iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 990 Artikel
   

Beta-Test: „Telekom Smartphone Sync“ gleicht eMails, Kontakte und Termine ab

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Wenn es um die Synchronisation, den Abgleich und die Sicherung der eigenen eMails, Kontakte und Kalender-Einträge geht, lassen sich die iPhone-Nutzer hierzulande grob in drei vier Gruppen einteilen. Google-Fans, die ihre komplette Kommunikation an den Suchmaschinen-Riesen abgegeben haben. MobileMe-Nutzer die das Rundum-Sorglos Paket Apples für die konfigurationsfreie Integration in iPhone und Mac gewählt haben. Business-Kunden die auf den Exchange-Server der Firma angewiesen sind und Casual-Nutzer die Web-, GMX und Hotmail-Accounts von Hand im iPhone eintragen und über die bewährten POP3- bzw. IMAP-Schnittstellen abrufen.

Zumindest den Telekom-Kunden unter euch steht nun eine weitere, durchaus brauchbare Option zur Auswahl bereit. Der Telekom Smartphone Sync. Seit einigen Wochen im Beta-Test, bietet die Telekom den Nutzern des T-Online eMail-Paketes nun den Probelauf des überarbeiteten E-Mail Centers an.

„Die neue Smartphone-Synchronisation gleicht Ihre E-Mails, Kontaktdaten und Termine automatisch zwischen E-Mail Center und Ihrem iPhone oder Windows Mobile Handy ab. Ihre E-Mails erhalten Sie so direkt auch auf Ihr Smartphone und lästiges Übertragen von neuen Kontaktdaten oder Terminen zwischen Mobiltelefon und E-Mail Center gehört der Vergangenheit an.“

Um an dem hier beschriebenen Beta-Test teilzunehmen, verweist die Telekom auf folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben eine E-Mail-Adresse @t-online.de und nutzen das E-Mail Paket der Deutschen Telekom
  • Sie nutzen ein iPhone mit dem Betriebssystem iOS ab Version 3.0
  • Sie willigen ein, dass wir Ihnen nach Ablauf des Beta-Tests einen Fragebogen zur Beurteilung der Smartphone-Synchronisation zusenden.

Die Einrichtung beschreibt der Konzern in diesem PDF-Dokument. Danke Terxis.

Dienstag, 09. Nov 2010, 11:35 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jaja, aller guten Dinge sind drei:
    – Google-Nutzer
    – MobileMe-Nutzer
    – Business-Kunden
    – Casuals

    :-P

  • Liebes ifun-Team (und natürlich auch alle anderen),

    ich zähle bei eurer Auflistung 4 Gruppen (Google / MobileMe / Bussines-Exchange / „Casual“), oder nicht? Leider habt ich aber Meinung nach eine wichtige Gruppe vergessen: die, die eMails per IMAP erledigen und Kontakte und Termine mit einem stationären Rechner (z.B. mit Outlook) abgleichen. Sowas solls ja auch noch geben (ich zum Beispiel).
    Mir würde es Kopfschmerzen machen, ALLES, vor allem Termine und Kontakte an eine Firma zu übergeben. Ich mein Google könnte ja von heute auf morgen die Dienste alle abschalten – und das machen die ja hin und wieder einfach so. Zuletzt bei Wave…

    Alex

  • Hotmail bietet seit längerem Exchange Accounts an…

  • Es sind DREI Gruppen, da „…Wenn es um die Synchronisation, den Abgleich und die Sicherung der eigenen eMails, Kontakte und Kalender-Einträge…“ – ein normaler Pop3- oder IMAP-Abruf hat damit doch nichts zu tun!

  • Es gibt auf dieser Erde drei Gruppen von Menschen, die die bis drei zählen können und die die es nicht können…

  • stammbowling.de

    Jetzt ham wir aber genug gezählt- oder?

  • Hallo an alle.

    Irgendwie finde ich das komisch das die Telekom Jahre lang mit ihren Exklusivvertrag sund den überteuerten Vertragen sich nichts einfallen lassen hat. Und in letzter Zeit hört man nur noch von denen. Hier ein App. zu Kostenkontrolle, da die Möglichkeit smartphone snyc.
    Scheint so für mich als hieß es Jahre lang bei der Telekom verarschen wir mal schön die IPhone Vertragskunden und jetzt heißt es bitte bleib bei uns lieber Vertragskunde.
    Kann natürlich auch sein das es mir nur so vorkommt und ich mich irre.

    Gruß

    • Mein Gott, da wird doch nciht etwa einer merken, wie ein Markt funktioniert…

    • Leider Irrst Du Dich. Die Mails braucht kein Mensch in einer App und Du kannst sie dir ja auch so auf das IPhone schicken lassen bzw holen. Fuer das Adressbuch, Kalender, etc gibt es seit ueber einem Jahr eine App von T-Mobile. Und es gibt auch entsprechende regelmaessige Updates. Und das sich zur Zeit etwas mehr tut hat nichts mit dem Markt oder einer Verarsche zu tun, sondern liegt wohl mehr daran, dass die zwei Teile der Telekom seit Anfang des Jahres Zusammenwachsen und es jetzt wieder eine Firma ist und genau das hat nichts mit den iPhones oder den Vertragsinhalten zu tun.

  • Moin,

    Tja ein bisschen spät würde ich sagen…
    bin ewiger Telekom Kunde und genau sowas hat mir immer gefällt seit bestimmt 6 Monaten nutze ich nur noch google weil die Telekom es nicht hinbekommen hat und jetzt ist es zuspät um wieder zurück zuwecheln..

    schade schade

    • Was genau Soll die Telekom nicht hinbekommen haben. Die Mails bekommst Du ohne App auf Dein iPhone und fuer den Rest gibt es eine App. von der Ex-T-Mobile. Und das schon seit weit ueber einem Jahr. Und als iPhone Kunde sogar kostenlos.

  • Exchange bei Hotmail…ich habe da wohl was verpennt. Habe zwar MobileMe sehr günstig bekommen, würde aber gerne mir auch das anschauen. Wie gut funzt das so?

    Was mir noch fehlt ist ein guter Dienst, der auch Passwörter SICHER abspeichert…

  • Ich benutze schon längere Zeit fruux (http://fruux.com/). Ist momentan nicht mehr frei aber wenn man nur die Synchronisation benötigt, viel günstiger als MobileMe. Leider nur für Mac OS.

  • Habe mich gerade angemeldet. Bekomme aber keine Verbindung zum Emailserver. Da scheint es noch Probleme zu geben.
    Dann muss ich wohl wieder alle 15 min. nach neuen Emails schauen lassen.

  • Ich bleibe lieber bei fruux – die bieten auch demnächst iOS Unterstützung an und kommen mir irgendwie sympatischer und persönlicher vor, als Google, Apple und Konsorten. Dazu dann noch Dropbox und 1Password und alles ist schööön. :)

  • Die relevante Information musste ich mir aus dem PDF klauben: Die Telekom bietet hier keine App an, die über APIs die anderen iPhone-Apps befüllt, sondern nichts anderes als einen Exchange-Zugang. Den es übrigens auch von Google gibt und anderen Anbietern gibt.

    Für mich ist eher Mobile Me interessant. Kann man das denn auch irgendwo günstiger erhalten? In den USA gibt es z.B. Pakete bei Amazon für knapp 50 Dollar. Hier dagegen liegt kaum etwas unter 70 Euro. Und bei Apple kann ich den Testzugang auch nur freischalten, wenn ich eine Kreditkarte habe.

    • Kauf dir den Freischaltcode eben in den USA…mach ich seit Jahren.
      Aber eins sei dir gesagt: Googles Exchange-Umsetzung funktioniert deutlich besser am iPhone als MobileMe! – Peinlich aber wahr…

      • Auch dropbox ist wesentlich schneller als die iDisk… Und nein das ist kein bashing gegen MobileMe, bin selber Kunde sondern Fakt. PS: eBay Australia ~35€ für MobileMe Lizenz.

  • Ich bin vor drei Wochen von der Telekom für den Beta Test angeschrieben worden und habe mittlerweile wieder den pop3 Account aktiviert. Ich hatte erhebliche Probleme mit dem MS Exchange Account, Mails wurden teilweise 8-fach versendet, manchmal konnte ich garnicht versenden, Push hat mir den Akku von 100 auf 48% in 5 Stunden leergesaugt und vor einer Woche habe ich tagelang keine Mails mehr erhalten. 

  • Sehr zu empfehlen ist der exchange server von domainfactory.eu. Erlaubt auch remote wipe des iphones.

  • Ich überlege MobileMe aufzugeben und komplett auf Google umzusteigen. Nachdem ich meine Kontakte synchronisiert hatte, stellte ich aber fest, dass nicht alle Felder, besonders jedoch die Adressfelder, nicht kompatibel zueinander sind.

    Die Synchronisierung mit dem Mac Adressbuch klappt auch nicht so super. Wenn der Haken bei „mit Google synchronisieren“ gesetzt ist, wird das nicht gespeichert und beim nächsten Start des Adressbuchs muss ich den Haken erneut setzen.

    Weiß jemand Rat?

  • Exchange ist nicht nur was fuer Firmen. Nach den Problemen mit mobileme und Win bin ich im April auf cortado umgestiegen und hab mir dort. ein Exchangepostfach gemietet. Stimmt, das kostet ein paar Euronen im Monat, aber dafuer stabil, zuverlaessig, echtes MS Exchange und somit von vielen Devices unterstuetzt und das wichtigste ist … man hst einen netten schnellen und kompetenten Support in D, die auch deutsch koennen. Dafuer zahle ich gerne und aergere mich nicht mit irgendwelchen kostefrei-Services rum.

  • Man nehme sich ein Beispiel an o2, die haben schon 4 Apps fürs iPhone. „My o2“, „o2 Sync“, „o2 Ausland“ und „Shopfinder“!

  • Klar…meine Email-Adresse endet mit @Telekom.de. Das ist ja genauso schlimm wie die Endung @gmx @ewetel etc.
    Gerade als Firma ist das (für mich) ein no go.

  • ich nutze seit 6 Monaten den Exchange servive von hotmail.com,einfach klasse,einfach email Adresse /Kennwort /Server=m-hotmail.com eingeben und fertig.

  • Ich bin in 2 Kategorien vertreten: privat MobileMe, mit bei eBay ums halbe gekaufter (zur Zeit aus Australien) Aktivierung und dienstlich Exchange. Allerdings mit dem Problem das unser dienstlicher Exchange aus Sicherheitsgründen nicht aus dem Internet zu erreichen ist. Da muss ich mich per VPN einwählen. Nur dann geht MM nicht da im internen Netz wiederum aus Sicherheitsgründen alle Webmailer gesperrt sind
    :-) ich habe mir so beholfen das ich eine Emailweiterltg vom Exchange zu MM habe und VPN nur minutenweise anhabe zum syncen von Adressbuch und Kalender, die ändern sich ja nicht minütlich. Falls ich dienstlich Mails versenden will geht das eben nur mit VPN an
    und Outlookwebaccess. Ich mach das nun schon 1,5 Jahre so und bin recht zufrieden damit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18990 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven