iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Bluetooth-Kartenleser ermöglicht Annahme von Kreditkartenzahlungen mit dem iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit den Projekten von Netto und Edeka laufen bei uns bereits interessante Projekte, bei denen Supermarktkunden mit dem iPhone bezahlen können. Aber auch die Gegenseite macht Fortschritte. Der Bluetooth-Kartenleser Chip & PIN von Payleven ermöglicht es, Kreditkartenzahlungen mit dem iPhone anzunehmen.

payleven

Kernstück des Ganzen ist der zum Preis von 130 Euro im Apple Store erhältliche Kartenleser. Dieser wird per Bluetooth mit dem iPhone bzw. der darauf installierten Payleven-App verbunden.

Der Bezahlvorgang selbst läuft wie bei jedem Kartenterminal. Am iPhone wird der zu zahlende Betrag eingegeben und der Kunde schiebt seine Karte ins Lesegerät und gibt die zugehörige PIN ein. Lediglich der Beleg wird – sofern kein AirPrint-Drucker vorhanden ist – nicht ausgedruckt, sondern per E-Mail an den Kunden geschickt.

payleven2

Als Dienstleister berechnet Payleven pro Transaktion 2,75 Prozent Gebühren. Ansonsten fallen keine Kosten für eine Mitgliedschaft oder dergleichen an. Lediglich die 130 Euro für das Lesegerät muss man als künftiger Payleven-Zahlungsempfänger aufbringen.


(Direktlink zum Video)

Freitag, 31. Mai 2013, 17:03 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man den Leser nicht manipulieren, und so die Pins von Karten herausfinden?

  • In den USA gibt es vergleichbares schon und die sind total einfach zu hacken. Hoffentlich ist das sicherer.

  • wieso stellt ihr nur das produkt von payleven vor? diese chip/pin leser mit bluetooth gibt es zb auch von izettle (99,-) und anderen anbietern.

    • Die haben heute ne Pressemitteilung geschickt und ich finde das schön gelöst.

      • was ist an diesem gerät bzw dienstleister denn besser als an den anderen? ich sehe da keine unterschiede auf den ersten blick. naja, liegt wohl einfach nur daran, dass payleven eine bessere pr-abteilung hat.

      • Ist ja nicht so, dass wir die anderen nicht erwähnt hätten, z.B. hier: http://bit.ly/Xe1ouo
        Payleven ist halt jetzt auch über den Apple Store erhältlich und damit quasi offiziell „abgesegnet“

      • naja gut, der kandidat bekommt 50 punkte.
        einen bericht darüber dass die auch ein chip/pin leser anbieten, habt ihr nämlich nicht.

  • Ich wollte mal so einen Leser kaufen und habe erfahren, dass es für Privatpersonen nicht verfügbar sein. Sehr schade!

    • das gibt es auch für privatpersonen… ein blick auf deren webseite reicht.

    • Aber die Frage ist: für welche Leistung willst Du dich als Privatperson bezahlen lassen? Zusätzlich ist es meistens so, dass man die Gutschrift nicht sofort auf seinem Konto erhält sondern erst ne Woche später, evtl. sogar erst zum Monatsende.

      • Na klar, die arbeiten erstmal mit deinem Geld. Machen alle so. Die schlimmsten sind Paypal. Abbuchen ratzfatz, kein Problem. Willst’s aber Geld haben dauert es 3-7 Tage.

  • 2,75% ist aber extrem teuer.
    Andere Dienstleister berechnen 0,8 Cent pro Transaktion plus 0,2%

    • Wer berechnet denn bitte 0,2% ? 1,2 % kenne ich bislang als günstigstes

    • alle vergleichbaren systeme bzw. anbieter verlangen genau die gleichen gebühren. die einzige alternative ist halt dann noch si ein richtiges gerät zu mieten, welches man in jedem laden sieht. das lohnt sich aber halt nicht für kleines business, da es dort eine recht hohe monatliche gebühr gibt… dafür ist dann die gebühr pro vorgang geringer.

  • Wer kennt denn scjon die PIN seiner Kreditkarte?

  • gibts au bei izettle für den privatmann. funzt gut.

  • Den Tipp wollte ich euch soeben schicken. Ich war nämlich heute bei Apple in Oberhausen und dort ist mir das Gerät aufgefallen. Wurde ganz frisch aufgenommen. Ich hab’s in der Hand gehabt. Macht nen guten Eindruck. Aber auch ich habe bei sowas immer Bedenken. Technik schön und gut, aber immer wenn Pins irgendwo reingehen gibt es mit Sicherheit eine Methode um diese auch wieder raus zu holen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven