iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Bloomberg: iPhone nano sollte noch nicht abgeschrieben werden – Kleiner Bruder mit integrierter SIM-Karte

Artikel auf Google Plus teilen.
79 Kommentare 79

Sich auf Personen beziehend die „in der Angelegenheit bereits gebriefed“ wurden, wärmen die Finanzexperten vom Bloomberg heute noch mal eine Gerüchtesuppe auf, die bereits einige Jahre im Kühlschrank steht: Das iPhone nano.

Hier zuletzt 2008 in den News soll Apple nun „wirklich“ angefangen haben, an einem kleineren iPhone-Bruder zu arbeiten. Die Idee: Cupertino könnte mit dem preiswerten Gerät eine Mittelklasse-Alternative zu der wachsenden Smartphonekonkurrenz aus dem Android-Lager am Markt etablieren.

Das vermeintliche Modell soll (unsubventioniert) bereits für $200 abgegeben werden und wird, laut Bloomberg, eine „Technologie nutzen, die es einfacher machen soll das iPhone in den Netzwerken mehrerer Provider einzusetzen.“ Womit wir schon wieder bei der heute Nachmittag erwähnten Patentschrift zur integrierten Blanko-SIM wären. Bloomberg schreibt:

„Apple hat überlegt das neue iPhone, vertragsfrei, für ca. $200 abzugeben, sagt eine Person die das Gerät bereits gesehen haben möchte. […] Initial hatte Apple vorgesehen das Gerät zur Jahresmitte vorzustellen, die Markteinführung könnte jedoch auch verschoben oder ganz gestrichen werden….“

Auf die Gerüchtelage angesprochen, verzichtete Apple-Sprecherin Natalie Kerris auf einen Kommentar.

Donnerstag, 10. Feb 2011, 23:46 Uhr — Nicolas
79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hört sich zwar gut an aber denke nicht das die das rausbringen werden.

    Aber früher oder später wird Apple darauf reagieren müssen, die Konkurrenz wird immer starker und ihr Preis ist deutlich besser.

    • Wo ist denn die Konkurrenz besser, geschweigedenn billiger ?
      Providerrabatte mal bitte nicht mitrechnen – gell !!
      Denn die zählen nicht.

    • Wo soll denn da büdde schön das Preis-Leistungs-Verhältnis besser sein? Ein iPhone 4 16 GB kostet 629,-€ und ein Google Nexus S kostet derzeit bei Amazon 688,18€. Und dabei muss man noch erwähnen, dass das iPhone 4 über ein halbes Jahr auf dem Markt ist, das Nexus S erst eingeführt wurde und beide von der Hardware fast identisch sind.

      Nix da mit „ihr Preis ist deutlich besser“. Du musst das mit der Leistung vergleichen, die du da bekommst ;)

  • aufjeden…coole Idee…ich wäre dabei!!

  • Das wäre zu schön. Meine Holde braucht dieses Jahr ein neues Handy, aber das iPhone ist ihr „zu groß und zu teuer“.
    Das wäre genau das Richtige. Würde wohl aber leider kein GPS haben, schätze ich mal.
    Aber dumm ist der Gedanke nicht, wenn man sieht, was sich in der angesprochenen Preisregion so tut am Markt! Also her damit!

  • Das wäre nicht sehr Apple-like. Ein kleines iPad abschlagen aber ein „iPhone-Nano“.
    Das normale iPhone ist ja größenmäßig das minimum.

  • warum ist denn auf dem bild nicht das iPhone 4?

  • Ich will auch zwei, für die Kids!

  • Hmm.. also nen iPhone Nano und nen Ipad nano dazu – dann verkauf ich sofort mein iPhone4!

    das iPad ist mir zu gross und das Display vom iPhone 4 zu klein…

    also die sollen mal machen!

    • und womit telefonierst du dann? Das iPad nano würde dir nichts bringen ;)

      • Lies mal genauer, er will mit dem iPhone Nano Telefonieren *g* ansonsten würde das iPad nano mit Skype was bringen…vielleicht nur mit bluetooh headset man Stelle sich ein doppelt so großes gerät wie das iPhone vor und das am Ohr…hehe ;)

      • Naja ein iPad nano wäre wohl etwa von der größe eines glaxy Tabs und mit dem kann man auch telefonieren ;)

    • „also nen iPhone Nano und nen Ipad nano dazu“

      Also…Klartext…ein iPhone Nano und dazu einen iPod Touch?

  • Ob man’s gut findet oder nicht, zumindest könnte Apple damit weitere Käuferschichten gewinnen!

    Andererseits hat der „hohe“ Preis beim iPhone Millionen von Käufern wohl nicht abgeschreckt! Kein andere Hersteller hat soviele Handys von einem Modell verkauft.

    • Kein anderer Hersteller hat auch nur 4 Modelle. Wenn ich sowas immer lese….

      • Ja naund dann is es doch trotzdem viel erstaunlicher, dass Apple ein Gerät konzipiert hat mit dem große Massen zufrieden sind un sie nicht noch dies und das und jenes anbieten müssen

      • Find ich auch Quatsch. Man wählt doch das Handy aus, und nicht den Hersteller. Oder hast du dir überlegt „hm, ich will ein applehandy, was gibt’s denn da? Nur dieses iPhone? Na dann nehm ich halt das….“
        ?

  • Apple uneben verkaufspreis von unter 200 was denn Dollar das. Wären bei der Strategie die sie fahren so ca 350€ ;)
    ….. Nichts für ungut ich glaube erst wenn’s da ist ;)

    • Wie bitte?
      Ich nehme mal an du meinst folgendes:
      Wenn das „iPhone nano“ 200 US$ in den Staaten kosten soll wird es deiner Meinung nach in Deutschland mit 350 Euro gehandelt werden? Begründen tust du das ganze mit Apples „Strategie“?
      Ich denke mal du leitest deine Aussage daraus ab, dass im amerikanischem Apple Store die Preise ähnlich sind wie im deutschem Store obwohl der Euro etwas mehr Wert im Verhältnis zum Dollar hat?
      Sehr interessante These, allerdings solltest du vielleicht noch einmal über dein Geschwätz nachdenken, denn:
      1. Im amerikanischen Apple Store werden alle Preise Netto angegeben. In Deutschland beinhalten alle Preise die Umsatzsteuer von 19%.
      2. Das Verhältnis Euro/US$ schwankt sehr stark. Apple ändert nicht zwischendurch alle paar Tage die Preise sondern rechnet von vornherein eine gewisse Kulanz auf. Das dies nicht unbedingt dumm ist haben wir in der EU ja grandios mit Griechenland bewiesen.
      Berücksichtigt man diese beiden Einflüsse auf den Preis in Deutschland und nimmt 199US$ netto als den Verkaufspreis in den USA an wird er hier bei grob geschätzt 199 bis 229 Euro brutto liegen. (Schätzungsweise wird wie bei den iPods aus dem $ einfach ein €)
      Wie du auf 350 Euro kommst ist mir ein Rätsel, deine Begründung („Strategie“) ist auf jeden Fall nicht sehr ausgefeilt.
      Generell natürlich nur falls ein solches kleineres iPhone überhaupt erscheinen wird. Ist ja alles rein spekulativ und höchst hypothetisch.

    • Ich haben gestern während 200,-€ dabei, aber wo auch immer. Schön nur wenn aber wozu. Dabei Funkloch passieren gern.

      Wa, wir verstehen uns nur kein anderer ;-)

  • Hmm…gute Idee, wobei ich das iPhone 4 perfekt finde. Habe in jeglicher Hinsicht KEINE Probleme, einen Bumper gratis erhalten und wenig Geld bei T. gezahlt. :) Mir wäre der Bildschirm zu klein, aber ich hätte eine Geschenkidee mehr für Andere. ;)
    Es wurde mal wieder über stärker werdende Konkurenz gesprochen – das ist dann wer? :P Selbiges wurde immer über Apple bzw. Mac’s gesagt und Win & Mac leben eine Weile schon gut miteinander. Es gibt sie beide noch. :)

    Gute Nacht & danke für eure super Informationen iFun-Team.
    Greetz.

    • zusatzinfo:

      200 US-Dollar = 146,670578 Euro

      stand: oo.22 uhr

    • 200$ + Fracht + Zoll + MwSt =~ 200€ so rechnet Apple und das ist gar nicht mal so falsch

      • natürlich ist das falsch!
        nach amerika müssen die handys auch erstmal aus asien verschickt werden. ;)
        das heißt in den 200$ sind wohl schon zoll etc. von asien, oder wo auch immer die produzieren, nach amerika drin. und ob die die dinger jetzt von asien nach amerika oder nach europa verschiffen ist jetzt nicht so der riesenunterschied würde ich vermuten. es sei denn sie werden erst nach amerika und dann von dort nach europa verschifft. das weiß ich um ehrlich zu sein nicht genau, es wäre aber ziemlich unlogisch. :p
        und selbst dann würde der import für eine firma von apples format wohl keine 60€ pro gerät ausmachen. berichtigt mich wenn ich das verkehrt sehe.

      • Beim jetzigen Wechselkurs komme ich auf ca 170-175 Euro nur durch Aufschlag der MwSt.
        Bei den Zollgebühren bin ich mir nicht sicher, Da ich die Zollklasse von Smartphones nicht kenne, sind jedoch bei Elektronikrtikeln glaub ich max. 5% dann lägen wir bei etwas über 180 Euro, der Rest wäre der Aufschlag für die Währungsschwangkungen. Einen VK von 199€ würde ich dann für absolut legitim halten und jeder US Urlauber kann sich dann über ein paar gesparte Euros freuen, er sollte jedoch die lokalen Steuern der US Staaten beachten, da die 200$ auch nur der Nettopreis sind.
        Borderline lohnt sich bei dem Preisunterschied auf jedenfall nicht.
        Abgesehen davon kann man nicht erwarten dass ein Hersteller die Preise auf allen Kontinenten identisch gestaltet. Dafür gibt es zu viele andere Marktzwänge, aber dass würde hier zu weit führen.

  • Bloomberg ist soweit mit bekannt ein Nachrichtensender ;)

  • Ich verwette meinen Arsch drauf, dass wir den selben Gedankengang hatten Marek ;)

  • Was für ein müll apple stand immer für qualität was sich warscheinlich mit diesem billig iphone ändern würde außerdem sind die verkaufszahlen für das iphone 4 viel zu gut!

  • Sowas passiert auch nur, wenn man 2 iPhones mit der Bump-App aneinander schubst…. Ein Baby iPhone nach 9 Monaten. Sieht nett aus aber als Ersatz oder Zweithandy nehme ich dann doch lieber mein „altes“ 3G.

  • ich würde es mir für partys kaufen!
    da nehme ich ungern das iPhone 4 mit – wäre schade drum, wenn das verloren geht.

    aber ich glaube auch nicht dran!!
    kleiner, billiger u.s.w. heisst auch weniger leistung, schlechtere bedienbarkeit (tastatur) u.s.w.!

    für solche kompromisse ist apple ja eigentl. nicht bekannt!!

  • Ich frage mich wirklich, warum hier mehr positive als negative Kommentare dazu stehen. Dachte ehrlich gesagt, dass das kein Mensch haben will. Wie soll man da bitte eine Tastatur unterbringen? Das würde ja nur landscape gehen dann.

    Und die Entwickler müssen wieder alles neu skalieren?
    Ibooks auf einem noch kleineren Display?
    Wieder eigene Konkurrenz von Produkten untereinander?

    Völliger Blödsinn, ich könnte wetten, dass das nie kommen wird. Gerade weil das iPhone mittlerweile auch eine handheld Konsole wird, stellt man sich das mal vor wird’s immer sinnloser.

    Beide Daumen auf dem Bildschirm zum steuern und man sieht nix mehr?
    Klingt völlig sinnlos und mit schleierhaft warum das einer haben will…

  • Wie immer, gekauft. Her damit 

  • So einen Scheiss muss man leider seit zwei Oder drei Jahren lesen. Wer das noch immer glaubt dem ist nicht mehr zu helfen.
    Die untere Käuferschicht deckt Apple mit dem immer wieder angebotenen Vorjahresmodell bereits ab.

    Das iPhone hatte mal ein großes Display, ja aber das war 2007. Aber 2011 will keiner ein noch kleineres Display gepaart mit einem schlecht ausgestatteten iPhone.

    Hoffe dass die beim 5er endlich mal ordentlich zulegen.

    • Da kann ich mich nur anschliessen. Apple soll sich das sparen. Eine nano Variante mit abgespeckter Ausstattung würde iPhone Kenner definitiv abschrecken oder verärgern. Die Apple Geräte waren bisher high-end für Leute mit Sinn für Qualität und Ausstattung, jetzt ein Gerät anzubieten welches diesem Anspruch nicht mehr gerecht wird wäre Geschäftsschädigend. Bisher gibt es keine wirkliche alternative zum normalen iPhone. Bei einem nano iPhone in abgespeckter Ausstattung wächst die Konkurrenz mit einem Schlag.

  • Ich finde das Display beim iPhone nano etwas zu klein. Würde mich eher auf ein etwas größeres wie beim HTC Disire HD freuen, das Surfen macht da mehr spaß, die Tastatur ist dort logischerweise auch größer.

  • Für die Arbeit würd ich es mir auch holen….

  • Das wird’s nicht geben. Das widerspricht der Apple-Philosophie und im Segment der portablen Recher und dem der Desktop- und Towergeräte haben sie sich auch nie auf den Preiskampf in der Unter-/Mittelklasse eingelassen.

    Gestern erst ging doch die Meldung rum, dass die Herstellung des Verizone-iPhones etwa 170 Dollar kostet. Wieviel müsste man beim Nano iPhone weglassen, um auf einen Herstellungspreis zu kommen, der den Verkaufspreis von 200 Dollar rechtfertigen würde?

    Das wäre dann kein Apple-Gerät mehr. Ich würd’s nicht haben wollen.

  • Am besten finde ich diese Stelle: „könnte jedoch auch verschoben oder ganz gestrichen werden….”
    Was für ein hohles Analystengeschwafel.
    Ich prophezeie jetzt mal, dass das neue iPad einen SD-Karten-Schacht haben wird. Vielleicht lassen sie den aber auch weg.

  • Ich weiss nicht viel über das iPhone nano, ich prophezeie aber, dass das iPhone nano 2 ein Jahr später erscheint und dünner, leichter und schneller sein wird! ;)

  • Ich würde es nicht kaufen sondern beim „normalen“ iPhone bleiben. Ich denke das nano wenn es denn kommen sollte wäre in seiner Funktion eingeschränkt.

  • Wer jetzt glaubt für 200$ ein iPhone in klein zu bekommen, der kennt Apple schlecht. Denkt bitte daran, dass wenn es wirklich ein 200$ Gerät wird, wird es kaum was können! Denn Apple´s Preise waren schon immer etwas höher angesiedelt.

    Aber ich begrüße das, dann werden sich zukünftig die ganzen Kiddis diese „günstige“ Version kaufen und die Leute mit nem richtigen iPhone heben sich langsam mal wieder von der Masse ab. Das iPhone ist ja sowas von Mainestream geworden :-)

  • faszinierend. keiner weiss etwas, aber alle reden drüber.
    es ist doch etwas zu vermuten. wenn es kommt, sagt man“ wusste ich es doch“. wenn es nicht kommt, wird geschwiegen.

  • Hihi, soweit mir bekannt ist Bloomberg ein Nachrichtensender.

  • zwischeninfo: auch GeoHot berichtet in seinen tweets oder auf seiner facebook seite mittlerweile davon… (wg. aprilscherz).

    heisst natürlich das das ganze immer noch spekukationen sind… :-)

  • total albern. ihr habt das Tel nich mal gesehen bzw wisst was drin steckt aber schon kaufen.

  • Ein Device mit einer weiteren anderen Bildschirmauflösung ? Niemals, schon die Umstellung der Apps auf das iPad war eine Tortur.

    MfG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven