abzulichten ist doch nix neues?! ;-)

    jeden Tag auf Facebook und Instagram

  • Apple hat wirklich alles richtig gemacht! Hut ab! Warum wurden denn iPhones zum fotografieren ausgewählt? Wegen des Hypes! Andere Mobiltelefone bieten bessere Kameraeinheiten :-)

  • Danke Sebastian!
    Einfach konstruktiv geholfen

  • Habe auch stellenweise richtig gute Fotos mit dem iPhone machen können. Wenn das Licht stimmt, kommt das iPhone an meine EVIL gut ran, sofern man maximal fullHD oder 2k monitore hat. Sobald es Richtung 4k geht fallen fehlende Details doch arg auf.

  • Warum schreibt ihr plötzlich zusammengesetzte Wörter auseinander? „März-Ausgabe“, „Blog-Artikel“, das schreibt man zusammen. Getrennte Schreibweise ist unter Werbern modern, aber 100% falsch.

    Bitte laßt das nicht die Regel werden. Seid ein Vorbild! Sonst habt ihr das immer gut hinbekommen :)

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18540 Artikel in den vergangenen 3253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven